1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spike TV VGA: ... und Charlie Sheen…

waren TNA-wrestler vorort?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. waren TNA-wrestler vorort?

    Autor: %username% 11.12.11 - 09:08

    schliesslich hat TNA iMPACT eh sorry iMPACT wrestling mit die besten quoten auf spiketv...

  2. Re: waren TNA-wrestler vorort?

    Autor: Jeddix 11.12.11 - 09:36

    Ja, Hogan ;-).

  3. Re: waren TNA-wrestler vorort?

    Autor: %username% 11.12.11 - 13:19

    Jeddix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, Hogan ;-).


    ok! wobei naja, hogan bringt TNA momentan irgendwie nix... öffentlich nimmt er das wort "TNA" ja kaum bis nie in den mund... geschweige denn, ist er mal in der lage TNA-merch zu tragen... schade!

  4. Re: waren TNA-wrestler vorort?

    Autor: Muhaha 11.12.11 - 14:02

    %username% schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > ok! wobei naja, hogan bringt TNA momentan irgendwie nix... öffentlich nimmt
    > er das wort "TNA" ja kaum bis nie in den mund... geschweige denn, ist er
    > mal in der lage TNA-merch zu tragen... schade!

    Wie kann er bloß nur. UNVERSCHÄMTHEIT!

    Ich muss mich bei diesem Wrestling-Gedönse eigentlich immer zusammenreissen, dass ich mich nicht vor Lachen auf dem Boden wälze. Und ich weiß nicht, was dabei lächerlicher ist. Diese Pseudo-Show-Veranstaltung oder die Fans, die diesen Zinnober auch noch ernst nehmen ...

  5. Re: waren TNA-wrestler vorort?

    Autor: chriz.koch 11.12.11 - 15:10

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > %username% schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > ok! wobei naja, hogan bringt TNA momentan irgendwie nix... öffentlich
    > nimmt
    > > er das wort "TNA" ja kaum bis nie in den mund... geschweige denn, ist er
    > > mal in der lage TNA-merch zu tragen... schade!
    >
    > Wie kann er bloß nur. UNVERSCHÄMTHEIT!
    >
    > Ich muss mich bei diesem Wrestling-Gedönse eigentlich immer
    > zusammenreissen, dass ich mich nicht vor Lachen auf dem Boden wälze. Und
    > ich weiß nicht, was dabei lächerlicher ist. Diese Pseudo-Show-Veranstaltung
    > oder die Fans, die diesen Zinnober auch noch ernst nehmen ...


    Also als ich 12 war (gefühlt 1000 Jahre her...) war Wrestling wohl das coolste was es gab... das letzte was ich zu Wrestling gesehen hab war die herrliche Parodie von South Park.

    Vom persönlichen Eindruck finde ich beim Vergleich von Wrestling, Fußball und Formel 1 hat Wrestling irgendwie noch den größten Unterhaltungswert. Ohne TV lebt es sich aber eh besser :)

  6. Re: waren TNA-wrestler vorort?

    Autor: Muhaha 11.12.11 - 15:20

    chriz.koch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Vom persönlichen Eindruck finde ich beim Vergleich von Wrestling, Fußball
    > und Formel 1 hat Wrestling irgendwie noch den größten Unterhaltungswert.

    Bezüglich Trash-Faktor? Ja, ganz klar! Wrestling erzeugt zumindest bei mir sowas wie "Guilty Pleasure". Ich weiß, dass es eine von vorne bis hinten durchinszenierte Geschichte ist, eine reine Show-Veranstaltung, die mit Sport nichts mehr zu tun hat ... und ich amüsiere mich die paar Minuten prächtig, wenn ich mir das gebe.

    > Ohne TV lebt es sich aber eh besser :)

    In der Tat. Ich habe seit mehr als zehn Jahren kein TV mehr im Haushalt.

