Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Star Citizen: Cloud Imperium Games wehrt…

Warum erstattet Cloud Imperium Games nicht einfach das Geld?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum erstattet Cloud Imperium Games nicht einfach das Geld?

    Autor: motzerator 16.07.18 - 17:52

    Haben die etwa Angst, das immer mehr ihrer "Backer" sich inzwischen dafür entscheiden würden, ihr Geld lieber wieder aus der Sache ab zu ziehen?

    Fakt ist: Die Leute bekommen ihr Geld jetzt also nicht mehr (so einfach) zurück. Hoffentlich bekommen sie dann irgendwann wenigstens das fertige Spiel geliefert.

  2. Re: Warum erstattet Cloud Imperium Games nicht einfach das Geld?

    Autor: ArcherV 16.07.18 - 17:57

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Haben die etwa Angst, das immer mehr ihrer "Backer" sich inzwischen dafür
    > entscheiden würden, ihr Geld lieber wieder aus der Sache ab zu ziehen?
    >
    > Fakt ist: Die Leute bekommen ihr Geld jetzt also nicht mehr (so einfach)
    > zurück. Hoffentlich bekommen sie dann irgendwann wenigstens das fertige
    > Spiel geliefert.


    Aus dem selben Grund warum VW bei dem Dieselskandel nicht hardwareseitig nachbessert.

    rationale Grüße,
    ArcherV

  3. Re: Warum erstattet Cloud Imperium Games nicht einfach das Geld?

    Autor: Der schwarze Ritter 16.07.18 - 19:53

    Jemand beauftragt dich damit, ein großes Haus zu bauen und gibt dir Geld für alles benötigte. Du besorgst Maschinen, Arbeiter, Grundstück etc. mit allem drum und dran. Nach und nach werden aber noch Schwierigkeiten beim Bau auftreten, was aber für dich nicht so tragisch ist, weil vertraglich kein Fertigstellungsdatum vereinbart wurde. Es hieß nur "Hier hast du Geld, schau, ob du daraus ein Haus hinbekommst - wenn nicht, auch egal.".

    Und nach 2 Jahren hast du endlich den Baugrund sauber aufgebaut und stabil bekommen, fängst grade damit an, die Bodenplatte zu gießen und erste Arbeiten drumherum zu machen, da kommt dein Auftraggeber zu dir und will sein Geld zurück, weil du immer noch nicht fertig bist. Warum wohl gibst du das Geld jetzt nicht einfach zurück? Weil es nicht mehr in Bargeldform vorhanden ist....

    Das Geld wurde gespendet und fertig. Wem das nicht passt, soll gefälligst von allem, was Crowdfunding ist, die Pfoten lassen - für alle Zeit. Niemand hat etwas "gekauft" und dafür ein Rückgaberecht oder dergleichen, es war vorher alles klipp und klar, keinerlei überraschende Vertragsklauseln oder sonstwas.

    Ich habe vor 2 Jahren mal 50¤ für die Welthungerhilfe gespendet. Trotzdem gibt es immer noch Hunger auf der Welt. Kann ich jetzt auch einfach mein Geld zurückfordern, weil das Ziel nicht erreicht wurde?

  4. Re: Warum erstattet Cloud Imperium Games nicht einfach das Geld?

    Autor: narfomat 16.07.18 - 20:17

    aeeeh wut? also DAS is ja wohl der duemmste vergleich den ich seit langem gehoert habe, tschuldigung das ich das sagen muss.

    auf die argumentationskette bin ich echt gespannt, lol.

  5. Re: Warum erstattet Cloud Imperium Games nicht einfach das Geld?

    Autor: MrAnderson 16.07.18 - 20:26

    Sind Autovergleiche nicht immer irgendwie ... wie will ich sagen ;D

  6. Re: Warum erstattet Cloud Imperium Games nicht einfach das Geld?

    Autor: Niaxa 16.07.18 - 20:28

    Des Beispiel ist top, da man auch hier dem Hausbauer absolute Unfähigkeit unterstellen kann, wenn er nach zwei Jahren nicht Mal ne Bodenplatte hinbekommt. Da ist es völlig absurd, sein Geld nicht zurück zu bekommen.

    Was ich echt witzig finde, ist das hier minimum 50% der Leute nicht wissen was eine Spende und was ein Kauf ist.

