Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Stadia: Google zu Regionalsperren und…

Beim Abo von 10¤ kein einziges GAME inkl.?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Beim Abo von 10¤ kein einziges GAME inkl.?

    Autor: LastSamuraj 09.07.19 - 11:19

    Hmm. Dachte irgendwas wird ja für 10¤ im Monat schon inklusive sein oder?

  2. Re: Beim Abo von 10¤ kein einziges GAME inkl.?

    Autor: korona 09.07.19 - 11:28

    Wenn man jetzt Mal überlegt wie teuer neue Hardware ist finde ich den Preis eigentlich angemessen. Wenn man den Dienst 3 Jahre nutzt hat man gerade Mal eine Grafikkarte raus.

  3. Re: Beim Abo von 10¤ kein einziges GAME inkl.?

    Autor: genussge 09.07.19 - 11:40

    Ich war auch der Meinung, dass auf der E3 diesbezüglich etwas angekündigt wurde. Auch im Zusammenhang mit der Kooperation zwischen Google und Ubisoft. Schade.

  4. Re: Beim Abo von 10¤ kein einziges GAME inkl.?

    Autor: Keto 09.07.19 - 11:53

    Das Abo wird auch Spiele beinhalten. Zu Beginn nur Destiny 2 aber die Liste soll mit der Zeit erweitert werden.

  5. Re: Beim Abo von 10¤ kein einziges GAME inkl.?

    Autor: Simson 09.07.19 - 12:06

    Das wird ablaufen wie bei PS+ und co. Hier ist die rede von "regelmäßigen" Spielen, die in Stadia Pro enthalten sind. Genau wie bei der Konkurrenz wird es einen wechselnden Pool von Spielen geben, auf den man nur innerhalb des Stadia Pro Abos Zugriff hat. Dieser Pool wird, wie Keto schon sagte, zu Beginn nur aus Destiny 2 inkl. bekannte und kommende Addons bestehen.

  6. Re: Beim Abo von 10¤ kein einziges GAME inkl.?

    Autor: robinx999 09.07.19 - 12:16

    korona schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man jetzt Mal überlegt wie teuer neue Hardware ist finde ich den Preis
    > eigentlich angemessen. Wenn man den Dienst 3 Jahre nutzt hat man gerade Mal
    > eine Grafikkarte raus.


    Schwer zu sagen ich denke nicht das man diesen Dienst wirklich mit einer Grafikkarte vergleichen sollte. Am ehesten noch mit einer Konsole und da hat man dann halt die 129¤ für die Stadia Hardware (also Controller + Chromecast Ultra) im Vergleich zu Dingen wie der Xbox all Digital aktuell 195¤ bei Amazon mit 3 Spielen Sea of Thieves, Forza Horizon 3 und Minecraft
    sowie 1 Monat Gratis Gold.

    Letztendlich muss man vermutlich schauen wie sich das Entwickelt, aber zumindest Preislich finde ich Stadia zwar akzeptabel aber auch nicht wirklich umwerfend. Gelegentlich gab es die Xbox all Digital auch schon mal im Angebot 20¤ günstiger. Und zumindest wenn man sich den Game Pass und Gold anschaut, welches man ja im Ultimate für 12,99¤ / Monat aktivieren kann, so hat man 2 Spiele pro Monat bei Gold und bei dem Game Pass halt eine größere Bilbiothek, an vornehmlich älteren Spielen (mit ein paar wenigen Ausnahmen auch aktuelle Spiele)

    Abwarten was Stadia am Ende genau bietet.

  7. Re: Beim Abo von 10¤ kein einziges GAME inkl.?

    Autor: feierabend 09.07.19 - 13:13

    Keto schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Abo wird auch Spiele beinhalten. Zu Beginn nur Destiny 2 aber die Liste
    > soll mit der Zeit erweitert werden.

    Ok, dann sind halt eine Hand voll Spiele dabei. Aber das holt ja keinen hinter dem Ofen hervor.
    Mich würde interessieren, wie das Kaufmodell der nicht enthaltenen Spiele aussehen wird.
    Kosten die dann Vollpreis? Muss ich "zusätzlich" uplay+ für weitere 10¤ kaufen?

    Ich verstehe das ganze noch nicht so recht. Bisher wirkt das alles sehr sehr teuer für das gebotene (schlechtere Darstellungsqualität, Latenz, laufende Kosten, usw.).
    Bin echt mal gespannt ob das eine Zielgruppe finden wird...

  8. Re: Beim Abo von 10¤ kein einziges GAME inkl.?

    Autor: Simson 09.07.19 - 13:43

    feierabend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mich würde interessieren, wie das Kaufmodell der nicht enthaltenen Spiele
    > aussehen wird.
    > Kosten die dann Vollpreis? Muss ich "zusätzlich" uplay+ für weitere 10¤
    > kaufen?

    Ich schätze hierbei kann man sich auch an den anderen orientieren. Ergo, Vollpreis Spiele. Stadia Pro User bekommen noch einen unbekannten Rabatt auf die Spiele, was man so auch von PS+ kennt.

    Uplay+ ist kein Muss. Wenn du alle (verfügbaren) Ubisoft Titel spielen möchtest, ohne sie für den Vollpreis zu kaufen, kannst du Uplay+ für 10¤/Monat buchen. Wenn du dann das Abo kündigst, kannst du nicht mehr auf die Spiele zugreifen. Ungefähr so wie bei Amazon Prime Channels.

  9. Re: Beim Abo von 10¤ kein einziges GAME inkl.?

    Autor: feierabend 09.07.19 - 15:11

    Simson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > feierabend schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Mich würde interessieren, wie das Kaufmodell der nicht enthaltenen
    > Spiele
    > > aussehen wird.
    > > Kosten die dann Vollpreis? Muss ich "zusätzlich" uplay+ für weitere 10¤
    > > kaufen?
    >
    > Ich schätze hierbei kann man sich auch an den anderen orientieren. Ergo,
    > Vollpreis Spiele. Stadia Pro User bekommen noch einen unbekannten Rabatt
    > auf die Spiele, was man so auch von PS+ kennt.
    >
    > Uplay+ ist kein Muss. Wenn du alle (verfügbaren) Ubisoft Titel spielen
    > möchtest, ohne sie für den Vollpreis zu kaufen, kannst du Uplay+ für
    > 10¤/Monat buchen. Wenn du dann das Abo kündigst, kannst du nicht mehr auf
    > die Spiele zugreifen. Ungefähr so wie bei Amazon Prime Channels.

    Im realen Leben will ich ja nicht nur Spiele von einem oder zwei Publishern.
    Netflix würde doch auch kaum jemand abonnieren, wenn es da nur Netflix Originals gegeben hätte (grade am Anfang).
    Und ich will ja auch nicht eine Ubisoft, eine EA, eine Bethesta, eine Microsoft Flat usw. haben. dann zahle ich am ende ja locker 100¤ im Monat.

    Wenn die Spiele dann aber vollpreis kosten, ich sie aber nicht zusätzlich auf meinem lokalen Gerät spielen kann zahle ich doch mehr für weniger. Plus die ganzen Nachteile des Streamings...

    Und wenn ich dann kein Stadia Pro Kunde mehr bin, kann ich meine "gekauften" Spiele dann nicht mehr oder nur noch in schlechterer Qualität spielen??

    Irgendwie sehe ich da nur jede Menge Nachteile. Sollte es nicht günstiger werden?

