Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spionageverdacht: Tschechischer…

Die Griechen haben besseres zu tun

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Griechen haben besseres zu tun

    Autor: Phreeze 22.11.12 - 16:40

    ..vor allem weil grade die Justiz ja extrem unkorrupt ist etc.
    Wieder mal nen Bock geschossen @GR

  2. Re: Die Griechen haben besseres zu tun

    Autor: Brausemann 22.11.12 - 16:49

    Ich vermute die haben die ganzen Geldtransporte auf dem Flughafen fotografiert.

    Ich finde leider nirgendwo was, was denen denn überhaupt vorgeworfen wird.

  3. Re: Die Griechen haben besseres zu tun

    Autor: Anonymer Nutzer 22.11.12 - 17:19

    Hm, vielleicht lautet der Vorwurf, wie in der Überschrift des Artikels, Spionage?

  4. Re: Die Griechen haben besseres zu tun

    Autor: Dullie 22.11.12 - 17:24

    Jo aber wenn ich jetzt den Bundestag fotografiere in Berlin, werd ich ja auch nicht wegen SPionage festgenommen.


    FInde das auch seeehr seltsam

  5. Re: Die Griechen haben besseres zu tun

    Autor: mziegler 22.11.12 - 17:32

    lies mal § 109g STGB
    Sicherheitsgefährdendes Abbilden

    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jo aber wenn ich jetzt den Bundestag fotografiere in Berlin, werd ich ja
    > auch nicht wegen SPionage festgenommen.

  6. Re: Die Griechen haben besseres zu tun

    Autor: ÖsiMadl 22.11.12 - 17:32

    Seh ich genauso, nur weil sie einen Flughafen fotografiert haben sollen, werden sie gleich eingesperrt? Irgendwie krass.. vor allem: Es sind Spieleentwickler und keine Spione.. wtf?

  7. Re: Die Griechen haben besseres zu tun

    Autor: Tantalus 22.11.12 - 17:39

    mziegler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > lies mal § 109g STGB
    > Sicherheitsgefährdendes Abbilden

    An die eigene Nase fassen:
    (1) Wer von einem Wehrmittel, einer militärischen Einrichtung oder Anlage oder einem militärischen Vorgang eine Abbildung oder Beschreibung anfertigt[...]

    >Die Insel Limnos ist demilitarisiert. Wahrscheinlich haben die Entwickler nicht
    > Militäranlagen, wie in einer früheren Fassung der News gemeldet, sondern zivile
    > Einrichtungen wie den Flughafen gefilmt
    [www.golem.de]

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  8. Re: Die Griechen haben besseres zu tun

    Autor: Halderim 22.11.12 - 17:40

    Die haben nicht einfach einen Flughafen fotografiert sondern einen militärischen Flughafen also militärisches Sicherheitsgebiet.
    Wenn du das hier in Deutschland machst und du einen schlecht gelaunten Wachhabenden hast kann es dir passieren das du deine Kamera los bist aber mindesten die Bilder löschen musst.

    Die Griechen sind in der Sache ein wenig strenge wenn es um das fotografieren ihrer militärischen Anlagen geht.

  9. Re: Die Griechen haben besseres zu tun

    Autor: Tantalus 22.11.12 - 17:41

    Halderim schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die haben nicht einfach einen Flughafen fotografiert sondern einen
    > militärischen Flughafen also militärisches Sicherheitsgebiet.

    Quelle?

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  10. Re: Die Griechen haben besseres zu tun

    Autor: Halderim 22.11.12 - 17:45

    http://www.looki.de/arma_iii_entwicklungsprozess_mit_folgenae_news_n93864.html

  11. Re: Die Griechen haben besseres zu tun

    Autor: Tantalus 22.11.12 - 17:51

    Halderim schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > www.looki.de

    To summarize the situation:
    They visited Lemnos on their holiday as tourists.
    They did not enter any military area.
    They did not take any pictures of any military objects to be used in Arma 3.