    Shop, Gegenleistung, Lizenz für zwei Spiele, genau deklarierten Spielinhalt wie Versicherung etc. Da muss es doch langsam Mal Klick machen, wenn nicht Mal Gerichte von einer Spende sprechen. Dann wäre schließlich auch die Verhandlung direkt abgelehnt worden bzw. die Klage.

    Aber auch so ist es völlig okay das Urteil. Wenn ich bei einem Vorverkauf mitmache, muss ich eben eine gewisse Zeit warten. Ja bei SC ist es grenzwertig und wird sicher noch die ein oder andere Klage geschwungen werden, aber noch ist alles im Rahmen.

  7. Re: Warum erstattet Cloud Imperium Games nicht einfach das Geld?

    Autor: ArcherV 16.07.18 - 20:32

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Des Beispiel ist top, da man auch hier dem Hausbauer absolute Unfähigkeit
    > unterstellen kann, wenn er nach zwei Jahren nicht Mal ne Bodenplatte
    > hinbekommt. Da ist es völlig absurd, sein Geld nicht zurück zu bekommen.
    >
    > Was ich echt witzig finde, ist das hier minimum 50% der Leute nicht wissen
    > was eine Spende und was ein Kauf ist.


    Viel witziger ist aber, dass du denkst SC wäre extrem langsam in der Entwicklung.
    Nein, ist es nicht. Dir kommt es nur langsamer vor weil von Tag 1 an alles sehr transparant ist.

    Das kannst du einfach nicht mit anderen Spielen vergleichen welche vorher Jahre lang programmiert wurden und erst dann vorgestellt werden.

    rationale Grüße,
    ArcherV

  8. Re: Warum erstattet Cloud Imperium Games nicht einfach das Geld?

    Autor: motzerator 16.07.18 - 21:52

    ArcherV schrieb:
    ----------------------------
    > Aus dem selben Grund warum VW bei dem Dieselskandel nicht
    > hardwareseitig nachbessert.

    Was genau ist denn dieser Grund? Kann man den auch benennen?

  9. Re: Warum erstattet Cloud Imperium Games nicht einfach das Geld?

    Autor: Niaxa 16.07.18 - 22:20

    Oh doch langsam kann man das beziffern bei der Anzahl an Entwicklern und den vergangenen Jahren wie Versprechungen. Stört mich jetzt nicht wirklich, wenn ich was habe, dann ist es Geduld. Um so länger es dauert um so billiger wird die Hardwareanforderung. Ich möchte kein vollkommen leeres Universum. Bisschen was sollte sich darin schon tun.

    Jedenfalls kann keiner was für ein mieses Geschäftsmodell. Closed macht man es lediglich nicht weil man offen mehr Geld abgreifen kann und das mit Hype Factor noch unendlich steigern kann.

  10. Re: Warum erstattet Cloud Imperium Games nicht einfach das Geld?

    Autor: Malukai 16.07.18 - 22:38

    ArcherV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Niaxa schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Des Beispiel ist top, da man auch hier dem Hausbauer absolute
    > Unfähigkeit
    > > unterstellen kann, wenn er nach zwei Jahren nicht Mal ne Bodenplatte
    > > hinbekommt. Da ist es völlig absurd, sein Geld nicht zurück zu bekommen.
    > >
    > > Was ich echt witzig finde, ist das hier minimum 50% der Leute nicht
    > wissen
    > > was eine Spende und was ein Kauf ist.
    >
    > Viel witziger ist aber, dass du denkst SC wäre extrem langsam in der
    > Entwicklung.
    > Nein, ist es nicht. Dir kommt es nur langsamer vor weil von Tag 1 an alles
    > sehr transparant ist.
    >
    > Das kannst du einfach nicht mit anderen Spielen vergleichen welche vorher
    > Jahre lang programmiert wurden und erst dann vorgestellt werden.

    Nö, es ist sehr langsam. Nach 6 Jahre Entwicklung hätte jeder andere Entwickler das Projekt beendet und das Investment abgeschrieben. Kein Spiel ist derart lange aktiv, ununterbrochen, in Entwicklung und gerade einmal in diesem Stadium.

  11. Re: Warum erstattet Cloud Imperium Games nicht einfach das Geld?

    Autor: ArcherV 16.07.18 - 22:41

    Malukai schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nö, es ist sehr langsam. Nach 6 Jahre Entwicklung hätte jeder andere
    > Entwickler das Projekt beendet und das Investment abgeschrieben. Kein Spiel
    > ist derart lange aktiv, ununterbrochen, in Entwicklung und gerade einmal in
    > diesem Stadium.


    Das ist schlicht und einfach falsch und gelogen.

    rationale Grüße,
    ArcherV

  12. Re: Warum erstattet Cloud Imperium Games nicht einfach das Geld?

    Autor: Malukai 16.07.18 - 22:48

    ArcherV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Malukai schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nö, es ist sehr langsam. Nach 6 Jahre Entwicklung hätte jeder andere
    > > Entwickler das Projekt beendet und das Investment abgeschrieben. Kein
    > Spiel
    > > ist derart lange aktiv, ununterbrochen, in Entwicklung und gerade einmal
    > in
    > > diesem Stadium.
    >
    > Das ist schlicht und einfach falsch und gelogen.

    Und welches andere Spiel war bitte solange aktiv in Entwicklung? In dieser Kategorie wirst du keins finden und SC ist noch Jahre von einer Release Version entfernt. Jemand der jeden Thread hier mit schlicht falschen Äusserungen zuspammt sollte mit wörtern wir "gelogen" aufpassen.

  13. Re: Warum erstattet Cloud Imperium Games nicht einfach das Geld?

    Autor: ArcherV 16.07.18 - 22:53

    Malukai schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und welches andere Spiel war bitte solange aktiv in Entwicklung? In dieser
    > Kategorie wirst du keins finden und SC ist noch Jahre von einer Release
    > Version entfernt. Jemand der jeden Thread hier mit schlicht falschen
    > Äusserungen zuspammt sollte mit wörtern wir "gelogen" aufpassen.

    Es gibt auch kein Spiel welches die Komplexität von SC hat.

    Ansonsten Eve online und GTA 4/5.

    rationale Grüße,
    ArcherV

  14. Re: Warum erstattet Cloud Imperium Games nicht einfach das Geld?

    Autor: Niaxa 16.07.18 - 22:59

    Bisher sind es nur Komplexe Versprechen. Was sie in der Zeit geleistet haben ist sicher alles aber nicht eine Komplexitätsexplosion. Da reichen auch die Ausreden nicht mehr, das man eine engine umschreiben musste.

  15. Re: Warum erstattet Cloud Imperium Games nicht einfach das Geld?

    Autor: ArcherV 16.07.18 - 23:00

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bisher sind es nur Komplexe Versprechen. Was sie in der Zeit geleistet
    > haben ist sicher alles aber nicht eine Komplexitätsexplosion. Da reichen
    > auch die Ausreden nicht mehr, das man eine engine umschreiben musste.


    Nein, es sind keine Versprechen.

    rationale Grüße,
    ArcherV

  16. Re: Warum erstattet Cloud Imperium Games nicht einfach das Geld?

    Autor: Shigerua 16.07.18 - 23:16

    Du musst dabei bedenken, dass die Firma komplett neu gegründet wurde. Studios mussten hochgezogen werden, 500 fähige Mitarbeiter gefunden werden, eingearbeitet werden. Teams zusammengestellt werden und eine engine umgeschrieben werden.

    Das kannst du nicht mit einem Studio vergleichen, dass schon Jahrelang existiert und ein spiel nach dem Anderen raushaut. Solche Studios haben fertige Assets, eine fertige Engine, die sie einfach jedes Jahr einfach etwas überarbeiten und darauf dann ein neues Spiel veröffentlichen.

    Die Jungs von Star Citizen haben bei 0 angefangen

  17. Re: Warum erstattet Cloud Imperium Games nicht einfach das Geld?

    Autor: Malukai 16.07.18 - 23:21

    ArcherV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Malukai schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und welches andere Spiel war bitte solange aktiv in Entwicklung? In
    > dieser
    > > Kategorie wirst du keins finden und SC ist noch Jahre von einer Release
    > > Version entfernt. Jemand der jeden Thread hier mit schlicht falschen
    > > Äusserungen zuspammt sollte mit wörtern wir "gelogen" aufpassen.
    >
    > Es gibt auch kein Spiel welches die Komplexität von SC hat.
    >
    > Ansonsten Eve online und GTA 4/5.