  10. Re: Beim Abo von 10¤ kein einziges GAME inkl.?

    Autor: dEEkAy 09.07.19 - 15:20

    robinx999 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > korona schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn man jetzt Mal überlegt wie teuer neue Hardware ist finde ich den
    > Preis
    > > eigentlich angemessen. Wenn man den Dienst 3 Jahre nutzt hat man gerade
    > Mal
    > > eine Grafikkarte raus.
    >
    > Schwer zu sagen ich denke nicht das man diesen Dienst wirklich mit einer
    > Grafikkarte vergleichen sollte. Am ehesten noch mit einer Konsole und da
    > hat man dann halt die 129¤ für die Stadia Hardware (also Controller +
    > Chromecast Ultra) im Vergleich zu Dingen wie der Xbox all Digital aktuell
    > 195¤ bei Amazon mit 3 Spielen Sea of Thieves, Forza Horizon 3 und
    > Minecraft
    > sowie 1 Monat Gratis Gold.
    >
    > Letztendlich muss man vermutlich schauen wie sich das Entwickelt, aber
    > zumindest Preislich finde ich Stadia zwar akzeptabel aber auch nicht
    > wirklich umwerfend. Gelegentlich gab es die Xbox all Digital auch schon mal
    > im Angebot 20¤ günstiger. Und zumindest wenn man sich den Game Pass und
    > Gold anschaut, welches man ja im Ultimate für 12,99¤ / Monat aktivieren
    > kann, so hat man 2 Spiele pro Monat bei Gold und bei dem Game Pass halt
    > eine größere Bilbiothek, an vornehmlich älteren Spielen (mit ein paar
    > wenigen Ausnahmen auch aktuelle Spiele)
    >
    > Abwarten was Stadia am Ende genau bietet.


    Die XBox all Digital ist aber auch keine X, die kann kein 4k 60 fps 5.1 Surround Sound und das auch noch auf verschiedenen Ausgabegeräten. Ich persönlich finde ja 10¤ Monatlich für Stadia Pro fair. Als PC Spieler hast du allein bei einer Mid-Graka 300+¤ an kosten und damit kommst du garantiert auch nicht an 4k 60 fps.

    Ich werde mir Stadia auf jeden Fall mal angucken. Könnte durchaus gut werden, steht und fällt halt mit der Verbindung.

  11. Re: Beim Abo von 10¤ kein einziges GAME inkl.?

    Autor: laZee 09.07.19 - 16:20

    > Und wenn ich dann kein Stadia Pro Kunde mehr bin, kann ich meine
    > "gekauften" Spiele dann nicht mehr oder nur noch in schlechterer Qualität
    > spielen??

    Du kannst sie dann noch in 1080p 60fps Stereo spielen. Ich persönlich spiele auf meinem PC exakt diese Auflösung. Das ist das Free Modell von Stadia, kommt aber erst Anfang 2020.

    > Irgendwie sehe ich da nur jede Menge Nachteile. Sollte es nicht günstiger
    > werden?

    Ich sehe Vorteile: Ich kriege eine 1080p 60fps Konsole mit mehr TFlops als eine Playstation 5 für 0 Euro. Nur die Spiele bezahle ich. Und kann das alles auf Handy/Tablet/PC/Arbeits-PC/Uralt-Laptop spielen.

  12. Re: Beim Abo von 10¤ kein einziges GAME inkl.?

    Autor: Simson 09.07.19 - 16:28

    feierabend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im realen Leben will ich ja nicht nur Spiele von einem oder zwei
    > Publishern.
    > Netflix würde doch auch kaum jemand abonnieren, wenn es da nur Netflix
    > Originals gegeben hätte (grade am Anfang).

    Den Gedanken kann ich sehr gut nachvollziehen, allerdings ist Gaming bekanntlich ja nunmal etwas komplexer als Filme schauen, allein schon der technische Aufwand den Google, Microsoft usw. betreiben müssen, ist bedeutend höher (und kostspieliger).

    Ich dachte ursprünglich auch, Stadia wäre ein Modell a la Netflix. Aber das ist ungefähr so realistisch, als gäbe es bei Netflix eine ähnlich große Auswahl wie bei Spotify. Es hat schon seine Gründe, wieso die Auswahl bei Netflix in vielen Bereichen begrenzt ist, oder wieso der Xbox Game Pass für seine 10¤ nicht massenhaft AAA Titel hat, sondern eher ältere und kleinere.


    > Und wenn ich dann kein Stadia Pro Kunde mehr bin, kann ich meine
    > "gekauften" Spiele dann nicht mehr oder nur noch in schlechterer Qualität
    > spielen??

