1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Supercell: Clash Royale nutzt Battlepass…

Mobile gaming ist kein gaming

Danke an alle Helfer!
Wir läuten hier mit den Freitag ein und bitten ins entsprechende Forum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mobile gaming ist kein gaming

    Autor: dEEkAy 03.07.19 - 12:23

    Das kann man alles nicht mehr gaming nennen.

    Bei Mobilen spielen geht's nur darum, dir immer und immer und immer wieder mit Kleinigkeiten auf den Sack zu gehen, bis du Geld ausgibst. Bist du dann mal soweit und zahlst wirklich für ein mobile game Geld, haben sie dich und machen dir immer und immer wieder irgend etwas schmackhaft.

    Am Ende bist du trotzdem nur eine kleine Leuchte im Spiel, weil es immer einen Wal gibt, der unendlich mal mehr Geld ausgibt als du.

    Sinnloser Zeitvertreib in kleinen Dosen für kleines Geld. Mehr ist mobile gaming nicht.

  2. Re: Mobile gaming ist kein gaming

    Autor: cry88 03.07.19 - 16:05

    Nun, Clash Royale nötig einen massiv Unsummen auszugeben. Allerdings angenommen du hast einmal mehrere Decks auf max level (also 2-10k ¤ verprasst), dann ist das Spiel wirklich sehr interessant. Aus taktischer Sicht ist es wirklich spaßig und fordernd. Nur blöd, dass Decks hard gecountered werden können durch ein level Unterschied.

  3. Re: Mobile gaming ist kein gaming

    Autor: Litra 08.07.19 - 15:56

    dEEkAy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Bei Mobilen spielen geht's nur darum, dir immer und immer und immer wieder
    > mit Kleinigkeiten auf den Sack zu gehen, bis du Geld ausgibst. Bist du dann
    > mal soweit und zahlst wirklich für ein mobile game Geld, haben sie dich und
    > machen dir immer und immer wieder irgend etwas schmackhaft.

    Und das gleiche läuft bei Computer spielen und konsolen nicht ab? Oder hast du spiele wie Call of Duty vergessen?Oder wie wäre es mit Wolfteam wenn kein CoD, oder MapleStory? Dann gehört spielen auf PC und Konsolen wohl jetzt auch nicht mehr zu spielen. So ein glück das es tragbare konsolen auch noch gi- oh warte.

    > Am Ende bist du trotzdem nur eine kleine Leuchte im Spiel, weil es immer
    > einen Wal gibt, der unendlich mal mehr Geld ausgibt als du.

    Ich wusste nicht das es relevant ist in ein ja wie du selber beschrieben hast, unwichtigen so viel geld rein zu pumpen. Sollte dich also auch nicht stören ob es jemanden gibt der Täglich 200¤ ausgibt, das ist ja auch nicht dein Geld. Und selbst wenn, Seid wann ist es wichtig der das meiste Geld am schnellsten ausgibt? Das diese spiele alleine schon durch die änderungen wie heute leichter sind wie damals keine Frage und das spiel wird sich nicht von selbst deinstallieren weil du es nicht wagst dieses optionale teil zu kaufen. Wie überlebst du es auf den PC ohne dich da über jede microtransaction zu beschweren?

    > Sinnloser Zeitvertreib in kleinen Dosen für kleines Geld. Mehr ist mobile
    > gaming nicht.
    Idle spiele sind inzwischen auch ziemlich groß, ist das auch eine sinnloser Zeitvertreib?
    Aber ob es jetzt "Sinnloser Zeitvertreib" ist, will ich jetzt mal nicht so sagen.
    Denn Zeit in welcher du Spaß hattest mit den Produkt ist generell nicht Zeit verschwendet.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bruno Bader GmbH + Co.KG, Pforzheim
  2. Landeshauptstadt München, München
  3. medavis GmbH, Karlsruhe
  4. RENK AG, Augsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. Heute um 18 Uhr Release der RTX 3060
  2. 464,99€
  3. 99,99€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de