    [www.bistudio.com]

  12. Re: Die Griechen haben besseres zu tun

    Autor: YUNOYETI 22.11.12 - 17:58

    ÖsiMadl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > vor allem: Es sind Spieleentwickler und keine Spione.. wtf?

    Weil Geheimdienstagenten ja "Spion" und nicht "Spieleentwickler" auf ihren Visitenkarten stehen haben - ist ja logisch! SNCR :P

    Hast natürlich im Grunde Recht, aber die Begründung ("sind doch Spieleentwickler!") zieht halt nicht so bei den Behörden ^^

  13. Re: Die Griechen haben besseres zu tun

    Autor: a user 22.11.12 - 18:02

    wer sagt denn, dass der flughafen nicht auch militärisch genutzt wird. nur weil OFFIZIEL die insel demilitarisiert ist? schon mal drann gedacht, dass genau DAS der grund ist, warum man da vieleicht keine bilder von haben will? ;)

    demilitarisierte zonen waren in der vergangeheit auch anderswo nicht so wirklich demilitarisiert.

  14. Re: Die Griechen haben besseres zu tun

    Autor: Chevarez 22.11.12 - 20:11

    Eventuell hat ja der griechische Geheimdienst herausgefunden, dass die sog. "Spieleentwickler" in einem geheimen "Terror"-Camp in der Türkei waren und vermuten nun, dass die beiden sich lediglich in der Insel geirrt haben und eigentlich auf Limnos (Imia) spionieren wollten. Hört sich ja fast an wie Lemnos. SCNR

  15. Re: Die Griechen haben besseres zu tun

    Autor: AuchDabei 23.11.12 - 08:14

    Griechenland kann sicher jede Einnahmequelle brauchen, die irgendwie greifbar ist.

    ...warum also nicht Menschenhandel? ;)

  16. Re: Die Griechen haben besseres zu tun

    Autor: ruamzuzler 23.11.12 - 08:29

    Tantalus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Halderim schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > www.looki.de
    >
    > To summarize the situation:
    > They visited Lemnos on their holiday as tourists.
    > They did not enter any military area.
    > They did not take any pictures of any military objects to be used in Arma
    > 3.
    > www.bistudio.com
    >
    > Gruß
    > Tantalus
    Natürlich behauptet das Bohemia jetzt, die wären ja schön blöd zu sagen "ja, wir haben die beiden Entwickler auf die Insel geschickt, um Militäranlagen zu dokumentieren, damit das türkische Militär sich auf die nächste Invasion optimal vorbereiten kann"

  17. Re: Die Griechen haben besseres zu tun

    Autor: Bouncy 23.11.12 - 08:55

    a user schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wer sagt denn, dass der flughafen nicht auch militärisch genutzt wird. nur
    > weil OFFIZIEL die insel demilitarisiert ist? schon mal drann gedacht, dass
    > genau DAS der grund ist, warum man da vieleicht keine bilder von haben
    > will? ;)
    Man würde sich wohl davor hüten das offiziell zuzugeben, was man auf diese Art ja tun würde ;)

  18. Re: Die Griechen haben besseres zu tun

    Autor: Anonymer Nutzer 23.11.12 - 10:36

    Die Türken werden sich hüten, in Griechenland einzumarschieren!
    Dann müßten sie gleich am nächsten Tag die Insolvenz einreichen... :D

  19. Re: Die Griechen haben besseres zu tun

    Autor: Chevarez 23.11.12 - 11:37

    Vielleicht ist es ja sogar genau das, was Griechenland mit seiner Pleite versucht. Sich gegen feindlich gesonnene "Interessenten" zu wappnen, indem man sich uninteressant macht. :-D Ja, ja, außer Lachen bleibt einem ja in Anbetracht der Situation nicht viel übrig.

  20. Re: Die Griechen haben besseres zu tun

    Autor: lester 23.11.12 - 12:30

    Ich glaube schon das es Urlaub war, wenn man bei der Spieleentwicklung etwas reales nachbildet (Landschaft und Vegetation) dann tut sich schon mal der Wunsch auf dort auch mal real zu sein, um Vergleiche aufzumachen.

