Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Super Smash Bros: Nintendo schickt Mario…

Oh Gott, was?!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Oh Gott, was?!

    Autor: Peace Ð 09.03.18 - 11:15

    So viele tolle News auf einmal?!

    Neues SSB bedeutet für mich, dass ich eigentlich eine Switch brauche, nachdem ich die WiiU nicht geholt habe und somit auch das zugehörige SSB nicht habe.

    Dann noch Crash Bandicoot, wo ich mir erst dachte "ok, DANN brauchst du die Switch WIRKLICH" und dann kommt auch noch die Ankündigung, dass die Trilogy auch noch auf PC kommt?! Hoffentlich auf Steam??? Mit Achievements???? Der Freitag könnte kaum besser werden *freu*



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.03.18 11:16 durch Peace Ð.

  2. Re: Oh Gott, was?!

    Autor: dxp 09.03.18 - 11:21

    Finde die Ankündigungen auch super, aber der initiale Anreiz einer Anschaffung der Switch fehlt mir als Wii U Besitzer immer noch. Bisher ist nur Mario Odyssey wirklich neu, die restlichen Titel gabs fast exakt schon so auf der U.
    Nachdems Crash Bandicoot auch für PC geben wird, hat sich das als Anreiz auch erledigt ;)

    Hoffe ja stark auf Metroid 4 und vielleicht ein (neues) Donkey Kong?

  3. Re: Oh Gott, was?!

    Autor: Kakiss 09.03.18 - 11:51

    dxp schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Finde die Ankündigungen auch super, aber der initiale Anreiz einer
    > Anschaffung der Switch fehlt mir als Wii U Besitzer immer noch. Bisher ist
    > nur Mario Odyssey wirklich neu, die restlichen Titel gabs fast exakt schon
    > so auf der U.
    > Nachdems Crash Bandicoot auch für PC geben wird, hat sich das als Anreiz
    > auch erledigt ;)
    >
    > Hoffe ja stark auf Metroid 4 und vielleicht ein (neues) Donkey Kong?

    So geht es mir eigentlich fast auch, dadurch dass die Wii U Titel nun auch noch preislich gefallen sind, bin ich also noch länger an der Wii U am zocken :)

    Skyrim und Doom im Bett wäre aber natürlich schon geil ;)

  4. Re: Oh Gott, was?!

    Autor: Vaako 09.03.18 - 12:10

    Bin ich ja mal gespannt wieviele Character man diesmal per DLC nachkaufen darf um das "komplette" Spiel zu haben. Und ich hoffte auf nen port vond er Wii U version mit schon allen drinne.

  5. Re: Oh Gott, was?!

    Autor: Peace Ð 09.03.18 - 12:18

    Ja das ist natürlich ein großer Kritikpunkt... Ich habe immer gern alles freigespielt, aber wenn man dafür einfach nur Kohle hinblättern muss, machts eigentlich echt keinen Spaß mehr :/

  6. Re: Oh Gott, was?!

    Autor: Siltas 09.03.18 - 13:18

    Wie bitte? Kein Smash Bros Spiel hatte so viele Charaktere wie Smash4. Wenn man die nachträglichen Charaktere nicht kaufen könnte, dann gäbe es die eben gar nicht.
    Die wurden ganz klar erst nach Release entwickelt. Ich versteh echt nicht wie man hier noch rumheulen kann. Ja, die Preise für die DLC-Charaktere sind happig. Ich habe mir daher nur einen gekauft, den ich für wichtig empfand. Aber so zu tun, als wäre einem von Beginn an das komplette Spiel verwehrt worden, ist kompletter Schwachsinn.

  7. Re: Oh Gott, was?!

    Autor: Vaako 09.03.18 - 13:39

    Siltas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie bitte? Kein Smash Bros Spiel hatte so viele Charaktere wie Smash4. Wenn
    > man die nachträglichen Charaktere nicht kaufen könnte, dann gäbe es die
    > eben gar nicht.
    > Die wurden ganz klar erst nach Release entwickelt. Ich versteh echt nicht
    > wie man hier noch rumheulen kann. Ja, die Preise für die DLC-Charaktere
    > sind happig. Ich habe mir daher nur einen gekauft, den ich für wichtig
    > empfand. Aber so zu tun, als wäre einem von Beginn an das komplette Spiel
    > verwehrt worden, ist kompletter Schwachsinn.

    Wenn man auf die Preise guckt von 5¤+ pro character und das mit dem Einkaufswert des Basisspiels vergleicht sind die maßlos überteuert. Wäre was anderes wenn man alle auf einmal nachkaufen könnte und dann halt 10¤ bezahlt für 10 chars mehr oder so. Oder das man die einfach freispielen kann, kostenloser dlc haelt auch die Leute bei der Stange und die Entwicklungskosten von ein paar characters sind nun wirklich nicht sehr hoch höhstens die Lizenzgebühr je nach dem wer es ist. Aber Zeug wie sowas kriegt man umsonst als Mod auf PC für andere Spiele ohne was zu zahlen.

  8. Re: Oh Gott, was?!

    Autor: feierabend 09.03.18 - 14:59

    dxp schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Finde die Ankündigungen auch super, aber der initiale Anreiz einer
    > Anschaffung der Switch fehlt mir als Wii U Besitzer immer noch. Bisher ist
    > nur Mario Odyssey wirklich neu, die restlichen Titel gabs fast exakt schon
    > so auf der U.
    > Nachdems Crash Bandicoot auch für PC geben wird, hat sich das als Anreiz
    > auch erledigt ;)
    >
    > Hoffe ja stark auf Metroid 4 und vielleicht ein (neues) Donkey Kong?

    Geht mir als WiiU besitzer ganz genau so.
    Außer Mario Odyssey und Rabbids Kingdom Battle gibt es nix exclusivens, was die 300¤ wert wäre.

    Mal schauen, wie das weiter geht. Bei dem Erfolg der Switch müsste ja bald auch mal was für das Gerät direkt entwickelt (und nicht nur portiert) werden...

  9. Re: Oh Gott, was?!

    Autor: Siltas 09.03.18 - 15:46

    Richtig, ich finde sie auch zu teuer. Lucas war mein liebster Charakter und darum war er es mir wert. Vom Rest habe ich die Finger gelassen.
    Ich habe auch überhaupt kein Problem mit Kritik an den Preisen. Aber zu behaupten, dass das Hauptspiel nicht komplett wäre, oder dass man Charaktere im Vergleich zu früher nicht mehr Freischalten kann, ist nichts weiter als Rumgeheule und im letzteren Fall unwahr.

  10. Re: Oh Gott, was?!

    Autor: Vaako 09.03.18 - 17:47

    Siltas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Richtig, ich finde sie auch zu teuer. Lucas war mein liebster Charakter und
    > darum war er es mir wert. Vom Rest habe ich die Finger gelassen.
    > Ich habe auch überhaupt kein Problem mit Kritik an den Preisen. Aber zu
    > behaupten, dass das Hauptspiel nicht komplett wäre, oder dass man
    > Charaktere im Vergleich zu früher nicht mehr Freischalten kann, ist nichts
    > weiter als Rumgeheule und im letzteren Fall unwahr.

    Nunja Character die man nach kaufen muss kann man als p2w bezeichnen, wären es nur skins wäre es was anderes und so krieg zumindest ich einen faden Beigeschmack das ich nicht das ganze Spiel bekomme wenn ich es kaufe. Jeder dlc der nicht auch noch Inhalt bietet ausser einen neuen character, emote, skin oder neuen waffe ist es nach meiner Ansicht nicht wert das man dafür nochmal zur Kasse gebeten wird.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.03.18 17:48 durch Vaako.

  11. Re: Oh Gott, was?!

    Autor: _2xs 12.03.18 - 09:03

    dxp schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Finde die Ankündigungen auch super, aber der initiale Anreiz einer
    > Anschaffung der Switch fehlt mir als Wii U Besitzer immer noch. Bisher ist
    > nur Mario Odyssey wirklich neu, die restlichen Titel gabs fast exakt schon
    > so auf der U.
    > Nachdems Crash Bandicoot auch für PC geben wird, hat sich das als Anreiz
    > auch erledigt ;)
    >
    > Hoffe ja stark auf Metroid 4 und vielleicht ein (neues) Donkey Kong?

    Haben wir 2017? Du solltest mal neue Youtube Verarschvideos gucken, die auch die Tatsachen darstellen und keine 2017 mimimis sind.
    Ich habe 22 Spiele, die allesamt nicht auf der Wii U erhältlich sind und es gibt weit mehr...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. novacare GmbH, Bad Dürkheim
  2. GK Software SE, Berlin, Hamburg
  3. HITS gGmbH, Heidelberg
  4. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Call of Duty: Modern Warfare für 52,99€, Pillars of Eternity II für 16,99€, Devil May...
  2. (u. a. Aorus Pro für 219,90€, Aorus Pro WiFi für 229,90€, Aorus Elite für 189,90€)
  3. (u. a. Sandisk SSD Plus 1 TB für 88,00€, WD Elements 1,5-TB-HDD für 55,00€, Seagate Expansion...
  4. (u. a. Kingston A400 2-TB-SSD für 159,90€, AMD Upgrade-Bundle mit Radeon RX 590 + Ryzen 7...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vision 5 und Epos 2 im Hands on: Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen
Vision 5 und Epos 2 im Hands on
Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen

Die Tolino-Allianz bringt zwei neue E-Book-Reader der Oberklasse auf den Markt. Der Vision 5 hat ein 7 Zoll großes Display, beim besonders dünnen Epos 2 ist es ein 8-Zoll-Display. Es gibt typische Oberklasse-Ausstattung - und noch etwas mehr.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Tolino Page 2 Günstiger E-Book-Reader erhält Displaybeleuchtung

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

  1. BDI: Industrie für schnelle 5G-Errichtung statt Vertrauensschwüre
    BDI
    Industrie für schnelle 5G-Errichtung statt Vertrauensschwüre

    Die deutsche Industrie will keine Vertrauenswürdigkeitserklärung von den 5G-Ausrüstern einholen müssen. Diese Erklärungen seien wirkungslos, gefragt sei dagegen Cyber-Resilienz.

  2. Watch Parties: Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern
    Watch Parties
    Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern

    Gemeinsam im kleinen oder großen Kreis einen Spiefilm oder eine TV-Serie per Streaming anschauen: Das können Influencer künftig auf Twitch - vorerst allerdings nur in den USA.

  3. Smartspeaker: Belauschen mit Alexa- und Google-Home-Apps
    Smartspeaker
    Belauschen mit Alexa- und Google-Home-Apps

    Mit verschiedenen Tricks gelang es Sicherheitsforschern, Apps für Google Home und Amazons Alexa zu erzeugen, die Nutzer belauschen oder Phishingangriffe durchführen. Die Apps überstanden den Review-Prozess von Google und Amazon.


  1. 18:53

  2. 17:38

  3. 17:23

  4. 16:54

  5. 16:39

  6. 15:47

  7. 15:00

  8. 13:27