Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Stadia ausprobiert: Um die…

60 FPS? Wir haben 2019

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 60 FPS? Wir haben 2019

    Autor: rv112 21.03.19 - 10:14

    Mit 60 FPS habe ich 2012 gespielt und bin dann auf 120Hz hoch wodurch man auch mindestens 100 FPS braucht. Wer nun auf 60Hz spielt, reibt sich verwundert die Augen dass man so jemals spielen konnte. Für einfache Spiele mag das vielleicht ok sein, aber sobald es um Shooter geht, hat man nicht nur Nachteile sondern es macht auch deutlich weniger Spaß.

    Nun also 60 FPs plus hohen Inputlag? Nein danke.

  2. Re: 60 FPS? Wir haben 2019

    Autor: dangi12012 21.03.19 - 10:24

    Nein 120hz ist nur für Leute die es nicht besser wissen.
    Ich habe einen 1440p mit 165hz und das ist aktuell das optimum weil man wegen der auflösung bei open world spielen in der distanz gut sieht und statt 8.3ms frametime mit 6ms früher reagieren kann.

    Wenn man das gesamtsystem optimiert kommt schon viel zusammen.

    Also gute maus + guter monitor + gutes internet
    1ms inputlag + 6ms frametime + 1ms maus pollrate + 20ms Internet = 28ms
    Office maus + Office monitor + normales internet
    8ms inputlag + 16ms frametime + 8ms maus pollrate + 60ms Internet = 92ms

  3. Re: 60 FPS? Wir haben 2019

    Autor: Usernäme 21.03.19 - 10:31

    die zwei Millisekundne reißen es natürlich raus, bei 300ms Reaktionszeit :D
    selbst 60Hz sind da mit 16 ms noch in der Messungenauigkeit, bevor du da nen Reaktionszeit Vorteil haben kannst.

  4. Re: 60 FPS? Wir haben 2019

    Autor: rv112 21.03.19 - 10:32

    Selbstverständlich hätte es >120Hz heißen sollen. Aber 120Hz sind nun mal das Minimum. 240Hz 1080p wäre mir jedoch lieber als 165Hz 1440p. Aber das ist Geschmackssache.

    BTW: gutes Internet mit 20ms würde ich nicht als solches bezeichnen. Selbst ohne Glas habe ich via DOCSIS 8ms nach FRA. Demnach läge ich trotz nur 120Hz unter Deinen Werten ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.03.19 10:37 durch rv112.

  5. Re: 60 FPS? Wir haben 2019

    Autor: casual_keks 21.03.19 - 10:40

    rv112 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit 60 FPS habe ich 2012 gespielt und bin dann auf 120Hz hoch wodurch man
    > auch mindestens 100 FPS braucht. Wer nun auf 60Hz spielt, reibt sich
    > verwundert die Augen dass man so jemals spielen konnte. Für einfache Spiele
    > mag das vielleicht ok sein, aber sobald es um Shooter geht, hat man nicht
    > nur Nachteile sondern es macht auch deutlich weniger Spaß.
    >
    > Nun also 60 FPs plus hohen Inputlag? Nein danke.


    leider wahr. Was usernäme schreibt sicher auch, aber die 144hz-Droge hab ich zum Glück noch nicht Versuch :)

  6. Re: 60 FPS? Wir haben 2019

    Autor: theFiend 21.03.19 - 10:43

    Das juckt Casualgamer natürlich alles ganz brutal... die 120Hz Fetischisten sind sicher nicht der angepeilte Markt von Google, sondern eher die Gamepackjokeys die es heute in der breiten Masse gibt, und die auf Konsolen auch nix besseres als 60Hz (mit Glück) haben...

  7. Re: 60 FPS? Wir haben 2019

    Autor: Clown 21.03.19 - 10:50

    Ich hab nen 144Hz Monitor und Hardware, die ausreicht, dies auch zu bedienen. Natürlich sieht man den Unterschied, es ist schlicht viel angenehmer, weil flüssiger (schon auf dem Desktop ist das angenehmer).
    Aber sind meine Scores dadurch besser? Nein. Nur zur Einordnung: Ich spiele seit ca. 30 Jahren und eine zeitlang hab ich semi-professionell CS (<=1.6) gespielt.

