1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Steam für den Mac kommt am 12. Mai 2010

Titel umsonst

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Titel umsonst

    Autor: Autor umsonst 30.04.10 - 12:05

    Gut dass Apple nicht direkt daran beteiligt ist, sonst müsste man wohl für jeden Steam Titel den man schon auf dem PC hat nochmal bezahlen um ihn auf dem Mac spielen zu können.

    Find ich aber gut dass diese Titel dann umsonst sind, viele gierige Unternehmen hätten das anders gemacht, siehe oben.

  2. Re: Titel umsonst

    Autor: moeeep 30.04.10 - 12:41

    Ja das ist das beste daran - ich würde viel öfters auf meinem Mac zocken, wenn ich meine normalen Spiele dafür benutzen könnte, anstatt für ein 100 Jahre altes Spiel nochmal 50€ zahlen zu müssen...

  3. Re: Titel umsonst

    Autor: Treadmill 30.04.10 - 18:17

    Muss man in iTunes jeden Titel nochmal kaufen, wenn man es unter Windows und dann auf dem Mac benutzt? Ich glaube nicht.

  4. Re: Titel umsonst

    Autor: duwurst 30.04.10 - 20:02

    Wenn die das Lied neu programmieren müssten, sicher. Es sei denn, es läuft mit Flash.

  5. Re: Titel umsonst

    Autor: Billy 01.05.10 - 15:14

    Treadmill schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Muss man in iTunes jeden Titel nochmal kaufen, wenn man es unter Windows
    > und dann auf dem Mac benutzt? Ich glaube nicht.

    Beim iPhone (und dessen Apps) wenn du das Land wechselst durchaus!

  6. Re: Titel umsonst

    Autor: Saph 05.05.10 - 15:00

    Gibt es einen Grund warum man das Land wechseln sollte? Man kann ja auch aus den USA mit einem deutschen iTunes-Acc einkaufen, nur als Beispiel.

  7. Re: Titel umsonst

    Autor: glubberbubber 09.05.10 - 17:07

    Billy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Treadmill schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Muss man in iTunes jeden Titel nochmal kaufen, wenn man es unter Windows
    > > und dann auf dem Mac benutzt? Ich glaube nicht.
    >
    > Beim iPhone (und dessen Apps) wenn du das Land wechselst durchaus!


    Also wir benutzen zu dritt gemeinsam einen Itunes Account von verschiedenen Rechnern da muss man immer nur einmal zahlen. Klar wenn ich jetzt in den US Store wechsle muss ichs mir neu kaufen aber das ist ja so wenn ich ne deutsche Version von nem Spiel kauf und lass mir dann aus USA die englische schicken ^

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Reidl GmbH & Co. KG, Hutthurm
  2. K&P Computer Service- und Vertriebs GmbH, Erfurt, Leipzig, Plauen, Chemnitz, Braunschweig (Home-Office möglich)
  3. Fachhochschule Südwestfalen, Iserlohn
  4. Vodafone GmbH, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 18,69€
  2. 21,99€
  3. (u. a. Star Wars: Squadrons für 29,99€, Star Wars Jedi: Fallen Order für 29,99€, Star Wars...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobilfunk: UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet
Mobilfunk
UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet

Sie haben Deutschland zum Mobilfunk-Entwicklungsland gemacht und wurden heute mit dem Nobelpreis ausgezeichnet: die Auktionstheorien von Paul R. Milgrom und Robert B. Wilson.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Coronakrise Deutsche Urlaubsregionen verzeichnen starke Mobilfunknutzung
  2. LTE Telekom benennt weitere Gewinner von "Wir jagen Funklöcher"
  3. Mobilfunk Rufnummernportierung darf maximal 7 Euro kosten

Artemis Accords: Mondverträge mit bitterem Beigeschmack
Artemis Accords
Mondverträge mit bitterem Beigeschmack

"Sicherheitszonen" zum Rohstoffabbau auf dem Mond, das Militär darf tun, was es will, Machtfragen werden nicht geklärt, der Weltraumvertrag wird gebrochen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Artemis Nasa engagiert Nokia für LTE-Netz auf dem Mond

Oneplus 8T im Test: Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro
Oneplus 8T im Test
Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro

Das Oneplus 8 wird durch das 8T abgelöst. Im Test überzeugen vor allem die Kamera und die Ladegeschwindigkeit. Ein 8T Pro gibt es 2020 nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bloatware Oneplus installiert keine Facebook-Dienste mehr vor
  2. Smartphone Oneplus 8 und 8 Pro bekommen Android 11
  3. Mobile Neues Oneplus-Smartphone für 200 US-Dollar erwartet