Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Super Mario Bros.: Artikel zu…

Hat schon was

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hat schon was

    Autor: Nebucatnetzer 04.07.13 - 15:45

    Ob es an den Spielern liegt oder nicht kann ich nicht sagen. Aber es ist zumindest gefühlt schon so das die Spiele immer einfacher werden.
    Für mich das offensichtliste Beispiel ist Morrowind vs. Skyrim.
    Bei Morrowind musste man viel mehr erkunden und die Waffenvielfalt war viel grösser.
    Das selbe auch bei Mass Effect 1 vs Mass Effect 3.
    Ich hab letztens den ersten Teil mal wieder gespielt und war überrascht wie viel mehr an Ausrüstung und Crafting drin ist im Vergleich zum 3ten Teil.

    Ich freu mich deshalb auch riesig auf Eternity und Tornment weil das mal wieder richtige Rollenspiele werden.

  2. Re: Hat schon was

    Autor: redwolf 04.07.13 - 16:09

    Was ME angeht stimmt das aber nur zum Teil. Denn im ersten Teil waren es immer die selben Waffen. Einfach nur mit anderen Attributen. Ich fand es eher nervig im Inventar nachschauen zu müssen ob die Waffe besser ist, denn mit 3 versch. Attributen war nur der Schaden das Relevante. Bei Teil 3. hatte man zwar immer die gleichen Waffen (erst nur wenige und einige konnte man dazukaufen oder finden), konnte die aber aufleveln und modifizieren.
    Das Planetenerkunden per Buggy haben sie leider rausgenommen. So wie es in ME 1 umgesetzt war, ist es zu langweilig gewesen, was wohl auch der Grund dafür war. Schade eigentlich, da hätte man mehr draus machen können.

  3. Re: Hat schon was

    Autor: Nebucatnetzer 04.07.13 - 16:17

    Kanns dir im Detail jetzt nicht mehr gerade sagen aber ich wahr doch sehr überrascht wie anders der Umfang war.
    Ja das Buggy fahren war ein bisschen mist aber das lag hauptsächlich am Questdesign die Idee an Sich hätte Spass machen können.
    Zumindest war es interessanter als das Mining im 2ten? Teil. Kann mich nicht mehr wirklich erinnern. Mann musste einfach den Planeten scannen und dann Sonden runterschicken.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ColocationIX GmbH, Bremen
  2. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden
  3. DGUV - Deutsche gesetzliche Unfallversicherung, Sankt Augustin
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Dieburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


NGT Cargo: Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h
NGT Cargo
Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Güterzüge sind lange, laute Gebilde, die langsam durch die Lande zuckeln. Das soll sich ändern: Das DLR hat ein Konzept für einen automatisiert fahrenden Hochgeschwindigkeitsgüterzug entwickelt, der schneller ist als der schnellste ICE.
Ein Bericht von Werner Pluta


    Wet Dreams Don't Dry im Test: Leisure Suit Larry im Land der Hipster
    Wet Dreams Don't Dry im Test
    Leisure Suit Larry im Land der Hipster

    Der Möchtegernfrauenheld Larry Laffer kommt zurück aus der Gruft: In einem neuen Adventure namens Wet Dreams Don't Dry reist er direkt aus den 80ern ins Jahr 2018 - und landet in der Welt von Smartphone und Tinder.
    Ein Test von Peter Steinlechner

    1. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
    2. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

    Job-Porträt Cyber-Detektiv: Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen
    Job-Porträt Cyber-Detektiv
    "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"

    Online-Detektive müssen permanent löschen, wo unvorsichtige Internetnutzer einen digitalen Flächenbrand gelegt haben. Mathias Kindt-Hopffer hat Golem.de von seinem Berufsalltag erzählt.
    Von Maja Hoock

    1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
    2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
    3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

    1. FTTB: Unitymedia baut zusammen mit Anwohnern Glasfaser aus
      FTTB
      Unitymedia baut zusammen mit Anwohnern Glasfaser aus

      Nachdem Unitymedia ein Dorf in Nordrhein-Westfalen nicht ausbauen wollte, haben die Anwohner einen Verein gegründet und selbst den Tiefbau begonnen. Unitymedia wurde dann doch noch zum Partner.

    2. IT-Sicherheit: Sicherheitslücke in Banking-Software ELBA-business
      IT-Sicherheit
      Sicherheitslücke in Banking-Software ELBA-business

      Die Netzwerkinstallation der österreichischen Banking-Software ELBA-business ließ sich übernehmen - mitsamt darunterliegendem System. Der Angriff war aufwendig, aber automatisierbar.

    3. Geheimdienstchefs im Bundestag: Whatsapp bitte knacken, Hackbacks nicht so wichtig
      Geheimdienstchefs im Bundestag
      Whatsapp bitte knacken, Hackbacks nicht so wichtig

      Zum zweiten Mal stehen die Chefs der drei deutschen Nachrichtendienste im Bundestag Rede und Antwort. Der neue Verfassungsschutzpräsident Haldenwang zeigt dabei, dass er sehr ähnliche Wünsche wie sein geschasster Vorgänger Maaßen hat.


    1. 18:29

    2. 16:45

    3. 16:16

    4. 15:50

    5. 15:20

    6. 14:40

    7. 13:50

    8. 13:31