    Blizzard: "You guys don't have phones?" ~ Bethesda: "You guys don't have friends?" ~ EA: "You guys don't have wallets?"

  8. Re: 60 FPS? Wir haben 2019

    Autor: 0mega 21.03.19 - 10:52

    Clown schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab nen 144Hz Monitor und Hardware, die ausreicht, dies auch zu
    > bedienen. Natürlich sieht man den Unterschied, es ist schlicht viel
    > angenehmer, weil flüssiger (schon auf dem Desktop ist das angenehmer).
    > Aber sind meine Scores dadurch besser? Nein. Nur zur Einordnung: Ich spiele
    > seit ca. 30 Jahren und eine zeitlang hab ich semi-professionell CS (<=1.6)
    > gespielt.

    Ich glaube dass mehr Hz zu besserer k/d in shootern führt ist statistisch bewiesen.

  9. Re: 60 FPS? Wir haben 2019

    Autor: theFiend 21.03.19 - 10:54

    0mega schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ich glaube dass mehr Hz zu besserer k/d in shootern führt ist statistisch
    > bewiesen.

    Ich glaub einfach das Menschen die bereit sind an ihrer k/d zu arbeiten auch die gleichen sind die bereit sind in bessere Hardware zu investieren. Und schon ist das ganze statistisch bewiesen...

  10. Re: 60 FPS? Wir haben 2019

    Autor: TrollNo1 21.03.19 - 11:02

    Dafür müssten aber auch mal Leute rangesetzt werden, denen die Hz egal sind. Wenn die auch besser werden, dann sind es nicht nur die, die extrem ehrgeizig sind.

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  11. Re: 60 FPS? Wir haben 2019

    Autor: JensBröcher 21.03.19 - 11:09

    Der Durchschnitts-Mensch kann doch mehr als 30fps gar nicht wahrnehmen. Viele Filme laufen sogar in 24fps.

  12. Re: 60 FPS? Wir haben 2019

    Autor: theFiend 21.03.19 - 11:12

    JensBröcher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Durchschnitts-Mensch kann doch mehr als 30fps gar nicht wahrnehmen.
    > Viele Filme laufen sogar in 24fps.

    Da ist schon ein Unterschied zwischen Spiel und Film. Aber wie gesagt, für Spiele Streaming ist sicher der Konsolenkunde der angepeilte Zielmarkt, nicht der pro-haXx0r der für 0,26 besser k/d nen 1000er hinlatzt.

    Bei sowas wie den Assassins Creed spielen ist es völlig wumpe ob du 60 oder 120 Hz hast...

  13. Re: 60 FPS? Wir haben 2019

    Autor: Ford Prefect 21.03.19 - 11:58

    Das ist eine Urban Legend. Filme laufen in 24 fps aus Ökonomiegründen. Ab dieser Rate sieht das menschliche Gehirn größtenteils eine flüssige Bewegung. Das ist also das untere Ende, nicht das obere Ende der Bewegt-Wahrnehmung.

  14. Re: 60 FPS? Wir haben 2019

    Autor: NeoTiger 21.03.19 - 12:02

    JensBröcher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Durchschnitts-Mensch kann doch mehr als 30fps gar nicht wahrnehmen.
    > Viele Filme laufen sogar in 24fps.

    Und wenn sie dann einen 48 FPS Film wie Der Hobbit sehen, beschweren sie sich darüber, dass es wie eine "billige Fernsehproduktion" auf sie wirkt (weil deren Videokameras mit 50 bzw. 60 FPS aufzeichnen).

    Die 24 FPS im Kino wurden nur gewählt, weil ab der Mensch kein störendes Flackern vom Schutter mehr wahrnimmt. Bewegungen in Bildern sind aber noch lange nicht so "flüssig", dass man das Bild auf der Leinwand nicht mehr von der Realität unterscheiden könnte.

