Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Starcraft 2 Multiplayer: Fast wie in den…

Battle.net ist ein Mist...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Battle.net ist ein Mist...

    Autor: Krampfzerg 10.08.10 - 18:35

    tut mir Leid aber ohne Chatrooms, sehr schlecht angeordneten Hostedmaps ist es crap. Das ganze B.net ist unglaublich unübersichtlich.

  2. Re: Battle.net ist ein Mist...

    Autor: Passsts 10.08.10 - 18:36

    Aber Blizzard sagte: wir arbeiten so viel am Battle.net wie bisher noch nie. Das wird eine Revolution. Und dann kommt was raus? Bullcrap. Super Blizzard. Doof, doofer, Blizzard.

  3. Re: Battle.net ist ein Mist...

    Autor: Mojo_Papa 10.08.10 - 18:40

    Habe gehört Blizzard wollte nur Geld machen und so wenig ausgeben wie es nur geht. *hust* Das sind aber "bestimmt" ganz böse Gerüchte, sowas kann gar nicht wahr sein. Zum glück gibt es gar keine Blizzard-Fanboys die sich verarschen lassen und die einfach nur blind Blizzard verteidigen. ZUM GLÜCK!!! *hust*

  4. Re: Battle.net ist ein Mist...

    Autor: Dr. Korint 10.08.10 - 18:40

    Wenn Ihr so unzufrieden seid mit dem Battle Net dann nutzt es einfach nicht.
    Deinstalliert alle Spiele und spielt nie wieder Blizzard Spiele.

    Dann habt ihr auch keine Probleme

  5. Re: Battle.net ist ein Mist...

    Autor: iLoveApple4Sure 10.08.10 - 18:43

    Dr. Korint schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn Ihr so unzufrieden seid mit dem Battle Net dann nutzt es einfach
    > nicht.
    > Deinstalliert alle Spiele und spielt nie wieder Blizzard Spiele.
    >
    > Dann habt ihr auch keine Probleme

    und wenn du mit blizzard so zufrieden bist und toll findest wie die spiele verkaufen die unfertig sind, dann unterstütze die doch, indem du 500 spiele kaufst.

  6. Re: Battle.net ist ein Mist...

    Autor: Krampfzerg 10.08.10 - 18:45

    Dr. Korint schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn Ihr so unzufrieden seid mit dem Battle Net dann nutzt es einfach
    > nicht.
    > Deinstalliert alle Spiele und spielt nie wieder Blizzard Spiele.

    Moment, wenn man mit Battle.net unzufrieden ist, soll man alle Blizzard spiele deinstallieren? Aha okey... haben alle Blizzard Fans einen so hohen IQ?

  7. Re: Battle.net ist ein Mist...

    Autor: Dr. Korint 10.08.10 - 18:46

    Ich find die Spiele von Blizzard gut. :)
    Und ausserdem, es gibt noch keine 500 spiele von Blizzard.

    Erst Nachdenken dann Schreiben.

    "Ich glaube nur der Statistik, die ich selbst gefälscht habe..."

  8. Re: Battle.net ist ein Mist...

    Autor: Atomhamster 10.08.10 - 18:48

    Wow Dr. Korint zeigt (mal wieder) wie blinde Fans ticken

  9. Re: Battle.net ist ein Mist...

    Autor: Dr. Korint 10.08.10 - 18:49

    Krampfzerg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dr. Korint schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn Ihr so unzufrieden seid mit dem Battle Net dann nutzt es einfach
    > > nicht.
    > > Deinstalliert alle Spiele und spielt nie wieder Blizzard Spiele.
    >
    > Moment, wenn man mit Battle.net unzufrieden ist, soll man alle Blizzard
    > spiele deinstallieren? Aha okey... haben alle Blizzard Fans einen so hohen
    > IQ?

    Der erste Satz bezog sich auf deine Aussage, der zweite auf die Aussage vom Nachposter. Mit etwas IQ hättest auch du darauf kommen können.

    "Ich glaube nur der Statistik, die ich selbst gefälscht habe..."



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.08.10 18:50 durch Dr. Korint.

  10. Re: Battle.net ist ein Mist...

    Autor: Manamana 10.08.10 - 19:05

    Seit Activision bei Blizzard mitmischt bzw. bestimmt, ist da der Wurm drin wie im faulen Apfel!
    Ich trauere um Blizzard wie zuvor um Westwood, Bullfrog, und andere.

    Die Scheiße in SC2 (Battlenet-Zwang für SinglePlayer, kein Lan-Modus, deftige Bugs) kommt von den Activision-Verbrechern!

  11. Re: Battle.net ist ein Mist...

    Autor: Dr. Korint 10.08.10 - 19:06

    Manamana schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Seit Activision bei Blizzard mitmischt bzw. bestimmt, ist da der Wurm drin
    > wie im faulen Apfel!
    > Ich trauere um Blizzard wie zuvor um Westwood, Bullfrog, und andere.
    >
    > Die Scheiße in SC2 (Battlenet-Zwang für SinglePlayer, kein Lan-Modus,
    > deftige Bugs) kommt von den Activision-Verbrechern!

    /signed

    Seit Activision da mitmischt leidet die Qualität.

  12. Re: Battle.net ist ein Mist...

    Autor: steeno 10.08.10 - 22:07

    du hast keinen bnet zwang für den singleplayer, only eine einmalige bnet acc validierung, bugs gibt es in jedem spiel und bei blizzard games kannst du dir wenigstens sicher sein das diese irgendwann alle behoben wurden(bsp. fm09 4 patches, immer noch offene bugs, support eingestellt wegen entwicklung des nachfolgers), kein lan modus ist halt echt kein beinbruch, immerhin hast du eine möglichkeit für mp sessions und diese wird wohl von mehreren gefeiert als wenn sie nur einen lan modus anbieten würden und kein bnet (laddersystem etc.). ist halt etwas unpraktisch für besonders kleine lans in turnhallen o.ä. wo vllt. nur 50 leute mitspielen und kein inet anschluss vorhanden ist, aber naja.. vllt. kommt da ja noch was nach. ist imo der einzige wirkliche negativ punkt.

    man muss kein fanboy sein, was ich aber nicht verstehe ist das ihr euch so extrem das maul über blizzard und speziell gegen activision zerreist. genauso wie alle sich das maul über apple zerreisen, irgendwie spricht da der leichte neid oder nicht? bzw. der drang gegen alles zu sein was irgendwie gehyped wird und beliebt ist. halt keines wegs objektiv..

  13. Re: Battle.net ist ein Mist...

    Autor: steeno 10.08.10 - 22:08

    du hast keinen bnet zwang für den singleplayer, only eine einmalige bnet acc validierung, bugs gibt es in jedem spiel und bei blizzard games kannst du dir wenigstens sicher sein das diese irgendwann alle behoben wurden(bsp. fm09 4 patches, immer noch offene bugs, support eingestellt wegen entwicklung des nachfolgers), kein lan modus ist halt echt kein beinbruch, immerhin hast du eine möglichkeit für mp sessions und diese wird wohl von mehreren gefeiert als wenn sie nur einen lan modus anbieten würden und kein bnet (laddersystem etc.). ist halt etwas unpraktisch für besonders kleine lans in turnhallen o.ä. wo vllt. nur 50 leute mitspielen und kein inet anschluss vorhanden ist, aber naja.. vllt. kommt da ja noch was nach. ist imo der einzige wirkliche negativ punkt.

    man muss kein fanboy sein, was ich aber nicht verstehe ist das ihr euch so extrem das maul über blizzard und speziell gegen activision zerreist. genauso wie alle sich das maul über apple zerreisen, irgendwie spricht da der leichte neid oder nicht? bzw. der drang gegen alles zu sein was irgendwie gehyped wird und beliebt ist. halt keines wegs objektiv..

  14. Re: Battle.net ist ein Mist...

    Autor: lalalalal 10.08.10 - 22:11

    Ich mag das neue System. Es ist einfach und unkompliziert. Etwas ungewohnt am Anfang, aber leicht zu verstehen.

    Mal ernsthaft, wieso nen chat? Darin steht dann auch nur 1v1 - 4v4 lfg oder es steht "noob" oder andere Beleidigungen drinne. Wenn man quatschen will, textet man denjenigen an.

  15. Re: Battle.net ist ein Mist...

    Autor: Yoschi 10.08.10 - 22:23

    Und bei einen Voice Chat wie in Cod6 wird herumgerüpst :D
    Ein Glück das man alle Spieler stumm schalten kann.

  16. Re: Battle.net ist ein Mist...

    Autor: serious business 11.08.10 - 08:14

    iLoveApple4Sure schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dr. Korint schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn Ihr so unzufrieden seid mit dem Battle Net dann nutzt es einfach
    > > nicht.
    > > Deinstalliert alle Spiele und spielt nie wieder Blizzard Spiele.
    > >
    > > Dann habt ihr auch keine Probleme
    >
    > und wenn du mit blizzard so zufrieden bist und toll findest wie die spiele
    > verkaufen die unfertig sind, dann unterstütze die doch, indem du 500 spiele
    > kaufst.

    Wenn Blizzard unfertige Spiele verkauft frage ich mich wie du den Mist nennst den die anderen Spieleentwickler so verzapfen :D xD

    Ich sag nur Piranha Bytes & Jowood (Gothic 3) oder Rockstar (GTA 4).


    Nur jemand der nicht WoW gespielt hat bzw. ein x-beliebiges anderes MMORPG kann tatsächlich einen nicht vorhandenen Chat als Nachteil empfinden :-)
    Hoffentlich kann man den deaktivieren wenn der reingepatched wird -.-

  17. Re: Battle.net ist ein Mist...

    Autor: J.K. 11.08.10 - 08:37

    Ich find das Battlenet eigentlich ganz in Ordnung.

    Blizzards plan ist eben alle Spiele zu verbinden.
    Wie es schon einigermaßen in Warcraft III, D3 und S1 der Fall war, nur eben besser.

    Und das mit dem offline Spielen ist nun auch kein Akt mehr. Jeder hat heutzutage Internet, wenn auch nicht sehr schnelles. Für die Verbindung zum Blizz Loginserver reichts auf jedenfall.

    Für den Rest gibt es Offline Kampagnen.

    Und ich bin mir auch ganz sicher, dass der fehlende Chat früher oder später nachgepatcht wird. (Vllt zu DiabloIII?)

    Was ich schade finde, ist dass jeder Spieler eigentlich nur irgendwie rumgurkt.
    Es gibt keine eindeutigen Teams (meine damit Clans) nur eben die Ligen.
    Hier fehlt einfach was...

  18. Re: Battle.net ist ein Mist...

    Autor: kerl 11.08.10 - 10:18

    Mojo_Papa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Zum glück gibt es gar keine Blizzard-Fanboys die sich
    > verarschen lassen und die einfach nur blind Blizzard verteidigen. ZUM
    > GLÜCK!!! *hust*

    Hey das ist doch Blizzard. BLIZZARD! Die haben SC und Diablo 1+2 gemacht, die sind doch super. ;)

    Leider hat genau dieses Blizzard mit dem heutigen nichts mehr zu tun....

  19. Re: Battle.net ist ein Mist...

    Autor: Nussig 11.08.10 - 10:32

    Bullshit.
    Seit sie so einen Erfolg mit WoW gehabt haben sind sie abgedreht.
    Activision hat damit sehr wenig zu tun.

