Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Starcraft Remastered im Test: Klick…

Und jetzt bitte C&C - RA2

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und jetzt bitte C&C - RA2

    Autor: q_159 18.08.17 - 11:08

    Ein Remaster von Red Alert 2 und Yuri's Revenge - das wäre wie Ostern und Weihnachten zusammen.

  2. Re: Und jetzt bitte C&C - RA2

    Autor: Lefteous 18.08.17 - 11:49

    Da wär ich sofort dabei!

  3. Re: Und jetzt bitte C&C - RA2

    Autor: zilti 18.08.17 - 12:07

    Zumindest an RA2 arbeitet das OpenRA-Projekt seit einiger Zeit. Wenns so toll wird wie die anderen "Remakes", dann kanns ja heiter werden :)

  4. Re: Und jetzt bitte C&C - RA2

    Autor: genussge 18.08.17 - 12:18

    Gegen Diablo 1 + 2 hätte ich auch nichts einzuwenden.

  5. Re: Und jetzt bitte C&C - RA2

    Autor: superdachs 18.08.17 - 12:49

    Diablo II als moderner Remake mit Diablo III Grafik wäre in der tat sau cool.

  6. Re: Und jetzt bitte C&C - RA2

    Autor: D43 18.08.17 - 13:06

    Ne danke ich mag mein diablo 2 pixlig, mit moderner technik geht die düstere stimmung sonst noch verloren.

  7. Re: Und jetzt bitte C&C - RA2

    Autor: Bruto 18.08.17 - 23:00

    So ist es! Ich kann den Mehrwert an der glattpolierten Optik auch nicht erkennen.

    Ist ein wenig wie wenn eine Band einen legendären Song nochmal aufnimmt - man hört sich doch lieber den alten an.

  8. Re: Und jetzt bitte C&C - RA2

    Autor: Garius 21.08.17 - 10:01

    Dito.

  9. Re: Und jetzt bitte C&C - RA2

    Autor: countzero 21.08.17 - 22:21

    RA2 unterstützt von Haus aus Auflösungen bis 1024x768, was auf modernen Monitoren schon mal besser aussieht als Starcraft mit seinen 640x480.

    Außerdem lässt sich über manuelles editieren einer Konfigurationsdatei auch eine Breitbild-Auflösung wie z.B. 1920x1080 einstellen. In dieser Diskussion scheint das Thema ausreichend besprochen worden zu sein:

    >https://gaming.stackexchange.com/questions/101801/how-can-i-use-a-custom-resolution

    Da die 2D-Grafik auch ganz gut gealtert ist, ist meiner Meinung nach kein Remaster notwendig.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AKDB, München, Regensburg
  2. Schöck Bauteile GmbH, Baden-Baden
  3. awinia gmbh, Freiburg
  4. Heymanns IT-Solutions GmbH, Willich

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 98,99€ (Bestpreis!)
  2. 83,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Eon-Studie Netzausbau kostet maximal 400 Euro pro Elektroauto
  2. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
  3. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten

Recycling: Die Plastikfischer
Recycling
Die Plastikfischer

Millionen Tonnen Kunststoff landen jedes Jahr im Meer. Müllschlucker, die das Material einsammeln, sind bislang wenig erfolgreich. Eine schwimmende Recycling-Fabrik, die die wichtigsten Häfen anläuft, könnte helfen, das Problem zu lösen.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Elektroautos Audi verbündet sich mit Partner für Akkurecycling
  2. Urban Mining Wie aus alten Platinen wieder Kupfer wird

LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

  1. Karlsdorf-Neuthard: Telekom beim Vectoring-Ausbau von Gemeinde behindert
    Karlsdorf-Neuthard
    Telekom beim Vectoring-Ausbau von Gemeinde behindert

    Die Deutsche Telekom sieht sich von der Gemeinde Karlsdorf-Neuthard aktiv im Vectoring-Ausbau benachteiligt. Von einem nachträglichen Überbau der kommunalen Glasfaser könne keine Rede sein.

  2. Zotac Zbox Mini: Winzige PCs fürs Büro und Grafikerstudio sind 3 cm dick
    Zotac Zbox Mini
    Winzige PCs fürs Büro und Grafikerstudio sind 3 cm dick

    Computex 2019 Zotac will möglichst viel Hardware in seine knapp 3 cm dicken Gehäuse stecken und diese Zboxen auf der Computex 2019 zeigen. Bisher ist allerdings noch nicht viel darüber bekannt. Bilder geben viele Anschlüsse preis. Außerdem sind Intel-Prozessoren und Nvidia-GPUs bestätigt.

  3. Fujifilm GFX 100: Fuji bringt eine 100-Megapixel-Mittelformatkamera heraus
    Fujifilm GFX 100
    Fuji bringt eine 100-Megapixel-Mittelformatkamera heraus

    Da ist sie endlich: Auf der Photokina 2018 hatte Fujifilm seine Mittelformatkamera mit 100-Megapixel-Sensor und 4K-Videoaufnahme angekündigt. Inzwischen ist sie marktreif und in Kürze erhältlich.


  1. 17:50

  2. 17:30

  3. 17:09

  4. 16:50

  5. 16:33

  6. 16:07

  7. 15:45

  8. 15:17