Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sports Interactive: Football Manager…

Kein Manager

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kein Manager

    Autor: teenriot* 06.08.18 - 13:07

    Für die, die das Spiel nicht kennen und in freudiger Erwartung BMH-Zeiten reloaden wollen, man ist in dem Spiel kein Manager, sondern eigentlich nur Trainer mit extremen Mikromanagement. Also das Gegenteil von BMH und co.

  2. Re: Kein Manager

    Autor: ralfh 06.08.18 - 17:38

    An die dunkle Vorzeit des BMH kann selbst ich mich kaum noch erinnern. Interessanter wäre da für mich, wie es sich mit dem Football Manager im Vergleich zur eingestellten (FIFA) FM-Serie verhält?

  3. Re: Kein Manager

    Autor: teenriot* 06.08.18 - 19:31

    Dunkle Vorzeit? Goldene Ära!! :)

    Ich würde mal darauf tippen, dass der Football Manager im Gegensatz zum Fifa FM mehr ist als eine Ansammlung von Bugs, Inkonsistenzen, viertelgarer Logik und Clickbaiting (der Spieler will ja beschäftigt werden mit sinnlosen Klickorgien).

    Ansonsten sind das zwei komplett unterschiedliche Baustellen. Der Fifa-FM war ein kompletter (Wirtschafts-) Manager während der Football Manager eine Trainer-Simulation ist.

  4. Re: Kein Manager

    Autor: Argh 07.08.18 - 10:40

    teenriot* schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ansonsten sind das zwei komplett unterschiedliche Baustellen. Der Fifa-FM
    > war ein kompletter (Wirtschafts-) Manager während der Football Manager eine
    > Trainer-Simulation ist.

    Also kein Manager. Diese Diskrepanz kommt daher, dass auf der Insel mit ein paar Abstrichen die Trainer tatsächlich auch Sport-Vorstand (so heißt der Posten bei den meistens Buli-Vereinen mittlerweile) in personalunion sind.

    Ich persönlich habe mit den FM18 letztes Jahr mal gekauft und werde es nciht mehr machen.
    Ich persönlich erwarte von einem Manager-Spiel folgendes:
    Ich verpflichte Spieler und Trainer, habe eingeschränkt die Möglichkeit die Leiter von PR, Scouting, Medizinischer Abteilung, etc. einzustellen.

    Um es mal auf die Buli umzulegen. Ich will C. Heidel sein. Der Tedesco verpflichtet, daran beteiligt ist, dass der Vertrag von A. Jobst verlängert wird, M. Meyer in die Wüste schickt, den Vertrag mit N. Elgert verlängert und das Vereinsgelände mitgestaltet.

    Wenn die Ergebnisse ausbleiben müssen neue Spieler her oder der Trainer entlassen werden. Ich habe ehrlich gesagt kein Bock die Taktik bis ins kleinste Detail auszutüffteln und das Training zu gestalten.

    Aktuell zocke ich daher Torchance, wenn ich mal Bock auf einen Manager-Spiel habe.
    Selbst das was EA veranstaltet hat, war mir schon zu Trainer lastig.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hannoversche Informationstechnologien (hannIT), Hannover
  2. VRmagic Imaging GmbH, Mannheim
  3. Technische Universität Dresden, Dresden
  4. SIZ Informatikzentrum der Sparkassenorganisation GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 239,90€ (Bestpreis!)
  2. 58,90€
  3. 27“ großer NANO-IPS-Monitor mit 1 ms Reaktionszeit und WQHD-Auflösung (2.560 x 1.440)
  4. (u. a. Ghost Recon Wildlands Ultimate Edition für 35,99€, The Banner Saga 3 für 9,99€, Mega...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

  1. Archer2: Britischer Top-10-Supercomputer nutzt AMDs Epyc
    Archer2
    Britischer Top-10-Supercomputer nutzt AMDs Epyc

    Der Archer2 soll 2020 die höchste CPU-Leistung aller Supercomputer weltweit erreichen und es dank Beschleunigerkarten in die Top Ten schaffen. Im System stecken fast 12.000 Epyc-7002-Chips und Next-Gen-Radeons.

  2. Corsair One: Wakü-Rechner erhalten mehr RAM- und SSD-Kapazität
    Corsair One
    Wakü-Rechner erhalten mehr RAM- und SSD-Kapazität

    Mit dem i182, dem i164 und dem i145 aktualisiert Corsair die One-Serie: Die wassergekühlten Komplett-PCs werden mit doppelt so viel DDR4-Speicher und doppelt so großen SSDs ausgerüstet.

  3. ChromeOS: Google zeigt neues Pixelbook Go und benennt Start von Stadia
    ChromeOS
    Google zeigt neues Pixelbook Go und benennt Start von Stadia

    Das Pixelbook Go ist ein Clamshell-Notebook mit ChromeOS, das eher eine Ergänzung als ein Nachfolger des Ur-Pixelbooks ist. Zumindest kostet es wesentlich weniger. Auch der genaue Starttermin für Stadia steht jetzt fest.


  1. 18:25

  2. 17:30

  3. 17:20

  4. 17:12

  5. 17:00

  6. 17:00

  7. 17:00

  8. 16:11