Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Square Enix: PC-Version von Final…

Im stationären Handel

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Im stationären Handel

    Autor: abcde 17.01.18 - 07:42

    Liegt dann in der Verpackung eine Festplatte oder 5 BlueRays vor? (Oder 20 DVDs)

  2. Re: Im stationären Handel

    Autor: tomacco 17.01.18 - 07:50

    abcde schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Liegt dann in der Verpackung eine Festplatte oder 5 BlueRays vor? (Oder 20
    > DVDs)

    Eher ne CD mit nem 400 Kilobyte-Installer, der dann alles runterlädt.

  3. Re: Im stationären Handel

    Autor: Anonymer Nutzer 17.01.18 - 08:07

    abcde schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Liegt dann in der Verpackung eine Festplatte oder 5 BlueRays vor? (Oder 20
    > DVDs)

    Wäre schön... damals in England habe ich mit den Witcher 3 auf Amazon bestellt, da dieser dann auf Disks geliefert wurde (und nebenbei günstiger war).
    Irgendwie hätte ich diese Final Fantasy-Spiele gerne einmal ausprobiert, allerdings haben mich die negativen Kommentare bisher immer davon abgehalten.

    Das hier scheint eventuell sehr interessant zu werden, aber bei 100GB müsste ich das gute 4 Tage herunterladen... - oder über 3 Monate wenn ich mein Mobiltelefon nutzen will... (40GB pro Monat für 25¤ in Frankreich)

    Edit: mit double Layer dürften 10GB auf gut 12-13 DVDs passen ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.01.18 08:09 durch DetlevCM.

  4. Re: Im stationären Handel

    Autor: Pixel5 17.01.18 - 08:08

    tomacco schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eher ne CD mit nem 400 Kilobyte-Installer, der dann alles runterlädt.


    genau so wird es sein und es ist eigentlich eine Frechheit ein Spiel überhaupt im Einzelhandel anzubieten wenn nichtmal versucht wird die Daten mitzuliefern.

    für mich ist das zwar nicht so ein großes Problem und die 155GB zu laden wird nicht mal zwei stunden dauern aber es ist einfach nicht richtig es so zu machen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.01.18 08:09 durch Pixel5.

  5. Re: Im stationären Handel

    Autor: DieSchlange 17.01.18 - 08:17

    Pixel5 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > tomacco schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Eher ne CD mit nem 400 Kilobyte-Installer, der dann alles runterlädt.
    >
    > genau so wird es sein und es ist eigentlich eine Frechheit ein Spiel
    > überhaupt im Einzelhandel anzubieten wenn nichtmal versucht wird die Daten
    > mitzuliefern.
    >
    > für mich ist das zwar nicht so ein großes Problem und die 155GB zu laden
    > wird nicht mal zwei stunden dauern aber es ist einfach nicht richtig es so
    > zu machen.

    Hahaha, der war gut :-)

  6. Re: Im stationären Handel

    Autor: genussge 17.01.18 - 08:26

    Disk-Version wird bestimmt eine Mega-Special-Limited-Ultra-Collectors-DafürbezahlenFans599Dollar-Steelbook-Edition werden.

  7. Re: Im stationären Handel

    Autor: Schattenwerk 17.01.18 - 08:27

    Dann würde ich aber nicht mit FF15 anfangen, da es ein sehr untypisches FF ist und sich von vielen alten Elementen der Serie verabschiedet.

  8. Re: Im stationären Handel

    Autor: Anonymer Nutzer 17.01.18 - 08:30

    Schattenwerk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann würde ich aber nicht mit FF15 anfangen, da es ein sehr untypisches FF
    > ist und sich von vielen alten Elementen der Serie verabschiedet.

    Ich rate mal dass es an mich gerichtet ist? (Ohne Zitat...)
    Falls ja: Dass es untypisch ist, ist ja nichts Schlechtes wenn man die anderen Teile nicht kennt. Solange Leute keine großen Probleme aufzeigen, kann es immernoch ein interessantes Spiel sein. Gerade wenn man die alten Teile nicht kennt, hat man mit den Veränderungen eben weniger Probleme da man nicht in einem bestimmten Erwartungsschema gefangen ist.

