1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Star Wars The Old Republic: Bioware…

Soll ich vorsichtshalber bei "The Secret World" noch etwas warten?

Über PC-Games lässt sich am besten ohne nerviges Gedöns oder Flamewar labern! Dafür gibt's den Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Soll ich vorsichtshalber bei "The Secret World" noch etwas warten?

    Autor: Anonymer Nutzer 16.06.12 - 13:50

    Falls es nach einem Monat oder 2 dann auch free to play wird?

  2. Re: Soll ich vorsichtshalber bei "The Secret World" noch etwas warten?

    Autor: Trollfeeder 16.06.12 - 17:10

    Schau dir sicherheitshalber mal dieses Blog an. Das wird dir die Wartezeit nicht so lange vorkommen lassen.

    --------------------------------------------------------------------------------
    Meine Erziehung mag nicht vollständig sein. Dennoch betrachte ich sie als abgeschlossen.
    ----------------------------------------

  3. Re: Soll ich vorsichtshalber bei "The Secret World" noch etwas warten?

    Autor: fool 17.06.12 - 11:10

    TSW macht bisher einen extrem unfertigen Eindruck :/ Einiges erinnert mich doch sehr an SWTOR. Schade eigentlich, ich mag TSW und werde es auch bei Release spielen. Aber ein paar Probleme sind echt exakt die selben entweder wie bei SWTOR oder wie bei AoC.

  4. Re: Soll ich vorsichtshalber bei "The Secret World" noch etwas warten?

    Autor: _2xs 17.06.12 - 12:41

    Wahrheitsbombe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Falls es nach einem Monat oder 2 dann auch free to play wird?


    Also ein Shop ist auch schon vorbereitet, es wird sicher f2p.

    Das beste Modell, daß ich bisher gesehen habe war ne Mischung aus f2p (ohne die pay to play option) begrenzt auf ein bestimmtes Gebiet aber durch aus bis Max Level spielbar und Premium (p2p) wo es dann noch zusätzlichen Spielcontent gab.
    Das befreit einem perm für ein Spiel zu zahlen und trotzdem mit Kumpel zu schnaggen, auch wenn man grad nicht zahlen will, weil man halt grad nicht so viel Lust auf den ganzen Quests und Level kram hat und den zusätzlichen Content grad nicht braucht... So kann man halt auch Kunden an sich binden, ohne das Spiel durch Gelditems zu verschrotten. Das viel gepriesene Geschäftsmodell f2p wird auch bald seine Grenzen aufgezeigt bekommen...

  5. Re: Soll ich vorsichtshalber bei "The Secret World" noch etwas warten?

    Autor: Anonymer Nutzer 17.06.12 - 13:57

    hoffen wir es - ich mag das Modell nämlich überhaupt nicht.

    Ich hab bisher kein f2p gesehen, das einem nicht zwingen will, zig Euronen zu investieren.

    Das ist wie mit Eurobonds, ich mag die auch nicht, denn man kann die Risiken nicht abschätzen, was es letzten Endes kostet wird ;)

  6. Re: Soll ich vorsichtshalber bei "The Secret World" noch etwas warten?

    Autor: Hatrantator 18.06.12 - 10:15

    League of Legends

    Da ist das einzige dass du dir nicht mit Ingame-"Gold" kaufen kannst, alternative Aussehen deiner Spielfigur

  7. Re: Soll ich vorsichtshalber bei "The Secret World" noch etwas warten?

    Autor: LH 18.06.12 - 10:38

    Hatrantator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > League of Legends
    > Da ist das einzige dass du dir nicht mit Ingame-"Gold" kaufen kannst,
    > alternative Aussehen deiner Spielfigur

    Aus diesem Grund schätze ich das Geschäftsmodell von LoL auch sehr.
    Es gibt zwar durchaus noch andere Dinge, die man kaufen kann (z.B. schneller Erfahrungspunkte sammeln, mehr Tabs für Runen), aber das sind alles Elemente, die man nicht nutzen muss, und die von vielen auch nicht gebraucht werden.
    Durch das zusätzliche wöchentliche routieren der Helden hat auch derjenige Spaß am Spiel, der nie auch nur einen Cent investiert.

    Erstaunlicherweise hat mich dieses Model sogar eher dazu gebracht, Geld in das Spiel zu investieren. 4 meiner Chars haben Skins. Damit habe ich noch immer weniger bezahlt, als ich dies bei anderen Spielen getan habe, trotzdem hat der Entwickler Geld verdient, das er wohl sonst nicht bekommen hätte.

  8. Re: Soll ich vorsichtshalber bei "The Secret World" noch etwas warten?

    Autor: ThorstenMUC 18.06.12 - 11:10

    Benutzername123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab bisher kein f2p gesehen, das einem nicht zwingen will, zig Euronen
    > zu investieren.

    Ja - deshalb ist f2p ja auch kein Geschenk von der Wohlfahrt, sondern ein "Bezahlmodell"!

    F2P wird irgendwie immer verstanden als "Spiel ist nicht erfolgreich - jetzt verschenken sie es"... das ist besonders bei einem MMO nie der Fall.

