1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Starcraft Remastered im Test: Klick…

Nicht mehr Übersicht? Wurgs...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nicht mehr Übersicht? Wurgs...

    Autor: zilti 17.08.17 - 15:15

    Mal ehrlich. Die Übersicht war schon 1998 absolut unterirdisch. Naja, scheinbar gefällt das ja vielen. Ich konnte mir das nie antun...

  2. Re: Nicht mehr Übersicht? Wurgs...

    Autor: %username% 17.08.17 - 15:23

    zilti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mal ehrlich. Die Übersicht war schon 1998 absolut unterirdisch. Naja,
    > scheinbar gefällt das ja vielen. Ich konnte mir das nie antun...


    achso - man kann nicht raus- bzw. reinzoomen? :<

    1337 mal bearbeitet, zuletzt am 32.13.2599 13:61 durch %username%.

  3. Re: Nicht mehr Übersicht? Wurgs...

    Autor: zilti 17.08.17 - 15:29

    In der 1998-Version gab es nur die Zoomstufe "riesig" und, mit nem addon glaube ich (hatte es nur von nem Kollegen angezockt, war eher so der Aufbaustrategie-Typ), "noch riesiger". Laut Artikel kann man im Remastered auch nur von "Riesig" weiter hineinzoomen, aber nicht raus.

  4. Re: Nicht mehr Übersicht? Wurgs...

    Autor: nachgefragt 17.08.17 - 15:43

    nur als Observer kann man zoomen

  5. Re: Nicht mehr Übersicht? Wurgs...

    Autor: jake 17.08.17 - 15:43

    genauso ist es, und das enttäuscht mich auch ziemlich, muss ich sagen. wie schon im artikel erwähnt, gewinnt man eigentlich nur die bereiche links und rechts vom 4:3-bild, und davon sind ja immer ca. 1/3 vom menü überdeckt. reinzoomen geht zwar (in zwei stufen), aber da es bei sc kaum auf die individuellen kämpfe ankommt, wird man das nicht brauchen.

    hoffe, dass blizzard da noch nachliefert, nur für die (zugegeben) nette optik muss man die 15 euro nicht ausgeben! (noch dazu, weil remastered eine server-verbindung braucht und das original nicht).

  6. Re: Nicht mehr Übersicht? Wurgs...

    Autor: jake 17.08.17 - 15:44

    stimmt nicht, im singleplayer kann man als spieler zweifach einzoomen (aber nicht auszoomen).

  7. Re: Nicht mehr Übersicht? Wurgs...

    Autor: nachgefragt 17.08.17 - 15:46

    Dachte es ginge um den Multiplayer. Wobei man durchs Reinzoomen ja nicht grade "mehr Übersicht" bekommt.

    Rauszoomen als Observer ist jedefalls recht nice.

  8. Re: Nicht mehr Übersicht? Wurgs...

    Autor: nachgefragt 17.08.17 - 15:49

    Werden sie (zumindest im Multiplayer) nicht tun. In Starcraft 2 gab es auch schon einen Heckmeck um unterschiedliche Auflösung und gleichberechtigung der Spieler. Denke der Bildausschnitt wird sich als Spieler nicht verändern lassen.
    Für den Singleplayer könnten sie vll einlenken.

  9. Re: Nicht mehr Übersicht? Wurgs...

    Autor: mambokurt 17.08.17 - 16:05

    Vielleicht mal kurz drüber nachdenken: Mehr Übersicht bedeutet Vorteil, und das bedeutet dass man irgendwie nach Auflösung und Bildausschnitt balancen müsste. Das bekommst du _keinem_ verkauft der da Multiplayer zocken will...

  10. Re: Nicht mehr Übersicht? Wurgs...

    Autor: theonlyone 17.08.17 - 16:10

    mambokurt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vielleicht mal kurz drüber nachdenken: Mehr Übersicht bedeutet Vorteil, und
    > das bedeutet dass man irgendwie nach Auflösung und Bildausschnitt balancen
    > müsste. Das bekommst du _keinem_ verkauft der da Multiplayer zocken will...

    Das war auch in SC2 der Fall.

    Die Unterschiede zwischen 4:3 , 16:9, 21:9 und sonstigen exotischen Formaten.

    Bei manchen sieht man eben immer etwas mehr auf dem Bildschirm.

    Am Ende des Tages keine Relevanz in den Spielen abseits der casual bobs (den man springt ohnehin ständig mit Hotkeys hin und her in den Ansichten und auch der Augen-Blickpunkt liegt in der Mitte des Bildschirm, umso größer der ist, umso Nachteiliger wird das Ganze, da dein Fokus-Sehen eben begrenzt ist und wenn sich die Augen über den Bildschirm bewegen von allen Ecken, ist das ein Nachteil und kein Vorteil).

    Bei relevanten E-Sports Turnieren wird dir da wohl einfach ein entsprechender Monitor vorgegeben und das gilt dann als Standard für alle (sind ja auch Live-Events).

