1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Star Trek Online…
  6. Thema

Was hat dieses Spiel eigentlich mit Star Trek zu tun?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Was hat dieses Spiel eigentlich mit Star Trek zu tun?

    Autor: Shackal 15.07.10 - 14:21

    Als eine art strategy spiel wäre das online game mit sicherheit besser davon gekommen und area eroberungen.

  2. Re: Was hat dieses Spiel eigentlich mit Star Trek zu tun?

    Autor: schadrdrum 15.07.10 - 14:41

    ActionNews schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > schadedrum schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > das einzige was mich gereizt hatte war die idee des ursprünglichen
    > > entwicklers. das die klassen auch aufm schiff ihre ganz spezifischen
    > > aufgaben hatte und das ein technicker gegebenfalls auch die maschinen
    > des
    > > schiffes trimmt verbessert repariert oder was auch immer.... leider
    > wurde
    > > daraus ja nichts und so bleibt einem nur einzig und allein die konzepte
    > > anzusehen wie es mal angedacht war und zu schwärmen.
    > >
    > > schade drum :|
    >
    > Aber welche Klasse du spielst beeinflusst doch massiv dein Schiff. Du
    > kannst z.b. spezielle Fertigkeiten wie Technikteam 3 deinen BOs NUR als
    > Techniker bei bringen. Dann hast du spezielle Schiffsfähigkeiten wie
    > EPS-Flow oder Nadioninversion die du nur als Techniker hast. Analog ist es
    > bei den Science und Taktikern die alle Spezielle Fertigkeiten im Raum wie
    > auch auf dem Boden haben.
    >
    > MfG Michael


    jaja das ist ja alles schön und gut und eben doch nur wie in jedem anderen mmo... ich drück die taste 1 und bum der effekt ist drin.... langweilig.


    geh dich mal informieren wie das ursprünglich geplant war mit den technikern etc... die dann wirklich auf dem maschinendeck stehen die konsole bedienen und den plasmafluss entweder höher oder niedriger einstellen je nach situation usw... das hätte wirklich spaß gemacht...

    aber das kannste heutigen verwöhnten kiddies nicht mehr antun... mich wundert das sich schon die wii steuerung so durch gesetzt hat da muss man sich ja ach soviel bewegen ohweh ohweh.

    nene mein lieber das ursprüngliche konzept wäre definitv besser gewesen aber auch eben wesentlich anspruchsvoller an das spielerrische können das eigene geschick usw...

    aber genug davon

    sowas wird es leider nie geben weil zu kompliziert
    wie sollen die kiddies das auch schaffen wenn sie in der schule nicht mal richtig durchkommen ;)

  3. Re: Was hat dieses Spiel eigentlich mit Star Trek zu tun?

    Autor: LH_ 15.07.10 - 15:19

    ActionNews schrieb:
    ---------------------------------------------------------------------------
    > Oh ja *Sakrassmus an* STO gibt es ja auch nun seit 6 Jahren und man konnte
    > in der Zeit den ganzen Content rein Patchen den WoW in der Zeit bekommen
    > hat ;).
    >
    > Ähm ja STO ist ein halbes Jahr alt. Nur so nebenbei ;).


    1. WoW hatte schon beim Release mehr zu bieten, als dies bei STO der Fall war. STO ist halbleer und mit schrecklichen Missionen an den Start gegangen. Ich habs selbst recht bald wieder beendet, niemans aus meinem Bekanntenkreis ist über die 30 Tage Inklusive hinausgekommen.

    2. Wenn du dir die Mühe machst zu antworten, mach dir gefälligst auch die Mühe vorher den Beitrag GANZ zu lesen:

    "Aber man muss auch fair sein: In WoW steckten schon vor Release 4 Jahre Arbeit, seither steckt nochmal so viel Zeit darin"

    In STO steckten keine 4 Jahre Entwicklungszeit, und das merkt man. Auf den Vorteil der weiteren > 4 Jahre, die WoW inzwischen genossen hat, bin ich ebenfalls eingegangen. Also etwas weniger Sarkassmus, mehr denken. Danke.

  4. Re: Was hat dieses Spiel eigentlich mit Star Trek zu tun?

    Autor: asfasfasfg 15.07.10 - 16:35

    > Ich finde es immer schrecklich wenn mir hier Leute die das Spiel
    > offentsichtlich nicht länger als ein paar Minuten gespielt haben können
    > erzählen wollen wie doof STo wäre ;).
    >
    > MfG Michael

    Ich hab bis Raidisode 1 Gespielt danach nicht wieder angepakt.
    Also nix mit ein paar Minuten.
    Selbst AoC hatte zu dem Zeitpunkt mehr content und war weniger verbuggt.

    STO ist ein lustiges Spiel für zwischendurch mehr aber nicht.

    Und das es noch nicht so lange auf dem Markt ist zählt auch nicht.
    Spätestens nach den letzten MMORPG pleiten sollte man eigentlich gelernt haben, entweder man mach aus dem Spiel eine Art Second Life(mit bezug auf Star Trek) wo die Spieler RP machen können.
    Oder eine Atr Theme Park wie WOW.

    Der Content kommt viel zu Spät.

  5. Re: Was hat dieses Spiel eigentlich mit Star Trek zu tun?

    Autor: MatthewGideon 18.07.10 - 22:05

    schadrdrum schrieb:
    > jaja das ist ja alles schön und gut und eben doch nur wie in jedem anderen
    > mmo... ich drück die taste 1 und bum der effekt ist drin.... langweilig.
    >

    Naja, das Zeitalter der Textparser ist vorbei.
    Zudem sind aktuelle Spieler von Teamspeak zu sehr abgelenkt um komplexere Aktionen durchführen zu können.


    >
    > geh dich mal informieren wie das ursprünglich geplant war mit den
    > technikern etc... die dann wirklich auf dem maschinendeck stehen die
    > konsole bedienen und den plasmafluss entweder höher oder niedriger
    > einstellen je nach situation usw... das hätte wirklich spaß gemacht...

    Einer *kleinen* Randgruppe, der Maschinenraum wäre eher was für Masochisten gewesen.
    Eine wirkliche umsetzung der Show ist wohl kaum möglich, wenn im Spiel die eigenen Schilde bei 30% sind wird der Gegner kaum solange mit weitem Beschuss warten (wie in der Show) bis man dem Steuermann/taktischem Offizier erklärt hat was man mit "Angriffsmanöver Theta Eins" oder anderen ausgefeilten Manövern (wie in der Show) denn meinen könnte.

    Zudem muss ein Spiel auch eine ausreichend große Gruppe von Spielern ansprechen, ein Star Trek Simulator wo man alleine 2 Stunden von einem System zum nächsten braucht, würde kaum wer (außerhalb einer hypothetischen Harz IV Zielgruppe) spielen wollen, die meisten haben ein Leben außerhalb von dem Raum wo der PC steht.


    >
    > aber das kannste heutigen verwöhnten kiddies nicht mehr antun... mich
    > wundert das sich schon die wii steuerung so durch gesetzt hat da muss man
    > sich ja ach soviel bewegen ohweh ohweh.
    >
    > nene mein lieber das ursprüngliche konzept wäre definitv besser gewesen
    > aber auch eben wesentlich anspruchsvoller an das spielerrische können das
    > eigene geschick usw...
    >

    a)Es hätte keiner gekauft.
    b)Müßig, vom ursprünglichen Konzept gab es NUR Screenshots und ein paar Ideen, die hatten nichtmal eine Engine.


    > aber genug davon
    >
    > sowas wird es leider nie geben weil zu kompliziert
    > wie sollen die kiddies das auch schaffen wenn sie in der schule nicht mal
    > richtig durchkommen ;)

    Allgemeines trolling in richtung der Mainstream-Spielgruppe hilft da leider auch nicht.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministrator (m/w/d) Microsoft / Virtualisierung
    AiCuris Anti-infective Cures AG, Wuppertal
  2. Softwareentwickler (*) - Embedded Systems
    ProjektAntrieb IT GmbH, Fürth
  3. Informatikerin / Informatiker oder Naturwissenschaftlerin / Naturwissenschaftler (w/m/d) zur ... (m/w/d)
    Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Campus Nord, Eggenstein-Leopoldshafen
  4. IT-Experte (m/w/d)
    Mainova AG, Frankfurt

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sony KE-55A8/P Bravia 55 Zoll OLED für 1.109€, Sony KD-65X85J/P Bravia 65 Zoll LED für...
  2. (u.a. Devil May Cry HD Collection für 14,99€, Lords & Villeins für 14,99€)
  3. ab 159,99€ - Luftfilter gegen 99,97€% Staub, Pollen und Allergene
  4. (u.a. Bluetooth-Lautsprecher 33€, True Wireless Noise Cancelling In-Ear für 222€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


BKA: Das führt nur zu unnötigen Nachfragen
BKA
"Das führt nur zu unnötigen Nachfragen"

Eine Akte beweise: Das BKA wolle die Herkunft der Daten in den Encrochat- und Sky-ECC-Verfahren verschleiern, sagt der Anwalt Johannes Eisenberg. Nicht die einzige Wendung in den Fällen.
Ein Interview von Moritz Tremmel

  1. Encrochat-Hack "Damit würde man keinen Geschwindigkeitsverstoß verurteilen"
  2. BKA Präsident Bereits über 900 Verhaftungen durch Encrochat-Hack
  3. Kryptohandys Allein Berlin erwartet 650 Encrochat-Verfahren

Core i5-12400(F) im Test: Der Hexacore mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis
Core i5-12400(F) im Test
Der Hexacore mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis

Für unter 200 Euro schlägt der Core i5-12400F den viel teureren Ryzen 5600X, selbst samt Board und DDR4 bleibt das Intel-System günstiger.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Denuvo Intels Alder Lake macht keine DRM-Probleme mehr
  2. AVX-512 Intel macht Alder-Lake-CPUs künstlich langsamer
  3. Alder Lake S Intel bringt günstige Hybrid-Chips plus Boards

IT Trends 2022: Gartners magische Jahresvorschau für ahnungslose Anzugträger
IT Trends 2022
Gartners magische Jahresvorschau für ahnungslose Anzugträger

Bei Gartner sind nicht nur die Quadranten magisch, auch die Jahresvorschau samt Trends hat nur bedingt mit der Realität zu tun.
Ein IMHO von Sebastian Grüner