Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Statt Rivals: EA bereitet Rückkehr von…

Tiberium Sun wäre verständlich, doch ich bin enttäuscht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Tiberium Sun wäre verständlich, doch ich bin enttäuscht

    Autor: SchreibenderLeser 13.10.18 - 21:53

    Bitte schlagt mich nicht, aber ich hätte mir statt alten Wein in neuen Schläuchen lieber ein neues C&C-Spiel gewünscht. Der Name C&C dürfte für die Generation zwischen 1990 und 2008 eigentlich ein Begriff sein. Die Publisher könnten sich also schon jede Menge Marketing sparen, weil sich die Nachricht via Social Media usw. ausbereiten würde.

    Selbst mich würde das auf jeden Fall hinter den Ofen hervorlocken. Eine Wiederauflage mit besserer Grafik schafft das im Allgemeinen nicht.

    Es gibt nur ein Spiel aus der C&C-Reihe, das ich gerne in besserer Grafik sehen würde: Tiberium Sun.
    Da fand ich die Grafik damals schon im Vergleich zu Alarmstufe Rot 2 etwas schlechter.

  2. Re: Tiberium Sun wäre verständlich, doch ich bin enttäuscht

    Autor: CSCmdr 15.10.18 - 09:13

    Das Spiel heißt TiberiAN Sun (als Adjektiv), aber ja, ist ein absoluter Klassiker. Die düstere Atmosphäre der postapokalyptischen Welt hat kein anderer Serienteil so gut hingekriegt, selbst der Nachfolger Tiberium Wars war dagegen ein Spielzeug-Wunderland.
    Nur der Multiplayer war etwas dröge und unbalanced, die Kampagne jedoch spitze.

    Ich finde die Grafik auch nicht unbedingt schlechter als in Alarmstufe Rot 2 (was ja 1 Jahr später kam und somit den Vorteil der späteren Geburt hat). Beide haben halt ihren eigenen Stil, das eine ist düster und atmosphärisch, das andere bunt und abgedreht.

  3. Re: Tiberium Sun wäre verständlich, doch ich bin enttäuscht

    Autor: Aki-San 15.10.18 - 14:18

    Wäre auch meine Nr. 1 (neben einer C&C1 Neuauflage). :)

  4. Re: Tiberium Sun wäre verständlich, doch ich bin enttäuscht

    Autor: Hello_World 15.10.18 - 15:05

    Na ja, bei Tiberian Sun war zumindest die Nod-Kampagne von dem Moment an ein Witz, wo man die Artillerie bekommen hat. Davon hat man 5 Stück gebaut und in die Basis gestellt und dann ist gar nichts mehr durchgekommen (OK, vielleicht noch ein paar Flaks daneben). Dann konnte man in aller Ruhe Einheiten bauen ohne Ende und den Gegner plattwalzen. Mit Strategie hatte das wenig zu tun.

  5. Re: Tiberium Sun wäre verständlich, doch ich bin enttäuscht

    Autor: SchreibenderLeser 11.11.18 - 01:25

    CSCmdr schrieb:
    > Ich finde die Grafik auch nicht unbedingt schlechter als in Alarmstufe Rot
    > 2 (was ja 1 Jahr später kam und somit den Vorteil der späteren Geburt hat).

    Ich schon. Dieses stark pixelige ist doch nicht das Wahre.

    > Beide haben halt ihren eigenen Stil, das eine ist düster und atmosphärisch,
    > das andere bunt und abgedreht.

    Ich finde aber, dass der bunte Stil bei C&C:RA II schon sehr gut rüberkam. Da muss man nichts mehr verbessern. Bei Tiberian Sun war es anders, da könnte eine Verbesserung echt einiges reisen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, München
  2. VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e. V., Frankfurt am Main
  3. PAUL HARTMANN AG, Heidenheim an der Brenz
  4. OEDIV KG, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,99€
  2. 2,99€
  3. 4,16€
  4. 25,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
    Schienenverkehr
    Die Bahn hat wieder eine Vision

    Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
    Eine Analyse von Caspar Schwietering

    1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
    2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
    3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

    Zephyrus G GA502 im Test: Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt
    Zephyrus G GA502 im Test
    Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt

    Mit AMDs Ryzen 7 und Nvidia-GPU ist das Zephyrus G GA502 ein klares Gaming-Gerät. Überraschenderweise eignet es sich aber auch als mobiles Office-Notebook. Das liegt an der beeindruckenden Akkulaufzeit.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Vivobook (X403) Asus packt 72-Wh-Akku in günstigen 14-Zöller
    2. ROG Swift PG35VQ Asus' 35-Zoll-Display nutzt 200 Hz, HDR und G-Sync
    3. ROG Gaming Phone II Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

    1. Telekom: 30 Millionen Haushalte mit Vectoring und FTTH erreicht
      Telekom
      30 Millionen Haushalte mit Vectoring und FTTH erreicht

      30 Millionen Haushalte können von der Telekom schnelles Internet bekommen. 1,1 Millionen davon sind für den Anschluss an das Glasfaser-Netz der Telekom vorbereitet.

    2. Google: Android Q heißt einfach Android 10
      Google
      Android Q heißt einfach Android 10

      Schluss mit den Süßigkeiten: Google bricht mit der zehn Jahre alten Tradition, seine Android-Versionen nach Naschwaren zu benennen. Aus Android Q wird dementsprechend einfach Android 10, dessen finaler Release in den kommenden Wochen erscheinen soll.

    3. Keine Gigafactory: Tesla will offenbar Autos in Niedersachsen bauen
      Keine Gigafactory
      Tesla will offenbar Autos in Niedersachsen bauen

      Der Elektroautohersteller Tesla erwägt den Bau einer Fabrik in Niedersachsen. Eine Giga-Fabrik für Akkuzellen und Batterien ist allerdings nicht geplant.


    1. 17:32

    2. 17:10

    3. 16:32

    4. 15:47

    5. 15:23

    6. 14:39

    7. 14:12

    8. 13:45