Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Star Citizen: Detailverliebtheit, die an…

Face over IP, Object Container Streaming

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Face over IP, Object Container Streaming

    Autor: surtic 12.10.18 - 09:48

    FoIP
    ----
    Na da unterschlägt Ihr aber, dass Sie anscheinend ein Kalibrations Problem hatten bei dem Typen.

    Denn FOIP funktioniert schon sehr gut auf dem PTU. Einfach mal Youtube nach FOIP von dieser Woche suchen und man findet X Videos dazu wie gut es Funktioniert.

    OCS
    -----
    "Allerdings wird es diese Technik erst zu einem späteren Zeitpunkt geben."

    Nein diese Technik kommt mit dem Patch 3.3 und ist bereits im PTU enthalten. Sowie ist die Beschriebene Situation schon vorher möglich gewesen und ist nicht dieser Technik zu verdanken. Durch diese Technik haben wir einfach etwas mehr Performance aber möglich war es auch schon davor.

  2. Re: Face over IP, Object Container Streaming

    Autor: anonym 12.10.18 - 10:02

    surtic schrieb:
    ------------------------------------------------------------------------------
    > OCS
    > -----
    > "Allerdings wird es diese Technik erst zu einem späteren Zeitpunkt geben."
    >
    > Nein diese Technik kommt mit dem Patch 3.3 und ist bereits im PTU
    > enthalten. Sowie ist die Beschriebene Situation schon vorher möglich
    > gewesen und ist nicht dieser Technik zu verdanken. Durch diese Technik
    > haben wir einfach etwas mehr Performance aber möglich war es auch schon
    > davor.

    Lustiger Weise hatten sie das auch noch so groß angekündigt am Anfang und jetzt ignorieren das alle :D

    Und hatten sie nicht noch vor der Demo gesagt, dass das für das live vorspielen noch nicht aktiviert ist? Die Performance müsste dann also mit 3.3.5, wenn also jeder auf dem Planeten rumrennen kann, deutlich besser sein als in der Demo.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.10.18 10:03 durch anonym.

  3. Re: Face over IP, Object Container Streaming

    Autor: Nomis est 12.10.18 - 10:02

    @surtic: richtig.

    der autor möchte nur andeuten das er glaubt zu wissen was bei SC schief läuft :D
    was er scheinbar nicht weiß: das sind verschiedene studios die objekte erstellen
    und wenn ein studio soweit ist und CR sagt "klasse, nun noch mehr leben und details
    bitte, hier ist der zugriff auf unsere effektdatenbank (von firma xyz erstellt)", dann
    bedeutet das nicht zwangsweise das ressourcen verschwendet werden.

    wenn ansonsten später eine andere firma sich um objekt xyz kümmern muss, wird
    diese sich ggf erstmal reinarbeiten müssen und länger brauchen.

    wenn ich als modeler an einem vor jahren von mir erstellten objekt änderungen
    vornehmen muss, muss ich mich sogar erstmal wieder zurechtfinden, obwohl ich
    es erstellt habe.

    die sollen sich mit dem game ruhig weiterhin zeit lassen (stress haben sie dabei genug)
    und weiterentwickeln. diese "ich will JETZT haben"-mentalität um zu rechtfertigen das spiele
    einfach nur noch billig dahingeklatscht sind (siehe COD-entwicklung) und möglichst SCHNELL $$$ machen ... nee danke.

    deswegen sind die raumschiffe eben auch so teuer. soviele devs müssen unterhalten werden, damit wir eben das spiel der weltraumspiele bekommen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.10.18 10:03 durch Nomis est.

  4. Re: Face over IP, Object Container Streaming

    Autor: waterwalker 12.10.18 - 14:04

    Das OCS ist wirklich einer der schönen Punkte, wo man sehen kann, das auch etwas schneller fertig wird, Geplant für 3.3.5 Mitte November wurde beim Evocati Test festgestellt, das es stabiler läuft als erwartet und daher jetzt schon mit in die 3.3.0 kommt

    Bei Face Over IP bin ich mir noch nicht sicher, ob ich es lieben oder hassen werde, es funktioniert aber auch mit meiner 4 Jahre alten Logitech Billig Webcam, das ist schonmal gut. Mal schauen was das WE hergibt in der PTU