  15. Re: 60 FPS? Wir haben 2019

    Autor: LH 21.03.19 - 12:16

    JensBröcher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Durchschnitts-Mensch kann doch mehr als 30fps gar nicht wahrnehmen.
    > Viele Filme laufen sogar in 24fps.

    Warum wird diese Legende heute noch verbreitet?
    Dabei kann das jeder selbst testen: Schau dir ein schnelles Spiel (oder ein Video eines solchen in sehr hoher Qualität) in 30, 60 und 120 FPS an. Dann sage bitte, dass du keinen Unterschied siehst.

    Dabei sind die Vorteile von höheren Frameraten schon lange bekannt. So liefen gute SNES Spiele wie F-Zero mit 60 bzw. 50 fps. Auch daher wirken sie heute noch flüssig und angenehm.

  16. Re: 60 FPS? Wir haben 2019

    Autor: Insomnia88 21.03.19 - 12:17

    JensBröcher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Durchschnitts-Mensch kann doch mehr als 30fps gar nicht wahrnehmen.
    > Viele Filme laufen sogar in 24fps.

    Krass, dass darauf 3 Leute eingegangen sind.. "the human eye cant see pass 30fps" ist ein running gag und mittlerweile nur noch ein Troll-Kommentar. Jeder hier sollte eigentlich wissen, dass das Mumpitz ist.

  17. Re: 60 FPS? Wir haben 2019

    Autor: Insomnia88 21.03.19 - 12:36

    theFiend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das juckt Casualgamer natürlich alles ganz brutal... die 120Hz Fetischisten
    > sind sicher nicht der angepeilte Markt von Google, sondern eher die
    > Gamepackjokeys die es heute in der breiten Masse gibt, und die auf Konsolen
    > auch nix besseres als 60Hz (mit Glück) haben...

    Was sind bitte "gamepackjokeys"? Ich habe zwar auch schon öfter das Wort "casual gamer" benutzt aber eigentlich bin ich selbst einer. Jeder Mensch, der ne 35h+ Arbeits-Woche hat ist ein Casual Gamer, selbst wenn er 100% seiner Freizeit opfert.
    Es wird allerdings oft, wie hier, in einem abwertenden Kontext benutzt. Nur weil du einfach nicht mehr Zeit zum Zocken hast, heißt das nicht, dass dir Hardware egal ist und du ein Noob bist der von nichts 'ne Ahnung hat. Das sind einfach persönliche Präferenzen. Selbst zur Zeit also ich "hardcore gamer" war, hatte ich keinen 120Hz Monitor, eine überkrass designte (und teure) "gamer-Maus", Gamer-Tastatur, Gamer-Sessel oder diese Anti-Müdigkeits-Brillen - habe ich jetzt alles auch nicht. Erst kürzlich einen neuen Monitor mit 60Hz gekauft. Warum? Weil ich 120Hz einfach nicht brauche. Ich werde dadurch nicht besser in Shootern (weil meine Reaktionszeit eh darunter liegt) und wesentlich flüssiger wirds für mich auch nicht.
    Das ganze ist einfach ein Markt wie jeder Andere und es wird der selbe Scheiss verkauft wie es auch Nike, Adidas und Co. tun. Mehr Schall und Rauch statt echter Leistung dahinter.

    Das soll kein Rant sein. Soll sich jeder kaufen womit er am besten klar kommt. Ich mag nur dieses überhebliche Gerede nicht ala "wer mit 60hz zockt, ist 'n noob und hat keine Ahnung".

  18. Re: 60 FPS? Wir haben 2019

    Autor: Clown 21.03.19 - 12:39

    0mega schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich glaube dass mehr Hz zu besserer k/d in shootern führt ist statistisch
    > bewiesen.

    Hast Du diesbzgl. einen Link?

    Blizzard: "You guys don't have phones?" ~ Bethesda: "You guys don't have friends?" ~ EA: "You guys don't have wallets?"

