Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Statt Rivals: EA bereitet Rückkehr von…

Neues C&C gerne, aber nicht von EA!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Neues C&C gerne, aber nicht von EA!

    Autor: digestif 12.10.18 - 12:15

    Gebt die Rechte lieber an Petroglyph ab.

  2. Re: Neues C&C gerne, aber nicht von EA!

    Autor: freddx12 12.10.18 - 14:45

    Ich glaube auch ea hat langsam gefressen, das man nicht in jede Spielereihe Mikrotransaktionen und minderwertige spielequalität sich leisten kann. Warts ab was passiert und lass deinen Geldbeutel sprechen.

  3. Re: Neues C&C gerne, aber nicht von EA!

    Autor: Nikolaus117 12.10.18 - 15:25

    Wenn es nicht von EA sein soll und trotzdem Spaßen machen soll wie damals inkl. zeitgemäßen Anpassungen wie mehr Shortcuts und Nebel des Krieges


    http://www.openra.net/
    open source, enthält schon drei Teile, der vierte kommt noch

  4. Re: Neues C&C gerne, aber nicht von EA!

    Autor: lestard 12.10.18 - 16:04

    Danke für den Link. Kannte ich noch nicht und sieht interessant aus.
    Enthalten die Spiele auch Singleplayer-Elemente oder nur Multiplayer? Gibt es eine Kampagne oder lokales Spielen gegen (gute?) KI-Gegner?

  5. Re: Neues C&C gerne, aber nicht von EA!

    Autor: wupme 12.10.18 - 17:18

    digestif schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gebt die Rechte lieber an Petroglyph ab.

    Bitte nicht!

    Petroglyph hat doch seit Forces of Corruption nicht ein wirklich gutes Spiel rausgebracht dass Wiederspielwert hätte.

    Grey Goo ist der klägliche Versuch ein C&C Like Spiel auf den Markt zu bringen. Dann ihre ganze 8-Bit Serie die einfach nur das selbe Spiel mit anderen Models darstellt....

    Für diejenigen die es nicht wissen. Westwood selbst haben die Spiele kaputt gemacht, nicht EA. Denn Westwood hatte ziemlich freie Hand bei dem was sie tun.

  6. Re: Neues C&C gerne, aber nicht von EA!

    Autor: countzero 12.10.18 - 17:34

    wupme schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für diejenigen die es nicht wissen. Westwood selbst haben die Spiele kaputt
    > gemacht, nicht EA. Denn Westwood hatte ziemlich freie Hand bei dem was sie
    > tun.

    Ja, das ist echt interessant. Eigentlich bei allen in den 90ern aufgekauften Studios war es so, dass EA gesagt hat: "Hier habt ihr ein großzügiges Budget, macht was ihr wollt." Dann haben die Entwickler ihr ursprünglich geplantes Spiel immer mehr erweitert und sind nie fertig geworden. Irgendwann war es EA zu dumm, immer mehr Geld reinzustecken, und sie haben die Projekte gecancelt. Bullfrog ist da genauso über den Jordan gegangen.

  7. Re: Neues C&C gerne, aber nicht von EA!

    Autor: PerilOS 12.10.18 - 18:04

    digestif schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gebt die Rechte lieber an Petroglyph ab.

    Bitte nicht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.10.18 18:06 durch PerilOS.

  8. Re: Neues C&C gerne, aber nicht von EA!

    Autor: Kakiss 12.10.18 - 20:32

    Das limitierte Geld bringt viele Studios dazu, ihre Ressourcen auf gewisse Stärken zu fokussieren.
    Viel zu schneller Wachstum inklusive zu viel Geld, führt zu verschwendung von Ressourcen.

  9. Re: Neues C&C gerne, aber nicht von EA!

    Autor: Nikolaus117 13.10.18 - 02:37

    Es ist alles enthalten, das komplette Spiel inkl. aller Missionen, auch jene aus N64 und DOS Zeiten, die teilweise exklusiv waren.


    Also das volle Programm, Multiplayer klappt super mit freunden :)
    Ein Port öffnen und los geht es

  10. Re: Neues C&C gerne, aber nicht von EA!

    Autor: nixidee 15.10.18 - 13:12

    digestif schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gebt die Rechte lieber an Petroglyph ab.

    Klingt nach einem sicheren Weg, dass das nächste C&C dann nicht mehr erscheint.

  11. Re: Neues C&C gerne, aber nicht von EA!

    Autor: DerSchwarzseher 15.10.18 - 14:03

    nixidee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > digestif schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Gebt die Rechte lieber an Petroglyph ab.
    >
    > Klingt nach einem sicheren Weg, dass das nächste C&C dann nicht mehr
    > erscheint.
    so wie dieses ominöse generals 2 was kommen sollte oder dieser tiberium shooter? Alles von EA?

  12. Re: Neues C&C gerne, aber nicht von EA!

    Autor: schueppi 15.10.18 - 15:00

    Westwood Studios... :))

  13. Re: Neues C&C gerne, aber nicht von EA!

    Autor: Bluejanis 15.10.18 - 20:25

    Naja ob das was wird, werden wir bei Release sehen - oder etwas vorher, falls sie es wieder canceln, weil sie aus Versehen doch ein Browsergame gemacht haben oder so - typisch EA.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. VPV Versicherungen, Stuttgart
  2. ENERCON GmbH, Aurich
  3. LexCom Informationssysteme GmbH, Chemnitz
  4. KDO Service GmbH, Oldenburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 59,99€ für PC/69,99€ für PS4, Xbox (Release am 4. Oktober)
  3. 7,99€
  4. 4,60€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
Final Fantasy 7 Remake angespielt
Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

  1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
  2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
  3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

Nuki Smart Lock 2.0 im Test: Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen
Nuki Smart Lock 2.0 im Test
Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen

Mit dem Smart Lock 2.0 macht Nuki Türschlösser schlauer und Türen bequemer. Kritisierte Sicherheitsprobleme sind beseitigt worden, aber die Software zeigt noch immer Schwächen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    1. Graue Flecken: Kabelnetzbetreiber fürchten Überbauen durch gefördertes Glas
      Graue Flecken
      Kabelnetzbetreiber fürchten Überbauen durch gefördertes Glas

      Die Förderung des Ausbaus in grauen Flecken, wo schon ein Netzbetreiber Anschlüsse mit mindestens 30 MBit/s anbietet, alarmiert die Kabelnetzbetreiber. Sie fürchten einen Überbau mit Glasfaser, obwohl Koaxialkabel Gigabitdatenraten liefern kann.

    2. Störung: Google Kalender war weltweit ausgefallen
      Störung
      Google Kalender war weltweit ausgefallen

      Google hatte ein größeres Problem mit seinem Kalender: Nutzer berichteten, dass die Funktion weltweit ausgefallen war. Die Webseite und die Synchronisation zu mobilen Apps waren ausgefallen, mittlerweile scheint aber wieder alles zu funktionieren.

    3. Netzbau: United Internet vor finalen Gesprächen mit 5G-Ausrüstern
      Netzbau
      United Internet vor finalen Gesprächen mit 5G-Ausrüstern

      United Internet sucht sich gegenwärtig einen 5G-Netzausrüster, die finalen Gespräche haben noch nicht begonnen. Doch ab wann kann das neu versteigerte Spektrum eigentlich genutzt werden?


    1. 18:14

    2. 17:13

    3. 17:01

    4. 16:39

    5. 16:24

    6. 15:55

    7. 14:52

    8. 13:50