1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Square Enix: Die stürmischen Ereignisse…

"auch bei der Steuerung gibt es keine erkennbaren Unterschiede"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "auch bei der Steuerung gibt es keine erkennbaren Unterschiede"

    Autor: dopemanone 14.06.17 - 08:39

    aber es wird doch wohl (leider) das hauptfeature LIS, das manipulieren der zeit, fehlen oder?

    wird wohl trotzdem ganz gut werden, aber das feature hat für mich, neben der top story!, das erste spiel ausgemacht. viele möglichkeiten ausprobieren.

  2. Re: "auch bei der Steuerung gibt es keine erkennbaren Unterschiede"

    Autor: Garius 14.06.17 - 09:52

    dopemanone schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > aber es wird doch wohl (leider) das hauptfeature LIS, das manipulieren der
    > zeit, fehlen oder?
    Geht ja nicht anders.

    > wird wohl trotzdem ganz gut werden, aber das feature hat für mich, neben
    > der top story!, das erste spiel ausgemacht. viele möglichkeiten
    > ausprobieren.
    Denke mal das sie irgend ein Feature implementieren. Ansonsten wuerde das wenige Gameplay mMn schnell langweilig.

  3. Re: "auch bei der Steuerung gibt es keine erkennbaren Unterschiede"

    Autor: dopemanone 14.06.17 - 09:57

    Garius schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dopemanone schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > aber es wird doch wohl (leider) das hauptfeature LIS, das manipulieren
    > der
    > > zeit, fehlen oder?
    > Geht ja nicht anders.

    mein ich ja. warum von golem aber nicht erwähnt wird, dass ein hauptfeature des spiels im prequel nicht vorhanden ist, wunderte mich.

    > > wird wohl trotzdem ganz gut werden, aber das feature hat für mich, neben
    > > der top story!, das erste spiel ausgemacht. viele möglichkeiten
    > > ausprobieren.
    > Denke mal das sie irgend ein Feature implementieren. Ansonsten wuerde das
    > wenige Gameplay mMn schnell langweilig.

    das denke ich auch. ok, walking dead und die telltale games allgemein bieten auch keine zeitmanipulation und entscheidungen sind nicht mehr änderbar und es ist trotzdem spannend. ich bin mal gespannt...

  4. Re: "auch bei der Steuerung gibt es keine erkennbaren Unterschiede"

    Autor: Garius 14.06.17 - 11:06

    Golem vermutet ja auch Max im Fokus des neuen Games. Wurde jedoch bereits frueher von den Entwicklern dementiert.

  5. Re: "auch bei der Steuerung gibt es keine erkennbaren Unterschiede"

    Autor: Default_User 14.06.17 - 11:57

    Naja, wer sagt das Max Fähigkeiten einzigartig sind...

  6. Re: "auch bei der Steuerung gibt es keine erkennbaren Unterschiede"

    Autor: icekeuter 14.06.17 - 13:23

    Na ja wir wissen schon mal das Chloe erst von dieser Fähigkeiten von Max erfahren hat.
    Da Rachel mit Chloe befreundet war und sie nichts davon wusste kann man wohl ausschließen das Rachel solche Fähigkeiten besitzt.
    Eventuell gibt es eine dritte Person, der Spieler könnte auch einfach die Macht dazu besitzen, oder das zurückdrehen fällt komplett weg.

    Aber ich bin gespannt und lasse mich gerne Überraschen. Ich habe bei Life Is Strange auf jede Episode voller Spannung gewartet.... auf jede mehr als auf die letzte...
    Ich hoffe das mich der neue Teil wieder so mitreißen wird <3

    Ich übrigen habe ich noch nie ein Spiel so schnell vorbestellt xD

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technica Engineering GmbH, München
  2. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel
  3. Trium Analysis Online GmbH, München
  4. Tecan Software Competence Center GmbH, Mainz-Kastel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 44,99€ (Bestpreis)
  2. (u. a. The Surge 2 für 42,99€, Trackmania 2: Stadium für 5,99€, Fallout: New Vegas Ultimate...
  3. (aktuell u. a. Netgear Pro Safe JGS524Ev2 Switch für 103,90€, Hasbro Nerf N-Strike für 36...
  4. (u. a. Samsung RU7419 (43 Zoll) für 329€, Samsung RU7409 (50 Zoll) für 449€, Samsung RU8009...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

Threadripper 3990X im Test: AMDs 64-kerniger Hammer
Threadripper 3990X im Test
AMDs 64-kerniger Hammer

Für 4.000 Euro ist der Ryzen Threadripper 3990X ein Spezialwerkzeug: Die 64-kernige CPU eignet sich exzellent für Rendering oder Video-Encoding, zumindest bei genügend RAM - wir benötigten teils 128 GByte.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen Mobile 4000 (Renoir) Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
  2. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  3. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

  1. Halbleiterfertigung: Samsung verdreifacht EUV-Kapazität
    Halbleiterfertigung
    Samsung verdreifacht EUV-Kapazität

    Die Fab V1 im südkoreanischen Hwaseong ist fertig: Samsung Foundry nimmt dort die Produktion von Chips mit 7-nm-EUV-Technik und feiner auf, bis Ende 2020 soll die dreifache Fertigungskapazität verfügbar sein.

  2. Agon AG353UCG: AOC baut 200-Hz-Monitor im Kinoformat und mit HDR1000
    Agon AG353UCG
    AOC baut 200-Hz-Monitor im Kinoformat und mit HDR1000

    Der Gaming-Monitor AOC Agon AG353UCG ist zumindest auf dem Papier gut ausgestattet: Er hat ein 200-Hz-Panel, unterstützt HDR mit 1.000 cd/m² und kommt im gestreckten 21:9-Format. Das alles ist aber nicht ganz preiswert.

  3. Entwicklertagung: Sony und Facebook sagen Teilnahme an GDC 2020 ab
    Entwicklertagung
    Sony und Facebook sagen Teilnahme an GDC 2020 ab

    GDC 2020 Mit Neuigkeiten zur Playstation 5 ist auf der Entwicklerkonferenz GDC 2020 nicht zu rechnen: Sony hat wegen des Coronavirus ebenso wie Facebook mit seiner Tochter Oculus abgesagt.


  1. 11:55

  2. 11:40

  3. 11:12

  4. 10:25

  5. 09:30

  6. 09:16

  7. 08:55

  8. 07:54