1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spike TV VGA: ... und Charlie Sheen…

Kaum Preise für EA, Battlefield the biggest Loser

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kaum Preise für EA, Battlefield the biggest Loser

    Autor: DerJochen 11.12.11 - 10:49

    Bei den Gewinnern ist mir aufgefallen, dass Call of Duty: Modern Warfare 3 als bester Shooter gekührt worden ist und Battlefield 3 trotz Nominierung nicht gewonnen hat und auch keinen anderen Preis. Dabei sieht sich EA doch selbst als Gewinner dieses Jahr!?

    Allgemein hat EA wie ich das sehe nur einmal gewonnen (korrigiert mich wenn ich falsch liege) und schon gar nicht mit einem seiner typischen Ableger ala FIFA, Need for Speed und was sie sonst noch jedes Jahr releasen gewonnen. Das kommt davon wenn man jedes Jahr die selben Titel rausbringt.

    Kleiner Trost: Im Time-Magazin landete Battlefield auf Platz 10 der Videogames des Jahres. Modern Warfare 3 tauchte nicht auf. Wie ich finde aber ein schwacher Trost.

  2. Re: Kaum Preise für EA, Battlefield the biggest Loser

    Autor: peste 11.12.11 - 11:28

    Und Deiner seltsamen Meinung entnehme ich das Du keines der beiden gespielt hast. Absurd ist, dass MW3 das Actionspiel des Jahres ist. Davor steht ganz klar noch BF3 (neben er Originpleite natürlich) und auch so Titel wie Uncharted 3, die als Aufguß wesentlich brauchbarer sind, als ein mit Hängen und Würgen fertiggstelltes MW3. Ähm, ja ich hab alle 3 Spiele hier.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 11.12.11 11:30 durch peste.

  3. Re: Kaum Preise für EA, Battlefield the biggest Loser

    Autor: .radde. 11.12.11 - 13:06

    Die Spike VGAs sind eine Massenbelustigungsveranstaltung und ein wahrer Fan von Spielen gibt einen Scheiss auf die dort vergebenen Preise. Dort wird nicht auf die Qualität der Titel geachtet, sondern viel mehr auf die Verkaufszahlen die öffentliche Präsenz. Ich mag zwar ein Fan von Skyrim sein und finde das dieses Spiel sehr gut ist aber GOTY (?), dafür hätte es bei einer ernsthaften Verleihung wohl nicht über eine Nominierung hinaus gereicht.

    Battlefield war ja nicht mal in der Kategorie "Best Graphics" aufgetaucht dafür aber "L.A. Noire" (WTF?) und Skyrim nicht in "Best PC Game" oder "Best Song in Game".

    Ich bin nur jedes Jahr wieder darauf gespannt, weil ich auf die Premieren gespannt bin.

  4. Re: Kaum Preise für EA, Battlefield the biggest Loser

    Autor: 7hyrael 11.12.11 - 16:52

    man sollte evtl beachten, dass die amis bei sowas wie "best shooter" den pc als pülattform vollends ausblenden, weshalb BF3 evtl durchaus das nachsehen haben möge, aber ich kenne aus meinem umfeld derzeit niemanden der von sich sagt "MW3? super spiel, bester shooter des jahres" oder auch nur "MW3 zu kaufen hat sich gelohnt". Von uns sind alle ziemlich enttäuscht von dem spiel. wobei nicht weniger als von MW2 und Black Ops... glücklicherweise hab ich es mir nicht gekauft.

  5. Re: Kaum Preise für EA, Battlefield the biggest Loser

    Autor: DerJochen 11.12.11 - 17:31

    peste schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und Deiner seltsamen Meinung entnehme ich das Du keines der beiden gespielt
    > hast. Absurd ist, dass MW3 das Actionspiel des Jahres ist. Davor steht ganz
    > klar noch BF3 (neben er Originpleite natürlich) und auch so Titel wie
    > Uncharted 3, die als Aufguß wesentlich brauchbarer sind, als ein mit Hängen
    > und Würgen fertiggstelltes MW3. Ähm, ja ich hab alle 3 Spiele hier.


    Beide sogar durch gespielt und aktiv im MP am spielen. Allerdings CoD mehr als BF3. :) Wobei ich BF ja audiovisuell zieg mal besser finde.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadt Ingolstadt, Ingolstadt
  2. Parador GmbH & Co. KG, Coesfeld
  3. über Dr. Maier & Partner GmbH Executive Search, Stuttgart
  4. Bechtle Onsite Services GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Gaming-Stühle und McAfee Antivirus)
  2. 59€ (Bestpreis!)
  3. 35€ (Bestpreis!)
  4. 106,90€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektroschrott: Kauft keine kleinen Konsolen!
Elektroschrott
Kauft keine kleinen Konsolen!

Ich bin ein Fan von Retro. Und ein Fan von Games. Und ich habe den kleinen Plastikschachteln mit ihrer schlechten Umweltbilanz wirklich eine Chance gegeben. Aber es hilft alles nichts.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
  2. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming

Netzwerke: Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist
Netzwerke
Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist

5G ist mit großen Marketing-Versprechungen verbunden. Doch tatsächlich wird hier mit immensem technischem und finanziellem Aufwand überwiegend das umgesetzt, was Wi-Fi bereits kann - ohne dessen Probleme zu lösen.
Eine Analyse von Elektra Wagenrad

  1. Rechenzentren 5G lässt Energiebedarf stark ansteigen
  2. Hamburg Telekom startet 5G in weiterer Großstadt
  3. Campusnetze Bisher nur sechs Anträge auf firmeneigenes 5G-Netz

Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
Videoüberwachung
Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

Dass Überwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
Von Harald Büring

  1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
  2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
  3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

  1. Internetdienste: Ermittler sollen leichter an Passwörter kommen
    Internetdienste
    Ermittler sollen leichter an Passwörter kommen

    Die Bundesregierung will Ermittlern den Zugriff auf Nutzerdaten bei Internetdiensten wie Mail-Anbieter, Foren oder sozialen Medien erleichtern. Die IT-Branche und die Opposition sehen einen "Albtraum für die IT-Sicherheit".

  2. Netflix und Youtube: EU-Kommissarin warnt vor hohem Energiebedarf des Internets
    Netflix und Youtube
    EU-Kommissarin warnt vor hohem Energiebedarf des Internets

    Youtube, Netflix und Prime Video sind die Dienste, die besonders viel Internetverkehr generieren und damit auch einen besonders hohen Energiebedarf nach sich ziehen. Das sieht die Vizepräsidentin der EU-Kommission kritisch.

  3. Galaxy Fold: Samsung dementiert eigene Verkaufszahlen
    Galaxy Fold
    Samsung dementiert eigene Verkaufszahlen

    Samsung widerspricht sich selbst. Das Unternehmen bestreitet die Angabe eines ranghohen Samsung-Managers, der verkündet hatte, weltweit seien bereits eine Million Galaxy Fold verkauft worden. Vieles bleibt ungeklärt.


  1. 12:25

  2. 12:10

  3. 11:43

  4. 11:15

  5. 10:45

  6. 14:08

  7. 13:22

  8. 12:39