  9. Re: Im stationären Handel

    Autor: Schattenwerk 17.01.18 - 08:33

    Ich empfehle die Thread-Ansicht zu wechseln in den Baum. Dann weißt du sofort wer gemeint ist weil es dann darunter eingerückt stehen würde ;)

    Was bei dem Untypisch das Problem ist: FF15 hat massiv Kritik dafür geerntet, weil es halt gerade so untypisch ist. Wenn du noch nie ein FF gespielt hast, kannst du natürlich damit anfangen. Solltest dann aber die alten FF Teile dennoch ausprobieren, wenn du RPGs magst und dir FF15 nicht gefallen hat ;) Darauf wollte ich nur hinaus.

  10. Re: Im stationären Handel

    Autor: Anonymer Nutzer 17.01.18 - 08:42

    Schattenwerk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich empfehle die Thread-Ansicht zu wechseln in den Baum. Dann weißt du
    > sofort wer gemeint ist weil es dann darunter eingerückt stehen würde ;)
    >

    Was auf einem Mobiltelefon nicht wirklich brauchbare ist...
    Auch habe ich des öfteren dann Probleme gehabt den richtigen Post zu finden, da die E-Mail-Links manchmal nicht funktioniert haben, dann waber wieder schon...
    Da sind mit klassische Zitate viel lieber - einfach und offensichtlich, in jedem Format.

    > Was bei dem Untypisch das Problem ist: FF15 hat massiv Kritik dafür
    > geerntet, weil es halt gerade so untypisch ist. Wenn du noch nie ein FF
    > gespielt hast, kannst du natürlich damit anfangen. Solltest dann aber die
    > alten FF Teile dennoch ausprobieren, wenn du RPGs magst und dir FF15 nicht
    > gefallen hat ;) Darauf wollte ich nur hinaus.

    Ja, mich haben die negativen Reviews bisher immer abgeschreckt... - Das waren unter anderen Probleme mit der Steuerung (glaube ich die häufigste Kritik) sowie ein (künstlicher?) Zeitdruck in einer Version. Das sind so kleine lästige Punkte die einem dann doch ganz schön den Spielspaß verderben. Mal schauen, noch ist es nicht erschienen... (und ich habe auch recht wenig Zeit für Spiele...)
    Und bei zu alten Spielen kann ich mich (mit Ausnahmen) immer schwerer mit der Grafik anfreunden.
    (Und das obschon ich damals in England nur eine 750Ti im Desktop hatte und jetzt eine 1060 GTX im Notebook.)

  11. Re: Im stationären Handel

    Autor: Dwalinn 17.01.18 - 09:03

    Die 4k Texturen werden eh nicht gleich mit ausgeliefert. Vll wird wirklich nur eine Verpackung verkauft ansonsten sind es vll 6-8 DVDs + ein Patch über Steam

  12. Re: Im stationären Handel

    Autor: Kakiss 17.01.18 - 09:08

    Final Fantasy IX kann ich wirklich sehr stark empfehlen.
    Den Titel gibt es auch auf Steam und kostet nicht die Welt.

  13. Re: Im stationären Handel

    Autor: Anonymer Nutzer 17.01.18 - 09:23

    Kakiss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Final Fantasy IX kann ich wirklich sehr stark empfehlen.
    > Den Titel gibt es auch auf Steam und kostet nicht die Welt.

    Hmm, in den negativen Reviews gibt es:
    - Crashes
    - überschriebene Speicherstände
    - Probleme mit der Steuerung (wobei ich selbst Maus und Keyboard nutze, die Probleme sind aber nicht Controller-Exclusiv...)

    Einige der Probleme sind von Reviews von November 2017...

  14. Re: Im stationären Handel

    Autor: Niaxa 17.01.18 - 09:27

    Also Steuerung kann ich jetzt nicht nachempfinden. Es gab mal was bei FF IX glaube ich, das man dementsprechend schnell sein muss, um an das ultimative Schwert zu kommen. Was jetzt aer auch nicht schlimm war. Ich rate dir mal 7 anzupacken (bevor der Remake den Ruf des Spiels ruiniert). Mega Story, tolle Musik, einfach genial. Aber grafisch halt schon etwas in die Jahre gekommen. Damals wars aber der Burner.