  19. Re: 60 FPS? Wir haben 2019

    Autor: Teeklee 21.03.19 - 12:47

    Insomnia88 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > theFiend schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das juckt Casualgamer natürlich alles ganz brutal... die 120Hz
    > Fetischisten
    > > sind sicher nicht der angepeilte Markt von Google, sondern eher die
    > > Gamepackjokeys die es heute in der breiten Masse gibt, und die auf
    > Konsolen
    > > auch nix besseres als 60Hz (mit Glück) haben...
    >
    > Was sind bitte "gamepackjokeys"? Ich habe zwar auch schon öfter das Wort
    > "casual gamer" benutzt aber eigentlich bin ich selbst einer. Jeder Mensch,
    > der ne 35h+ Arbeits-Woche hat ist ein Casual Gamer, selbst wenn er 100%
    > seiner Freizeit opfert.
    > Es wird allerdings oft, wie hier, in einem abwertenden Kontext benutzt. Nur
    > weil du einfach nicht mehr Zeit zum Zocken hast, heißt das nicht, dass dir
    > Hardware egal ist und du ein Noob bist der von nichts 'ne Ahnung hat. Das
    > sind einfach persönliche Präferenzen. Selbst zur Zeit also ich "hardcore
    > gamer" war, hatte ich keinen 120Hz Monitor, eine überkrass designte (und
    > teure) "gamer-Maus", Gamer-Tastatur, Gamer-Sessel oder diese
    > Anti-Müdigkeits-Brillen - habe ich jetzt alles auch nicht. Erst kürzlich
    > einen neuen Monitor mit 60Hz gekauft. Warum? Weil ich 120Hz einfach nicht
    > brauche. Ich werde dadurch nicht besser in Shootern (weil meine
    > Reaktionszeit eh darunter liegt) und wesentlich flüssiger wirds für mich
    > auch nicht.
    Also du siehst nicht, dass folgendes Wahr ist?
    Deine Reaktionszeit + 16ms (60Hz) > Deine Reaktionszeit + 7ms (144Hz)

    Wie schon erwähnt kann das mit andere Hardware bis zu 100ms Unterschied zwischen Gaming-Hardware und Office-Hardware ergeben.
    Natürlich, wenn deine Reaktionszeit bei 2000ms liegt dann wird dir das nur einen 5% Vorteil bringen.
    Bei Professionellen Spielern, die teilweise Reaktionszeiten zwischen 100-500ms haben kann der Vorteil aber bis zu 50% sein.

    Klar macht dich Gaming-Hardware nicht zu einem besseren Spieler, aber du hast damit Vorteile gegenüber Spielern mit schlechterer Hardware.

  20. Re: 60 FPS? Wir haben 2019

    Autor: rainer_zufall 21.03.19 - 12:53

    Insomnia88 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > theFiend schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das juckt Casualgamer natürlich alles ganz brutal... die 120Hz
    > Fetischisten
    > > sind sicher nicht der angepeilte Markt von Google, sondern eher die
    > > Gamepackjokeys die es heute in der breiten Masse gibt, und die auf
    > Konsolen
    > > auch nix besseres als 60Hz (mit Glück) haben...
    >
    > Was sind bitte "gamepackjokeys"? Ich habe zwar auch schon öfter das Wort
    > "casual gamer" benutzt aber eigentlich bin ich selbst einer. Jeder Mensch,
    > der ne 35h+ Arbeits-Woche hat ist ein Casual Gamer, selbst wenn er 100%
    > seiner Freizeit opfert.
    > Es wird allerdings oft, wie hier, in einem abwertenden Kontext benutzt. Nur
    > weil du einfach nicht mehr Zeit zum Zocken hast, heißt das nicht, dass dir
    > Hardware egal ist und du ein Noob bist der von nichts 'ne Ahnung hat. Das
    > sind einfach persönliche Präferenzen. Selbst zur Zeit also ich "hardcore
    > gamer" war, hatte ich keinen 120Hz Monitor, eine überkrass designte (und
    > teure) "gamer-Maus", Gamer-Tastatur, Gamer-Sessel oder diese
    > Anti-Müdigkeits-Brillen - habe ich jetzt alles auch nicht. Erst kürzlich
    > einen neuen Monitor mit 60Hz gekauft. Warum? Weil ich 120Hz einfach nicht
    > brauche. Ich werde dadurch nicht besser in Shootern (weil meine
    > Reaktionszeit eh darunter liegt) und wesentlich flüssiger wirds für mich
    > auch nicht.
    > Das ganze ist einfach ein Markt wie jeder Andere und es wird der selbe
    > Scheiss verkauft wie es auch Nike, Adidas und Co. tun. Mehr Schall und
    > Rauch statt echter Leistung dahinter.
    >
    > Das soll kein Rant sein. Soll sich jeder kaufen womit er am besten klar
    > kommt. Ich mag nur dieses überhebliche Gerede nicht ala "wer mit 60hz
    > zockt, ist 'n noob und hat keine Ahnung".

