1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Squad: Geistiger Nachfolger von Project…

Und schon wieder...

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und schon wieder...

    Autor: Anonymer Nutzer 29.05.15 - 01:51

    Amis gegen "Terroristen"... Gibt es eigentlich nichts anderes mehr? So viele Spiele und sie alle ähneln sich so extrem stark... Ich bin einfach nur noch gelangweilt und hab irgendwie gar keine Lust mehr auf diese Spiele... Und eigentlich mag ich Shooter sogar... Aber es kommt ja echt nur noch sowas... Wolfenstein war mal eine anständige Abwechslung aber leider ist sowas nur ein Tropfen im Meer... Die Vielfalt ist so zusammengeschrumpft und die Kreativität ist irgendwie futsch. Ich finde irgendwie keine Freude mehr an diesen "Anti Terror Spielen"... Ich will endlich mal ein neues, frisches Setting X.x

  2. Re: Und schon wieder...

    Autor: artem 29.05.15 - 08:00

    Mir würde es ja schon reichen, wenn es wieder zurück in den WWII geht. Der hatte jetzt eh lange eine Pause.

  3. Re: Und schon wieder...

    Autor: Trasch17 29.05.15 - 12:40

    Das ist nur ein Spielmodus von 'Squad'. Meines Wissens soll es wie bei 'Project Reality' 2 Spielmodi (eigentlich gibt es ja 3 aber der 3. wird nie gespielt) geben: Insurgency d.h. reguläre Armee gegen Aufständische (z.B Irakische Rebellen, Taliban, Tschetschenische Miliz, Afrikanische Aufständische) und AAS (Andvance And Secure) d.h. 2 reguläre Armeen gegeneinander. OPFOR (Russland, China, MEC) gegen BLUFOR (Deutschland, USA, Briten, Franzosen, Niederlande, Kanadier) oder OPFOR gegen OPFOR.

    In PR wird nebenbei bemerkt Insurgency eh selten gespielt. Hat Balancingprobleme bzw. als Insurgents zu spielen macht nur wenig Spaß. Man stirbt halt ziemlich oft (auch wenn es nichts ausmacht, d.h. die Insurgents durch Tode keine Tickets verlieren) und das mögen die meisten nicht.

    Irgendwann diese Woche noch oder nächste Woche (bin mir nicht sicher) soll ja PR Version 1.3 rauskommen die aus der Mod dann ne Standalone macht, BF 2 ist dann nicht mehr nötig. Dann kannste ja mal ausprobieren und gucken, denn so ähnlich wird 'Squad', nur mit besserer Grafik und besserer Engine.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.05.15 12:43 durch Trasch17.

  4. Re: Und schon wieder...

    Autor: Anonymer Nutzer 30.05.15 - 13:07

    artem schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mir würde es ja schon reichen, wenn es wieder zurück in den WWII geht. Der
    > hatte jetzt eh lange eine Pause.

    Ohmann xD
    Ist Wolfenstein denn nicht WW2? :)
    Naja ok, WW2 ist spannender als der Modern Quatsch, da geb ich dir Recht :)

  5. Re: Und schon wieder...

    Autor: Anonymer Nutzer 30.05.15 - 13:53

    Nene du, lieb gemeint aber das ist nicht mehr meine Welt :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadt NÜRNBERG, Nürnberg
  2. VSE Aktiengesellschaft, Saarbrücken
  3. thinkproject Deutschland GmbH, Essen
  4. Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 34,99€
  2. 17,99
  3. 3,90€
  4. (aktuell u. a. The Long Journey Home für 2,50€, Transport Fever für 7,50€, Shenmue 3 für 15...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme