Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Starcraft Remastered im Test: Klick…

Hm ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hm ...

    Autor: MrReset 18.08.17 - 10:07

    (leicht) verbesserte Grafik, allerdings nun mit DRM-Zwang .,..
    Schwierige Entscheidung ... obwohl, eigentlich nicht ... Kein Remaster für mich ...

  2. Re: Hm ...

    Autor: CSCmdr 19.08.17 - 10:33

    Der DRM-Zwang ist für mich tatsächlich ebenfalls der Grund, es mir nicht zu holen. Obwohl mir die neue Optik eigentlich gefällt.

  3. Re: Hm ...

    Autor: Niaxa 19.08.17 - 12:47

    Oh ja die alte Leier.

  4. Re: Hm ...

    Autor: beaglow 20.08.17 - 11:03

    Was ist denn in diesem Fall daran schlecht für einen als Nutzer? Ist ne ernst gemeint Frage.

  5. Re: Hm ...

    Autor: MrReset 21.08.17 - 07:48

    beaglow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ist denn in diesem Fall daran schlecht für einen als Nutzer? Ist ne
    > ernst gemeint Frage.

    Nun, da gibt es so einiges:
    - Du wirst gezwungen, online zu gehen, da du, um dein gekauftes Spiel spielen zu können, mit den Servern des Publishers verbunden werden musst. Geht das nicht (dein Provider hat Probleme, dein Router ist defekt, der Publisher hat die Server vom Netz genommen) so kannst du dein gekauftes Spiel nicht mehr spielen.
    - Da man anhand deiner IP feststellen kann, in welchem Land dein PC steht, bezahlst du als Deutscher natürlich am meisten für dein Spiel.
    - Du willst nicht die deutsche, sondern die US-Version eines Spiels spielen? Mit DRM nicht möglich, wenn der Publisher es will, nicht-deutsche Versionen sind dann einfach nicht aktivierbar mit einer deutschen IP-Adresse.
    - Ein Spiel verkaufen? Das geht nicht, da das Spiel an deinen Account gebunden ist.
    - Der Publisher sammelt munter Daten über deine Käufe, dein Spielverhalten, deinen PC usw. Und verkauft diese im Zweifelsfall, da der User dies in der AGB abgenickt hat.
    - Wenn es mit einem Spiel Unstimmigkeiten gibt, wird der gesamte Account gesperrt, so dass nicht nur das fragliche Spiel, sondern alle Spiele dieses Accounts nicht mehr benutzt werden können.

    Es sollten jetzt die Vorteile von DRM für den Kunden folgen, aber mir fallen keine ein ...

  6. Re: Hm ...

    Autor: PeterReibach 21.08.17 - 15:21

    Dann ist ja gut, das man das Spiel auch ganz entspannt offline spielen kann.

    Das man sich einen Account in einem für den Multiplayer ausgelegten Spiel anlegen muss ist ja wohl denkbar. Das dafür auch das Herkunftsland bestimmt wird um möglichst lagfreie Spiele zu finden auch.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn
  3. MediaNet GmbH Netzwerk- und Applikations-Service, Freiburg
  4. MTU Friedrichshafen GmbH, Friedrichshafen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 23,99€
  2. 12,49€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 12,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

  1. Medienbericht: Großes Datenleck bei Autoherstellern
    Medienbericht
    Großes Datenleck bei Autoherstellern

    Möglicherweise durch eine Panne bei einem kanadischen Roboterhersteller sind Zehntausende Dokumente mit geheimen Informationen großer Autohersteller ins Netz gelangt. Neben US-Firmen ist auch Volkswagen betroffen.

  2. Satelliteninternet: Fraunhofer erreicht hohe Datenrate mit Beam Hopping
    Satelliteninternet
    Fraunhofer erreicht hohe Datenrate mit Beam Hopping

    Satelliteninternet kann mit DVB-S2X und Beam Hopping sehr viel mehr als bisher. Das will das Fraunhofer IIS bewiesen haben.

  3. Yager: Berliner Entwicklerstudio stellt Actionspiel The Cycle vor
    Yager
    Berliner Entwicklerstudio stellt Actionspiel The Cycle vor

    In 20 Minuten so viel erledigen wie möglich, Koop-Partnerschaften schließen - und überleben: Das ist das Grundprinzip von The Cycle. Hinter dem Shooter steckt das Entwicklerstudio Yager, vor allem für Spec Ops: The Line und Dreadnought bekannt ist.


  1. 09:48

  2. 18:05

  3. 17:46

  4. 17:31

  5. 17:15

  6. 17:00

  7. 15:40

  8. 15:16