1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Star Wars: Die doppelte…

Hoffentlich doppelt so lang und mit 2 Wiimotes

Das Wochenende ist fast schon da. Zeit für Quatsch!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hoffentlich doppelt so lang und mit 2 Wiimotes

    Autor: JK-II 18.06.10 - 09:51

    Ich mag die Jedi-Knight-Reihe und allgemein Star-Wars-Spiel ja ganz gern, aber TFU war einfach zu schnell vorbei. Und nochmal durchspielen stand auch nicht zur Debatte, also hab ich es gleich wieder verkauft, quasi zum Vollpreis.

    Ich hoffe zudem auch auf Wii Motion Plus. Zwei Wiimotes wären auch schön.

  2. Re: Hoffentlich doppelt so lang und mit 2 Wiimotes

    Autor: Knut10 18.06.10 - 10:06

    Mit Motion Plus und optional zwei WiiMote's wäre es natürlich der knaller auf der Wii und dann könnte man auch über die grafik Schwäche hinweg sehen.

    Aber mit zwei mal Wii'Mote wäre die Steuerung wohl etwas schwierig, schließlich muss man sich ja auch bewegen und dann hätte man keine Hand mehr fürs NunChuck frei.

  3. Re: Hoffentlich doppelt so lang und mit 2 Wiimotes

    Autor: Nuckel 18.06.10 - 10:10

    Knut10 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Aber mit zwei mal Wii'Mote wäre die Steuerung wohl etwas
    > schwierig, schließlich muss man sich ja auch bewegen und dann
    > hätte man keine Hand mehr fürs NunChuck frei.

    Du hast doch eine Zunge, oder?
    ;)

  4. Re: Hoffentlich doppelt so lang und mit 2 Wiimotes

    Autor: Knut10 18.06.10 - 10:17

    Nagut mit den Zähnen festhalten und mit der Zunge das nunchuck steuern, allerdings wirds mit den Knöpfen dann noch schwierig, das bekommt dann nur Gene Simmons von KISS hin. ;-)

  5. Re: Hoffentlich doppelt so lang und mit 2 Wiimotes

    Autor: JK-II 18.06.10 - 10:35

    Knut10 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber mit zwei mal Wii'Mote wäre die Steuerung wohl etwas schwierig,
    > schließlich muss man sich ja auch bewegen und dann hätte man keine Hand
    > mehr fürs NunChuck frei.

    Balance Board! Nagut... Mit dem D-Pad auf der linken Wiimote laufen käme mal auf einen Versuch an. Ansonsten Nunchuck an die linke Wiimote anschließen und mit Duct Tape befestigen, um den Stick nutzen zu können.

    Alternativ mit einer verbesserten Version hiervon:
    http://gizmodo.com/5056004/thrustmasters-glowing-lightsaber-wiimote-add+on-might-make-force-unleashed-bearable

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe
  2. ITSCare - IT-Services für den Gesundheitsmarkt GbR, Stuttgart
  3. Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel
  4. Stadtverwaltung Bocholt, Bocholt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Anno 1800 für 26,99€, Railway Empire für 14,99€, Code Vein für 16,99€)
  2. 119,90€ (Bestpreis mit Amazon)
  3. (AMD Ryzen 9 5950X + Radeon RX 6900 XT)
  4. (u. a. TU7199 58 Zoll für 559€, Q80T QLED 49 Zoll für 859€, TU7199 75 Zoll für 899€, Q60T...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bill Gates: Mit Technik gegen die Klimakatastrophe
Bill Gates
Mit Technik gegen die Klimakatastrophe

Bill Gates' Buch über die Bekämpfung des Klimawandels hat Schwächen, es lohnt sich aber trotzdem, dem Microsoft-Gründer zuzuhören.
Eine Rezension von Hanno Böck

  1. Microsoft-Gründer Bill Gates startet Podcast

Wissen für ITler: 11 tolle Tech-Podcasts
Wissen für ITler
11 tolle Tech-Podcasts

Die Menge an Tech-Podcasts ist schier unüberschaubar. Wir haben ein paar Empfehlungen, die die Zeit wert sind.
Von Dennis Kogel


    AfD und Elektroautos: Herr, lass Hirn vom Himmel regnen!
    AfD und Elektroautos
    "Herr, lass Hirn vom Himmel regnen!"

    Der AfD-Abgeordnete Marc Bernhard hat im Bundestag gegen die Elektromobilität gewettert. In seiner Rede war kein einziger Satz richtig.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Nach Börsengang Lucid plant Konkurrenz für Teslas Model 3
    2. Econelo M1 Netto verkauft Elektro-Kabinenroller für 5.800 Euro
    3. Laden von E-Autos Spitzentreffen zu möglichen Engpässen im Stromnetz