Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Square Enix: Final Fantasy 14 erhält…

Tolles Spiel

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Tolles Spiel

    Autor: HorkheimerAnders 17.11.18 - 07:16

    Ich bin kein Fan mehr von Multiplayercontent ala raiden dennoch gönn ich mir Ff14 immer mal wieder einen Monat. Die Hauptstory ist klasse und man kommt ganz ohne sidequests aus, außerdem hängt alles besser zusammen als bspw bei WOW, wo alle vergessen, das man Arthas besiegt hat nachdem man den Raid verlässt.

    Ich frage mich ob sie das Kampfsystem aufpolieren, da gibt es bessere als zwanzig verschiedene knöpfe der Reihe nach zu drücken. Wer mal blade and soul gespielt hat versteht was ich meine.

  2. Re: Tolles Spiel

    Autor: Kakiss 17.11.18 - 10:36

    Jop, ich find das Spiel auch einfach toll und gelungen :)

    Das Kampfsystem gefällt mir persönlich aber sehr, ähnelt WoW-Classic :P

  3. Re: Tolles Spiel

    Autor: xPandamon 17.11.18 - 15:19

    Das Kampfsystem war der Hauptgrund warum es mich nicht packt. Könnte auch am Beschwörer liegen aber stumpf rumzustehen und ein paar Tasten zu drücken ist einfach nur langweilig. Das dann auch noch vernünftiges Anti-Aliasing gefehlt hat und somit alle Gebiete mit Gras furchtbar aussahen hat den Rest gegeben. Ich werde es mir bestimmt nochmal angucken und hoffe das sich daran endlich was geändert hat.

  4. Re: Tolles Spiel

    Autor: Der schwarze Ritter 17.11.18 - 17:54

    An und für sich stimme ich schon zu, dass das Spiel recht gut ist. Was mich zwischendurch tierisch genervt hat bei der Kampagne, war, dass man im HQ eine Quest bekam, die im Prinzip erforderte, weit weit weg zu gehen. Direkt nach Abschluss der Quest zurück ins HQ und nochmal weit weit weg und dann wieder ins HQ. Problematisch fand ich dabei hauptsächlich, dass man bis zu dem Helden-HQ so weit zu Fuß laufen musste, dass es irgendwann brutal nervig war und man dann gegen Ende der Kampagne schon fast froh war, dass das alte HQ ausgeräuchter wurde und man spätestens im ersten Addon eben nicht mehr dauernd dort hin eiern musste und schneller in der "Hauptstadt" war.

    Aber an und für sich... würds mich trotzdem mal wieder bitzeln, auch wenn ich zum Ende des ersten Addons erst mal aufgehört hatte.

  5. Re: Tolles Spiel

    Autor: Aslo 17.11.18 - 19:30

    Dem kann ich mich nur anschließen. Ich spiel gerade die Hauptstory durch. Die Szene, in der man in Heavensward Nidhogg auf dem Schicksalsweg gegenübersteht, war so ziemlich das epischste, was ich bisher in einem game erlebt habe.

  6. Re: Tolles Spiel

    Autor: korona 18.11.18 - 01:12

    Das Kampfsystem war total schlecht, keine Ahnung ob sie es gefixt haben aber früher war es so, dass man schaffen nahm obwohl man aus dem gezeigten Bereichen hinausgegangen ist. Ist das immer noch so?

  7. Re: Tolles Spiel

    Autor: Aslo 18.11.18 - 05:41

    Ne, eher andersrum. Man nimmt selbst keinen Schaden, wenn man noch kurz vor Ablauf in der AoE Zone stand.

  8. Re: Tolles Spiel

    Autor: Insomnia88 19.11.18 - 11:57

    Das was du beschreibst ist eigentlich völlig normal bei allen Arten von Online-Spielen und ist nichts anderes als n Lag/Delay. Aber nicht Lag im Sinne von "außergewöhnliche Verzögerung" sondern die Standard-Verzögerung die allgegenwärtig ist. Wenn du also erst in aller letzter Sekunde aus einer roten Zone läufst, wirst du getroffen, weil du ca. 1 Sek delay hast ;) Das ist aber auch genauso von Vorteil, sodass Heilungen und Attacken funktionieren, obwohl du schon "unterbrochen" wurdest bzw. dich bewegst. Es bleibt dabei so schnell wie möglich auf etwas zu reagieren, was du siehst. Da ist dann pups egal wie lange die Verzögerung ist.