  15. Re: Im stationären Handel

    Autor: Anonymer Nutzer 17.01.18 - 09:32

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also Steuerung kann ich jetzt nicht nachempfinden. Es gab mal was bei FF IX
    > glaube ich, das man dementsprechend schnell sein muss, um an das ultimative
    > Schwert zu kommen. Was jetzt aer auch nicht schlimm war. Ich rate dir mal 7
    > anzupacken (bevor der Remake den Ruf des Spiels ruiniert). Mega Story,
    > tolle Musik, einfach genial. Aber grafisch halt schon etwas in die Jahre
    > gekommen. Damals wars aber der Burner.

    Hmm...
    Kann natürlich auch sein dass ich zu anspruchsvoll bin :D. Andererseits will ich, dass ein Produkt für dass ich zahle auch funktioniert. (OK, bei einem "Sale" für 2-5¤ kann ich Verschwendung verschmerzen, das wäre aber auch ein guter Kaffee in Paris... ...und da weiß ich immerhin was ich bekomme. Ein Flat White bei Strada im Marais ist sehr zu empfehlen - den Kuchen mag ich da auch. Und schwups sind 9.50¤ oder 10.00¤ weg...)

    Vielleicht sollte ich es mal probieren...
    Bei 7 müsste ich dann auch (wieder) die Reviews lesen.

    Danke.

  16. Re: Im stationären Handel

    Autor: Niaxa 17.01.18 - 09:35

    Kein Problem ^^. Bei MMOGA glaub für 15¤ oder so zu haben inklusive FF8 (auch geniales Spiel). FF7 kannst mal locker 300 Stunden rein stecken. Da ist der Preis schon ok :-) (geht übrigens auch schneller, wenn du nicht alles Perfekt hochgelevelt usw. haben möchtest).

  17. Re: Im stationären Handel

    Autor: Anonymer Nutzer 17.01.18 - 09:40

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kein Problem ^^. Bei MMOGA glaub für 15¤ oder so zu haben inklusive FF8
    > (auch geniales Spiel). FF7 kannst mal locker 300 Stunden rein stecken. Da
    > ist der Preis schon ok :-) (geht übrigens auch schneller, wenn du nicht
    > alles Perfekt hochgelevelt usw. haben möchtest).

    300 Stunden dürfte ich so schnell gar nicht finden können...
    Dafür habe ich zu wenig freie Zeit in meinem Leben. Zum Glück bin ich kein Perfektionist in Spielen. Dafür versuche ich dann Anderes zu perfektionieren...

    Und manchmal muss man Sachen vermutlich einfach ausprobieren.

  18. Re: Im stationären Handel

    Autor: nille02 17.01.18 - 09:40

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich rate dir mal 7 anzupacken (bevor der Remake den Ruf des Spiels ruiniert).
    > Mega Story, tolle Musik, einfach genial.

    Oder greife zu dem FF Geheimtipp Final Fantasy VI. Die Spiele gibt es übrigens auch für Android.

  19. Re: Im stationären Handel

    Autor: Anonymer Nutzer 17.01.18 - 09:46

    nille02 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Niaxa schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich rate dir mal 7 anzupacken (bevor der Remake den Ruf des Spiels
    > ruiniert).
    > > Mega Story, tolle Musik, einfach genial.
    >
    > Oder greife zu dem FF Geheimtipp Final Fantasy VI. Die Spiele gibt es
    > übrigens auch für Android.

    Android kann man vergessen - dass ist rausgeworfenes Geld, zumindest bei den Preisen.
    - Die Steuerung auf Mobiltelefonen ist grundsätzlich mies (gut, gibt wohl 3rd-Party Controller).
    - Mobiltelefone sind als Spielekonsole recht beschränkt.
    - Man weiß nie mit welche Android-Version es läuft und dann wie lange. Es gab da einige Klagen im Play Store. (Wenn ein Spiele viele Fans hat, wird es irgendwann unter Wine laufen :). Mein Gaming Notebook hat Windows 10 - da rege ich mich jetzt mal nicht im Detail auf - und die Siedler 3 sind da kaputt und funktionieren einfach nicht (zumindest unter 1703) - aber mit Wine unter Linux lässt sich die GOG-Installation direkt starten und funktioniert. So hat mal im Zweifelsfall immer einen Plan B in der Zukunft.)