  20. Re: Battle.net ist ein Mist...

    Autor: Nussig 11.08.10 - 10:35

    Es ist eine falsche Annahme dass Blizzard Diablo 1 & 2 gemacht haben.
    Das war Blizzard North, einen Entwickler den Blizzard vorher aufgekauft hat. Blizzard selbst hat die Diablo Serie nur vertrieben.
    Und genau deswegen sieht Diablo 3 auch so unglaublich nicht-diablomässig aus, sondern eher wie WoW.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. PROJECT Immobilien, Nürnberg
  2. Dataport, Magdeburg
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Köln
  4. Haufe Group, Freiburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. 49,95€
  3. 30,99€
  4. 23,95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nach Skandal-Rede: Verschwörungstheoretiker Maaßen in den Ruhestand versetzt
Nach Skandal-Rede
"Verschwörungstheoretiker" Maaßen in den Ruhestand versetzt

Aus dem Wechsel ins Innenministerium wird nun doch nichts. Innenminister Seehofer kann an Verfassungsschutzchef Maaßen nach einer umstrittenen Rede nicht mehr festhalten.

  1. Geheimdienstkontrolle Maaßens Rede wurde von Whistleblower geleakt
  2. Koalitionsstreit beendet Maaßen wird Sonderberater Seehofers
  3. Nach Chemnitz-Äußerungen Seehofer holt sich Verfassungsschutzchef Maaßen

Dark Rock Pro TR4 im Test: Be Quiet macht den Threadripper still
Dark Rock Pro TR4 im Test
Be Quiet macht den Threadripper still

Mit dem Dark Rock Pro TR4 hat Be Quiet einen tiefschwarzen CPU-Kühler für AMDs Threadripper im Angebot. Er überzeugt durch Leistung und den leisen Betrieb, bei Montage und Speicherkompatiblität liegt die Konkurrenz vorne. Die ist aber optisch teils deutlich weniger zurückhaltend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Dark Rock Pro TR4 Be Quiets schwarzer Doppelturm kühlt 32 Threadripper-Kerne

Geforce RTX 2070 im Test: Diese Turing-Karte ist ihr Geld wert
Geforce RTX 2070 im Test
Diese Turing-Karte ist ihr Geld wert

Die Geforce RTX 2070 ist die günstigste oder eher am wenigsten teure Turing-Grafikkarte von Nvidia. Sie ist schneller und sparsamer als eine Geforce GTX 1080 oder Vega 64 und kostet je nach Modell fast genauso viel. Wir haben zwei Geforce-RTX-2070-Varianten von Asus und MSI getestet.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Turing-Grafikkarten Geforce RTX werden sparsamer bei multiplen Displays
  2. Turing-Grafikkarten Nvidias Founder's Editions gehen offenbar reihenweise kaputt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX sollen Adobe Dimension beschleunigen

  1. Hawk: Deutscher 24-Petaflops-Supercomputer nutzt AMDs Rome-Epyc
    Hawk
    Deutscher 24-Petaflops-Supercomputer nutzt AMDs Rome-Epyc

    Gemeinsam mit HPE baut das Höchstleistungsrechenzentrum der Universität Stuttgart einen neuen Supercomputer: Der Hawk schafft 24 Petaflops auf Basis von Rome, AMDs zweiter Epyc-Server-CPU-Generation.

  2. Pubg: Chicken Dinner flattert auf die Playstation 4
    Pubg
    Chicken Dinner flattert auf die Playstation 4

    Alle drei bislang verfügbaren Karten, dazu Trophäen und kosmetische Extras aus The Last of Us und Uncharted: Im Dezember 2018 soll Playerunknown's Battlegrounds für die Playstation 4 erscheinen.

  3. Glasfaser: Kommunale Netzbetreiber gegen Unitymedia-Übernahme
    Glasfaser
    Kommunale Netzbetreiber gegen Unitymedia-Übernahme

    Lokale Netzbetreiber erwarten ein Ende des Wettbewerbs um Glasfaser, falls Vodafone Unitymedia kauft. Die Einspeiseentgelte von ARD und ZDF für die beiden seien Beweis für deren Marktmacht, sagte Wolfgang Heer vom Buglas.


  1. 18:41

  2. 18:03

  3. 16:47

  4. 15:06

  5. 14:51

  6. 14:35

  7. 14:14

  8. 13:45