Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Star Trek: Kirk und Spock im Kampf mit…

┼ Star Trek ist mit dem letzten Film gestorben ┼ (KWT)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ┼ Star Trek ist mit dem letzten Film gestorben ┼ (KWT)

    Autor: elgooG 08.06.12 - 20:40

    ┼ Star Trek ist mit dem letzten Film gestorben ┼ (KWT)

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.06.12 20:41 durch elgooG.

  2. Genau das Gegenteil ist passiert

    Autor: elitezocker 08.06.12 - 21:18

    Der letzte Star Trek hat endlich die dringend erforderliche Frischzellenkur gebracht. Das alte völlig verstaubte Image einer überalterten Generation um Archer, Kirk und Picard musste renoviert werden. Auch wenn ich diese Serien mag (bis auf Picard), so waren es doch immer nur die üblichen Alltagsprobleme gespielt von alten Männern in schlechten Masken. Ich hoffe sehr, dass Pine und Quinto im nächsten Star Trek wieder dabei sind.

    --==::Hier sind die Gamer::==-- シ

  3. Re: ┼ Star Trek ist mit dem letzten Film gestorben ┼ (KWT)

    Autor: motzerator 10.06.12 - 16:38

    > ┼ Star Trek ist mit dem letzten Film gestorben ┼ (KWT)

    Star Trek ist lange vorher gestorben, der Film hat es wiederbelebt.
    Ich bin gespannt, was nun daraus wird. Endlich mehr Action und
    endlich kein fliegendes Altenheim mehr.

  4. Re: ┼ Star Trek ist mit dem letzten Film gestorben ┼ (KWT)

    Autor: elgooG 11.06.12 - 12:05

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Endlich mehr Action und
    > endlich kein fliegendes Altenheim mehr.

    Genau, dass ist das Problem: Action, Action, Action,...wenn nicht alle 3 Minuten etwas völlig aufregendes passiert, ist ein Zuschauer nicht mehr interessiert. Ob die Story dabei überhaupt noch einen Sinn ergibt, scheint jedem egal zu sein, genauso, ob es überhaupt noch etwas mit Star Trek zu tun hat.

    Ich bin mit Star Trek aufgewachsen und als ich den neuen Film das Erste (und das Letzte) Mal gesehen habe, wollte ich eigentlich schon bei der Hälfte abschalten.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Consors Finanz, München
  2. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  3. Klöckner Pentaplast GmbH, Montabaur
  4. Zweckverband Bodensee-Wasserversorgung, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Conan Exiles 12,99€, PSN Card 25 Euro für 21,99€)
  2. 229,99€
  3. 5,55€
  4. (u. a. GRAND THEFT AUTO V: PREMIUM ONLINE EDITION 13,99€, Shadows: Awakening 12,50€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


    Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
    Minecraft Dungeons angespielt
    Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

    E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

    1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
    2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
    3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

    Black Mirror Staffel 5: Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten
    Black Mirror Staffel 5
    Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten

    Black Mirror zeigt in der neuen Staffel noch alltagsnäher als bisher, wie heutige Technologien das Leben in der Zukunft katastrophal auf den Kopf stellen könnten. Dabei greift die Serie auch aktuelle Diskussionen auf und zeigt mitunter, was bereits im heutigen Alltag schiefläuft - ein Meisterwerk! Achtung, Spoiler!
    Eine Rezension von Tobias Költzsch

    1. Streaming Netflix testet an Instagram erinnernden News-Feed
    2. Start von Disney+ Netflix wird nicht dauerhaft alle Disney-Inhalte verlieren
    3. Videostreaming Netflix will Zuschauerzahlen nicht länger geheim halten

    1. GE: Smarte Lampe mit 11- bis 13-stufigem Resetverfahren
      GE
      Smarte Lampe mit 11- bis 13-stufigem Resetverfahren

      Smart Home muss nicht immer smart sein. Vor allem, wenn es mal Probleme gibt. Eines der komplexesten Verfahren zum Zurücksetzen eines Leuchtmittels hat sich GE ausgedacht. Zählung nach dem Mississippi-Prinzip inklusive.

    2. Netzsperren: UK will Altersverifikation für Online-Pornos verschieben
      Netzsperren
      UK will Altersverifikation für Online-Pornos verschieben

      Ein Fehler der Regierung führt zu einer weiteren Verzögerung der Porn Block genannten Altersverifikation für Online-Pornos in Großbritannien. Das Gesetz sei ohnehin sinnlos und führe zu einer Zensur-Infrastruktur, sagen Kritiker.

    3. IoT: Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!
      IoT
      Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

      Dass Smart Homes nur über das Internet funktionieren, ist ein weit verbreiteter Irrglaube. Wer sein Smart Home offline lässt, ist sehr viel sicherer - muss aber auf einige Funktionen verzichten.


    1. 13:50

    2. 12:45

    3. 12:20

    4. 11:49

    5. 11:37

    6. 11:25

    7. 10:53

    8. 10:38