Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Star Wars: Die ersten 60 Minuten in The…

Kampfsystem

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kampfsystem

    Autor: Wolf als Gast 28.11.11 - 14:32

    Dynamik ist darin aber auch ein Fremdwort oder?
    Schläft man ja ein beim zugucken.

  2. Re: Kampfsystem

    Autor: Ama 28.11.11 - 14:38

    Es gibt kein Auto-Combat. Sprich: Alle Aktionen müssen selbst ausgeführt werden und Pausen führen sofort zu einem rapiden Abfall des Damageoutputs.
    Und ob sich Kämpfe im Lowlevel-Bereich wirklich dazu eignen, den Kampf an sich darzustellen, sei einmal mehr als nur dahingestellt. WoW ist bis Stufe 20 auch nicht der Bringer - und verlangt erst auf höheren Stufen etwas mehr ab.

  3. Re: Kampfsystem

    Autor: Wolf als Gast 28.11.11 - 14:40

    Das ist nicht damit gemeint. Es fehlt einfach die Dynamik. Ok in WoW mit einer Taste ist auch keine Dynamik vorhanden, aber das hier wirkt irgendwie wie ein Fremdkörper im Spiel.

  4. Re: Kampfsystem

    Autor: Ama 28.11.11 - 14:44

    Die Animationen sind mE. das größte Problem. Auch wenn die Bewegungen im Kampf selbst flüssig übergehen, wirkt der Kampf einfach aufgesetzt.
    Andererseits, nach mehreren Tagen, Wochen und Monaten von BioWare-Spielen, kann ich sagen, dass das typisch für deren Spiele ist. Vielleicht habe ich mich auch einfach zu sehr daran gewöhnt.

  5. Re: Kampfsystem

    Autor: Earlchaos 28.11.11 - 14:49

    Wie meinst du das? Dieser Avatar in dem Video hat erst wenige Skills. Ich empfinde es ganz im Gegensatz als ein Feuerwerk an Dynamik. Ich hatte am Wochenende einen Heidenspaß, wie ich mich mit Freunden in einem Feuerwerk aus Effekten durch das SW Imperium geschnetzelt habe. Mit Level 15+ reichen 2 Leisten schon kaum noch für alle Skills.

  6. Re: Kampfsystem

    Autor: LH 28.11.11 - 15:00

    Earlchaos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie meinst du das? Dieser Avatar in dem Video hat erst wenige Skills. Ich
    > empfinde es ganz im Gegensatz als ein Feuerwerk an Dynamik. Ich hatte am
    > Wochenende einen Heidenspaß, wie ich mich mit Freunden in einem Feuerwerk
    > aus Effekten durch das SW Imperium geschnetzelt habe. Mit Level 15+ reichen
    > 2 Leisten schon kaum noch für alle Skills.

    Das Problem bei Star Wars dürften die früheren Spiele sein, die wirklich gezeigt haben wie Dynamik im Kampf aussehen kann.
    Ist dieses Spiel im Kampf den wirklich so dynamisch wie z.B. Jedi Outcast o. Jedi Academy? Beide hatte ja wirklich spannende Lichtschwertkämpfe zu bieten.
    Natürlich ist es ein anderes Genre, aber zumindest einige dürften das noch kennen (The force unleashed habe ich nicht gespielt), den Maßstab gab es bei WoW nicht.

  7. Re: Kampfsystem

    Autor: OmnibusBreim 28.11.11 - 15:15

    Ich würde gern Beispiel-MMOs haben, wo es dynamische Kämpfe gibt.

  8. Re: Kampfsystem

    Autor: Puppenspieler 28.11.11 - 15:23

    Tera soll das bekommen meine ich, und die Chronicles of Spellbjorn hatten es. Halt "Echtzeitkämpfe". Falls das gemeint sein sollte.

  9. Re: Kampfsystem

    Autor: OmnibusBreim 28.11.11 - 15:37

    Genau darum ging es mir. Was bitte schön wird unter "dynamisches Kampfsystem" verstanden??

  10. Re: Kampfsystem

    Autor: Neonen 28.11.11 - 16:40

    Das du dich im Kampf bewegst und nicht einfach nur stehen bleibst.
    Das Hüpfen, strafen etc. Auswirkungen hat, erreicht man z Bsp. wenn Skills nur von der Seite ausgeführt werden können etc.

