Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Square Enix: Nvidia möbelt Final Fantasy 15 für Windows-PC auf

Endlich mal wieder ein FF am PC!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Endlich mal wieder ein FF am PC!

    Autor: TrollNo1 21.08.17 - 14:43

    Irre ich mich, oder war FF8 das letzte?

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  2. Re: Endlich mal wieder ein FF am PC!

    Autor: non_existent 21.08.17 - 14:45

    Da irrst du dich gewaltig. IX, X, X2, X-III, X-III-2 und Lightning Returns sind alle auf Steam erhältlich.

    http://store.steampowered.com/agecheck/app/377840/
    http://store.steampowered.com/agecheck/app/359870/
    http://store.steampowered.com/agecheck/app/292120/
    http://store.steampowered.com/agecheck/app/292140/
    http://store.steampowered.com/agecheck/app/345350/

    Während IX ein billiger Port ist, sind alle anderen wirklich optimal umgesetzt. Wie ein natives PC-Spiel. Super gemacht, kann man nicht maulen.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 21.08.17 14:47 durch non_existent.

  3. Re: Endlich mal wieder ein FF am PC!

    Autor: Schattenwerk 21.08.17 - 14:47

    Du irrst dich gewaltig :)

    Aber ich freue mich auch. War bei der Konsolen-Version echt enttäuscht aber die Bilder der PC-Version sehen echt lecker aus.

  4. Re: Endlich mal wieder ein FF am PC!

    Autor: TrollNo1 21.08.17 - 15:01

    Ah, deswegen hab ich da nix mitbekommen. Steam ist leider keine Option für mich.

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  5. Re: Endlich mal wieder ein FF am PC!

    Autor: non_existent 21.08.17 - 15:03

    Gibt es auch im Squareenix store so wie ich das sehe.^^

    https://store.eu.square-enix.com/de/product/307688/final-fantasy-xiii-pc-download

    Ah ne nvm, benötigt auch Steam ... hab ich überlesen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.08.17 15:04 durch non_existent.

  6. Re: Endlich mal wieder ein FF am PC!

    Autor: H4ndy 21.08.17 - 15:54

    Gerade Teil 9 ist nicht nur ein simpler Port, es wurden hochauflösende Grafiken eingebaut, wo es die, nur noch teilweise vorhandenen, Originalquellen hergaben, außerdem gibt es kompletten Maus-Support.

  7. Re: Endlich mal wieder ein FF am PC!

    Autor: razer 21.08.17 - 16:21

    Dann wirst du auch mit dem 15er Port nicht glücklich werden.

  8. Re: Endlich mal wieder ein FF am PC!

    Autor: MrReset 22.08.17 - 11:08

    Ich sehe das ähnlich wie TrollNo1
    Ist STEAM drin, bin ich draußen!
    Vielleicht überlegt es sich SE nochmal und lässt FF auf Gog veröffentlichen.
    Ansonsten: Next game please
    Es ist ja nicht so, dass man ohne STEAM nichts genug zu spielen hätte ...

  9. Re: Endlich mal wieder ein FF am PC!

    Autor: Gucky 22.08.17 - 13:43

    Alle hier aufgezählten Teile sind nur Ports mit Einstellungen die es schon zu Release gab, aber wegen den schwachen Konsolen deaktiviert waren...z.b. Kantenglättung.
    Vielleicht sind die nachhinein noch "Optimiert" worden, aber sind im Grunde doch portiert.

    FF 15 ist das erste Teil (außer FF14 vielleicht) welcher für den PC mitentwickelt worden ist.

    Der Teil welcher mich interessert ist FF 12, aber von dem ist noch nichts auf dem PC zu sehen.

    Was die Steam-hasser angeht, ich kann sie nicht verstehen. Aber ich habe für euch eine graue Alternative...ladet euch die im Netz mit Crack (ohne Steam) runter und überweist Squareenix den Kaufpreis...

Neues Thema Ansicht wechseln


Dieses Thema wurde geschlossen.

Stellenmarkt
  1. Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH, Höchstädt an der Donau
  2. Mauth.CC GmbH, Mauth
  3. SKF GmbH, Schweinfurt
  4. UX Gruppe, Gilching

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 116,75€ + Versand
  2. bei Caseking kaufen
  3. bei Alternate kaufen


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
    Kryptographie
    Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

    Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
    Von Hanno Böck


      PGP/SMIME: Die wichtigsten Fakten zu Efail
      PGP/SMIME
      Die wichtigsten Fakten zu Efail

      Im Zusammenhang mit den Efail genannten Sicherheitslücken bei verschlüsselten E-Mails sind viele missverständliche und widersprüchliche Informationen verbreitet worden. Wir fassen die richtigen Informationen zusammen.
      Eine Analyse von Hanno Böck

      1. Sicherheitslücke in Mailclients E-Mails versenden als potus@whitehouse.gov

      1. Elektroauto: Der Nissan Leaf wird zum Cabrio
        Elektroauto
        Der Nissan Leaf wird zum Cabrio

        Der neue Nissan Leaf ist erst seit wenigen Monaten auf dem Markt, und der japanische Hersteller hat schon eine neue Version des Elektroautos vorgestellt: das Leaf Open Car ohne Dach. Aber das wird wohl ein Einzelstück bleiben.

      2. Science Fiction: Amazon übernimmt The Expanse
        Science Fiction
        Amazon übernimmt The Expanse

        Der Konflikt zwischen Mars und Erde kann in die vierte Runde gehen: Amazon wird die Science-Fiction-Serie The Expanse weiterführen. Das hat Jeff Bezos auf einer Konferenz bekanntgegeben und dafür Jubel von Fans und Schauspielern bekommen.

      3. Zwangszustimmung: Erste Klage nach DSGVO gegen Google und Facebook
        Zwangszustimmung
        Erste Klage nach DSGVO gegen Google und Facebook

        Nur wer der Datenverarbeitung vollständig zustimmt, darf den Dienst auch weiter nutzen - so haben sich das die großen Internetunternehmen vorgestellt. Der österreichische Datenschutzaktivist Max Schrems sieht das anders. Die von ihm gegründete Organisation Noyb hat Beschwerde gegen Google sowie Facebook und dessen Dienste Instagram und Whatsapp nach der DSGVO eingereicht.


      1. 13:08

      2. 12:21

      3. 11:23

      4. 09:03

      5. 18:36

      6. 17:49

      7. 16:50

      8. 16:30