Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Survival-Erweiterungen: Überleben in…

The Devision

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. The Devision

    Autor: Moe479 23.11.16 - 04:40

    Ich habe einen Kollegen das geil findet, er spielt aber sehr selten überhaupt irgendwas, geht es euch auch so?

    Mich erinnerte das ganze Konzept an Hellgate London, was ja grandios daran gescheitert ist, dass das Spiel einfach keine Langzeitmotivation aufbauen konnte ...

    Warum sollte man auch bei The Devision immer und immer wieder die an sich gleichen Missionen machen wollen ... wen zum Geier reizt so etwas?

    Dazu sei noch der 'enorme' 'Realismusgrad' erwähnt der es einem abverlangt 100+ Mumpeln in den Kopf des Gegners zu jagen bevor er umfällt ... riecht nach WoW mit Fadenkreuz, bzw. ist kein wirklicher Shooter bei dem es auf eigenen realen Skill an Maus und Tastatur ankommt. The Devision am Arsch!

  2. Re: The Devision

    Autor: Janquar 23.11.16 - 10:01

    Das ist ne ziemlich einseitige Kritik von dir. Ich mag keine Sellerie, also ist Sellerie scheisse!

    Was ist dein Problem? Underground bietet zufallsgenerierte Levelsysteme an. Das ist doch ein sehr guter Schritt gewesen. Das neue Lootsystem mit 1.4 ist auch sehr gut geworden. Entweder man freundet sich mit dem Genre an oder lässt es halt. Es ist eben kein Shooter ala CoD oder Battlefield, aber muss es doch auch nicht sein.

    Schön das Division eher an WOW orientiert ist, als an CoD, denn solche Shooter gibt es genug. Und wenn du es schon mit WoW vergleichst, dann musst du feststellen, das WoW irgendwas richtig macht...

    EDIT: Auch Hellgate London wird heute noch gespielt. Wem es gefällt, dem gefällt es.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 23.11.16 10:03 durch Janquar.

  3. Re: The Devision

    Autor: Strohkopf 23.11.16 - 10:28

    Du solltest mal 'The Division' ausprobieren. 'The Devision' fand ich auch eher schlecht.

  4. Re: The Devision

    Autor: Moe479 23.11.16 - 11:57

    ka, ich hatte irgendwie die erwartungshaltung einen knallharten endzeitshooter mit survival aspekten zu sehen, DayZ/H1Z1 ohne Zombies in schön, fertig, ohne bugs, realistisch und ohne cheater ... war das mal wieder zuviel? erste trailer sahen ansich vielversprechnd aus und dann entpuppte es sich als nen recht beliebiges theme park mmo ... -_-

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IQTIG - Institut für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen, Berlin
  2. Harro Höfliger Verpackungsmaschinen GmbH, Allmersbach
  3. OEDIV KG, Oldenburg
  4. acarda GmbH, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 119,90€ (Bestpreis!)
  2. 89,90€ (Bestpreis!)
  3. 449,90€ (Release am 26. August)
  4. (u. a. Tropico 6 für 24,99€, PSN Card 10€ für 9,49€, PSN Card 20€ für 18,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

Zephyrus G GA502 im Test: Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt
Zephyrus G GA502 im Test
Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt

Mit AMDs Ryzen 7 und Nvidia-GPU ist das Zephyrus G GA502 ein klares Gaming-Gerät. Überraschenderweise eignet es sich aber auch als mobiles Office-Notebook. Das liegt an der beeindruckenden Akkulaufzeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook (X403) Asus packt 72-Wh-Akku in günstigen 14-Zöller
  2. ROG Swift PG35VQ Asus' 35-Zoll-Display nutzt 200 Hz, HDR und G-Sync
  3. ROG Gaming Phone II Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

  1. Telekom: 30 Millionen Haushalte mit Vectoring und FTTH erreicht
    Telekom
    30 Millionen Haushalte mit Vectoring und FTTH erreicht

    30 Millionen Haushalte können von der Telekom schnelles Internet bekommen. 1,1 Millionen davon sind für den Anschluss an das Glasfaser-Netz der Telekom vorbereitet.

  2. Google: Android Q heißt einfach Android 10
    Google
    Android Q heißt einfach Android 10

    Schluss mit den Süßigkeiten: Google bricht mit der zehn Jahre alten Tradition, seine Android-Versionen nach Naschwaren zu benennen. Aus Android Q wird dementsprechend einfach Android 10, dessen finaler Release in den kommenden Wochen erscheinen soll.

  3. Keine Gigafactory: Tesla will offenbar Autos in Niedersachsen bauen
    Keine Gigafactory
    Tesla will offenbar Autos in Niedersachsen bauen

    Der Elektroautohersteller Tesla erwägt den Bau einer Fabrik in Niedersachsen. Eine Giga-Fabrik für Akkuzellen und Batterien ist allerdings nicht geplant.


  1. 17:32

  2. 17:10

  3. 16:32

  4. 15:47

  5. 15:23

  6. 14:39

  7. 14:12

  8. 13:45