Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Star Wars Battlefront 2 angespielt…
  6. T…

Warum sagt man dass so ein Sammelscheiss Motivation ist

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Warum sagt man dass so ein Sammelscheiss Motivation ist

    Autor: neocron 14.11.17 - 11:45

    Neuro-Chef schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kommt auf den Kontext an.
    aha, magst mal erklaeren, was der Kontext an den Definitionen der Adjektive "subjektiv" bzw. "objektiv" aendert?

    > Objektiv betrachtet ist in Vollmilchschokolade
    > viel Zucker
    das ist schon wieder sehr vage! viel im Vergleich wozu?
    zu Zuckerwatte?
    zu einem Amboss?
    Objektiv waere es zu sagen, "Vollmilchschokolade haette einen hohen Anteil Zucker".
    Voellig wertungsfrei!
    "viel" klingt schon wieder bewertend, keine Ahnung ob das so absicht war ... wir wollen hier allerdings, so sehe ich das, eine Tatsachenbehauptung als Praemisse!

    > und wäre sich nur davon zu ernähren als ungesund zu bewerten.
    was genau ist jetzt der "Wert" daran?
    ob es als ungesund anzusehen ist, ist wiederum eine Tatsachenbehauptung und kein Werturteil!
    Ein Werturteil waere es dann davon abzuleiten, ob "ungesund" schlecht oder gut ist ...
    das was du machst, ist generell diese Bewertung vorweg zu nehmen ... du bist der Meinung "ungesund" sei generell als schlecht anzusehen ... nimmst damit anderen ihre subjektive Bewertung also vorher ab.
    Die Ernaehrung nur von Schokolade ist nicht als ungesund bewertet ... sondern als ungesund bestimmt! Es erscheint mir nicht wie eine Bewertung, sondern eine Beobachtung, eine Bestimmung!
    Eine Bewertung ist "gut" "schlecht", "zu viel" , "zu wenig" ...
    Ich gebe allerdings zu, dass bestimmte aussagen verwirrend sind, bzw. es schwer ist dort zu erahnen, ob es als Bewertung oder Tatsache gemeint ist!

  2. Re: Warum sagt man dass so ein Sammelscheiss Motivation ist

    Autor: Neuro-Chef 14.11.17 - 14:44

    neocron schrieb:
    > aha, magst mal erklaeren, was der Kontext an den Definitionen der Adjektive "subjektiv" bzw. "objektiv"
    > aendert?
    Nein. Wüsste auch nicht, wie.

    > das ist schon wieder sehr vage! viel im Vergleich wozu?
    > zu Zuckerwatte?
    Lebensmittel insgesamt.

    > Objektiv waere es zu sagen, "Vollmilchschokolade haette einen hohen Anteil Zucker".
    > Voellig wertungsfrei!
    Ist doch das gleiche.

    > "viel" klingt schon wieder bewertend
    Was dann wiederum deine subjektive Interpretation wäre.

    > > und wäre sich nur davon zu ernähren als ungesund zu bewerten.
    > was genau ist jetzt der "Wert" daran?
    > ob es als ungesund anzusehen ist, ist wiederum eine Tatsachenbehauptung und
    > kein Werturteil!

    > das was du machst, ist generell diese Bewertung vorweg zu nehmen ... du
    > bist der Meinung "ungesund" sei generell als schlecht anzusehen ... nimmst
    > damit anderen ihre subjektive Bewertung also vorher ab.
    Aha? Zitiere die entsprechende Passage, wenn du kannst.

    > Die Ernaehrung nur von Schokolade ist nicht als ungesund bewertet ...
    > sondern als ungesund bestimmt! Es erscheint mir nicht wie eine Bewertung,
    > sondern eine Beobachtung, eine Bestimmung!
    Außer, Schokolade ist das einzig zur Verfügung stehende Nahrungsmittel. Dann ist sie allemal besser (Verhungern sei als schlecht definiert) als nichts.