    Du merkst aber schon, dass du selbst "überheblich" behauptest, dass dies alles mehr Schall und Rauch statt echter Leistung ist. Es ist völlig ok wenn du mit 60hz zufrieden bist aber hier steckt deutlich mehr Leistung dahinter als Schall und Rauch. Dies ist auch kein Hype wie beim Megapixel Wahnsinn der Kameras vor ein paar Jahren.

  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Nürnberg, München, Rheinbach
  2. Cluno GmbH, München
  3. alanta health group GmbH, Hamburg-Jenfeld
  4. alanta health group GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Logitech G910 + G402 für 99€ und ASUS Dual Radeon RX 580 OC + SanDisk SSD Plus 240 GB...
  2. (aktuell u. a. Corsair CX750 für 64,90€ + Versand)
  3. 9,99€ (mtl., monatlich kündbar)
  4. 229,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
Anno 1800 im Test
Super aufgebaut

Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
  2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
  3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

Days Gone angespielt: Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe
Days Gone angespielt
Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe

Mit dem nettesten Biker seit Full Throttle: Das Actionspiel Days Gone schickt uns auf der PS4 ins ebenso große wie offene Abenteuer. Trotz brutaler Elemente ist die Atmosphäre erstaunlich positiv - beim Ausprobieren wären wir am liebsten in der Welt geblieben.
Von Peter Steinlechner


    1. Google Earth: Virtuell durch die US-Nationalparks spazieren
      Google Earth
      Virtuell durch die US-Nationalparks spazieren

      Zur Nationalpark-Gedenkwoche in den USA ermöglicht es Google, über Google Earth 31 der 59 Parks kennenzulernen. Über kleine Touren lassen sich die Weite des Grand Canyon, die Hoodoos des Bryce Canyon oder die Bäume des Redwood-Nationalparks anschauen.

    2. Patentstreit: Apple zahlt wohl bis zu 6 Milliarden US-Dollar an Qualcomm
      Patentstreit
      Apple zahlt wohl bis zu 6 Milliarden US-Dollar an Qualcomm

      Die Streitigkeiten zwischen Apple und Qualcomm sind beendet, über die Höhe der vereinbarten Zahlungen herrscht allerdings Schweigen. Ein Analyst geht davon aus, dass Apple fünf bis sechs Milliarden US-Dollar zahlt. Dazu kommen noch bis zu neun US-Dollar Lizenzgebühren pro iPhone.

    3. Elektronikhändler: Media Saturn soll vor drastischem Stellenabbau stehen
      Elektronikhändler
      Media Saturn soll vor drastischem Stellenabbau stehen

      Bei Media Markt und Saturn stehen offenbar starke Einschnitte bevor: Wie Insider berichten, sollen Hunderte Stellen abgebaut werden. Besonders betroffen soll die Verwaltung der Kette in Ingolstadt sein.


    1. 16:00

    2. 15:18

    3. 13:42

    4. 15:00

    5. 14:30

    6. 14:00

    7. 13:30

    8. 13:00