Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Steel Series: Zehn Millionen Klicks für…

Klickerei bei Diablo 3?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Klickerei bei Diablo 3?

    Autor: GodsBoss 29.06.11 - 17:08

    Bei Diablo 2 konnte man ja noch mit der rechten Maustaste hinter die Gegner zielen und die Spielfigur hat dauerhaft dorthin geballert oder im Fall von Nahkampffertigkeiten ist sie dorthin gelaufen und hat bei Feindkontakt automatisch zugeschlagen. Zwischendurch konnte man sogar die Fertigkeit wechseln. Theoretisch kann man so ganze Gebiete mit einem einzigen Klick von Monstern befreien, allerdings sammelt man dann nichts ein, öffnet keine Truhen und an manchen Stellen muss man doch klicken, sonst kommt man nicht weiter. In Strategiespielen klickt man viel mehr.

    Hat sich das bei Diablo 3 geändert? Muss man da jeden Gegner einzeln anklicken, womöglich noch für jeden Schlag? Doch wohl nicht, oder?

    P.S.: Ich habe natürlich auch schon Leute beim Diablo-2-Spielen beobachtet, bei denen ich in einer Tour nur Klick-Klick-Klick-Klick gehört habe – helle Typen waren das aber nicht.

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

  2. Re: Klickerei bei Diablo 3?

    Autor: ichbert 29.06.11 - 18:09

    Bei Diablo2 wurde der Skill auf der rechten Seite mit der rechten Maustaste ausgeführt und der Skill auf der linken seite eben mit der linken Maustaste. Generell konnte man bei gedrückter linker/rechter Maustaste solange angreifen wie man mochte. Das galt aber nur für Skills die kein Monster als Ziel vorrausetzten wie Zauber. Drückte und hielt man allerdings die Shift-Taste dann ging das mit jedem Skill, auch bei Bogen/Armbrust und Nahkampfangriffen.

  3. Re: Klickerei bei Diablo 3?

    Autor: GodsBoss 29.06.11 - 18:35

    Echt? Ich hatte im Gedächtnis, dass das so ging, die Kampfskills/Zauber lagen bei mir sowieso immer rechts. Bin aber tatsächlich von Nahkämpfern ausgegangen, bei Fernkampf dürfte es etwas anders gewesen sein.

    An eine "Klickorgie", wie sie der Artikel erwähnt, kann ich mich auf jeden Fall nicht erinnern.

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

  4. Re: Klickerei bei Diablo 3?

    Autor: Nolan ra Sinjaria 29.06.11 - 20:20

    GodsBoss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > An eine "Klickorgie", wie sie der Artikel erwähnt, kann ich mich auf jeden
    > Fall nicht erinnern.

    ich kenn die nur von Diablo 1, aber irgendein Verkaufsargument muss man ja haben

    Ich habe nix gegen Christen. Ich habe nix gegen Moslems. Ich habe nix gegen Vegetarier. Ich habe nix gegen Apple-Fans. Aber ich habe etwas gegen Missionare...

  5. Re: Klickerei bei Diablo 3?

    Autor: ichbert 29.06.11 - 23:41

    GodsBoss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Echt? Ich hatte im Gedächtnis, dass das so ging, die Kampfskills/Zauber
    > lagen bei mir sowieso immer rechts. Bin aber tatsächlich von Nahkämpfern
    > ausgegangen, bei Fernkampf dürfte es etwas anders gewesen sein.
    >
    > An eine "Klickorgie", wie sie der Artikel erwähnt, kann ich mich auf jeden
    > Fall nicht erinnern.

    Ich hab so oder so beim metzeln immer auf der linken Shift-Taste gehangen ;). Klickorgien kenn ich aber auch nur ausm ersten Teil.

  6. Re: Klickerei bei Diablo 3?

    Autor: feierabend 30.06.11 - 06:39

    GodsBoss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Echt? Ich hatte im Gedächtnis, dass das so ging, die Kampfskills/Zauber
    > lagen bei mir sowieso immer rechts. Bin aber tatsächlich von Nahkämpfern
    > ausgegangen, bei Fernkampf dürfte es etwas anders gewesen sein.
    >
    > An eine "Klickorgie", wie sie der Artikel erwähnt, kann ich mich auf jeden
    > Fall nicht erinnern.

    Im gegensatz zu Diablo 1 waren es sicher eine ganze menge weniger "Klicks", da nicht jeder Schlag/Schuss ein Tastendruck bedeutete.
    Aber allein das aufsammeln der gegenstände und stänige hin und her Laufen hat schon in einer "Klick-Orgie" geendet.

    Bei manchem Shooter, RTS oder Towerdefense Spiel ist das aber auch nicht anders ;)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landratsamt Lindau, Lindau am Bodensee
  2. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut
  3. Süwag Energie AG, Frankfurt am Main
  4. Hottgenroth Software GmbH & Co. KG, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 194,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


P30 Pro im Kameratest: Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera
P30 Pro im Kameratest
Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera

Huawei will mit dem P30 Pro seinen Vorsprung vor den Smartphone-Kameras der Konkurrenez ausbauen - und schafft es mit einigen grundlegenden Veränderungen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. P30 Pro Teardown gewährt Blick auf Huaweis Periskop-Teleobjektiv
  2. CIA-Vorwürfe Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden
  3. Huawei-Gründer "Warte auf Medikament von Google gegen Sterblichkeit"

Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

Passwort-Richtlinien: Schlechte Passwörter vermeiden
Passwort-Richtlinien
Schlechte Passwörter vermeiden

Groß- und Kleinbuchstaben, mindestens ein Sonderzeichen, aber nicht irgendeins? Viele Passwort-Richtlinien führen dazu, dass Nutzer genervt oder verwirrt sind, aber nicht unbedingt zu sichereren Passwörtern. Wir geben Tipps, wie Entwickler es besser machen können.
Von Hanno Böck

  1. Acutherm Mit Wärmebildkamera und Mikrofon das Passwort erraten
  2. Datenschutz Facebook speicherte Millionen Passwörter im Klartext
  3. Fido-Sticks im Test Endlich schlechte Passwörter

  1. Hybridkonsole: Nintendo hat 34,7 Millionen Switch verkauft
    Hybridkonsole
    Nintendo hat 34,7 Millionen Switch verkauft

    Die Switch läuft weiterhin gut. Nintendo hat nach eigenen Angaben bislang fast 35 Millionen Einheiten verkauft. Für weiteren Absatz sollen neue Spiele wie Super Mario Maker 2 sorgen. Eine neue Version der Hybridkonsole soll zumindest demnächst nicht erscheinen.

  2. Metropolregion Hamburg: 6.000 Kilometer Glasfaserleitung werden verlegt
    Metropolregion Hamburg
    6.000 Kilometer Glasfaserleitung werden verlegt

    Minister Scheuer hat am Donnerstag das "bislang größte Projekt im Rahmen des Bundesförderprogramms Breitbandausbau" gestartet. Es geht um Timmendorf auf der Insel Poel und rund 6.000 Kilometer Glasfaserleitungen.

  3. Netzwerkfilter: Cloudflare baut Tcpdump-Ersatz für XDP
    Netzwerkfilter
    Cloudflare baut Tcpdump-Ersatz für XDP

    Mit Tcpdump können Netzwerkpakete untersucht werden. Der Express Data Path (XDP) führt diese aber am traditionellen Kernel-Stack vorbei, sodass das Werkzeug nicht mehr genutzt werden kann. Cloudflare stellt deshalb einen eigenen Ersatz als Open Source bereit.


  1. 17:39

  2. 16:27

  3. 15:57

  4. 15:41

  5. 15:25

  6. 15:18

  7. 14:20

  8. 14:01