    Also wenn man schon mehr als 5-10¤ für ein Spiel ausgibt, dann sollte es schon ein PC oder eine vertraglich etablierte Konsole sein. (Ich habe keine Konsolen, bleibt also nur der PC für mich.)

  20. Re: Im stationären Handel

    Autor: Niaxa 17.01.18 - 09:59

    FF6 war auch gut, aber auf Android würde ich es wirklich nicht zocken. Hab auch bei genug gelesen, das z.B. FF7 total buggy manchmal ist und Spielstände nicht mehr geladen werden können etc. Das ist natürlich toll, wenn ich 70-100 Stunden gespielt habe und dann von vorn beginnen darf.

    Am PC sind die Games sogar günstiger als am Handy. Da hat man einfach mehr davon.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Württembergische Gemeinde-Versicherung a.G., Stuttgart
  2. SBK Siemens-Betriebskrankenkasse, München, Berlin
  3. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  4. FLYERALARM Industrial Print GmbH, Dresden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€
  2. (u. a. FIFA 19, Battlefield V, Space Huilk Tactics, Rainbow Six Siege)
  3. 4,16€
  4. 16,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WEG-Gesetz: Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor
WEG-Gesetz
Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor

Können Elektroauto-Besitzer demnächst den Einbau einer Ladestelle in Tiefgaragen verlangen? Zwei Bundesländer haben entsprechende Ergebnisse einer Arbeitsgruppe schon in einem eigenen Gesetzentwurf aufgegriffen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr
  2. Elektroautos GM und Volkswagen verabschieden sich vom klassischen Hybrid
  3. Elektroauto BMW meldet Zehntausende E-Mini-Interessenten

Arbeit: Hilfe für frustrierte ITler
Arbeit
Hilfe für frustrierte ITler

Viele ITler sind frustriert, weil ihre Führungskraft nichts vom Fach versteht und sie mit Ideen gegen Wände laufen. Doch nicht immer ist an der Situation nur die Führungskraft schuld. Denn oft verkaufen die ITler ihre Ideen einfach nicht gut genug.
Von Robert Meyer

  1. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  2. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende
  3. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
  2. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen
  3. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs

  1. Pro Trek: Casio stellt Outdoor-Smartwatch mit Pulsmesser vor
    Pro Trek
    Casio stellt Outdoor-Smartwatch mit Pulsmesser vor

    Casios neue Pro-Trek-Smartwatch WSD-F21HR kommt erstmals mit einem Pulsmesser, der automatisch bei Bewegung aktiviert werden kann. Die Uhr ist an Outdoor-Fans gerichtet: Unter anderem lassen sich Karten offline direkt auf der Uhr verwenden, auch Casios duales Display ist an Bord.

  2. Geforce Now: Nvidias Cloud-Gaming-Dienst kommt noch 2019 für Android
    Geforce Now
    Nvidias Cloud-Gaming-Dienst kommt noch 2019 für Android

    Gamer können ihre Spiele per Geforce Now künftig auf ihre Android-Geräte streamen. Der Cloud-Gaming-Dienst wird auf Googles Betriebssystem erweitert. Zeitgleich platziert Nvidia die neuen RTX-Server in Frankfurt, was theoretisch Raytracing ermöglicht.

  3. Smartphone: Xiaomi bringt Mi 9T Pro für 450 Euro nach Deutschland
    Smartphone
    Xiaomi bringt Mi 9T Pro für 450 Euro nach Deutschland

    Mit dem Mi 9T Pro bringt Xiaomi ein weiteres Smartphone offiziell nach Deutschland: Das Gerät ist eine Weiterentwicklung des Mi 9 und hat unter anderem eine Pop-up-Frontkamera - dadurch wird das Display nicht durch eine Notch unterbrochen. Die ersten 3.000 Geräte werden für einen günstigeren Preis angeboten.


  1. 13:46

  2. 12:58

  3. 12:40

  4. 12:09

  5. 11:53

  6. 11:44

  7. 11:35

  8. 11:26