    Alles was Online abgeht, da ist das schlichtweg kein relevantes Thema.

  11. Re: Nicht mehr Übersicht? Wurgs...

    Autor: nachgefragt 17.08.17 - 16:15

    Genau das war in der SC2 beta ein riesen Thema. Darüber wurde lange debatiert und ultra wide Bildschirme (zB 21:9) werden aus diesem Grund nicht unterstützt.

    http://www.abload.de/img/sc2_fov36k6.gif

    Bei FPS spielen ist es lustigerweise umgekehrt. Da spielen die Pros heute noch auf 4:3 an 16:9 Bildschirmen.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 17.08.17 16:18 durch nachgefragt.

  12. Re: Nicht mehr Übersicht? Wurgs...

    Autor: Das Osterschnabeltier 17.08.17 - 16:52

    zilti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mal ehrlich. Die Übersicht war schon 1998 absolut unterirdisch. Naja,
    > scheinbar gefällt das ja vielen. Ich konnte mir das nie antun...

    Nein, du verstehst das ganz falsch. Es ist wie in "Des Kaisers Neue Kleider". Broodwar war so wie es war und ist perfekt, jeder der das nicht erkennt ist ein Idiot.

  13. Re: Nicht mehr Übersicht? Wurgs...

    Autor: Anonymer Nutzer 18.08.17 - 00:33

    Spieler mit einem 27 Zoll Monitor mit Gaming-Maus/Tastatur sollen also keinen Vorteil gegenüber Spielern haben die an einem 13" Notebook mit Touchpad spielen? Na zum Glück hab ich letzteres. Bin aber auch kein Gamer ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Raum Hannover
  2. CYBEROBICS, Berlin
  3. Hornbach-Baumarkt-AG, Neustadt an der Weinstraße
  4. ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Regensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Videospiellokalisierung: Lost in Translation
Videospiellokalisierung
Lost in Translation

Damit Videospiele in möglichst viele Länder verkauft werden können, müssen sie übersetzt beziehungsweise lokalisiert werden. Ein kniffliger Job, denn die Textdatei eines Games hat oft auf den ersten Blick keine logische Struktur - dafür aber Hunderte Seiten.
Von Nadine Emmerich

  1. Spielebranche Entwickler können bis 2023 mit Millionenförderung rechnen
  2. Planet Zoo im Test Tierische Tüftelei
  3. Förderung Spielentwickler sollen 2020 nur einen "Ausgaberest" bekommen

Von De-Aging zu Un-Deading: Wie Hollywood die Totenruhe stört
Von De-Aging zu Un-Deading
Wie Hollywood die Totenruhe stört

De-Aging war gestern, jetzt werden die Toten zum Leben erweckt: James Dean übernimmt posthum eine Filmrolle. Damit überholt in Hollywood die Technik die Moral.
Eine Analyse von Peter Osteried


    Top-Level-Domains: Wem gehören .amazon, .ostsee und .angkorwat?
    Top-Level-Domains
    Wem gehören .amazon, .ostsee und .angkorwat?

    Südamerikanische Regierungen streiten sich seit Jahren mit Amazon um die Top-Level-Domain .amazon. Bislang stehen die Regierungen als Verlierer da. Ein anderer Verlierer ist jedoch die Icann, die es nicht schafft, das öffentliche Interesse an solch einer Domain ausreichend zu berücksichtigen.
    Von Katrin Ohlmer

    1. Icann Namecheap startet Beschwerde wegen .org-Preisen
    2. Domain-Registrierung Icann drückt .org-Vertrag ohne Preisschranken durch
    3. Domain-Registrierung Mehrheit widerspricht Icann-Plan zur .org-Preiserhöhung

    1. Störerhaftung: Weiterhin Unsicherheit bei Anbietern offener WLANs
      Störerhaftung
      Weiterhin Unsicherheit bei Anbietern offener WLANs

      Seit zwei Jahren sollte sich die Furcht vor hohen Abmahnkosten bei offenen WLANs erledigt haben. Doch trotz der gesetzlichen Abschaffung der Störerhaftung bleiben Rechtsunsicherheiten bestehen.

    2. Leistungsschutzrecht: Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
      Leistungsschutzrecht
      Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein

      Zwar ist das französische Leistungsschutzrecht nicht einmal einen Monat in Kraft, doch schon hat die juristische Auseinandersetzung mit Google um dessen Durchsetzung begonnen.

    3. Valve: Systemanforderungen und VR-Headsets für Half-Life Alyx
      Valve
      Systemanforderungen und VR-Headsets für Half-Life Alyx

      Fast 1.100 Euro können Fans für das bestmögliche VR-Headset ausgeben, um Half-Life Alyx zu spielen - es geht aber auch preisgünstiger. Gleichzeitig muss der Gaming-PC ausreichend schnell für das Abenteuer in City 17 sein.


    1. 11:40

    2. 11:25

    3. 11:12

    4. 10:58

    5. 10:45

    6. 10:31

    7. 10:29

    8. 10:13