1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Square Enix: Final Fantasy 14 erhält…

Tolles Spiel

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Tolles Spiel

    Autor: HorkheimerAnders 17.11.18 - 07:16

    Ich bin kein Fan mehr von Multiplayercontent ala raiden dennoch gönn ich mir Ff14 immer mal wieder einen Monat. Die Hauptstory ist klasse und man kommt ganz ohne sidequests aus, außerdem hängt alles besser zusammen als bspw bei WOW, wo alle vergessen, das man Arthas besiegt hat nachdem man den Raid verlässt.

    Ich frage mich ob sie das Kampfsystem aufpolieren, da gibt es bessere als zwanzig verschiedene knöpfe der Reihe nach zu drücken. Wer mal blade and soul gespielt hat versteht was ich meine.

  2. Re: Tolles Spiel

    Autor: Anonymer Nutzer 17.11.18 - 10:36

    Jop, ich find das Spiel auch einfach toll und gelungen :)

    Das Kampfsystem gefällt mir persönlich aber sehr, ähnelt WoW-Classic :P

  3. Re: Tolles Spiel

    Autor: xPandamon 17.11.18 - 15:19

    Das Kampfsystem war der Hauptgrund warum es mich nicht packt. Könnte auch am Beschwörer liegen aber stumpf rumzustehen und ein paar Tasten zu drücken ist einfach nur langweilig. Das dann auch noch vernünftiges Anti-Aliasing gefehlt hat und somit alle Gebiete mit Gras furchtbar aussahen hat den Rest gegeben. Ich werde es mir bestimmt nochmal angucken und hoffe das sich daran endlich was geändert hat.

  4. Re: Tolles Spiel

    Autor: Der schwarze Ritter 17.11.18 - 17:54

    An und für sich stimme ich schon zu, dass das Spiel recht gut ist. Was mich zwischendurch tierisch genervt hat bei der Kampagne, war, dass man im HQ eine Quest bekam, die im Prinzip erforderte, weit weit weg zu gehen. Direkt nach Abschluss der Quest zurück ins HQ und nochmal weit weit weg und dann wieder ins HQ. Problematisch fand ich dabei hauptsächlich, dass man bis zu dem Helden-HQ so weit zu Fuß laufen musste, dass es irgendwann brutal nervig war und man dann gegen Ende der Kampagne schon fast froh war, dass das alte HQ ausgeräuchter wurde und man spätestens im ersten Addon eben nicht mehr dauernd dort hin eiern musste und schneller in der "Hauptstadt" war.

    Aber an und für sich... würds mich trotzdem mal wieder bitzeln, auch wenn ich zum Ende des ersten Addons erst mal aufgehört hatte.

  5. Re: Tolles Spiel

    Autor: Aslo 17.11.18 - 19:30

    Dem kann ich mich nur anschließen. Ich spiel gerade die Hauptstory durch. Die Szene, in der man in Heavensward Nidhogg auf dem Schicksalsweg gegenübersteht, war so ziemlich das epischste, was ich bisher in einem game erlebt habe.

  6. Re: Tolles Spiel

    Autor: korona 18.11.18 - 01:12

    Das Kampfsystem war total schlecht, keine Ahnung ob sie es gefixt haben aber früher war es so, dass man schaffen nahm obwohl man aus dem gezeigten Bereichen hinausgegangen ist. Ist das immer noch so?

  7. Re: Tolles Spiel

    Autor: Aslo 18.11.18 - 05:41

    Ne, eher andersrum. Man nimmt selbst keinen Schaden, wenn man noch kurz vor Ablauf in der AoE Zone stand.

  8. Re: Tolles Spiel

    Autor: Insomnia88 19.11.18 - 11:57

    Das was du beschreibst ist eigentlich völlig normal bei allen Arten von Online-Spielen und ist nichts anderes als n Lag/Delay. Aber nicht Lag im Sinne von "außergewöhnliche Verzögerung" sondern die Standard-Verzögerung die allgegenwärtig ist. Wenn du also erst in aller letzter Sekunde aus einer roten Zone läufst, wirst du getroffen, weil du ca. 1 Sek delay hast ;) Das ist aber auch genauso von Vorteil, sodass Heilungen und Attacken funktionieren, obwohl du schon "unterbrochen" wurdest bzw. dich bewegst. Es bleibt dabei so schnell wie möglich auf etwas zu reagieren, was du siehst. Da ist dann pups egal wie lange die Verzögerung ist.

  9. Re: Tolles Spiel

    Autor: Aslo 19.11.18 - 12:30

    Bei Spielen mit gutem Netzcode ist aber eine Art offset eingebaut, der anhand von der Latenz berechnet wird und dafür sorgt, dass man davon nichts mitbekommt. In ffxiv haben sie das mittlerweile ganz gut in den Griff bekommen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EBB Truck-Center GmbH, Baden-Baden
  2. betzemeier automotive software GmbH & Co. KG, Minden
  3. Mecklenburgische VERSICHERUNGSGRUPPE, Süd-/Ostdeutschland (Home-Office)
  4. bol Behörden Online Systemhaus GmbH, Unterschleißheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. Xbox Series S für 290,99€, Xbox Wireless Controller Carbon Black/Robot White/Shock Blue...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gemanagte Netzwerke: Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt
Gemanagte Netzwerke
Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt

Cloud Managed LAN, Managed WAN Optimization, SD-WAN oder SD-LAN versprechen mehr Durchsatz, mehr Ausfallsicherheit oder weniger Datenstau.
Von Boris Mayer


    No One Lives Forever: Ein Retrogamer stirbt nie
    No One Lives Forever
    Ein Retrogamer stirbt nie

    Kompatibilitätsprobleme und schlimme Sprachausgabe - egal. Golem.de hat den 20 Jahre alten Shooter-Klassiker No One Lives Forever trotzdem neu gespielt.
    Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

    1. Heimcomputer Retro Games plant Amiga-500-Nachbau
    2. Klassische Spielkonzepte Retro, brandneu
    3. Gaming-Handheld Analogue Pocket erscheint erst 2021

    Smarte Lautsprecher im Vergleichstest: Amazon hat den Besten
    Smarte Lautsprecher im Vergleichstest
    Amazon hat den Besten

    Echo 4, Nest Audio, Echo Dot 4 oder Homepod Mini? Bei smarten Lautsprechern für maximal 100 Euro ist die Größe entscheidend.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Smarter Lautsprecher Google zeigt Nest Audio für 100 Euro
    2. Harman Kardon Portabler Lautsprecher mit Google Assistant und Airplay 2
    3. Smarter Lautsprecher Google bestätigt offiziell neuen Nest-Lautsprecher