  5. Re: Face over IP, Object Container Streaming

    Autor: surtic 12.10.18 - 14:22

    waterwalker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das OCS ist wirklich einer der schönen Punkte, wo man sehen kann, das auch
    > etwas schneller fertig wird, Geplant für 3.3.5 Mitte November wurde beim
    > Evocati Test festgestellt, das es stabiler läuft als erwartet und daher
    > jetzt schon mit in die 3.3.0 kommt

    Naja eigentlich hätte OCS schon länger fertig sein sollen... wurde ja immer mal wieder verschoben. Aber natürlich schön, wenn es jetzt nicht nochmals Verschoben wurde.

  6. Re: Face over IP, Object Container Streaming

    Autor: n0x30n 12.10.18 - 18:13

    Und sie unterschlagen, dass FOIP ein absolutes Nebenprodukt der Animationstechnologie ist, die SC verwendet. Ob sie es implementieren oder nicht macht absolut keinen Unterschied bezüglich des Mehraufwands.
    Den Zusatzgewinn, den man dadurch hat ist aber enorm.
    Das ist nicht nur ein kleines Gimmick, sondern essenziell wichtig, wenn man sich mit mehreren Leuten auf einem Server befindet und sehen möchte wer sich gerade mit wem unterhält.
    Da muss schon der Charakter das Gesicht bewegen, der auch gerade spricht. Die Stimme kann nicht einfach wie beim Teamspeak aus dem Nichts kommen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Josef Kränzle GmbH & Co. KG, Illertissen
  2. interhyp Gruppe, München
  3. BIOSCIENTIA Institut für Medizinische Diagnostik GmbH, Berlin
  4. ITC ENGINEERING GMBH & CO. KG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,22€
  2. 2,99€
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bandlaufwerke als Backupmedium: Wie ein bisschen Tetris spielen
Bandlaufwerke als Backupmedium
"Wie ein bisschen Tetris spielen"

Hinter all den modernen Computern rasseln im Keller heutzutage noch immer Bandlaufwerke vor sich hin - eine der ältesten digitalen Speichertechniken. Golem.de wollte wissen, wie das im modernen Rechenzentrum aussieht und hat das GFZ Potsdam besucht, das Tape für Backups nutzt.
Von Oliver Nickel


    Nuki Smart Lock 2.0 im Test: Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen
    Nuki Smart Lock 2.0 im Test
    Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen

    Mit dem Smart Lock 2.0 macht Nuki Türschlösser schlauer und Türen bequemer. Kritisierte Sicherheitsprobleme sind beseitigt worden, aber die Software zeigt noch immer Schwächen.
    Ein Test von Ingo Pakalski


      Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
      Doom Eternal angespielt
      Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

      E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

      1. Sigil John Romero setzt Doom fort

      1. Vorwurf von Genius.com: Google soll Songtexte ohne Erlaubnis nutzen
        Vorwurf von Genius.com
        Google soll Songtexte ohne Erlaubnis nutzen

        Google blendet Songtexte in seinen Suchergebnissen ein, teilweise jedoch ohne Genehmigung. Genius.com wirft der Suchmaschine vor, über 100 Liedtexte widerrechtlich zu nutzen - und das seit Jahren.

      2. Green Pack: Elektroantrieb für Schwerlastfahrräder vorgestellt
        Green Pack
        Elektroantrieb für Schwerlastfahrräder vorgestellt

        Das Berliner Startup Green Pack und der Motorhersteller Heinzmann haben einen Elektroantriebsstrang nebst Wechselakku vorgestellt, der für den Einsatz in Schwerlastfahrrädern geeignet ist. Diese sollen auch vermietet werden.

      3. Autos: BMW will mehr Subventionen für Elektromobilität
        Autos
        BMW will mehr Subventionen für Elektromobilität

        Für die Elektromobilität solle der deutsche Staat mehr tun, damit sich die Fahrzeuge schneller durchsetzten, fordert BMW-Chef Harald Krüger. Die Kommunen sollten Vorteile schaffen und der Staat solle den Strom zum Laden vergünstigen.


      1. 08:41

      2. 08:10

      3. 07:36

      4. 12:24

      5. 12:09

      6. 11:54

      7. 11:33

      8. 14:32