  7. Re: waren TNA-wrestler vorort?

    Autor: chriz.koch 11.12.11 - 22:13

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > chriz.koch schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Vom persönlichen Eindruck finde ich beim Vergleich von Wrestling,
    > Fußball
    > > und Formel 1 hat Wrestling irgendwie noch den größten Unterhaltungswert.
    >
    > Bezüglich Trash-Faktor? Ja, ganz klar! Wrestling erzeugt zumindest bei mir
    > sowas wie "Guilty Pleasure". Ich weiß, dass es eine von vorne bis hinten
    > durchinszenierte Geschichte ist, eine reine Show-Veranstaltung, die mit
    > Sport nichts mehr zu tun hat ... und ich amüsiere mich die paar Minuten
    > prächtig, wenn ich mir das gebe.
    >
    > > Ohne TV lebt es sich aber eh besser :)
    >
    > In der Tat. Ich habe seit mehr als zehn Jahren kein TV mehr im Haushalt.

    eher in die Richtung: Wrestling ist so unglaublich schlecht, es ist schon wieder unterhaltsam (zumindest für 5 Minuten, danach setzt sowas wie Fremdschämen ein) Fußball und Formel 1 sind einfach durchgängig langweilig

  8. Re: waren TNA-wrestler vorort?

    Autor: ThadMiller 13.12.11 - 09:33

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich weiß, dass es eine von vorne bis hinten
    > durchinszenierte Geschichte ist, eine reine Show-Veranstaltung, die mit
    > Sport nichts mehr zu tun hat ...

    In meinen Augen ist das schon ziemlich sportlich was die Jungs da so treiben. Sportlicher Wettkampf? - Nein...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ITEOS, Stuttgart
  2. LÖWEN ENTERTAINMENT GmbH, Rellingen
  3. PROSIS GmbH, verschiedene Standorte
  4. CCS 365 GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-42%) 25,99€
  2. 2,49€
  3. (-28%) 17,99€
  4. 18,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sendmail: Software aus der digitalen Steinzeit
Sendmail
Software aus der digitalen Steinzeit

Ein nichtöffentliches CVS-Repository, FTP-Downloads, defekte Links, Diskussionen übers Usenet: Der Mailserver Sendmail zeigt alle Anzeichen eines problematischen und in der Vergangenheit stehengebliebenen Softwareprojekts.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Überwachung Tutanota musste E-Mails vor der Verschlüsselung ausleiten
  2. Buffer Overflow Exim-Sicherheitslücke beim Verarbeiten von TLS-Namen
  3. Sicherheitslücke Buffer Overflow in Dovecot-Mailserver

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  2. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte
  3. Firmentochter gegründet VW will in fünf Jahren autonom fahren

Jobs: Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)
Jobs
Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)

Die Hälfte aller Gamer ist weiblich. An der Entwicklung von Spielen sind aber nach wie vor deutlich weniger Frauen beteiligt.
Von Daniel Ziegener

  1. Medizinsoftware Forscher finden "rassistische Vorurteile" in Algorithmus
  2. Mordhau Toxische Spieler und Filter für Frauenhasser

  1. Microsoft: Aufblähende Akkus im Surface Book sorgen für mehr Aufruhr
    Microsoft
    Aufblähende Akkus im Surface Book sorgen für mehr Aufruhr

    Es häufen sich die Vorfälle, in denen sich Nutzer über sich ausdehnende Akkus in ihren Surface Books beschweren. Diese sorgen nicht nur für verbogene Displays, sondern sind auch gefährlich. Außerhalb der Garantie kostet der Ersatz allerdings viel Geld.

  2. Odo: Star-Trek-Darsteller René Auberjonois ist tot
    Odo
    Star-Trek-Darsteller René Auberjonois ist tot

    Star-Trek-Fans kennen ihn als Odo, in Boston Legal spielte er den Anwalt Paul Lewiston, zudem hatte er Rollen in mehreren Filmen des Regisseurs Robert Altman: Der US-amerikanische Schauspieler René Auberjonois ist in Los Angeles an einer Krebserkrankung gestorben.

  3. Silent Hill (1999): Horror in den stillen Hügeln
    Silent Hill (1999)
    Horror in den stillen Hügeln

    Golem retro_ Nebel, Rost und Sirenen sind die Zutaten, mit denen sich Silent Hill von anderen Gruselspielen der ersten Playstation-Generation absetzt - und natürlich mit einer in Echtzeit berechneten Spielwelt. Wir haben einen Retro-Ausflug in das beschauliche Städtchen unternommen.


  1. 10:34

  2. 10:09

  3. 08:59

  4. 08:43

  5. 07:38

  6. 07:20

  7. 17:32

  8. 15:17