1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Star Citizen: Mit der Carrack ins neue…
  6. Thema

Toll

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Toll

    Autor: StaTiC2206 26.11.19 - 14:28

    Drag_and_Drop schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tja, wenn ich alles mal zusammenrechne, habe ich in den letzten 4 Jahren
    > sicher auch so pi mal Daumen 2000¤ drauf geworfen ¯\_(ツ)_/¯
    > Andere haben halt ne Eisenbahn, wir Raumschiffe

    so ähnlich sieht es bei mir bei World of Tanks aus. Da sind auch seit 2011 locker 3000¤ eingepumpt worden. Aber wenn man es mal runterbricht sind es in meinem Fall ca 30¤ im Monat und 30¤ für einen Monat Unterhaltung ist schon ok. Das versäuft man in nem halben Abend und dann ist vom Geld auch nix übrig.

  2. Re: Toll

    Autor: yumiko 26.11.19 - 14:53

    ssmurf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich muss oder besser sollte, ganz im Gegenteil, nicht die geringste Ahnung
    > von "Spieleentwicklung" haben um zu verstehen. Ein abgeschlossenes Studium
    > in Wirtschaftsinformatik und über 20 Jahre Erfahrung im Bereich
    > Projektplanung Softwareentwicklung sollten ausreichen.
    >
    > Ein Verständnis für die geleistete Arbeit...
    > Dazu müsste man die geleistete Arbeit und den Stand der Entwicklung ins
    > Verhältnis zum fertigen Produkt setzen können, sonst ist diese Aussage
    > völlig sinnfrei. In so ziemlich jedem Projekt gibt es Mile oder Keystones,
    > das ist eine feste Grösse anhand derer man den Fortschritt misst (oder die
    > geleistete Arbeit). Wenn ich diese Grösse allerdings variabel gestalte,
    > lässt sich Progress nicht mehr darstellen.
    >
    > Aber, wie so oft, wenn nichts mehr hilft, Glaube wirds schon richten. Bin
    > selbst Backer, hab mein Geld allerdings abgeschrieben :)
    lol

    20 Jahre WIRTSCHAFTSinformatik und keine Ahnung von agiler Entwicklung...

    Natürlich gibt es da mehrere Möglichkeiten den Fortschritt zu messen, aber letztlich ist die Gesamtgröße natürlich variabel. Das ist ja das besondere an der agilen Entwicklung - jeder Sprint resultiert in eine lauffähige Software.

  3. Re: Toll

    Autor: Prypjat 26.11.19 - 15:16

    Doch ein Leberschaden fürs Leben. ^^

  4. Re: Toll

    Autor: Niaxa 26.11.19 - 15:46

    Ungeduld ^^. Alter Schwede... irgendwann ist mal gut. Wollt ihr 2030 immer noch den selben Schwachsinn verzapfen, wie ungeduldig doch alle sind. Im Vergleich zu den Mitteln, die für SC mittlerweile zur Verfügung standen, hat das Spiel quasi so gut wie keinen Fortschritt erlebt. Wer meint er muss jeden Furz auf einer PK mit 1000 durchgeknallten Fans veröffentlichen, muss sich auch die Kritik zum Fortschritt antun.

    Es wird zum gefühlt 1000sten mal ein Schiff präsentiert. Ja leck mich doch einer am Stiefel ist das geil!. Also bitte nach der Zeit und dem Geld muss man sich mal fragen, wann da im Ansatz mal wenigstens Teile des Spiels fertig werden sollen. Und wo so die großen Zielpunkte in der Zukunft liegen. Da hat keiner einen plan davon, weil das ganze Projekt absolut verschwenderisch in Geld und Zeit geführt wird.

    Ich hab auch Geld reingesteckt und freu mich auf das Spiel. Aber jede Kritik gewaltsam niederzurennen mit Mistgabel und Feuer, ist hirnrissig.

