1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Star Wars: EA entfernt…

Sollte ich mich geirrt haben

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sollte ich mich geirrt haben

    Autor: ufo70 17.11.17 - 10:22

    und die Leute haben das Spiel tatsächlich nicht gekauft? Denn der einzige Grund für diese Reaktion dürften miese Verkaufszahlen sein.
    Das wäre ein Novum. Normalerweise wird gemeckert und trotzdem gekauft.

  2. Re: Sollte ich mich geirrt haben

    Autor: Elgareth 17.11.17 - 10:25

    ufo70 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und die Leute haben das Spiel tatsächlich nicht gekauft? Denn der einzige
    > Grund für diese Reaktion dürften miese Verkaufszahlen sein.
    > Das wäre ein Novum. Normalerweise wird gemeckert und trotzdem gekauft.

    Die Pre-Orders wurden zurückgezogen. Deswegen hatte EA doch schon ihren Refund-Button von der Webseite entfernt, um es schwerer zu machen.

  3. Re: Sollte ich mich geirrt haben

    Autor: Sharra 17.11.17 - 10:30

    ufo70 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und die Leute haben das Spiel tatsächlich nicht gekauft? Denn der einzige
    > Grund für diese Reaktion dürften miese Verkaufszahlen sein.
    > Das wäre ein Novum. Normalerweise wird gemeckert und trotzdem gekauft.


    Und jetzt, nachdem EA brav eingeknickt ist, werden die Leute wieder kaufen. In 4 Wochen wird der Shop dann wieder reaktiviert, aber verkauft ist das Spiel ja schon.
    Sorry, aber wer EA wirklich traut, der sollte sich einweisen lassen.

  4. Re: Sollte ich mich geirrt haben

    Autor: peterbarker 17.11.17 - 10:35

    Der Shit-Storm hat solche Wellen geschlagen dass CNN bei Disney um Stellungsnnahme zu Glücksspiel und Lootboxen gefragt hat.. Disney reagiert immer extrem allergisch auf negative Presse weshalb die bei EA interveniert haben.

    Das bedeutet aber noch lange nicht dass die das P2W Modell verzögert wieder bringen.

  5. Re: Sollte ich mich geirrt haben

    Autor: Legendenkiller 17.11.17 - 10:40

    jup.

    1. die Lootboxen wurden nur deaktiviert , nicht entfernt

    2. Die Spieler müssen trotzdem noch die 40h Spielem um z.b. D. Vader frei zu schalten.
    so nach dem Motto, wenn ihr das nicht extra bezahlen wollt bekommt ihr es garnicht.

    PS: ich hoffen das wenigsten ein paar auf den kauf des Spiels verzichten

  6. Re: Sollte ich mich geirrt haben

    Autor: blaub4r 17.11.17 - 10:40

    Und da Teil 1 ein Flop war im grvergangenen Swen und ganzen muss 2 Geld einspielen.

  7. Re: Sollte ich mich geirrt haben

    Autor: Sharra 17.11.17 - 10:42

    Legendenkiller schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > jup.
    >
    > 1. die Lootboxen wurden nur deaktiviert , nicht entfernt
    >
    > 2. Die Spieler müssen trotzdem noch die 40h Spielem um z.b. D. Vader frei
    > zu schalten.
    > so nach dem Motto, wenn ihr das nicht extra bezahlen wollt bekommt ihr es
    > garnicht.
    >
    > PS: ich hoffen das wenigsten ein paar auf den kauf des Spiels verzichten

    Im Grunde hat doch keiner was dagegen, dass die Sachen freigespielt werden sollen. (Ausser die, die keine Lust drauf haben)
    Es geht doch darum, dass die einen Arbeit investieren, und am Ende genau das gleiche haben, wie der Zocker (von Beruf Sohn), der da 200¤ reinbuttert.

  8. Re: Sollte ich mich geirrt haben

    Autor: Legendenkiller 17.11.17 - 10:43

    blaub4r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und da Teil 1 ein Flop war im grvergangenen Swen und ganzen muss 2 Geld
    > einspielen.


    Sie hätten ja einfach ein richtiges Spiel programmieren können und kein Lootboxen Verkäufer ;-)

  9. Re: Sollte ich mich geirrt haben

    Autor: OhgieWahn 17.11.17 - 10:44

    blaub4r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und da Teil 1 ein Flop war im grvergangenen Swen und ganzen muss 2 Geld
    > einspielen.

    Wow - schwer zu lesen. Aber irgendwas mit "Teil 1 war ein Flop".
    Das halte ich für eine gewagte These. Laut Golem Forum muss man jetzt nach Quellen Fragen!
    Aber mal im Ernst - dafür dass das ein Flop gewesen sein soll, waren die Server bis heute aber ziemlich gut besucht. Ein Flop fühlt sich imho normalerweise etwas anders an.

  10. Re: Sollte ich mich geirrt haben

    Autor: Randalmaker 17.11.17 - 10:55

    Im Artikel steht ja auch ganz klar, dass die Mikrotransaktionen wieder eingeführt werden in einer überarbeiteten Form. Ist jetzt kein großer Twist oder Ähnliches. :)

  11. Re: Sollte ich mich geirrt haben

    Autor: DeathMD 17.11.17 - 10:59

    Sie haben schon Andeutungen gemacht, dass sie evtl. kosmetische Dinge einführen, zumindest seien einige Designer von Dice mit dieser Idee angekommen.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  12. Re: Sollte ich mich geirrt haben

    Autor: xy-maps 17.11.17 - 11:05

    Auch wenn das ganze nur ein kurzfristiges Ding ist, wäre das zumindestens ein kleiner Sieg für die ganze Spielerschaft und zeigt dass es wirklich noch Leute gibt denn dieser Lootbox Microtransaktions Mist nicht gefällt.
    Durch die extreme Negativpresse musste EA (oder eher Disney) was tun. Ähnlich wie damals Microssoft mit ihrer xBox one :)

  13. Re: Sollte ich mich geirrt haben

    Autor: Sharra 17.11.17 - 11:07

    xy-maps schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auch wenn das ganze nur ein kurzfristiges Ding ist, wäre das zumindestens
    > ein kleiner Sieg für die ganze Spielerschaft und zeigt dass es wirklich
    > noch Leute gibt denn dieser Lootbox Microtransaktions Mist nicht gefällt.
    > Durch die extreme Negativpresse musste EA (oder eher Disney) was tun.
    > Ähnlich wie damals Microssoft mit ihrer xBox one :)

    Ein Pyrrhussieg, aber mehr nicht.
    Glaubst du ernsthaft, dass die Sache damit vom Tisch wäre?
    Es kommt wieder. Dann Scheibchenweise. Die Publisher lassen sich eine Möglichkeit, Geld zu verdienen, nicht entgehen.

  14. Re: Sollte ich mich geirrt haben

    Autor: dergnu 17.11.17 - 11:08

    Legendenkiller schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 2. Die Spieler müssen trotzdem noch die 40h Spielem um z.b. D. Vader frei
    > zu schalten.
    > so nach dem Motto, wenn ihr das nicht extra bezahlen wollt bekommt ihr es
    > garnicht.

    Früher fiel das Freispielen besserer Ausrüstung oder Fähigkeiten unter Langzeitmotivation. Bei Dir klingt das eher nach einer Art von Belästigung.

  15. Re: Sollte ich mich geirrt haben

    Autor: Vaako 17.11.17 - 11:12

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > xy-maps schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Auch wenn das ganze nur ein kurzfristiges Ding ist, wäre das
    > zumindestens
    > > ein kleiner Sieg für die ganze Spielerschaft und zeigt dass es wirklich
    > > noch Leute gibt denn dieser Lootbox Microtransaktions Mist nicht
    > gefällt.
    > > Durch die extreme Negativpresse musste EA (oder eher Disney) was tun.
    > > Ähnlich wie damals Microssoft mit ihrer xBox one :)
    >
    > Ein Pyrrhussieg, aber mehr nicht.
    > Glaubst du ernsthaft, dass die Sache damit vom Tisch wäre?
    > Es kommt wieder. Dann Scheibchenweise. Die Publisher lassen sich eine
    > Möglichkeit, Geld zu verdienen, nicht entgehen.
    So siehts aus Bethesda hats es auch schonmal versucht mit ihren paid mods dann gabs nen riesen Aufschrei und nen Jahr später gibts dann den Creation Club der auch nix anderes ist nur das Steam kein Geld sieht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.11.17 11:13 durch Vaako.

  16. Re: Sollte ich mich geirrt haben

    Autor: ufo70 17.11.17 - 11:14

    Jungspund! ;)
    Früher (ganz früher) hat man Spiele ohne jegliche Form der Karotte am Stiel gesuchtet, weil das Spiel an sich so viel Spaß machte, dass man nicht aufhören wollte. Ein berühmtes Beispiel ist z.B. CS oder das erste Battlefield.

  17. Re: Sollte ich mich geirrt haben

    Autor: Geistesgegenwart 17.11.17 - 11:56

    OhgieWahn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > blaub4r schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und da Teil 1 ein Flop war im grvergangenen Swen und ganzen muss 2 Geld
    > > einspielen.
    >
    > Wow - schwer zu lesen. Aber irgendwas mit "Teil 1 war ein Flop".
    > Das halte ich für eine gewagte These. Laut Golem Forum muss man jetzt nach
    > Quellen Fragen!

    Das merkst du einfach selbst wenn du danach googlest; viele Spielezeitschriften haben mangelende Langzeitmotivation festgestellt. Der Grund warum es so viel gespielt wird, ist dass es noch knapp 1 Jahr nach Release in Origin Access gewandert ist, und man es quasi für 4¤/monat "mieten kann" zusammen mit den anderen Access titeln. Hab ich auch so gemacht und nach 1 Woche war das schon öde, und ich hab Access gekündigt. Lieber 4¤ einmalig investieren als für 30¤ noch eine Lizenz ordern.

  18. Re: Sollte ich mich geirrt haben

    Autor: Micha12345 17.11.17 - 11:57

    ufo70 schrieb:
    > Jungspund! ;)
    > Früher (ganz früher) hat man Spiele ohne jegliche Form der Karotte am Stiel
    > gesuchtet, weil das Spiel an sich so viel Spaß machte, dass man nicht
    > aufhören wollte. Ein berühmtes Beispiel ist z.B. CS oder das erste
    > Battlefield.

    Ebenfalls Jungspund :)

    Früher (und zwar wirklich früher) hat man pro Durchgang 1 DMark in einen Automaten geworfen, damit man mit einer gelben Kugel Pillen in einem Labyrinth auffressen konnte. Als Karotte diente nur eine Liste, die den somit erzielten Punktestand aufführte und man sich dort möglichst weit oben einreihen wollte. Dumm nur, das die Liste immer wieder zurückgesetzt wurde, wenn die Maschine vom Strom getrennt wurde.

  19. Re: Sollte ich mich geirrt haben

    Autor: ufo70 17.11.17 - 12:00

    Hör mir auf, die Dinger haben damals mein komplettes Taschengeld gefressen...
    Aber Pac Man fand ich doof. ;)

    /Edit: Mein Nick (UFO) resultiert noch aus der Zeit der 3 Buchstaben. Entstanden bei Defender, weil ich die fiesen Ufos gerne gejagt habe. ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.11.17 12:01 durch ufo70.

  20. Re: Sollte ich mich geirrt haben

    Autor: OhgieWahn 17.11.17 - 12:54

    Geistesgegenwart schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Das merkst du einfach selbst wenn du danach googlest; viele
    > Spielezeitschriften haben mangelende Langzeitmotivation festgestellt. Der
    > Grund warum es so viel gespielt wird, ist dass es noch knapp 1 Jahr nach
    > Release in Origin Access gewandert ist, und man es quasi für 4¤/monat
    > "mieten kann" zusammen mit den anderen Access titeln. Hab ich auch so
    > gemacht und nach 1 Woche war das schon öde, und ich hab Access gekündigt.
    > Lieber 4¤ einmalig investieren als für 30¤ noch eine Lizenz ordern.

    Das mag alles so nicht ganz falsch sein. Das erklärt aber nicht vollständig, warum die Server gut besucht sind und warum dort Leute mit hohem Level spielen. Ich kenne die Verkauszahlen nicht, aber für einen Flop läuft das Spiel meiner Meinung nach schon zu lange. Und nur am Access, bzw. an der 5 Euro Aktion von neulich kann es auch nicht liegen, eben wegen der Level der Spieler.
    Ich finde, das Spiel wird viel zu schlecht dargestellt, insbesondere von Leute die es vermutlich nie gespielt haben. Vielleicht bin ich aber auch nur zu sehr Fanboy.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kaufmännische/n MitarbeiterIn Chemie Branche mit Labor-Kenntnissen (m/w/d)
    Adecco Personaldienstleistungen GmbH, Freiburg
  2. Mitarbeiter für Konzeption und Qualitätssicherung (m/w/d)
    ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Fürth, Mannheim
  3. Mitarbeiter für Konzeption und Qualitätssicherung (m/w/d)
    ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Ludwigsburg, Fürth
  4. Stellvertretender Teamleiter (m/w/d) Fertigungsplanung / Supply Chain und Projekte
    SKF GmbH, Mühlheim an der Donau

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ratchet & Clank Rift Apart im Test: Der fast perfekte Sommer-Shooter
Ratchet & Clank Rift Apart im Test
Der fast perfekte Sommer-Shooter

Gute Laune mit großkalibrigen Waffen: Das nur für PS5 erhältliche Ratchet & Clank - Rift Apart schickt uns in knallige Feuergefechte.
Von Peter Steinlechner

  1. Ratchet & Clank "Auf der PS4 würde man zwei Minuten lang Ladebalken sehen"
  2. Ratchet & Clank Rift Apart Detailreichtum trifft Dimensionssprünge

Probleme mit Agilität in Konzernen: Agil sein muss man auch wollen
Probleme mit Agilität in Konzernen
Agil sein muss man auch wollen

Ansätze wie das Spotify-Modell sollen großen Firmen helfen, agil zu werden. Wer aber erwartet, dass man es überstülpen kann und dann ist alles gut, der irrt sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Dragonbox-Pyra-Macher im Interview: Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland
    Dragonbox-Pyra-Macher im Interview
    Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland

    Mit viel Verspätung ist die Dragonbox Pyra erschienen. Entwickler Michael Mrozek musste ganz schön kämpfen, damit es überhaupt dazu kam. Wir haben ihn in Ingolstadt zum Gespräch getroffen.
    Ein Interview von Martin Wolf