  9. Re: Tolles Spiel

    Autor: Aslo 19.11.18 - 12:30

    Bei Spielen mit gutem Netzcode ist aber eine Art offset eingebaut, der anhand von der Latenz berechnet wird und dafür sorgt, dass man davon nichts mitbekommt. In ffxiv haben sie das mittlerweile ganz gut in den Griff bekommen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SV Informatik GmbH, Stuttgart
  2. Hays AG, München
  3. Giesecke+Devrient Currency Technology GmbH, München
  4. über SCHLAGHECK + RADTKE Executive Consultants GmbH, Ravensburg, Biberach, Sigmaringen, Pfullendorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ für PC/69,99€ für PS4, Xbox (Release am 4. Oktober)
  2. (-79%) 11,99€
  3. 4,99€
  4. (-80%) 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Timex Data Link im Retro-Test: Bill Gates' Astronauten-Smartwatch
Timex Data Link im Retro-Test
Bill Gates' Astronauten-Smartwatch

Mit der Data Link haben Timex und Microsoft bereits vor 25 Jahren die erste richtige Smartwatch vorgestellt. Sie hat es sogar bis in den Weltraum geschafft. Das Highlight ist die drahtlose Datenübertragung per flackerndem Röhrenmonitor - was wir natürlich ausprobieren mussten.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smart Watch Swatch fordert wegen kopierter Zifferblätter von Samsung Geld
  2. Wearable EU warnt vor deutscher Kinder-Smartwatch
  3. Sportuhr Fossil stellt Smartwatch mit Snapdragon 3100 vor

Autonomes Fahren: Per Fernsteuerung durch die Baustelle
Autonomes Fahren
Per Fernsteuerung durch die Baustelle

Was passiert, wenn autonome Autos in einer Verkehrssituation nicht mehr weiterwissen? Ein Berliner Fraunhofer-Institut hat dazu eine sehr datensparsame Fernsteuerung entwickelt. Doch es wird auch vor der Technik gewarnt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

Dark Mode: Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft
Dark Mode
Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft

Viele Nutzer und auch Apple versprechen sich vom Dark Mode eine augenschonendere Darstellung von Bildinhalten. Doch die Funktion bringt andere Vorteile als viele denken - und sogar Nachteile, die bereits bekannte Probleme bei der Arbeit am Bildschirm noch verstärken.
Von Mike Wobker

  1. Sicherheitsprobleme Schlechte Passwörter bei Ärzten
  2. DrEd Online-Arztpraxis Zava will auch in Deutschland eröffnen
  3. Vivy & Co. Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

  1. Datenschutzbeauftragte: Ermittlungen gegen Marit Hansen eingestellt
    Datenschutzbeauftragte
    Ermittlungen gegen Marit Hansen eingestellt

    Mehr als drei Jahre ermittelte die Staatsanwaltschaft wegen eines angeblichen Abrechnungsbetrugs bei den schleswig-holsteinischen Datenschützern. "Pleiten und Pannen" hätten die Aufklärung verzögert, kritisiert die betroffene Marit Hansen.

  2. #Twittersperrt: Gerichte erklären satirische Wahltweets für zulässig
    #Twittersperrt
    Gerichte erklären satirische Wahltweets für zulässig

    Vor den Europawahlen im Mai sperrte Twitter zahlreiche Accounts wegen angeblicher Wählertäuschung. Mehrere Gerichte haben dieses Vorgehen nun untersagt. Auch AfD-Wähler könnten Satire erkennen.

  3. Lufttaxi: Kitty Hawk kooperiert mit Boeing
    Lufttaxi
    Kitty Hawk kooperiert mit Boeing

    Der eine ist Marktführer, der andere ein Startup mit bekanntem Namen: Luftfahrtkonzern Boeing und Kitty Hawk, Entwickler eines Lufttaxis, der von Google-Gründer Larry Page unterstützt wird, beschäftigen sich in Zukunft gemeinsam mit verschiedenen Aspekten von Luftfahrt im urbanen Raum.


  1. 11:50

  2. 11:41

  3. 11:34

  4. 11:25

  5. 11:08

  6. 10:54

  7. 10:43

  8. 10:12