  5. Re: Toll

    Autor: yumiko 26.11.19 - 16:56

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es wird zum gefühlt 1000sten mal ein Schiff präsentiert. Ja leck mich doch
    > einer am Stiefel ist das geil!. Also bitte nach der Zeit und dem Geld muss
    > man sich mal fragen, wann da im Ansatz mal wenigstens Teile des Spiels
    > fertig werden sollen. Und wo so die großen Zielpunkte in der Zukunft
    > liegen. Da hat keiner einen plan davon, weil das ganze Projekt absolut
    > verschwenderisch in Geld und Zeit geführt wird.
    Durch die Roadmap, Interviews, fast tägliche Infos und Videos - und natürlich die Con - sind doch die großen Zielpunkte gesetzt. beispielsweise ist doch pünktlich zur Con die neue Sprache fertitg geworden ^^
    Momentan ist hauptsächlich SQ42 im Focus, welches aber die neue Servertech auch braucht um in die Zielgeraden zu gehen.

  6. Re: Toll

    Autor: Hotohori 26.11.19 - 17:29

    flow77 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > burzum schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Hmm, erst mit Studium protzen, dann mit so wenig Ahnung glänzen? SC hat
    > > einen Plan dem sie folgen und Milestones mit Zielen. Und sie liefern
    > > pünktlich alle drei Monate. In den letzten drei Jahren gab es alleine
    > drei
    > > Versionen der Planeten und die neuen sehen genial aus.
    > >
    > > robertsspaceindustries.com
    > > robertsspaceindustries.com
    > >
    > > Die Daten kommen direkt aus deren Jira System.
    >
    > Ja, die machen das richtig gut. Und das obwohl mehrere Sub-Teams weltweit
    > daran arbeiten. Unter anderem in Frankfurt:
    > starcitizen.tools
    >
    > Wenn man keine Ahnung von etwas hat, bringt einem auch sein toller Titel
    > und Expertise nichts.

    +1

  7. Re: Toll

    Autor: Hotohori 26.11.19 - 17:31

    Prypjat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du hast noch etwas entscheidenes vergessen.
    > Er ist einer der Spieler, die jetzt darüber meckern das SC nicht fertig
    > wird und wir so blöd sind und da auch noch Geld reinstecken.
    > Am Ende wenn das Spiel erscheint, dann zockt er es trotzdem für seine
    > lumpigen paar Euronen und vergisst dabei, dass es andere Gamer waren, die
    > es ermöglicht haben, dass dieses Spiel überhaupt erst existieren kann.
    >
    > Der klassische Nutznießer würde ich mal sagen.

    Stimmt

  8. Re: Toll

    Autor: Hotohori 26.11.19 - 17:36

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ungeduld ^^. Alter Schwede... irgendwann ist mal gut. Wollt ihr 2030 immer
    > noch den selben Schwachsinn verzapfen, wie ungeduldig doch alle sind. Im
    > Vergleich zu den Mitteln, die für SC mittlerweile zur Verfügung standen,
    > hat das Spiel quasi so gut wie keinen Fortschritt erlebt.

    Keinen Fortschritt? So etwas kann nur Jemand schreiben der keinerlei Auge fürs Detail hat, überall gibt es Fortschritte, dazu muss man aber auch hingucken.

    > Wer meint er muss
    > jeden Furz auf einer PK mit 1000 durchgeknallten Fans veröffentlichen, muss
    > sich auch die Kritik zum Fortschritt antun.

    Nö, muss er nicht, er hat auch das Recht das einfach zu ignorieren, weil ernst nehmen kann man die meiste Kritik in der Richtung nicht.

    > Es wird zum gefühlt 1000sten mal ein Schiff präsentiert. Ja leck mich doch
    > einer am Stiefel ist das geil!. Also bitte nach der Zeit und dem Geld muss
    > man sich mal fragen, wann da im Ansatz mal wenigstens Teile des Spiels
    > fertig werden sollen. Und wo so die großen Zielpunkte in der Zukunft
    > liegen. Da hat keiner einen plan davon, weil das ganze Projekt absolut
    > verschwenderisch in Geld und Zeit geführt wird.

    Es gibt klare Pläne die absolut Jeder einsehen kann, eine klare Roadmap wo quasi alles bis ins Detail drin steht.

    > Ich hab auch Geld reingesteckt und freu mich auf das Spiel. Aber jede
    > Kritik gewaltsam niederzurennen mit Mistgabel und Feuer, ist hirnrissig.

    Nein, es ist nicht hirnrissig, weil diese Kritik absolut Niemandem hilft sondern eher dem Projekt schadet. Man könnte meinen die Leute wollen das SC scheitert, wenn wieder Unwahrheiten als Kritik verkauft wird.

  9. Re: Toll

    Autor: Hotohori 26.11.19 - 17:40

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ungeduld ^^. Alter Schwede... irgendwann ist mal gut. Wollt ihr 2030 immer
    > noch den selben Schwachsinn verzapfen, wie ungeduldig doch alle sind. Im
    > Vergleich zu den Mitteln, die für SC mittlerweile zur Verfügung standen,
    > hat das Spiel quasi so gut wie keinen Fortschritt erlebt.

    Keinen Fortschritt? So etwas kann nur Jemand schreiben der keinerlei Auge fürs Detail hat, überall gibt es Fortschritte, dazu muss man aber auch hingucken.

    > Wer meint er muss
    > jeden Furz auf einer PK mit 1000 durchgeknallten Fans veröffentlichen, muss
    > sich auch die Kritik zum Fortschritt antun.

    Nö, muss er nicht, er hat auch das Recht das einfach zu ignorieren, weil ernst nehmen kann man die meiste Kritik in der Richtung nicht.

    > Es wird zum gefühlt 1000sten mal ein Schiff präsentiert. Ja leck mich doch
    > einer am Stiefel ist das geil!. Also bitte nach der Zeit und dem Geld muss
    > man sich mal fragen, wann da im Ansatz mal wenigstens Teile des Spiels
    > fertig werden sollen. Und wo so die großen Zielpunkte in der Zukunft
    > liegen. Da hat keiner einen plan davon, weil das ganze Projekt absolut
    > verschwenderisch in Geld und Zeit geführt wird.

    Da die Schiffe aktuell die Haupteinnahme Quelle sind ist klar, dass man die "neuen" Schiffe derart präsentiert. Aber wirklich neu sind diese nicht, nur endlich fertig um sie in die Alpha zu integrieren.

    Es gibt klare Pläne die absolut Jeder einsehen kann, eine klare Roadmap wo quasi alles bis ins Detail drin steht.

    > Ich hab auch Geld reingesteckt und freu mich auf das Spiel. Aber jede
    > Kritik gewaltsam niederzurennen mit Mistgabel und Feuer, ist hirnrissig.

    Nein, es ist nicht hirnrissig, weil diese Kritik absolut Niemandem hilft sondern eher dem Projekt schadet. Man könnte meinen die Leute wollen das SC scheitert, wenn wieder Unwahrheiten als Kritik verkauft wird.

    SC ist nun mal eine Großbaustelle, heißt an allen Ecken und Enden wird gearbeitet und daher sieht man die Fortschritte auch allen Ecken und Enden und sie fallen dadurch natürlich kleiner aus. Da wird nun mal nicht an einem Element allein gearbeitet, das wenn es fertig ist dann ein Riesen Schritt darstellt. Wenn die Roadmap so aufgeht wie sie geplant ist, dann wird ziemlich vieles gleichzeitig erst fertig und davor gibt es eben überall nur kleine Fortschritte zu sehen.

  10. Re: Toll

    Autor: quineloe 26.11.19 - 18:04

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eben, Elite Dangerous ist da leider ein sehr gutes Beispiel was passiert
    > wenn man ein Spiel released bei dem noch wichtige Grundfunktionen noch gar
    > nicht enthalten sind. Vieles was nach Release kam wirkt daher
    > draufgeklatscht.
    >
    > Das sich ED über die Jahre so schwach weiter entwickelt hat, daran sind die
    > Spieler aber selbst schuld, sorry. Zu glauben so ein Spiel kauft man einmal
    > und damit wäre die Weiterentwicklung für alle Zeiten finanziert ist einfach
    > so typisch heute Spieler, die ferne jeder Realität nur gerne am rummeckern
    > sind.
    Bitte was? Horizons hat Geld gekostet. Von Wegen "einmal kaufen alle weiterentwicklung für immer bekommen"

    Und bereits zu diesem Zeitpunkt war Eite Dangus ein fehlkoordinierter Haufen Codeabfall. bereits in den 1.x Versionen wurden gewaltige Features wie Power Play eingefügt, nach denen keine Sau gefragt hat, die keiner wirklich wollte und die nach wenigen Wochen absolut tot waren. Monate an Entwicklungszeit einfach in den Wind geschossen. Und das haben sie regelmäßig wiederholt.

    Was 2017ff passiert ist, ist schon egal. Die haben von Anfang an nur Unsinn gemacht.

    Verifizierter Top 500 Poster!

