1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Strategiespiel: War in the East 2…

Komplexe Logistik? Wohl eher künstliche Verknappung und Publicity-Effekt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Komplexe Logistik? Wohl eher künstliche Verknappung und Publicity-Effekt.

    Autor: windbeutel 09.03.21 - 16:36

    Was bitte soll das Problem sein, ein 500-seitiges Handbuch zu drucken?

    In Zeiten wo jeder Hansel seine Werke im Eigenverlag für einen Centbetrag On-Demand drucken lassen kann?

    Allein in Deutschland werden im Jahr um die 350 Millionen Bücher gedruckt und verkauft - aber die bekommen es nicht hin, ein paar 1000 Stück produzieren zu lassen. Na klar.

  2. Re: Komplexe Logistik? Wohl eher künstliche Verknappung und Publicity-Effekt.

    Autor: Norcoen 09.03.21 - 17:17

    das wir Corona haben, (auch dadurch) ein so hohes Paketaufkommen wie noch nie zuvor und zusätzlich noch einen Brexit mit kilometerlangen Staus an den Genzen, hast du unter deinem Stein nicht mitbekommen, ja?

  3. Re: Komplexe Logistik? Wohl eher künstliche Verknappung und Publicity-Effekt.

    Autor: cuthbert34 09.03.21 - 17:39

    windbeutel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was bitte soll das Problem sein, ein 500-seitiges Handbuch zu drucken?
    >
    > In Zeiten wo jeder Hansel seine Werke im Eigenverlag für einen Centbetrag
    > On-Demand drucken lassen kann?
    >
    > Allein in Deutschland werden im Jahr um die 350 Millionen Bücher gedruckt
    > und verkauft - aber die bekommen es nicht hin, ein paar 1000 Stück
    > produzieren zu lassen. Na klar.

    Kann sein. Will ich gar nicht widersprechen, aber ich glaub dem Mann und dem Genre (eher der Nische) nutzt so eine künstliche Verknappung nicht viel. Auch die Publicity dürfte nicht viel bringen. Die Genrefans haben das "Spiel" oder eher die Simulation mit Sicherheit schon lange auf dem Schirm und mit so einem Artikel hier, gibt es vielleicht mal einen Interessenten, aber ob das den Absatz nennenswert erhöht, ich glaube nicht. Unterm Strich sind die doch froh über jede abgesetzte Version.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Berlin
  2. Stadtwerke München GmbH, München
  3. Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG, Heilbronn
  4. Börse Stuttgart GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 11,99€
  2. für PC, PS4/PS5, Xbox und Switch
  3. 6,66€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme