Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › SWTOR: Diskussionen um schwul-lesbischen…

Das ist nur ein Spiel!!!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das ist nur ein Spiel!!!

    Autor: /mecki78 15.01.13 - 17:20

    Selbst wenn Homosexualität etwas ganz schlimmes wäre (was es natürlich nicht ist), wo wäre das Problem. In Computerspielen machen doch Menschen dauernd Dinge, die in der Realität nicht tragbar wären. Einfache Beispiele gefällig? Lügen, Betrügen, Stehlen, Rauben, Plündern und Morden zum Beispiel. Niemand regt sich darüber auf, dass in der Realität so etwas ganz schrecklich wäre... weil es ist eben nur ein Spiel, es ist nicht real.

    Also wie krank muss ich im Kopf sein, wenn ich aus einem Spiel austrete, aus Protest weil das Spiel homosexuelle Beziehungen erlaubt, es aber völlig okay finde, dass man im gleichen Spiel Menschen einfach so abschlachten kann? Wenn überhaupt sollte man aus einem Spiel austreten, dass es einem ungestraft erlaubt einen Mord zu begehen; immerhin in den meisten Religionen eine Todsünde und praktisch im jedem Land der Welt eine Straftat.

    Wenn es aber völlig okay ist in einem Spiel zu morden, man aber einen Aufstand anzettelt, weil man dort schwul sein darf, dann muss man ja tatsächlich der Meinung sein, schwul zu sein ist schlimmer als ein Mörder. Wenn dem so ist, warum findet dann Homosexualität in den zehn Geboten keine Erwähnung? Denn das man niemanden töten darf ist ja das fünfte Gebot. Das Gebot "Du sollst nicht schwul sein" ist mir nicht bekannt.

    Ich bin zwar nicht schwul, aber warum sollte ich in einem Spiel nicht einen schwulen Charakter spielen? Ich habe in Spielen auch schon weibliche Charakter gespielt und ich bin ja auch keine Frau. Warum sollte ich in einem Spiel immer einen Heteromann spielen, nur weil ich in der Realität ein Heteromann bin? Meine Spielfiguren haben ja sonst auch keinen wirklichen Bezug zur Realität, also warum müssen sie in Punkto Geschlecht oder sexuelle Präferenz zwangsweise der Realität entsprechen? Weil ich meine Männlichkeit verliere, wenn ich eine Frau spiele? Weil ich eine Vorliebe für Männer entwickele, wenn ich einen Schwulen spiele? Frauen verlieren doch auch nicht ihre Weiblichkeit, wenn sie einen Mann spielen (was ja bei vielen Spielen so vorgegeben ist) und Schwule werden auch nicht heterosexuell, weil sie einen Heteromann spielen müssen.

    /Mecki

  2. Re: Das ist nur ein Spiel!!!

    Autor: rooowdy 15.01.13 - 17:46

    Anders gefragt, wozu braucht man in SWTOR jedliche Formen von Sex?
    Das is nicht GTA wo man zur Not die Nutten prügeln kann, oder die SIMS, wo es Sinn macht.

  3. Re: Das ist nur ein Spiel!!!

    Autor: redbullface 15.01.13 - 17:52

    /mecki78 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also wie krank muss ich im Kopf sein, wenn ich aus einem Spiel austrete,
    > aus Protest weil das Spiel homosexuelle Beziehungen erlaubt, es aber völlig
    > okay finde, dass man im gleichen Spiel Menschen einfach so abschlachten
    > kann?

    ++++++111111
    Der Titel und dieser Teil deines Beitrages sind exakt meine Gedanken! Allerdings würde ich das nicht mit krank im Kopf abtun. Sexualität ist eben unser Leben und auch wenn es im Spiel vorkommt, manche regt es Fantasie und Körper an, um es mal etwas vorsichtig auszudrücken. Das Morden im Spiel weckt ja normalerweise keine Lust dazu und macht man ja auch in der Regel nicht.

    Es gibt ja genauso solche Menschen, die das Töten von Menschen in Spielen absolut nicht mögen. Manche lehnen sogar brutale Taten und Gewalt in Spielen ab. Das sind meistens Menschen, die sich das zu sehr vorstellen und in diese Gedanken hinein versetzt werden. Die würden auch homo ablehnen. Und dafür habe ich Verständnis.

    Hinzu kommt ja noch, das die Spieler homo-Sexualität nicht in ihrer Fantasie Welt (also Star Wars) vorstellen und deswegen ablehnen.

  4. Re: Das ist nur ein Spiel!!!

    Autor: redbullface 15.01.13 - 17:53

    Wir sollten lieber mal froh sein, das in Spielen Kacken nicht Thema des Gegenstandes ist. Auch Jedis müssen Kacken. Aber das würde die Atmosphäre total verkacken. xD

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schenck Process Europe GmbH, Darmstadt
  2. Net at Work GmbH, Paderborn
  3. BWI GmbH, München
  4. OSRAM Opto Semiconductors Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Regensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,97€
  2. 61,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

  1. Facebook: Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten
    Facebook
    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

    Facebook will mit einem neuen Schritt die Qualität der im Nutzerfeed angezeigten Nachrichtenquellen verbessern: Die User selbst sollen künftig bewerten, ob ein Medium vertrauenswürdig ist oder nicht. Positiv bewertete Quellen sollen priorisiert werden.

  2. Notebook-Grafik: Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q
    Notebook-Grafik
    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

    Wer künftig ein Notebook mit einer Geforce GTX 1050 (Ti) kauft, sollte darauf achten, ob es eine Max-Q-Variante ist. Die sind deutlich sparsamer, aber daher auch ein bisschen langsamer.

  3. Gemini Lake: Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards
    Gemini Lake
    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

    Intels Atom-SoCs finden Verwendung: Asrock und Gigabyte haben Mini-ITX-Platinen mit aufgelöteten Chips im Angebot. Die Boards sind mit M.2-Slots für PCIe-SSDs, mehreren Sata-Ports, integriertem WLAN und DDR4-Unterstützung ausgestattet.


  1. 14:35

  2. 14:00

  3. 13:30

  4. 12:57

  5. 12:26

  6. 09:02

  7. 18:53

  8. 17:28