    Die Hersteller eines MMO haben ja vergleichsweise hohe laufende Kosten (Server, Service-Mitarbeiter (GMs), Content-Entwicklung usw...) - NATÜRLICH wollen die mit dem f2p-Modell auch Geld verdienen.

    Ich finde das Hybrid-Modell von AoC recht gut. Für Intensiv-Spieler ist das Monatsabo günstiger, weil sie unabhängig vom Shop alles erreichen können. Für Gelegenheitsspieler lohnt sich F2P weil sie nur Kosten haben, wenn sie auch wirklich mal was spezielles brauchen - aber ansonsten günstig immer mal wieder reinschauen können.
    Da ebenfalls Funcom würde es mich nicht wundern, wenn TSW nach einiger Zeit ebenfalls auf dieses Modell geht.

  9. Re: Soll ich vorsichtshalber bei "The Secret World" noch etwas warten?

    Autor: Vradash 18.06.12 - 11:51

    Ehrlich gesagt kann ich den Schreiber des oben verlinkten Artikels nicht verstehen. Ich habe selbst an den letzten beiden Beta-Wochenenden teilgenommen und war praktisch sofort überzeugt.

    Die Grafik ist nett, der Client läuft stabil...die Ladezeiten sind "in Ordnung". Nicht gut, aber in Ordnung. Das Setting ist mal etwas neues, das Skillsystem ist auch erfrischend, die Quests sind abwechslungsreich (Rätsel bzw. Puzzle! <3) und die Community ist sogar als nett zu bezeichnen. (Was man von der Comm von WoW, TERA oder SWTOR nicht behaupten kann...)

    Ich musste mich zwingen gestern nicht noch länger zu spielen... (Wird ja alles gelöscht zum Release. :( )

  10. Re: Soll ich vorsichtshalber bei "The Secret World" noch etwas warten?

    Autor: shazbot 18.06.12 - 12:32

    TF2 und Dota 2 machen es meiner Meinung nach richtig.
    Bei beiden gibt es einen Shop, trotzdem kann man durch Spielen an alle Items ohne Probleme kommen. Und besonders bei Dota ist es purer kosmetischer Kram - im Gegensatz zu LoL gibts alle Heroes für jeden und ohne Einschränkungen.

    Vorsicht! Dieser Post ↑↑↑ enhält mit hoher Wahrscheinlichkeit meine eigene Meinung.

  11. Re: Soll ich vorsichtshalber bei "The Secret World" noch etwas warten?

    Autor: Vradash 18.06.12 - 15:21

    shazbot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TF2 und Dota 2 machen es meiner Meinung nach richtig.
    > Bei beiden gibt es einen Shop, trotzdem kann man durch Spielen an alle
    > Items ohne Probleme kommen. Und besonders bei Dota ist es purer
    > kosmetischer Kram - im Gegensatz zu LoL gibts alle Heroes für jeden und
    > ohne Einschränkungen.


    Meinen Infos nach ist es auch so bei The Secret World. Es soll dort lediglich Outfits geben da es im Spiel keine "Rüstung" im eigentlichen Sinn gibt.*

    (*Stattdessen hat man einen großen, mittleren und einen kleinen Talisman die entsprechende Attribute des Charakters verändern.)

  12. Re: Soll ich vorsichtshalber bei "The Secret World" noch etwas warten?

    Autor: Sharra 18.06.12 - 15:56

    Benutzername123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hoffen wir es - ich mag das Modell nämlich überhaupt nicht.
    >
    > Ich hab bisher kein f2p gesehen, das einem nicht zwingen will, zig Euronen
    > zu investieren.
    >
    > Das ist wie mit Eurobonds, ich mag die auch nicht, denn man kann die
    > Risiken nicht abschätzen, was es letzten Endes kostet wird ;)

    Star Trek Online zwingt einen nicht.
    Ja klar, die wollen auch nur unser Bestes (das Geld), aber man kann sich die Cryptic-Points (Währung für den Shop) auch im Spiel verdienen.
    Insofern muss man keinen Cent reinstecken.
    Allerdings empfiehlt es sich, zumindest bis auf Max-Level (was nicht lange dauert) einen Goldzugang zu finanzieren, da man alles, was man bis dahin bekommen hat, auf beim f2p danach behält. Als da wären z.B. andere Schiffe, größeres Inventar und Bankfach und ein paar Kleinigkeiten. Die müsste man sich sonst extra finanzieren.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Wahl EMEA Services GmbH, Unterkirnach bei Villingen-Schwenningen (Home-Office möglich)
  2. Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), verschiedene Standorte
  3. über Hays AG, Bonn, München
  4. über Hays AG, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Surviving Mars - First Colony Edition für 5,29€, Monopoly - Nintendo Switch Download Code...
  2. (u. a. Patriot Viper 4 8-GB-Kit DDR4-3000 für 38,99€ + 6,99€ Versand statt 55,14€ inkl...
  3. 139,90€ (Bestpreis mit Cyberport. Vergleichspreis ca. 160€)
  4. 279,99€ (Vergleichspreis 332,19€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme