1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Studie: Junge Männer zieht es nach…

Das wird Industrie und Regierung freuen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das wird Industrie und Regierung freuen

    Autor: dabbes 04.07.17 - 12:18

    da haben wir es, wir arbeiten heute also weniger und bekamen dafür "zurecht" minimale Gehaltserhöhungen die letzten 15 Jahre.

    Und dann noch auf der Arbeit Zocken! Ne ne ne ;-)

  2. Re: Das wird Industrie und Regierung freuen

    Autor: Dwalinn 04.07.17 - 12:23

    Weniger Arbeiten ist relativ.

    Früher haben die Leute vll schlicht mehr Überstunden gemacht um früher in Rente gehen zu können.

  3. Re: Das wird Industrie und Regierung freuen

    Autor: der_wahre_hannes 04.07.17 - 12:31

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weniger Arbeiten ist relativ.
    >
    > Früher haben die Leute vll schlicht mehr Überstunden gemacht um früher in
    > Rente gehen zu können.

    Und noch früher ist man dafür auf die Straße gegangen, bei der Arbeit nicht mehr ausgebeutet zu werden. Was wir heute an "Vorzügen" genießen sind die Ergebnisse harter Arbeitskämpfe.

  4. Re: Das wird Industrie und Regierung freuen

    Autor: Dwalinn 04.07.17 - 15:59

    Da hast du ganz klar recht^^ nur weiß ich nciht ganz warum du das nochmal erwähnst :D

  5. Re: Das wird Industrie und Regierung freuen

    Autor: der_wahre_hannes 04.07.17 - 20:44

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da hast du ganz klar recht^^ nur weiß ich nciht ganz warum du das nochmal
    > erwähnst :D

    Mansplaining und so. ;)

  6. Re: Das wird Industrie und Regierung freuen

    Autor: exxo 05.07.17 - 06:19

    dabbes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > da haben wir es, wir arbeiten heute also weniger und bekamen dafür
    > "zurecht" minimale Gehaltserhöhungen die letzten 15 Jahre.
    >
    > Und dann noch auf der Arbeit Zocken! Ne ne ne ;-)


    Eine Gehaltserhöhung bezieht sich auf den Stundenlohn und nicht auf die Anzahl der Stunden die gearbeitet wird.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ECR Services GmbH, München
  2. Deloitte, Leipzig
  3. Versicherungskammer Bayern, München
  4. Wissner Gesellschaft für Maschinenbau mbH, Göttingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Tales of Vesperia: Definitive Edition für 16,99€, Dragon's Dogma: Dark Arisen für 5...
  2. (u. a. Panzer Corps 2 - Field Marshal Edition für 44,99€, PSN Card 25 Euro für 21,99€, WoW...
  3. (aktuell u. a. Crucial MX500 1TB für 111€, Sandisk Extreme 128GB für 24€, Hama Essential PC...
  4. (aktuell u. a. Xiaomi Mi 9T Pro 128GB für 399€, Apacer AS340 SSD 960GB für 112,90€, Sandisk...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Ein Besuch im tschechischen Grünheide
Elektromobilität
Ein Besuch im tschechischen Grünheide

Der Autohersteller Hyundai fertigt einen Teil seiner Kona Elektros jetzt in der EU. Im tschechischen Nošovice rollen pro Jahr bis zu 35.000 Elektroautos vom Band - sollte es keine Corona-bedingten Unterbrechungen geben. Ein Werksbesuch.
Von Dirk Kunde

  1. Crossover-Elektroauto Model Y fährt effizienter als Model 3
  2. Wohnungseigentumsgesetz Regierung beschließt Anspruch auf private Ladestelle
  3. Plugin-Hybride BMW setzt Anreize für höhere Stromerquote

Next-Gen: Welche neue Konsole darf's denn sein?
Next-Gen
Welche neue Konsole darf's denn sein?

Playstation 5 oder Xbox Series X: Welche Konsole besser wird, wissen wir auch noch nicht. Grundüberlegungen zur Hardware und den Ökosystemen.
Ein IMHO von Peter Steinlechner

  1. Elektroschrott Kauft keine kleinen Konsolen!
  2. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus

Autorennen: Rennsportler fahren im Homeoffice
Autorennen
Rennsportler fahren im Homeoffice

Formel 1? Gestrichen. DTM? Gestrichen. Formel E? Gestrichen. Jetzt treten die Rennprofis gegen die besten Onlinefahrer der Welt an.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. E-Sport Die Formel 1 geht online weiter
  2. Lvl Von der Donnerkuppel bis zum perfekten Burger
  3. E-Sport Gran-Turismo-Champion gewinnt auch echte Rennserie