    Zum einen Ansichtssache bezüglich Komplexität, zum anderen bezieht sich diese Komplexität auf ein Produkt das es so noch lange nicht gibt.

    Zu deinen Beispielen. Du hast gerade noch von Lügen erzählt und kommst jetzt derart dreit mit eben solchen Lügen. Als ob das in Zeiten von Google nicht überprüfbar ist. Bei deinen Beispielen Reden wir von 4 Jahren (GTA4) bis 5 Jahre (GTA 5). Also nicht im Ansatz solange wie SC bereits in Entwicklung ist und eben im Gegensatz zu diesen Spielen noch lange nicht fertig.

  18. Re: Warum erstattet Cloud Imperium Games nicht einfach das Geld?

    Autor: ArcherV 16.07.18 - 23:23

    Malukai schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zu deinen Beispielen. Du hast gerade noch von Lügen erzählt und kommst
    > jetzt derart dreit mit eben solchen Lügen. Als ob das in Zeiten von Google
    > nicht überprüfbar ist. Bei deinen Beispielen Reden wir von 4 Jahren (GTA4)
    > bis 5 Jahre (GTA 5). Also nicht im Ansatz solange wie SC bereits in
    > Entwicklung ist und eben im Gegensatz zu diesen Spielen noch lange nicht
    > fertig.


    Eve online ueber 15 Jahre.

    rationale Grüße,
    ArcherV

  19. Re: Warum erstattet Cloud Imperium Games nicht einfach das Geld?

    Autor: Malukai 16.07.18 - 23:33

    ArcherV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Malukai schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Zu deinen Beispielen. Du hast gerade noch von Lügen erzählt und kommst
    > > jetzt derart dreit mit eben solchen Lügen. Als ob das in Zeiten von
    > Google
    > > nicht überprüfbar ist. Bei deinen Beispielen Reden wir von 4 Jahren
    > (GTA4)
    > > bis 5 Jahre (GTA 5). Also nicht im Ansatz solange wie SC bereits in
    > > Entwicklung ist und eben im Gegensatz zu diesen Spielen noch lange nicht
    > > fertig.
    >
    > Eve online ueber 15 Jahre.

    Stimmt nicht.... Solangsam glaube ich du bist ein Troll. Bei Eve Online hat man sich gänzlich für ein anderes Modell entschieden. Es gab 2003 einen Release, ein fertiges Spiel. Dies wurde dann über den von dir genannten Zeitraum mit Erweiterung erweitert.

    Ja du bist ein Fan von SC. Habe nicht dagegen, muss man aber derart in einer Filterblase leben und die Realität verbiegen um sich dies gegenüber sich selbst zu rechtfertigen? Fände ich schade.

    SC ist in jeder Hinsicht etwas besonderes (wertfrei). Positiv betrachtet ist dieses System eben auch der Grund warum SC noch existiert. Wäre es ein herkömmliches Geschäftsmodell wäre es schon vor Jahren beendet gewesen und abgeschrieben. Von daher sehe doch mal das gute daran... Das was ich schreibe ist ja perse nicht Negativ... Keine Ahnung warum du in eine derartig Abwehrhaltung gehst.