    > Eine Bewertung ist "gut" "schlecht", "zu viel" , "zu wenig" ...
    Kann aber auch jeweils beides sein.
    > Ich gebe allerdings zu, dass bestimmte aussagen verwirrend sind, bzw. es
    > schwer ist dort zu erahnen, ob es als Bewertung oder Tatsache gemeint ist!
    Korinthenkacker :D

    -> Heul' doch! ¯\_(ツ)_/¯

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « – Vollkommen Irrer ಠ_ಠ

    Verifizierter Top 500 Poster!

  3. Re: Warum sagt man dass so ein Sammelscheiss Motivation ist

    Autor: neocron 14.11.17 - 17:45

    Neuro-Chef schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > das ist schon wieder sehr vage! viel im Vergleich wozu?
    > > zu Zuckerwatte?
    > Lebensmittel insgesamt.
    ok, das sollte man klarifizieren ...

    > > Objektiv waere es zu sagen, "Vollmilchschokolade haette einen hohen
    > Anteil Zucker".
    > > Voellig wertungsfrei!
    > Ist doch das gleiche.
    sorry da fehlte noch etwas hinten dran ... "hohen Anteil Zucker im Vgl. zu ..." sollte das mal werden.
    Mein Fehler!
    Ging um die Klarstellung des Vergleiches!

    >
    > > "viel" klingt schon wieder bewertend
    > Was dann wiederum deine subjektive Interpretation wäre.
    Du hast auch nicht klargestellt was "viel" hier sein soll ... ich kann nur erahnen, welchen Vergleich du hier versuchst anzustellen!
    Mit deiner obigen Klarstellung ist es ein Vergleich und damit durchaus eine simple Feststellung.


    > Aha? Zitiere die entsprechende Passage, wenn du kannst.
    "wäre sich nur davon zu ernähren als ungesund zu bewerten."
    du sagst es sei eine Bewertung ... also gibst du dieser Tatsache ("Ernaehrung mit viel Zucker sei ungesund") einen Wert! ich nehme an er sollte negativ sein, rein aus meine Beobachtung, dass Leute groesstenteils ungesund als negativ ansehen.

    falls du das nicht gmeint haben solltest, ist das wort "bewerten" hier quatsch ... denn dann wurde nichts bewertet, sondern es wurde als "ungesund" erkannt. Eine Bewertung findet da schlicht nicht statt!
    Die Tatsache etwas sei ungesund ist keine Bewertung, wo soll da bitte der "Wert" sein, den du der Sache zuordnest?


    > > Die Ernaehrung nur von Schokolade ist nicht als ungesund bewertet ...
    > > sondern als ungesund bestimmt! Es erscheint mir nicht wie eine
    > Bewertung,
    > > sondern eine Beobachtung, eine Bestimmung!
    > Außer, Schokolade ist das einzig zur Verfügung stehende Nahrungsmittel.
    > Dann ist sie allemal besser (Verhungern sei als schlecht definiert) als
    > nichts.
    und genau da ist die Meinung, die ich meine "Verhungern sei als schlecht definiert"!
    Fuer die Bewertung "besser" musst du genau dieses Praeferenzensystem aufbauen ... jedoch ist dieses nichts messbares, keine Tatsache, sondern schlicht eine Meinung!
    Genau dies meine ich ... Tatsachen sind Tatsachen, und Bewertungen (meist "besser" vs "schlechter") sind nicht ohne Meinung bzw. Praeferenzensystem zu bestimmen!
    Gleiches gilt fuer die von dir benannten Artikel oben ... haben diese in irgend einer Weise ein "besser" oder "schlechter" am Ende ... so ist es kein objektiver Artikel, sondern eine subjektive Bewertung der Redaktion, die dafuer ein (ihr eigenes) Praeferenzensystem aufbaut ...
    Oder aber sie erstellen mehrere solcher Systeme und Bewerten innerhalb dieser unterschiedlichen systeme, nur ist es dann immer noch subjektiv bzw. es sind halt mehrere subjektive Bewertungen!

    > > Eine Bewertung ist "gut" "schlecht", "zu viel" , "zu wenig" ...
    > Kann aber auch jeweils beides sein.
    > > Ich gebe allerdings zu, dass bestimmte aussagen verwirrend sind, bzw. es
    > > schwer ist dort zu erahnen, ob es als Bewertung oder Tatsache gemeint
    > ist!
    > Korinthenkacker :D
    Das ist eine (subjektive) Bewertung deinerseits! :D

  4. Re: Warum sagt man dass so ein Sammelscheiss Motivation ist

    Autor: Neuro-Chef 15.11.17 - 01:18

    Ich glaube wir sind im Prinzip einer Meinung, aber meine Beispiele waren dir noch nicht genau genug. Sorry :-(

    Reicht jetzt aber.

    -> Heul' doch! ¯\_(ツ)_/¯

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « – Vollkommen Irrer ಠ_ಠ

    Verifizierter Top 500 Poster!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Diehl Informatik GmbH, Nürnberg
  2. Infokom GmbH, Karlsruhe
  3. Voith Group, Heidenheim an der Brenz, York (USA), Sao Paulo (Brasilien), Västerås (Schweden)
  4. Die Haftpflichtkasse VVaG, Roßdorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,69€
  2. 4,99€
  3. 4,31€
  4. 4,16€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Arbeit: Hilfe für frustrierte ITler
Arbeit
Hilfe für frustrierte ITler

Viele ITler sind frustriert, weil ihre Führungskraft nichts vom Fach versteht und sie mit Ideen gegen Wände laufen. Doch nicht immer ist an der Situation nur die Führungskraft schuld. Denn oft verkaufen die ITler ihre Ideen einfach nicht gut genug.
Von Robert Meyer

  1. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt
  2. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  3. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt

Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test: Picasso passt
Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test
Picasso passt

Vier Zen-CPU-Kerne plus integrierte Vega-Grafikeinheit: Der Ryzen 5 3400G und der Ryzen 3 3200G sind zwar im Prinzip nur höher getaktete Chips, in ihrem Segment aber weiterhin konkurrenzlos. Das schnellere Modell hat jedoch trotz verlötetem Extra für Übertakter ein Preisproblem.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  2. Ryzen 3000 Agesa 1003abb behebt RDRAND- und PCIe-Gen4-Bug
  3. Ryzen 5 3600(X) im Test Sechser-Pasch von AMD

Galaxy Note 10 im Hands on: Samsungs Stift-Smartphone kommt in zwei Größen
Galaxy Note 10 im Hands on
Samsungs Stift-Smartphone kommt in zwei Größen

Samsung hat sein neues Android-Smartphone Galaxy Note 10 präsentiert - erstmals in zwei Versionen: Die Plus-Variante hat ein größeres Display und einen größeren Akku sowie eine zusätzliche ToF-Kamera. Günstig sind sie nicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Werbung Samsung bewirbt Galaxy Note 10 auf seinen Smartphones
  2. Smartphone Samsung präsentiert Kamerasensor mit 108 Megapixeln
  3. Galaxy Note 10 Samsung korrigiert Falschinformation zum Edelstahlgehäuse

  1. Urheberrecht: Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren
    Urheberrecht
    Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren

    Bisher konnten Urheber die Einnahmen von Youtubern komplett an sich ziehen, auch wenn diese nur ganz kurze Teile der eigenen Werke übernahmen. Das soll künftig auf Youtube nicht mehr möglich sein.

  2. Einrichtungskonzern: Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home
    Einrichtungskonzern
    Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home

    Der Einrichtungskonzern Ikea will mit einem eigenen Geschäftsbereich seine Smart-Home-Produkte voranbringen. Das Unternehmen will damit mehr bieten als nur gewöhnliche Möbel.

  3. Zoncolan: Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten
    Zoncolan
    Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten

    Das Entwicklerteam von Facebook hat ein eigenes Werkzeug zur statischen Code-Analyse erstellt und stellt nun erstmals Details dazu vor. Das Projekt habe Tausende Sicherheitslücken verhindert.


  1. 14:34

  2. 13:28

  3. 12:27

  4. 11:33

  5. 09:01

  6. 14:28

  7. 13:20

  8. 12:29