  11. Re: Toll

    Autor: quineloe 26.11.19 - 18:19

    yumiko schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ssmurf schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich muss oder besser sollte, ganz im Gegenteil, nicht die geringste
    > Ahnung
    > > von "Spieleentwicklung" haben um zu verstehen. Ein abgeschlossenes
    > Studium
    > > in Wirtschaftsinformatik und über 20 Jahre Erfahrung im Bereich
    > > Projektplanung Softwareentwicklung sollten ausreichen.
    > >
    > > Ein Verständnis für die geleistete Arbeit...
    > > Dazu müsste man die geleistete Arbeit und den Stand der Entwicklung ins
    > > Verhältnis zum fertigen Produkt setzen können, sonst ist diese Aussage
    > > völlig sinnfrei. In so ziemlich jedem Projekt gibt es Mile oder
    > Keystones,
    > > das ist eine feste Grösse anhand derer man den Fortschritt misst (oder
    > die
    > > geleistete Arbeit). Wenn ich diese Grösse allerdings variabel gestalte,
    > > lässt sich Progress nicht mehr darstellen.
    > >
    > > Aber, wie so oft, wenn nichts mehr hilft, Glaube wirds schon richten.
    > Bin
    > > selbst Backer, hab mein Geld allerdings abgeschrieben :)
    > lol
    >
    > 20 Jahre WIRTSCHAFTSinformatik und keine Ahnung von agiler Entwicklung...
    >

    Weiß ich jetzt nicht, warum du das so schreibst. Manche Wirtschaftsinformatikstudiengänge sind volle Informatikstudiengänge und zusätzlich kommen noch Wirtschaftswissenschaften hinzu. Der Wi-In studiengang an der Georg Simon Ohm ist nach eigener Aufassung 80% Informatik 20% Wirtschaft

    Verifizierter Top 500 Poster!

  12. Re: Toll

    Autor: Niaxa 26.11.19 - 19:46

    Sry aber das ist Quark. SC ist das für die Spieleindustrie, was BER für die Baubranche ist. Eine Katastrophe für jeden, der nicht mit Fanbrille darauf sieht.

    Wann ist der endgültige Release? DAY ONE? Wann ist es ein in sich geschlossenes Spiel, welches ab da eben noch wachsen kann, aber in allen Belangen Spielbat ist? Wo steht das gleich? Wo stehen die kosten für diese überflüssigen Verksufsshows allerlei Schiffe?

    Übrigens finde ich ED richtig scheise und frage mich wie man das nur zum Vergleich hernehmen kann. Nehmt doch gleich Tetris.

    Sieht man es realistisch, entwickelt sich SC aus dem selben Grund so beknackt, wie das der BER so eine Katastrophe ist. Zu großes Projekt bei dem zu viel Chaos herrscht und der Druck es richtig zu machen fehlt ebenfalls, denn es sind ja nicht die eigenen Gelder die da flöten gehen.

  13. Re: Toll

    Autor: quineloe 26.11.19 - 20:11

    Der Vergleich funktioniert nur, wenn man
    1. einen Releasetermin vor 7 Jahren schon verpasst hätte
    2. ständig bestehenden Content wegwerfen und neu machen müsste (wie z.B. die brandbekämpfungsanlage)

    also funktioniert der Vergleich nicht. Vielleicht mal ohne geifernde Haterbrille draufschauen.

    Verifizierter Top 500 Poster!

  14. Re: Toll

    Autor: Hotohori 27.11.19 - 06:45

    Sorry, aber dieses rumgetrolle werde ich jetzt einfach mal ignorieren, da steht so viel Mist drin, dass ich gar nicht weiß wo ich ansetzen soll, was aber nicht schlimm ist, da es bei dir eh nichts bringen würde, da du ja eh alles besser weißt. Also beenden wir die Diskussion hier besser.

  15. Re: Toll

    Autor: Aki-San 27.11.19 - 07:07

    Geht hier ja fast wie im Leo Forum zu.. :D

    Zu SC: Ich finde es ist ein interessantes Prinziep quasi eine "offene" Entwicklung zu haben und eine Welt zu gestalten, wobei ich jedoch die Preise absurd lächerlich finde. Man zahlt ja als Nutznießer eines Raumschiffs zum Teil wesentlich mehr, als der Asset jemals Wert wäre..

    Klar geht es damit auch um die Projektfinanzierung, aber das hätte man vielleicht besser lösen können. Also z.B. Spenden Nutzer um ein gewisses Raumschiff für die Gesamtheit freizuschalten. Mit dem momentanen System ist es ja mehr E-Penis geprotze als alles andere..

    TLDR:
    Interessanter Ansatz, schönes Spiel, bisschen teure Schiffe.

  16. Re: Toll

    Autor: Starbuckz 27.11.19 - 08:06

    Aki-San schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Geht hier ja fast wie im Leo Forum zu.. :D
    >
    > Zu SC: Ich finde es ist ein interessantes Prinziep quasi eine "offene"
    > Entwicklung zu haben und eine Welt zu gestalten, wobei ich jedoch die
    > Preise absurd lächerlich finde. Man zahlt ja als Nutznießer eines
    > Raumschiffs zum Teil wesentlich mehr, als der Asset jemals Wert wäre..
    >
    > Klar geht es damit auch um die Projektfinanzierung, aber das hätte man
    > vielleicht besser lösen können. Also z.B. Spenden Nutzer um ein gewisses
    > Raumschiff für die Gesamtheit freizuschalten. Mit dem momentanen System ist
    > es ja mehr E-Penis geprotze als alles andere..
    >
    > TLDR:
    > Interessanter Ansatz, schönes Spiel, bisschen teure Schiffe.


    30¤ sind wahrlich eine Absurde Summe, um zwei Spiele mit unbegrenztem Zugang und allem was man zum Start braucht zu bekommen. Okay, fairerweise sind es mittlerweile 50¤.

    Manche Leute...

  17. Re: Toll

    Autor: Aki-San 28.11.19 - 08:04

    Starbuckz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aki-San schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Geht hier ja fast wie im Leo Forum zu.. :D
    > >
    > > Zu SC: Ich finde es ist ein interessantes Prinziep quasi eine "offene"
    > > Entwicklung zu haben und eine Welt zu gestalten, wobei ich jedoch die
    > > Preise absurd lächerlich finde. Man zahlt ja als Nutznießer eines
    > > Raumschiffs zum Teil wesentlich mehr, als der Asset jemals Wert wäre..
    > >
    > > Klar geht es damit auch um die Projektfinanzierung, aber das hätte man
    > > vielleicht besser lösen können. Also z.B. Spenden Nutzer um ein gewisses
    > > Raumschiff für die Gesamtheit freizuschalten. Mit dem momentanen System
    > ist
    > > es ja mehr E-Penis geprotze als alles andere..
    > >
    > > TLDR:
    > > Interessanter Ansatz, schönes Spiel, bisschen teure Schiffe.
    >
    > 30¤ sind wahrlich eine Absurde Summe, um zwei Spiele mit unbegrenztem
    > Zugang und allem was man zum Start braucht zu bekommen. Okay, fairerweise
    > sind es mittlerweile 50¤.
    >
    > Manche Leute...

    Lesen hilft...

    Manche Leute...

    Wo steht da etwas über den Kaufpreis des Titels oder das dieser nicht okay wäre? Es geht um die zusätzliche Content Finanzierung... Ein virtuelles Content Pack das 27k kostet willst du mir nicht für "okay - is fair" verkaufen, oder?

  18. Re: Toll

    Autor: Starbuckz 28.11.19 - 08:13

    Aki-San schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wo steht da etwas über den Kaufpreis des Titels oder das dieser nicht okay
    > wäre? Es geht um die zusätzliche Content Finanzierung... Ein virtuelles
    > Content Pack das 27k kostet willst du mir nicht für "okay - is fair"
    > verkaufen, oder?


    Doch genau das möchte ich, denn alles über das Starterpack hinaus ist 100% optional und bietet keine realen unfairen Vorteile. Alle Inhalte sind Teil des Spiels und können in-game erworben werden.

    Es ist eine freiwillige Leistung, um das Projekt zu unterstützen, nicht mehr, nicht weniger.

  19. Re: Toll

    Autor: yumiko 28.11.19 - 12:45

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weiß ich jetzt nicht, warum du das so schreibst. Manche
    > Wirtschaftsinformatikstudiengänge sind volle Informatikstudiengänge und
    > zusätzlich kommen noch Wirtschaftswissenschaften hinzu. Der Wi-In
    > studiengang an der Georg Simon Ohm ist nach eigener Aufassung 80%
    > Informatik 20% Wirtschaft
    Sorry, das ist wohl eher der gefühlten Häufigkeit geschuldet, mit dem sich WiIn zu Themen "alternativ" äußern und stets erwähnen dass sie WiIn sind.