    Genau. Alle gekauften Spiele kannst du immer spielen, unabhängig von den Abos, 1080p60 hast du immer, vorausgesetzt deine Leitung schafft die nötigen 20-25 mbit/s. Wenn du aber 4K60 HDR möchtest, musst du eben 10¤/Monat für Stadia Pro zahlen. Das ist quasi die PS5, die du zum Launch kaufen würdest. (Online Gaming ist übrigens auch immer umsonst. Bei Sony, MS und Nintendo braucht man dafür zwingend ein Abo)

    > Irgendwie sehe ich da nur jede Menge Nachteile. Sollte es nicht günstiger
    > werden?

    Man darf nicht vergessen, dass wir hier und die Nerds auf Reddit, Resetera und co stark auf technische Aspekte schauen. Für den Normalo reichen heute und in nächster Zeit 1080p60 dicke aus. In meinem Freundeskreis haben die wenigsten >55" Fernseher bei moderatem bis hohem Sitzabstand. 4K macht da kaum einen Unterschied, nur HDR wäre vielleicht ein großer Pluspunkt, wobei TVs mit gutem HDR noch immer recht viel kosten. Sogar ich hänge noch bei 1080p60 fest, obwohl ich eine 120" Leinwand habe.

    Die eigentliche Qualität des Spiels verändert sich außerdem ja nicht, Texturen, Weitsicht, KI etc bleibt in jedem Fall auf dem höchsten Niveau das möglich ist, nur die präsentierte Auflösung ist niedriger. Im "Normalo-Fall" würde das bedeuten, man kauft sich einfach nur das Spiel und spielt es komplett ohne zusätzliche Kosten. (evtl. Stadia Controller, wenn man nicht am PC oder Handy spielen möchte)

    Konsolen wie Nintendos Switch sind erfolgreich, obwohl die stationär gerade mal 900p30 bei ihren wichtigsten Titeln packen (Zelda bspw.), das juckt die normalen Konsumenten auch nicht.

  13. Re: Beim Abo von 10¤ kein einziges GAME inkl.?

    Autor: robinx999 09.07.19 - 16:29

    dEEkAy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > robinx999 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > korona schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Wenn man jetzt Mal überlegt wie teuer neue Hardware ist finde ich den
    > > Preis
    > > > eigentlich angemessen. Wenn man den Dienst 3 Jahre nutzt hat man
    > gerade
    > > Mal
    > > > eine Grafikkarte raus.
    > >
    > >
    > > Schwer zu sagen ich denke nicht das man diesen Dienst wirklich mit einer
    > > Grafikkarte vergleichen sollte. Am ehesten noch mit einer Konsole und da
    > > hat man dann halt die 129¤ für die Stadia Hardware (also Controller +
    > > Chromecast Ultra) im Vergleich zu Dingen wie der Xbox all Digital
    > aktuell
    > > 195¤ bei Amazon mit 3 Spielen Sea of Thieves, Forza Horizon 3 und
    > > Minecraft
    > > sowie 1 Monat Gratis Gold.
    > >
    > > Letztendlich muss man vermutlich schauen wie sich das Entwickelt, aber
    > > zumindest Preislich finde ich Stadia zwar akzeptabel aber auch nicht
    > > wirklich umwerfend. Gelegentlich gab es die Xbox all Digital auch schon
    > mal
    > > im Angebot 20¤ günstiger. Und zumindest wenn man sich den Game Pass und
    > > Gold anschaut, welches man ja im Ultimate für 12,99¤ / Monat aktivieren
    > > kann, so hat man 2 Spiele pro Monat bei Gold und bei dem Game Pass halt
    > > eine größere Bilbiothek, an vornehmlich älteren Spielen (mit ein paar
    > > wenigen Ausnahmen auch aktuelle Spiele)
    > >
    > > Abwarten was Stadia am Ende genau bietet.
    >
    > Die XBox all Digital ist aber auch keine X, die kann kein 4k 60 fps 5.1
    > Surround Sound und das auch noch auf verschiedenen Ausgabegeräten. Ich
    > persönlich finde ja 10¤ Monatlich für Stadia Pro fair. Als PC Spieler hast
    > du allein bei einer Mid-Graka 300+¤ an kosten und damit kommst du
    > garantiert auch nicht an 4k 60 fps.
    >
    > Ich werde mir Stadia auf jeden Fall mal angucken. Könnte durchaus gut
    > werden, steht und fällt halt mit der Verbindung.

    Zumindest das mit dem Sound müsste klappen, 4k gibt es in der Tat nur beim Streaming bei der kleinsten Xbox. Wobei ich sagen muss bei den bisher zugegebenermassen begrenzten Informationen würde ich mich aber eher für die kleine Xbox entscheiden oder wenn 4K wichtig ist auch die große. Bin so wieso gespannt wie gut 4K Spielestreaming so klappt. Zumal es dort auch schon eine recht brauchbare Spieleliste gibt und über den Gamepass hat man zumindest auf einige recht günstig Zugriff, aber evtl. hat Stadia ja auch etwas vergleichbares zu dem Gamepass so dass einem nicht so schnell langweilig wird bzw. dass man alles einzeln kaufen muss

  14. Wozu? Der Stromkosten-Ersparnis ist schon größer

    Autor: Osterschlumpf 09.07.19 - 23:47

    Wozu?

    10 Euro im Monat kostet alleine schon der Strom für nen Gaming-PC. (350 Watt, 3,25 Stunden pro Tag, 30,5 Tage pro Monat, 29 cent pro kwh = 10,06 Euro pro Monat)

    Und nen echter Gamer zockt am Wochenende mehr als 3,25 Stunden pro Tag.

    Dazu kommt noch: Ich spare mir den Gaming-PC für 1000 Euro alle 3 Jahre. Statt dessen nen ChromeCast für 50 bis 100 Euro alle 3 Jahre.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CSB-SYSTEM AG, Geilenkirchen
  2. BwFuhrparkService GmbH, Troisdorf
  3. ARI Fleet Germany GmbH, Eschborn, Stuttgart
  4. BavariaDirekt, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 529,00€ (zzgl. Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  2. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  3. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?

Mobile Payment: Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard
Mobile Payment
Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard

Die Mobile Wallet Collaboration will ein einheitliches QR-Format als technische Grundlage für ein vereinfachtes Handling etablieren. Die Allianz aus sechs europäischen Bezahldiensten und Alipay aus China ist eine ernstzunehmende Konkurrenz für Google, Apple, Facebook, Amazon.
Von Sabine T. Ruh


    Erdbeobachtung: Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien
    Erdbeobachtung
    Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien

    Von oben ist der Blick auf die Erde am besten. Satelliten werden deshalb für die Energiewende eingesetzt: Mit ihnen lassen sich beispielsweise die Standorte für Windkraftwerke oder Solaranlagen bestimmen sowie deren Ertrag prognostizieren.
    Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

    1. Rocketlab Kleine Rakete wird wiederverwendbar und trotzdem teurer
    2. Space Data Highway Esa bereitet Laser-Kommunikationsstation für den Start vor
    3. Iridium Certus Satelliten-Breitbandnetz startet mit 350 bis 700 KBit/s

    1. UMTS: 3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung
      UMTS
      3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung

      Nutzer, die kein LTE in ihren Verträgen festgeschrieben haben, sollten wechseln, da 3G zunehmend abgeschaltet werde. Das erklärte das Bundesverkehrsministerium und sieht keinen Grund zum Eingreifen.

    2. P3 Group: Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist
      P3 Group
      Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist

      Die Qualität des Mobilfunks in Deutschland ist in den einzelnen Bundesländern sehr unterschiedlich. Dort, wo Funklöcher gerade ein wichtiges Thema sind, ist die Versorgung gar nicht so schlecht.

    3. Mecklenburg-Vorpommern: Funkmastenprogramm verzögert sich
      Mecklenburg-Vorpommern
      Funkmastenprogramm verzögert sich

      Wegen fehlender Zustimmung der EU ist das Geld für ein Mobilfunkprogramm in Mecklenburg-Vorpommern noch nicht verfügbar. Dabei hat das Bundesland laut einer P3-Messung große Probleme.


    1. 18:00

    2. 18:00

    3. 17:41

    4. 16:34

    5. 15:44

    6. 14:42

    7. 14:10

    8. 12:59