  11. Re: Kampfsystem

    Autor: LH 28.11.11 - 17:28

    Beispiel Jedi Academy: (aber eben anderes Genre)
    http://www.youtube.com/watch?v=lQbt0Um2k9w&feature=player_detailpage#t=29s
    http://www.youtube.com/watch?v=s3HY5BFBjfM&feature=player_detailpage#t=225s

    Es gibt sicher bessere Videos, aber auf die schnelle habe ich nur die gefunden.

  12. Re: Kampfsystem

    Autor: OmnibusBreim 28.11.11 - 17:32

    Ja und genau das ist doch bei einem MMO so gut wie nicht möglich. Jedi Academy ist nun mal action und kein MMO RPG.

    Es orientiert sich halt Kampfsystemmäßig mehr an KOTOR, als Jedi Academy. Klar es wäre geil mit seinem Lichtschwert entsprechend "rumzusäbeln". Aber wie machste dass denn bei den anderen Chars??

  13. Re: Kampfsystem

    Autor: Neonen 28.11.11 - 17:56

    Mitm Soldaten abrollen und schießen?
    Deckung suchen?
    Guck dir Vindictus an, da bist auch flott auf den Beinen.

  14. Re: Kampfsystem

    Autor: Kabelsalat 28.11.11 - 18:16

    In deckung rollen kann bei der Republik der Schmuggler und beim Imperium der Agent.

  15. Re: Kampfsystem

    Autor: turageo 28.11.11 - 19:02

    Ich dacht eben auch grad an "Vindictus" bei der Frage nach einem Beispiel-MMO für dynamische Kämpfe. ;-) Ich denke, dass man das sogar ausweiten könnte und wenn es nur die Finisher-Kameraführung wäre. War doch, soweit ich mich erinnern kann, in den Jedi Academy Teilen sehr nett gemacht - gerade bei den Lichtschwertkämpfen, die ja imho schon einen Hauch "epic" mitbringen sollten.

    Werd das Spiel mal weiter beobachten. Wenn das auf den höheren Levels auch so wirkt, dann ist das nix für mich. Wirkt irgendwie zu... "abgehackt" - mangels besserem Wort. Naja, abwarten, vielleicht sieht das ja auf Lvl15 wie hier schon gesagt auch anders aus.

  16. Laserschwerter oder was?

    Autor: ID51248 28.11.11 - 19:41

    Was ich im Zusammenhang noch abschreckender finde, ist das grobe Gekloppe mit Lichtschwertern.

    Wenn ich mit einem normalen Schwert auf die Körpermitte schlage und der Gegner nicht pariert, ausweicht oder eine tolle Rüstung trägt, ist er nach e i n e m Treffer so gut wie tot. Hier haben wir fiktive Laserschwerter, die noch gefährlicher sind als die fiktiven Vibra-Blades und die Leute stehen voreinander und hauen sich damit, als wären es gepolsterte Baseballschläger.

    In den StarWars-Filmen wirken die Laserschwerter wie extrem gefährliche Waffen. Da es in dem Universum keine Rüstung gibt, konzentriert man sich auf Parieren und Ausweichen. Wird jemand von einem Laserschwert getroffen, hat er verloren - zumindest ein Körperteil. In den meisten SW-Spielen bekommt man es auch halbwegs glaubwürdig vermittelt. Aber in SWTOR sind es nur leuchtende Gummiknüppel.

    Man hätte statt Lebensenergie soetwas wie Konzentration nehmen sollen. Angriffe werden automatisch pariert, solange man genug Konzentration hat. Je nach Rang braucht man unterschiedlich viel Konzentration für eine Parade (oder ist direkt überfordert). Ist die Konzentration weg, ist der nächste Angriff auf mich tödlich. Die automatische Parade hätte optisch viel Dynamik gebracht, ohne dass der MMO-Spieler während dem Kampf die Pizza aus der Hand legen muss. Gleichzeitig wäre die Welt glaubwürdiger. Das Problem hätten dann die nicht-Jedi-Klassen die Jedis und Siths keinesfalls an sich heran lassen dürften (so, wie das in den Filmen auch immer dargestellt wurde).

    Ich bin froh, dass ich mich vom Hype nicht habe anstecken lassen, aber auch irgendwie enttäuscht, dass es scheinbar doch nur MMO-Einheitsbrei mit StarWars-Glasur ist.