    Vermutlich haben das von dir erwähnte nicht nötig und es kommt zur Fehleisschätzung.

  20. Re: Toll

    Autor: Aki-San 29.11.19 - 06:45

    Starbuckz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aki-San schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wo steht da etwas über den Kaufpreis des Titels oder das dieser nicht
    > okay
    > > wäre? Es geht um die zusätzliche Content Finanzierung... Ein virtuelles
    > > Content Pack das 27k kostet willst du mir nicht für "okay - is fair"
    > > verkaufen, oder?
    >
    > Doch genau das möchte ich, denn alles über das Starterpack hinaus ist 100%
    > optional und bietet keine realen unfairen Vorteile. Alle Inhalte sind Teil
    > des Spiels und können in-game erworben werden.
    >
    > Es ist eine freiwillige Leistung, um das Projekt zu unterstützen, nicht
    > mehr, nicht weniger.

    Und genau dies habe ich mit einem konstruktiven Vorschlag kritisiert. Statt "Single User Preference" sollte lieber ein "Ship-Fundraising" abgehalten werden und dies dann als Community Asset zur Verfügung stehen. Personen die Single-Target Modelle unterstützen sind genau der Grund, warum heute Predatory Monetization der Untergang der Gaming Welt geworden ist.

    Wenn das Melken von wenigen effektiv genug ist, um zumindest eine "schwarze Null" zu erreichen, dann wird der Inhalt der Spiele immer bis zum Limit reduziert sein, da man ja selbst mit totalem Abfall noch "keinen Verlust" macht.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Medion AG, Essen
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  3. AKDB, Würzburg
  4. FLYERALARM Digital GmbH, Würzburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Akkutechnik: In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus
Akkutechnik
In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus

In unserer Artikelserie zu Akku-FAQs geht es diesmal um bessere Akkus, um mehr Akkus und um Akkus ohne seltene Rohstoffe. Den Wunderakku, der alles kann, den gibt es leider nicht. Mit Energiespeichern ohne Akku beschäftigen wir uns später in Teil 2 dieses Artikels.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos BASF baut Kathodenfabrik in Brandenburg
  2. Joint Venture Panasonic und Toyota bauen prismatische Zellen für E-Autos
  3. Elektromobilität EU-Kommission genehmigt europäisches Batterieprojekt

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. Dispatch Open-Source-Krisenmanagement à la Netflix
  2. Videostreaming Netflix integriert Top-10-Listen für Filme und TV-Serien
  3. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte

Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto
  2. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus
  3. Elektroauto Jaguar muss I-Pace-Produktion mangels Akkus pausieren

  1. Entwicklertagung: Microsoft, Epic Games und Unity nehmen nicht an GDC teil
    Entwicklertagung
    Microsoft, Epic Games und Unity nehmen nicht an GDC teil

    GDC 2020 Nach Facebook und Sony nehmen nun auch Microsoft, Epic Games und Unity nicht an der Game Developers Conference 2020 teil - wegen des Coronavirus. Bereits zuvor hatten eine Reihe kleinerer Teams wie Pubg Corp und Kojima Productions ihre Reisepläne gestoppt.

  2. Bastelcomputer: 2-GB-Raspberry-Pi 4 dauerhaft im Preis gesenkt
    Bastelcomputer
    2-GB-Raspberry-Pi 4 dauerhaft im Preis gesenkt

    Die 2-GB-Variante des Raspberry Pi kostet mit einem Preis von 35 US-Dollar dauerhaft 10 US-Dollar weniger. Die Preise der 1-GB- und 4-GB-Varianten bleiben zwar gleich, doch es gibt noch weitere gute Nachrichten für die Raspberry-Pi-Community.

  3. Mobilfunkausrüstung: Huawei baut Fabrik in Frankreich
    Mobilfunkausrüstung
    Huawei baut Fabrik in Frankreich

    Huawei wird wie angekündigt Telekommunikationsausrüstung in Europa fertigen. Es sollen 500 Arbeitsplätze entstehen.


  1. 19:41

  2. 18:47

  3. 17:20

  4. 17:02

  5. 16:54

  6. 16:15

  7. 14:24

  8. 14:02