Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sport oder nicht?: Was E-Sport dem…

Es ist Sport.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Es ist Sport.

    Autor: thecrew 28.08.15 - 10:28

    Schließlich gilt selbst "Schach" als einer.
    Reiten ist ja auch Sport... Obwohl das Pferd 80% der Arbeit macht. Billard ist Sport. Dart ist Sport. Formel 1 ist Sport (Die fahren ja auch nur im Kreis ;-) )

    Und beim E-sport werden Reaktion und Geschicklichkeit gegeneinander gestellt. Bis der beste Gewonnen hat. Es ist also gleichgestellt mit den Beispielen von oben.

    Daher ist es schon eine Art "Sport".

    Meine Meinung ist jedenfalls..... Wenn man Schach als Sport anerkennt. Müsste man es beim E-Sport auch.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 28.08.15 10:34 durch thecrew.

  2. Re: Es ist Sport.

    Autor: Invictis 28.08.15 - 10:40

    Es wird einfach noch ein wenig Zeit brauchen aber früher oder später wird es als Sport anerkannt da bin ich mir sicher. Die Leute die jetzt im DOSB-Komitee sitzen sind nicht mit Videospielen oder sogar dem Internet aufgewachsen aber mit der Zeit wird sich das ändern und der E-Sport wird seine Anerkennung bekommen.

  3. Re: Es ist Sport.

    Autor: plastikschaufel 28.08.15 - 10:41

    Wenn man es so betrachtet, stimmt es natürlich.

    Aber man will es nicht als Sport akzeptieren, weil man ja "nur" vorm Computer sitzt und dabei eventuell noch virtuell Leute tötet, und DAS wollen manche Leute einfach nicht als Sport durchgehen lassen, darum gehts doch.

  4. Re: Es ist Sport.

    Autor: körner 28.08.15 - 10:43

    Schach? Schach ist kein Sport...

    http://blog.zeit.de/schach/ist-schach-ein-sport/

  5. Re: Es ist Sport.

    Autor: neocron 28.08.15 - 10:43

    Invictis schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es wird einfach noch ein wenig Zeit brauchen aber früher oder später wird
    > es als Sport anerkannt da bin ich mir sicher. Die Leute die jetzt im
    > DOSB-Komitee sitzen sind nicht mit Videospielen oder sogar dem Internet
    > aufgewachsen aber mit der Zeit wird sich das ändern und der E-Sport wird
    > seine Anerkennung bekommen.
    Sie sind anscheinend auch ohne Logik bzw. Verstand aufgewachsen. Eine definition von Bedingungen ist genau dies!
    Diese koennte man sich sonstwohin stecken, wenn man diese dann individuell so auslegt, wie es einem gefaellt!
    Es hat nichts mit deren Meinungen zu tun, oder mit ihrem Aufwachsen, wie Bedingungen appliziert werden ...
    Daemlicher Hypokritenverein da ...

  6. Re: Es ist Sport.

    Autor: M.P. 28.08.15 - 10:45

    Na, wenn man die Gelenkschmerzen nach dem stundenlangen Zocken gewisser Spiele zum Maßstab nimmt, ist da schon viel "Eigenmotorik" vorhanden...

  7. Re: Es ist Sport.

    Autor: Jastol 28.08.15 - 10:49

    Es ist halt eines der Themen die in den Generationenkonflikt schlagen. Da merkt man einfach, dass wir momentan eine Zeit des Wandels haben, wie immer wenn sich die Paradigmen durch einen Generationen wechsel ändern. Dabei wird auch immer sehr emotional argumentiert, weil ältere Generationen sich da schwerer tun. Da ist ESport genau so eine Thema wie z.Bsp. Homoehe, Legalisierung von Marihuana, Autonomes Fahren, Migration oder auch nur das Tanzverbot am Karfreitag.

  8. Re: Es ist Sport.

    Autor: maerchen 28.08.15 - 10:52

    Gerade die Formel 1 ist ja ein gutes Argument. Mal abgesehen von den G-Kräften und Hardwarekosten, ist das ja auch nur E-Sports (Rennsimulator) in Live.

  9. Re: Es ist Sport.

    Autor: Schwabe 28.08.15 - 11:04

    Bevor Computerspielen als Sport anerkannt wird. Sollte mal Paintball als Sport anerkannt werden. ;)

  10. Re: Es ist Sport.

    Autor: Zazu42 28.08.15 - 11:16

    Auszug aus der "AUFNAHMEORDNUNG DES DOSB"

    "Die Ausübung der Sportart muss eine eigene, sportartbestimmende motorische Aktivität eines jeden zum Ziel haben, der sie betreibt"

    "Diese eigenmotorische Aktivität liegt insbesondere nicht vor bei Denkspielen"

    Schach ist also kein Sport?

    "Bewältigung technischen Gerätes ohne Einbeziehung der Bewegung des
    Menschen."

    Formel1 auch kein Sport?

    Ich würde mal sagen hier hält sich jemand nicht an seine eigenen Regeln...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.08.15 11:16 durch Zazu42.

  11. Re: Es ist Sport.

    Autor: Roggan29 28.08.15 - 11:16

    Schwabe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bevor Computerspielen als Sport anerkannt wird. Sollte mal Paintball als
    > Sport anerkannt werden. ;)

    +1

    Wenn sich Nintendo mehr auf Hardcore-Gamer konzentriert hätte, hätte man mit professionellen Wii Spielen aufgrund der Bewegungssteuerung noch ein Argument mehr gehabt xD

  12. Re: Es ist Sport.

    Autor: Anonymer Nutzer 28.08.15 - 11:19

    Weder Schach noch Billard wird von der Mehrheit als Sport angesehen. Da kannst du noch so zetern. Aber genau diese Beispiele zeigen, dass E-Sport eben nichts mit Sport wie Fußball, Basketball etc. gemein hat.

  13. Re: Es ist Sport.

    Autor: Zazu42 28.08.15 - 11:20

    fluppsi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weder Schach noch Billard wird von der Mehrheit als Sport angesehen. Da
    > kannst du noch so zetern. Aber genau diese Beispiele zeigen, dass E-Sport
    > eben nichts mit Sport wie Fußball, Basketball etc. gemein hat.


    In Deutschland ist Schach seit 1953 als Sport anerkannt

  14. Re: Es ist Sport.

    Autor: Moffis 28.08.15 - 11:20

    Wieso vergleicht man E-Sport mit Formel 1 ?

    Und zu behaupten da fährt man ja nur im Kreis das ist doch net anstrengend, ist ja wohl die Höhe. Glaub keiner von euch ist je schneller als 180 km/h mit einem Auto gefahren und das über eine Stunde lang. Allein die G-Kräfte nehmen einem körperlich schon so stark mit, dass keiner von uns normalen Menschen das länger als eine halbe Stunde aushalten würden.
    Ich denke der Motorsport: MotoGP, Nascar, Formel 1, DTM etc... verdient zurecht ein Sport zu sein. Und ist sicherlich nicht mit dem E-Sport vergleichbar.

  15. Re: Es ist Sport.

    Autor: JJBatz 28.08.15 - 11:23

    Jastol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist halt eines der Themen die in den Generationenkonflikt schlagen. Da
    > merkt man einfach, dass wir momentan eine Zeit des Wandels haben, wie immer
    > wenn sich die Paradigmen durch einen Generationen wechsel ändern. Dabei
    > wird auch immer sehr emotional argumentiert, weil ältere Generationen sich
    > da schwerer tun. Da ist ESport genau so eine Thema wie z.Bsp. Homoehe,
    > Legalisierung von Marihuana, Autonomes Fahren, Migration oder auch nur das
    > Tanzverbot am Karfreitag.

    Die Frage ist dann nur noch: Wer ist denn die ältere Generation? Ich bin jetzt 51. Ich bin mit Space-Invaders groß geworden. Ich habe über Modem in den 90ern schon mit "Total Annihilation" Turniere gespielt. Ich sehe mir lieber Live-Streams oder Turniere in Starcraft an, als dass ich Fußball ansehe. Homoehe ist ok, das Marihuanaverbot ist Willkür und das Tanzverbot am Karfreitag eine Frechheit der Christen. Nur das autonome Fahren lehne ich ab. Ich habe einfach schon zu viele Computer gesehen, die dummes Zeug machen.

  16. Re: Es ist Sport.

    Autor: Zazu42 28.08.15 - 11:24

    Moffis schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso vergleicht man E-Sport mit Formel 1 ?
    >
    > Und zu behaupten da fährt man ja nur im Kreis das ist doch net anstrengend,
    > ist ja wohl die Höhe. Glaub keiner von euch ist je schneller als 180 km/h
    > mit einem Auto gefahren und das über eine Stunde lang. Allein die G-Kräfte
    > nehmen einem körperlich schon so stark mit, dass keiner von uns normalen
    > Menschen das länger als eine halbe Stunde aushalten würden.
    > Ich denke der Motorsport: MotoGP, Nascar, Formel 1, DTM etc... verdient
    > zurecht ein Sport zu sein. Und ist sicherlich nicht mit dem E-Sport
    > vergleichbar.

    Du sagst es ja schon selbst bei dem Sport geht es mehr um das "Aushalten" der Kräfte die eine Maschine erzeugt als um das anwenden eigener Kraft...

  17. Re: Es ist Sport.

    Autor: thecrew 28.08.15 - 11:27

    Sicherlich ist es nicht 1 zu 1 vergleichbar. Aber im Groben gehts in der Formel 1 nur um Geschicklichkeit.

    Auch ein E-Sportler muss trainieren und überhaupt mitspielen zu können.

    Klar da gibts keine G- Kräfte. Aber die gibts beim Dart auch nicht. Die werfen nur aus dem "Handgelenk" Der Rest ist Training und Geschicklichkeit. (Wie beim E-Sport).
    Ersatz einfach den Dartpfeil mit der Maus.

    Und Schach ist schon laaange als Sport anerkannt.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Schach#Schach_als_Sport

  18. Re: Es ist Sport.

    Autor: Moffis 28.08.15 - 11:28

    Zazu42 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Moffis schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wieso vergleicht man E-Sport mit Formel 1 ?
    > >
    > > Und zu behaupten da fährt man ja nur im Kreis das ist doch net
    > anstrengend,
    > > ist ja wohl die Höhe. Glaub keiner von euch ist je schneller als 180
    > km/h
    > > mit einem Auto gefahren und das über eine Stunde lang. Allein die
    > G-Kräfte
    > > nehmen einem körperlich schon so stark mit, dass keiner von uns normalen
    > > Menschen das länger als eine halbe Stunde aushalten würden.
    > > Ich denke der Motorsport: MotoGP, Nascar, Formel 1, DTM etc... verdient
    > > zurecht ein Sport zu sein. Und ist sicherlich nicht mit dem E-Sport
    > > vergleichbar.
    >
    > Du sagst es ja schon selbst bei dem Sport geht es mehr um das "Aushalten"
    > der Kräfte die eine Maschine erzeugt als um das anwenden eigener Kraft...

    Und das aushalten einer Kraft fordert nicht das anwenden einer Kraft ?

  19. Re: Es ist Sport.

    Autor: Zazu42 28.08.15 - 11:30

    > Und das aushalten einer Kraft fordert nicht das anwenden einer Kraft ?

    Naja ich kann mich auch in eine Zentrifuge setzen da Herrschen auch G-Kräfte und ich werde es sicher nicht als Sport anmelden können. Trotzdem wird es mich körperlich sehr mitnehmen.

    Achja ich bin übrigens mal 4 Stunden fast durchgängig 230 (Ja auch da wo nur 120 erlaubt ist) von Stuttgart nach Hannover gefahren und ja es war anstrengend hab es aber nicht als Sport empfunden.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 28.08.15 11:37 durch Zazu42.

  20. Re: Es ist Sport.

    Autor: jidmah 28.08.15 - 11:31

    Ist es das nicht? Welche Begründung wurde dafür gegeben?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bureau Veritas Certification Germany GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
  2. Dataport, verschiedene Standorte
  3. Stadt Nürnberg, Nürnberg
  4. Hans Soldan GmbH, Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 139,00€
  2. 111,00€
  3. 149,90€
  4. (u. a. Tales of Vesperia: Definitive Edition für 21,99€, Tropico 5: Complete Collection für 6...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


5G-Report: Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen
5G-Report
Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen

Die umstrittene Versteigerung von 5G-Frequenzen durch die Bundesnetzagentur ist zu Ende. Die Debatte darüber, wie Funkspektrum verteilt werden soll, geht weiter. Wir haben uns die Praxis in anderen Ländern angeschaut.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Telefónica Deutschland Samsung will in Deutschland 5G-Netze aufbauen
  2. Landtag Niedersachsen beschließt Ausstieg aus DAB+
  3. Vodafone 5G-Technik funkt im Werk des Elektroautoherstellers e.Go

Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
Final Fantasy 7 Remake angespielt
Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

  1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
  2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
  3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

  1. ZTE: Weltweit erstes G.fast bei 212 MHz arbeitet in Köln
    ZTE
    Weltweit erstes G.fast bei 212 MHz arbeitet in Köln

    Eigentlich sollte G.fast von ZTE bei 212 MHz eine Datenrate von 2 GBit/s bieten. Nun sind es für den Nutzer doch nur halb so viel geworden. Dennoch "ein gigantischer technischer Meilenstein", sagte der chinesische Ausrüster.

  2. Verdi: Paypal Europe plant massiven Stellenabbau in Berlin
    Verdi
    Paypal Europe plant massiven Stellenabbau in Berlin

    Trotz hoher Gewinne will Paypal eine ganze Abteilung in Berlin schließen. Es sollen fast alle Beschäftigten im Stadtteil Wilmersdorf entlassen werden.

  3. Fußball: PES 2020 mit Messi und Maradona plus neuer Kameraperspektive
    Fußball
    PES 2020 mit Messi und Maradona plus neuer Kameraperspektive

    Interaktive Transferverhandlungen mit Maradona und Cruyff, besseres Dribbling und eine neue Kameraperspektive sowie Rasen-Rendering: Konami stellt einige der Neuheiten von PES 2020 vor. Im Trailer sieht manches leider unfreiwillig komisch aus.


  1. 18:15

  2. 17:35

  3. 17:18

  4. 17:03

  5. 16:28

  6. 16:13

  7. 15:47

  8. 15:35