Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Survivalgame: Scum mit Zahnausfall und…

Coop/PVE als "realistisches L4D"?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Coop/PVE als "realistisches L4D"?

    Autor: Crass Spektakel 31.08.18 - 21:57

    Das ganze dumme PVP-Gebummse geht mir sowieso auf die Nerven. Das ist für TF2 ok aber für ein Spiel mit Tiefe ist es nicht akzeptabel wenn 99% der Spielerbegegnungen mit Mord und Totschlag einhergehen. Leider hat DayZ anno 2012 einfach die falschen Akzente gesetzt. In den auf DayZ aufbauenden Mods Epoch, Exile und Originmod wird PVE und Coop deutlich stärker betont.

    Daß gutes Coop Spaß macht hat vor Jahren schon Left 4 Dead bewiesen und ist bis heute unübertroffen. Vieleicht macht SCUM es richtig und wir haben bald einen würdigen Nachfolger. Es sieht zumindestens gut aus.

    Aber eins muß ich klar sagen: Alles was gezeigt wurde habe ich schon vor vielen Jahren in ARMA/DayZ/Epoch/Exile gesehen. Und Bugs hat es auch noch mehr als genug. Allerdings das versprochene und noch nicht erreichte Endziel einen sehr interessanten Eindruck und es erscheint auch machbar. Mit anderen Worten: Ich werde es im Auge behalten aber garantiert nicht als Early Access kaufen.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 31.08.18 22:05 durch Crass Spektakel.

  2. Re: Coop/PVE als "realistisches L4D"?

    Autor: Yash 02.09.18 - 11:25

    Arma 2 / 3 Epoch und Arma 3 Exile sind Coop Spiele? Da muss man sich aber schon mit sehr wenig Inhalt begnügen, wenn man die Inhalte Coop spielen will. Bei Arma 2 Epoch gibt es nahezu keine Coop Inhalte, vor allem nicht mit weiteren Mods, die Missionen usw. hinzufügen. Arma 3 Epoch habe ich zu wenig gespielt, aber mein erster Eindruck war, dass es dasselbe Spiel war, bis auf fehlende Zombies und dafür irgendwelche Monster.

    Bei Arma 3 Exile ist es ja noch krasser. Da hab ich selbst mal einen Vanilla Server aufgesetzt als Testumgebung und da kann man ja rein gar nichts machen im Coop außer Looten und eine Basis aufbauen. Aber es gibt ja keine Gegner außer Hunger und Durst, was aber nach ein paar Spielstunden kein Problem mehr ist, da man bei Tradern ja alles verkaufen und einkaufen kann.

    Aus meiner Sicht sind Epoch und Exile klassische PVP Spiele, außer man moddet sich seinen Server auf Coop hin, aber aus meiner Sicht ist das wenig zufriedenstellend. Vor allem wenn man es mit echten Coop Spielen wie L2D vergleicht. Und ich vermute, SCUM wird wie DayZ und nicht wie L4D. Im Vergleich zu DayZ sind die Zombies und Mechs schwerere Gegner, aber der schlimmste Feind ist immer noch der Spieler :-) Und ich find es klasse. Ich hatte in den Arma 2 und Arma 3 Survival Mods so viele super PVP Gefechte. Vor allem wenn man auf seinem Lieblingsserver einen befeindeten Clan hat und sich immer wieder Gefechte um Ressourcen usw. liefert, herrlich.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen
  3. SWP Stadtwerke Pforzheim GmbH & Co. KG, Pforzheim
  4. über Hays AG, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 127,90€ (effektiver Preis für SSD 107,90€)
  2. (u. a. Battlefield 5, FIFA 19, Battlefront 2, NHL 19)
  3. (u. a. FIFA 19, New Super Mario Bros. U Deluxe, Donkey Kong Contry)
  4. (aktuell u. a. Ryzen 7 2700X 299€, Playstation-Store-Guthaben für 18,40€ statt 20€ oder...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

Kaufberatung: Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung
Die richtige CPU und Grafikkarte

Bei PC-Hardware gab es 2018 viele Neuerungen: AMD hat 32 CPU-Kerne etabliert, Intel verkauft immerhin acht Cores statt vier und Nvidias Turing-Grafikkarten folgten auf die zwei Jahre alten Pascal-Modelle. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick auf die kommenden Monate.
Von Marc Sauter

  1. Fujian Jinhua USA verhängen Exportverbot gegen chinesischen DRAM-Fertiger
  2. Halbleiter China pumpt 47 Milliarden US-Dollar in eigene Chip-Industrie
  3. Dell Neue Optiplex-Systeme in drei Größen und mit Dual-GPUs

Mobilität: Überrollt von Autos
Mobilität
Überrollt von Autos

CES 2019 Die Consumer Electronic Show entwickelt sich immer stärker zu einer Mobilitätsmesse. Größere Fernseher und leichtere Laptops sind zwar noch ein Thema, doch die Stars in Las Vegas haben Räder.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Link Bar JBL bringt Soundbar mit eingebautem Android TV doch noch
  2. Streaming LG und Sony bringen Airplay 2 nur auf neue Smart-TVs
  3. Master Series ZG9 Sony stellt seinen ersten 8K-Fernseher vor

  1. MTG Arena Ravnica Allegiance: Welcher Gilde schwört Golem die Treue?
    MTG Arena Ravnica Allegiance
    Welcher Gilde schwört Golem die Treue?

    Golem.de live Golem.de-Redakteur Michael Wieczorek schaut auf Einladung von Wizards of the Coast bereits vor dem Pre-Release auf die kommende Erweiterung Ravnicas Treue für MTG Arena. Der Livestream startet um 19 Uhr.

  2. Sportrechte: Take 2 zahlt 1,1 Milliarden US-Dollar für 7 Jahre Basketball
    Sportrechte
    Take 2 zahlt 1,1 Milliarden US-Dollar für 7 Jahre Basketball

    Die Sportspielreihe NBA 2K kann fortgesetzt werden, allerdings zu einem stolzen Preis: Für sieben Jahre zahlt Publisher Take 2 laut einem Medienbericht rund 1,1 Milliarden US-Dollar - doppelt so viel wie bisher.

  3. FTTH: Die Deutsche Glasfaser macht keine Angaben zum Datenvolumen
    FTTH
    Die Deutsche Glasfaser macht keine Angaben zum Datenvolumen

    Die Deutsche Glasfaser ist wenig transparent. Ob die versprochene Datenübertragungsrate von 1 GBit/s auch beim Kunden ankommt, wird nicht verraten.


  1. 17:20

  2. 17:00

  3. 16:49

  4. 16:45

  5. 16:30

  6. 16:15

  7. 16:00

  8. 15:45