  17. Re: Laserschwerter oder was?

    Autor: benji83 28.11.11 - 21:08

    Klar! Ich schleich mich dann hinter die Front und verteile unparierbare Headshots oder halte mit einem Plasma-MG (oä) einfach mal in die Menge. Wär bestimmt ne Gaudi.

  18. DC Universe Online!

    Autor: The Howler 29.11.11 - 07:13

    Probier mal DC Universe Online aus. Das spielt sich eher wie ein Action Adventure als ein klassisches MMO. Noch dazu ist es nun Free to Play, also kann man ganz leicht mal reinschauen. Ich fand es echt SUPER. Ich kann jedem wirklich nur empfehlen es mal zu testen:
    - dynamisches actionlastiges Kampfsystem
    - Wenig "Levelabhängigkeit" im PvP (Können ist wichtiger als Level)
    - Interessante Storylines erzählen verschiedene interessante Geschichten während mal levelt

    Das sind, wie ich finde, echt tolle Innovationen!

    MfG,

    der freundliche Howler aus der Nachbarschaft

  19. Re: Kampfsystem

    Autor: Anonymer Nutzer 29.11.11 - 10:09

    jop richtig ausgedrück das empfinden kommt mir jetzt auch auf,bei deinen Worten :D

  20. PAY TO WIN MMOs gehn ja mal garnicht

    Autor: Anonymer Nutzer 29.11.11 - 10:10

    PAY TO WIN MMOs gehn ja mal garnicht.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Eppendorf AG, Jülich
  2. Dataport, verschiedene Einsatzorte
  3. Weleda AG, Schwäbisch Gmünd
  4. OMICRON electronics GmbH, Klaus (Österreich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 208,89€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SEO: Der Google-Algorithmus benachteiligt Frauen
SEO
Der Google-Algorithmus benachteiligt Frauen

Websites von Frauen werden auf Google schlechter gerankt als die von Männern - und die deutsche Sprache ist schuld. Was lässt sich dagegen tun?
Von Kathi Grelck

  1. Google LED von Nest-Kameras lässt sich nicht mehr ausschalten
  2. FIDO Google führt Logins ohne Passwort ein
  3. Nachhaltigkeit 2022 sollen Google-Geräte Recycling-Kunststoff enthalten

Nachhaltigkeit: Bauen fürs Klima
Nachhaltigkeit
Bauen fürs Klima

In Städten sind Gebäude für gut die Hälfte der Emissionen von Treibhausgasen verantwortlich, in Metropolen wie London, Los Angeles oder Paris sogar für 70 Prozent. Klimafreundliche Bauten spielen daher eine wichtige Rolle, um die Klimaziele in einer zunehmend urbanisierten Welt zu erreichen.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg
  2. Energie Warum Japan auf Wasserstoff setzt

IT-Arbeitsmarkt: Jobgarantie gibt es nie
IT-Arbeitsmarkt
Jobgarantie gibt es nie

Deutsche Unternehmen stellen weniger ein und entlassen mehr. Es ist zwar Jammern auf hohem Niveau, aber Fakt ist: Die Konjunktur lässt nach, was Arbeitsplätze gefährdet. Auch die von IT-Experten, die überall gesucht werden?
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  2. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende
  3. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig

  1. Verfassungsschutz: Einbruch für den Staatstrojaner
    Verfassungsschutz
    Einbruch für den Staatstrojaner

    Der Verfassungsschutz soll künftig auch Computer und Smartphones von Verdächtigen durchsuchen dürfen. Um Staatstrojaner zu installieren, sollen Wohnungseinbrüche erlaubt sein.

  2. Be emobil: Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
    Be emobil
    Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt

    Der Ladenetzbetreiber Allego hat die Abrechnung der öffentlichen Ladestationen in Berlin umgestellt. Statt eines Pauschalpreises für den Ladevorgang zahlen Elektroautomobilisten in Zukunft nach geladener Strommenge.

  3. Segway-Ninebot: E-Scooter sollen autonom zur Ladestation fahren
    Segway-Ninebot
    E-Scooter sollen autonom zur Ladestation fahren

    Das Aufladen von E-Scootern ist für die Verleihdienste aufwendig und kostspielig. Daher könnten künftig Geister-Scooter durch die Städte rollen. Beim Kauf "normaler" E-Scooter gibt es derweil Verzögerungen.


  1. 14:28

  2. 13:20

  3. 12:29

  4. 11:36

  5. 09:15

  6. 17:43

  7. 16:16

  8. 15:55