  20. Re: Warum erstattet Cloud Imperium Games nicht einfach das Geld?

    Autor: Hotohori 17.07.18 - 01:19

    Der schwarze Ritter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jemand beauftragt dich damit, ein großes Haus zu bauen und gibt dir Geld
    > für alles benötigte. Du besorgst Maschinen, Arbeiter, Grundstück etc. mit
    > allem drum und dran. Nach und nach werden aber noch Schwierigkeiten beim
    > Bau auftreten, was aber für dich nicht so tragisch ist, weil vertraglich
    > kein Fertigstellungsdatum vereinbart wurde. Es hieß nur "Hier hast du Geld,
    > schau, ob du daraus ein Haus hinbekommst - wenn nicht, auch egal.".
    >
    > Und nach 2 Jahren hast du endlich den Baugrund sauber aufgebaut und stabil
    > bekommen, fängst grade damit an, die Bodenplatte zu gießen und erste
    > Arbeiten drumherum zu machen, da kommt dein Auftraggeber zu dir und will
    > sein Geld zurück, weil du immer noch nicht fertig bist. Warum wohl gibst du
    > das Geld jetzt nicht einfach zurück? Weil es nicht mehr in Bargeldform
    > vorhanden ist....
    >
    > Das Geld wurde gespendet und fertig. Wem das nicht passt, soll gefälligst
    > von allem, was Crowdfunding ist, die Pfoten lassen - für alle Zeit. Niemand
    > hat etwas "gekauft" und dafür ein Rückgaberecht oder dergleichen, es war
    > vorher alles klipp und klar, keinerlei überraschende Vertragsklauseln oder
    > sonstwas.
    >
    > Ich habe vor 2 Jahren mal 50¤ für die Welthungerhilfe gespendet. Trotzdem
    > gibt es immer noch Hunger auf der Welt. Kann ich jetzt auch einfach mein
    > Geld zurückfordern, weil das Ziel nicht erreicht wurde?

    +1
    Amen!

    Ich werde jedes mal richtig Sauer, wenn wieder Jemand meint sein Geld bei so etwas zurück haben zu wollen. Solche Leute haben nicht verstanden was Crowdfunding ist.

    Davon ab hat RSI auch völlig recht, das Spiel liegt in einer immer mehr spielbaren Version vor, man sieht deutliche Fortschritte mit jedem größeren Patch und viele haben bereits hunderte von Stunden da rein gesteckt. Wenn da plötzlich Jeder danach ankommen könnte und sein Geld zurück fordern kann, wo kämen wir da hin? Leistungen erschnorren und dann das Geld zurück wollen und das nur auf der Basis weil es noch nicht fertig ist. Da könnten wir auch gleich einführen, dass ich mir auf Steam ein Spiel kaufe, es durchspiele und danach das Recht habe mein Geld zurück verlangen zu können.

    Wer bei Star Citizen sein Geld "investiert" (nicht im rechtlichen Sinne, sondern in der Hinsicht das sein Geld dazu beiträgt, dass das Spiel irgendwann fertig gestellt werden kann um es dann richtig zu zocken zu können), dem sollte klar sein, dass sein Geld weg ist und es ab dem Punkt, wenn es das Konto verlässt, abschreiben.

    Und sind wir doch mal ehrlich, das Geld was die Leute in SC gesteckt haben tut 2 Jahre später wohl kaum weh, das Geld ist längst weg und hätten sie es damals nicht für SC ausgegeben, hätten sie anderweitig ausgegeben, weg wäre es genauso gewesen. Natürlich vorausgesetzt die Leute sind nicht so dumm sich wegen SC in Schulden zu stürzen oder gespartes Geld zu verwenden, das eigentlich für wichtigeres gedacht war. Aber auch bei solchen Leuten fehlt mir jedes Mitleid.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf
  3. McService GmbH, München
  4. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  3. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

  1. Arrivo: Startup von Hyperloop-One-Gründer macht dicht
    Arrivo
    Startup von Hyperloop-One-Gründer macht dicht

    Das von ehemaligen Hyperloop-One-Mitarbeitern gegründete Startup Arrivo wird wohl keinen Hyperloop bauen: Informationen zufolge soll das Unternehmen nicht wie erhofft neue Finanzierungsgelder aufgetrieben haben und muss daher schließen.

  2. Horst Herold: Erfinder der computergestützten Polizeiarbeit ist tot
    Horst Herold
    Erfinder der computergestützten Polizeiarbeit ist tot

    Der ehemalige Präsident des Bundeskriminalamts, Horst Herold, ist tot. Herold war BKA-Chef zu Hochzeiten des RAF-Terrors und gilt als Miterfinder der Rasterfandung.

  3. Warenwirtschaft: Gummibärchen wegen Softwareproblemen in Not
    Warenwirtschaft
    Gummibärchen wegen Softwareproblemen in Not

    Die Umstellung des Warenwirtschaftssystems bei Hans Riegel Bonn hat zu Produktionsproblemen geführt. Haribo soll deshalb Schwierigkeiten bei der Herstellung von Goldbären, Fruchtgummi-Vampiren und anderen Süßigkeiten haben.


  1. 23:36

  2. 22:57

  3. 12:49

  4. 09:11

  5. 00:24

  6. 18:00

  7. 17:16

  8. 16:10