    Ivan ist definitiv mit Frau und Kind da gewesen, das klingt schon verdammt nach Urlaub, oder ?
    Angeblich sollen bei ein paar Aufnahmen im Flughafen einige Aufnahmen weiter im Hintergrund ein paar Flugzeugshelter zeigen, die dort rumstehen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen
  2. BWI GmbH, verschiedene Standorte
  3. ENERCON GmbH, Aurich
  4. Sparkassenverband Bayern, Bayern

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 199€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programmierer: Wenn der Urheber gegen das Urheberrecht verliert
Programmierer
Wenn der Urheber gegen das Urheberrecht verliert

Der nun offiziell beendete GPL-Streit zwischen Linux-Entwickler Christoph Hellwig und VMware zeigt eklatant, wie schwer sich moderne Software-Entwicklung im aktuellen Urheberrecht abbilden lässt. Immerhin wird klarer, wie derartige Klagen künftig gestaltet werden müssen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Urheberrecht Frag den Staat darf Glyphosat-Gutachten nicht publizieren
  2. Vor der Abstimmung Mehr als 100.000 Menschen demonstrieren gegen Uploadfilter
  3. Uploadfilter SPD setzt auf Streichung von Artikel 13

Cascade Lake AP/SP: Das können Intels Xeon-CPUs mit 56 Kernen
Cascade Lake AP/SP
Das können Intels Xeon-CPUs mit 56 Kernen

Während AMD seine Epyc-Chips mit 64 Cores erst im Sommer 2019 veröffentlichen wird, legt Intel mit den Cascade Lake mit 56 Kernen vor: Die haben mehr Bandbreite, neue Instruktionen für doppelt so schnelle KI-Berechnungen und können persistenten Speicher ansprechen.
Von Marc Sauter

  1. Cascade Lake Intel legt Taktraten der Xeon SP v2 offen
  2. Optane DC Persistent Memory So funktioniert Intels nicht-flüchtiger Speicher
  3. Cascade Lake AP Intel zeigt 48-Kern-CPU für Server

Leistungsschutzrecht: Das Lügen geht weiter
Leistungsschutzrecht
Das Lügen geht weiter

Selbst nach der Abstimmung über die EU-Urheberrechtsreform gehen die "Lügen für das Leistungsschutzrecht" weiter. Auf dieser Basis darf die Regierung nicht final den Plänen zum Leistungsschutzrecht zustimmen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Urheberrechtsreform Was das Internet nicht vergessen sollte
  2. Urheberrecht Uploadfilter und Leistungsschutzrecht endgültig beschlossen
  3. Urheberrecht Merkel bekräftigt Zustimmung zu Uploadfiltern

  1. Volkswagen: 5G bietet flexible Software-Betankung in der Produktion
    Volkswagen
    5G bietet flexible Software-Betankung in der Produktion

    Volkswagen will mit 5G in der Produktion flexibel große Datenmenge in die Fahrzeuge einspielen. Campusnetze könnten auch zusammen mit Netzbetreibern laufen.

  2. Amazon vs. Google: Youtube kommt auf Fire TV, Prime Video auf Chromecast
    Amazon vs. Google
    Youtube kommt auf Fire TV, Prime Video auf Chromecast

    Fire-TV-Geräte erhalten erstmals eine offizielle Youtube-App von Google. Dafür integriert Amazon eine Chromecast-Unterstützung in die Prime-Video-App. Andere Streitpunkte zwischen Amazon und Google bleiben hingegen bestehen.

  3. E-Learning-Plattform: Mysteriöses Datenleck bei Oncampus
    E-Learning-Plattform
    Mysteriöses Datenleck bei Oncampus

    Bei der deutschen E-Learning-Plattform Oncampus kam es offenbar zu einem Datenleck. Der Betreiber weiß bisher nicht genau, was passiert ist.


  1. 18:20

  2. 17:59

  3. 16:31

  4. 15:32

  5. 14:56

  6. 14:41

  7. 13:20

  8. 12:52