1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Star Trek: Galaktische Action mit Kirk…

Warum sieht der (romulanische?) Phaser aus wie ein HALO-Plasmagewehr ? -.-

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum sieht der (romulanische?) Phaser aus wie ein HALO-Plasmagewehr ? -.-

    Autor: tilmank 05.06.11 - 21:13



    Das stinkt. Aber der 11. Film war sowieso lieblos hingerotzter Mainstream-Dreck.
    Bei "gute Star Trek-Spiele" fallen mir nur Elite Force I+II & Armada I+II ein, wobei diese auch nur gute Spiele, kein gutes Star Trek waren.
    Star Trek Online hingegen ist ein schönes Beispiel, dass man auch beides falsch machen kann.


    "Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

    Du fühlst dich durch einen meiner Beiträge provoziert oder persönlich angegriffen? -> ¯\_(ツ)_/¯ http://www.wordforge.net/images/smilies/simpsons_nelson_haha2.jpg

  2. Re: Warum sieht der (romulanische?) Phaser aus wie ein HALO-Plasmagewehr ? -.-

    Autor: TTX 05.06.11 - 21:21

    Sehe ich nicht so, ich bin mit Kirk und Co. aufgewachsen und fand den neuen Kino-Film sehr gut, erfrischend und auch mal mit neuen Ideen. Aber so etwas ist einfach Geschmackssache. Die Spiele fand ich alle schlecht, Starfleed Command (1) war das einzige Game das ich"OK" fand.

  3. Re: Warum sieht der (romulanische?) Phaser aus wie ein HALO-Plasmagewehr ? -.-

    Autor: Peter Fischer 06.06.11 - 09:37

    TTX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sehe ich nicht so, ich bin mit Kirk und Co. aufgewachsen und fand den neuen
    > Kino-Film sehr gut, erfrischend und auch mal mit neuen Ideen.

    War das nicht der Film in dem die Romulaner in die Vergangenheit reisen, um sich an der Förderation wegen fehlender Hilfe zu rächen ANSTATT, wenn man schon einmal dort ist, das eigene Volk zu retten?

    Jesus is coming. Look busy.

  4. Re: Warum sieht der (romulanische?) Phaser aus wie ein HALO-Plasmagewehr ? -.-

    Autor: Palerider 06.06.11 - 10:00

    Peter Fischer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TTX schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sehe ich nicht so, ich bin mit Kirk und Co. aufgewachsen und fand den
    > neuen
    > > Kino-Film sehr gut, erfrischend und auch mal mit neuen Ideen.
    >
    > War das nicht der Film in dem die Romulaner in die Vergangenheit reisen, um
    > sich an der Förderation wegen fehlender Hilfe zu rächen ANSTATT, wenn man
    > schon einmal dort ist, das eigene Volk zu retten?

    Du willst uns jetzt bei SciFi Filmen mit Zeitreisen nicht mit Logik kommen, oder? ;o)

    Ich fand bei dem Film war es ähnlich wie bei Casino Royal - der war auch nicht schlecht aber kein Bond-Film mehr. ST 11 war auch ganz OK aber kein klassischer Star Trek mehr.

  5. Re: Warum sieht der (romulanische?) Phaser aus wie ein HALO-Plasmagewehr ? -.-

    Autor: Peter Fischer 06.06.11 - 10:05

    Palerider schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du willst uns jetzt bei SciFi Filmen mit Zeitreisen nicht mit Logik kommen,
    > oder? ;o)

    Aber klar. Wichtig ist, das die Logik INNERHALB des gegebenen Rahmens funktioniert. War es denn tatsächlich so?

    Jesus is coming. Look busy.

  6. Re: Warum sieht der (romulanische?) Phaser aus wie ein HALO-Plasmagewehr ? -.-

    Autor: a.nym 06.06.11 - 14:12

    Zustimm

    Zumal zumindest ST den Anspruch hatte, irgend wie "möglich" zu sein/werden.

    Beamen, z.b wurde ja erst vor kurzen REAL erreicht.

    Nicht so wie SW, oder andere Klassische SF die mehr Fiction sind als Science.
    so was wie Laserschwerter, Macht oder einfach mal nen Hyperantrieb der eben Funkt. (wie weiß keiner)

    ST hat Generation begeistert und versucht zu erklären, wie es gehen KÖNNTE, auch wie eine bessere Gesellschaft aussehen KÖNNTE.

    Das war der Reiz und ANSPRUCH von ST.
    Inzwischen auch nach ST11 ist es 08/15 Standart Hollywood Müll mit viele Peng peng und keiner "Hintergrund" Storry/Handlung.

  7. Re: Warum sieht der (romulanische?) Phaser aus wie ein HALO-Plasmagewehr ? -.-

    Autor: Palerider 06.06.11 - 15:39

    a.nym schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zustimm
    >
    > Zumal zumindest ST den Anspruch hatte, irgend wie "möglich" zu
    > sein/werden.
    Schon, aber die Möglichkeit der Zeitreise ist m.E. ein SO extrem logikaufweichender Punkt, dass man da Abstriche machen muss. Das gibt immer ein Paradoxon - wenn z.B. die Borg in First Contact in der Vergangenheit zerstört wurden, dann können sie die Zeitreise nicht möglich gemacht haben und wurden auch nicht zerstört.... ;o/ trotzdem ist das mein absoluter Lieblings-Star Trek.

    >
    > Beamen, z.b wurde ja erst vor kurzen REAL erreicht.

    Ein ganz anderer interessanter Punkt - von einzelnen Teilchen habe ich das auch gehört/gelesen. Was den Menschen angeht treffen die Ausführungen von Lesch dazu glaube ich immer noch. Dennoch ist das kein Grund für mich Star trek weniger zu mögen.

    >
    > Nicht so wie SW, oder andere Klassische SF die mehr Fiction sind als
    > Science.
    > so was wie Laserschwerter, Macht oder einfach mal nen Hyperantrieb der eben
    > Funkt. (wie weiß keiner)

    Hier allerdings volle Zustimmung
    >
    > ST hat Generation begeistert und versucht zu erklären, wie es gehen KÖNNTE,
    > auch wie eine bessere Gesellschaft aussehen KÖNNTE.
    >
    > Das war der Reiz und ANSPRUCH von ST.

    Das kann ich auch unterschreiben - zumindest für NG.

    > Inzwischen auch nach ST11 ist es 08/15 Standart Hollywood Müll mit viele
    > Peng peng und keiner "Hintergrund" Storry/Handlung.

    Und das halte ich wie gesagt für übertrieben. Der Streifen ist kein echt Star Trek mehr (u.a. aufgrund der von Dir genannten Punkte), aber es ist ein solider Actionstreifen mit nach meinem Geschmack ordentlichen (wenn auch nicht oscarverdächtigen) Schauspielern.

  8. Re: Warum sieht der (romulanische?) Phaser aus wie ein HALO-Plasmagewehr ? -.-

    Autor: TTX 06.06.11 - 15:52

    > Zustimm
    >
    > Zumal zumindest ST den Anspruch hatte, irgend wie "möglich" zu
    > sein/werden.
    >Schon, aber die Möglichkeit der Zeitreise ist m.E. ein SO extrem logikaufweichender >Punkt, dass man da Abstriche machen muss. Das gibt immer ein Paradoxon - wenn z.B. >die Borg in First Contact in der Vergangenheit zerstört wurden, dann können sie die >Zeitreise nicht möglich gemacht haben und wurden auch nicht zerstört.... ;o/ trotzdem ist >das mein absoluter Lieblings-Star Trek.

    Da ensteht doch dann eine andere Zeitlinie die Parallel verläuft, Mensch du weist aber auch gar nichts :-D

  9. Re: Warum sieht der (romulanische?) Phaser aus wie ein HALO-Plasmagewehr ? -.-

    Autor: Palerider 06.06.11 - 16:06

    TTX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Zustimm
    > >
    > > Zumal zumindest ST den Anspruch hatte, irgend wie "möglich" zu
    > > sein/werden.
    > >Schon, aber die Möglichkeit der Zeitreise ist m.E. ein SO extrem
    > logikaufweichender >Punkt, dass man da Abstriche machen muss. Das gibt
    > immer ein Paradoxon - wenn z.B. >die Borg in First Contact in der
    > Vergangenheit zerstört wurden, dann können sie die >Zeitreise nicht möglich
    > gemacht haben und wurden auch nicht zerstört.... ;o/ trotzdem ist >das mein
    > absoluter Lieblings-Star Trek.
    >
    > Da ensteht doch dann eine andere Zeitlinie die Parallel verläuft, Mensch du
    > weist aber auch gar nichts :-D

    Dann hat man ja ndurch die Zeitreise auch nicht wirklich was erreicht, oder? Ich versteh´s nicht - reis mal in die Vergangenheit und erklär´s mir.... obwohl... dann führen wir diese Diskussion nicht und... oder es gibt zwei von mir einer ahnungslos und einer wissend? Ach, egal...

  10. Re: Warum sieht der (romulanische?) Phaser aus wie ein HALO-Plasmagewehr ? -.-

    Autor: Nolan ra Sinjaria 06.06.11 - 20:25

    a.nym schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicht so wie SW, oder andere Klassische SF die mehr Fiction sind als
    > Science.
    > so was wie Laserschwerter, Macht oder einfach mal nen Hyperantrieb der eben
    > Funkt. (wie weiß keiner)

    SW ist ja auch eher sowas wie ein Märchen:
    Der schwarze Ritter entführt die Prinzessin. Ein Bauernjunge, der eigentlich der versteckte Prinz ist, wird von einem weisen Mann zum Kämpfer ausgebildet und befreit die Prinzessin....

    Ich habe nix gegen Christen. Ich habe nix gegen Moslems. Ich habe nix gegen Vegetarier. Ich habe nix gegen Apple-Fans. Aber ich habe etwas gegen Missionare...

  11. Re: Warum sieht der (romulanische?) Phaser aus wie ein HALO-Plasmagewehr ? -.-

    Autor: tilmank 06.06.11 - 21:20

    > > >immer ein Paradoxon - wenn z.B. >die Borg in First Contact in der
    > > >Vergangenheit zerstört wurden, dann können sie die >Zeitreise nicht
    > > >möglich
    > > >gemacht haben und wurden auch nicht zerstört.... ;o/ trotzdem ist das
    > > >mein absoluter Lieblings-Star Trek.
    > >
    > > Da ensteht doch dann eine andere Zeitlinie die Parallel verläuft, Mensch
    > > du weist aber auch gar nichts :-D
    >
    > Dann hat man ja ndurch die Zeitreise auch nicht wirklich was erreicht,
    > oder?

    Glücklicherweise. Die Enterprise ist der Borg-Sphäre in die Vergangenheit gefolgt und hat verhindert, dass diese großen Schaden anrichtet (obwohl streng genommen schon die paar durch Beschuss der Borg getöten Leute aus dem 21. Jahrhundert die Zeitlinie verändern, da sie hätten leben müssen). Das Ergebnis dieser Zeitreise kann man in ST: Enterprise bewundern, in einer Folge werden ein paar Borg aus der abgestürzten Sphäre im Eis am Nord- oder Südpol gefunden, tauen auf und treiben dann ihr Unwesen, obwohl man ihnen eigenlich im 24. Jahrhundert zum ersten mal begegnen sollte. Somit ist diese Serie in der durch die Zeitreise in First Contact bedingten alternativen Zeitlinie angesiedelt.
    Ist doch alles ganz logisch ;-)
    \\ //,


    "Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

    Du fühlst dich durch einen meiner Beiträge provoziert oder persönlich angegriffen? -> ¯\_(ツ)_/¯ http://www.wordforge.net/images/smilies/simpsons_nelson_haha2.jpg

  12. Re: Warum sieht der (romulanische?) Phaser aus wie ein HALO-Plasmagewehr ? -.-

    Autor: borstel 07.06.11 - 10:45

    hey ... DS9 The Fallen war auch nicht schlecht. Elite Force 1 habe ich auch gespielt. Dies aber auch nur, weil man mal 'nen 3D Shooter im Star Trek Universum hatte ... wenn auch nur irgendwo im Deltaquadranten ...

    Aber Du hast Recht, irgendwie gibt es nichts sinnvolles mehr ... aber wie denn auch, wenn die Filme von solche beknackten Mainstream Regisseuren wie J.J. Abrams relaisiert werden, die alles komlett auf den Kopf stellen.

    Ich zähle nicht zu den Leuten, die akribisch die Stockwerke zum Maschinenraum im Turbolift mitzählen oder darauf achten, dass überall die korrekten Schilder angebracht sind. Nein aber wer solch schlechte Filme produziert und Serien wie Enterprise einstellt, der bietet keine gute Grundlage für Spiele.

    Das mit dem Gewehr zeigt es wieder. Es geht nicht um Qualität. Es geht um weniger Kosten, mehr Umsatz und das führt am Ende zum einzig interessanten: Gewinnmaximierung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. HAURATON GmbH & Co. KG, Rastatt
  2. Deutsches Klimarechenzentrum GmbH, Hamburg
  3. DMK E-BUSINESS GmbH, Berlin-Potsdam, Köln, Chemnitz
  4. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. mit 81,40€ neuer Bestpreis auf Geizhals
  2. (u. a. Ghostrunner für 11,99€, Planet Zoo - Deluxe Edition für 18,99€)
  3. (u. a. G403 Hero Gaming-Maus für 44€, G703 Hero für 66€, G513 mechanische Gaming-Tastatur...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme