Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › SWTOR: Diskussionen um schwul-lesbischen…

Geld zurückfordern

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Geld zurückfordern

    Autor: dEEkAy 15.01.13 - 14:58

    Da fordert also jemand sein Geld zurück, weil er nicht möchte, dass beim nächsten Addon/DLC die gleichgeschlechtliche Liebe/Sex etcpp. möglich sind.

    Auf welcher Grundlage? Hat ihm das Spiel bisher keinen Spass gemacht oder wird der Spass für den er/sie bisher gezahlt hat dadurch negiert? Leute gibts...

  2. Re: Geld zurückfordern

    Autor: Neko-chan 15.01.13 - 15:06

    Ich war eigentlich immer der Meinung das Homosexualität in der westlichen Welt inzwischen anerkannt.

    Aber es gibt immer ein Paar die meinen jetzt die große Ethik Keule rausholen zu müssen...

    Zu den Reaktionen kann ich im ganzen nur eines sagen:

    Kopf->Tisch->Bumms

    ----------------------------------
    Kopf -> Tisch -> Bumms

  3. Re: Geld zurückfordern

    Autor: Brooklands 15.01.13 - 15:18

    Ich versuch auch mein Geld wieder zu bekommen. -Schliesslich will ich nichts mit einem Spiel zu tun haben, in dem ein offenbar grosser Teil der User unter schwerer Homophobie leiden.

  4. Re: Geld zurückfordern

    Autor: kayozz 15.01.13 - 15:18

    Mal abgesehen davon, das ihm natürlich frei steht, das Abo zu kündigen, eine Klage hätte wohl wenig Erfolg. Auf den Packungen steht doch immer

    "ESRB Notice: Game Experience May Change During Online Play"

    das dürfte reichen, um eine Klage abzuschmettern.

  5. Re: Geld zurückfordern

    Autor: KangarooHeinrich 15.01.13 - 15:24

    Wenn juckt das eigentlich...so lange ich dazu nicht gezwungen werde.

  6. Re: Geld zurückfordern

    Autor: DJ_Ben 15.01.13 - 15:27

    Die ganze Diskussion ist doch (zumindest in unseren Augen) absolut lächerlich. Nicht nur das Homosexualität kein Problem sein sollte - es handelt sich hierbei auch noch im fiktive/virtuelle Personen. Da sollte man mal eher nachforschen ob einige Diskussionsteilnehmer nicht an Realitätsverlust leiden...

  7. Re: Geld zurückfordern

    Autor: Flying Circus 15.01.13 - 15:32

    dEEkAy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auf welcher Grundlage? Hat ihm das Spiel bisher keinen Spass gemacht oder
    > wird der Spass für den er/sie bisher gezahlt hat dadurch negiert? Leute
    > gibts...

    Es gibt so Typen. Ich las auch schon von Leuten, die das Essen im Restaurante nicht bezahlen wollten, weil es nicht geschmeckt hätte. Sie hatten restlos aufgegessen. Frei nach dem Motto, "man kann es ja mal probieren".
    Ich würde dafür plädieren, solchen Typen den Zugang zu sperren, natürlich ohne Entschädigung.

  8. Re: Geld zurückfordern

    Autor: F.A.M.C. 15.01.13 - 15:36

    Mir scheint, dass den Amerikanern es etwas an Flexibilität, Verständnis und vor allem Toleranz fehlt. =/

    Ich finde das ganz gut, dass man Randgruppen mit einbezieht und nicht außen vor lässt. Spiele sind schließlich weder politisches noch religiöses Gut.

  9. Re: Geld zurückfordern

    Autor: oXe 15.01.13 - 15:42

    Stimmt, ich seh schon Jediritter in Rollstühlen...

    RANDGRUPPEN AN DIE MACHT!

    PS: Wer Sarkasmus findet, darf ihn behalten!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.01.13 15:43 durch oXe.

  10. Re: Geld zurückfordern

    Autor: theFiend 15.01.13 - 15:44

    F.A.M.C. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mir scheint, dass den Amerikanern es etwas an Flexibilität, Verständnis und
    > vor allem Toleranz fehlt. =/

    Das Lustige dabei ist, das meistens mit dem Argument gehandelt wird, es handele sich ja um ein Spiel zu dem auch minderjährige Zugang haben, und es sei ja nicht familienfreundlich wenn es sowas gäbe.

    Das sich dabei 90% des Spiels um´s töten drehen, scheint aber niemanden zu stören...

  11. Re: Geld zurückfordern

    Autor: kaymvoit 15.01.13 - 15:47

    Homosexualität ist überall da anerkannt, wo die schreckliche Geisteskrankheit Religion weitgehend in ihre Schranken verwiesen wurde. Die USA sind da leider extrem gespalten, so dass der Irrsinn dort noch eine mächtige Stimme hat.
    Vgl. z.B. "Brief an ein christliches Land" von Sam Harris.

  12. Re: Geld zurückfordern

    Autor: Sharra 15.01.13 - 16:58

    dEEkAy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da fordert also jemand sein Geld zurück, weil er nicht möchte, dass beim
    > nächsten Addon/DLC die gleichgeschlechtliche Liebe/Sex etcpp. möglich
    > sind.
    >
    > Auf welcher Grundlage? Hat ihm das Spiel bisher keinen Spass gemacht oder
    > wird der Spass für den er/sie bisher gezahlt hat dadurch negiert? Leute
    > gibts...

    Auf der Grundlagen, dass er nicht in der Lage ist, das bisschen Hirn, das er noch im Kopf hat, dafür zu benutzen, wofür es von Seiten der Natur mal gedacht war.

  13. gespalten?

    Autor: fratze123 16.01.13 - 07:27

    sind da nicht gefühlte 99% christen und patrioten. wird man da sonst nicht gesteinigt, oder so? ^^

  14. und was wäre schlimm daran?

    Autor: fratze123 16.01.13 - 07:29

    "die macht" hat nichts mit körperlichen oder geistigen gebrechen zu tun. siehe yoda. ^^

  15. Re: Geld zurückfordern

    Autor: Tantalus 16.01.13 - 11:11

    theFiend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Lustige dabei ist, das meistens mit dem Argument gehandelt wird, es
    > handele sich ja um ein Spiel zu dem auch minderjährige Zugang haben, und es
    > sei ja nicht familienfreundlich wenn es sowas gäbe.
    >
    > Das sich dabei 90% des Spiels um´s töten drehen, scheint aber
    > niemanden zu stören...

    Das ist leider in den USA die vorherrschende Einstellung: Mord und Totschlag, Blut und Gewalt wird dort wesentlich unkritscher eingestuft als auch nur der kleinste Ansatz von Sexualität (schönstes Beispiel "Nippelgate").

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  16. Re: Geld zurückfordern

    Autor: Tantalus 16.01.13 - 11:12

    oXe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stimmt, ich seh schon Jediritter in Rollstühlen...

    Ersetze Rollstühle durch mechanische Beine, und Du hast...

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  17. Re: Geld zurückfordern

    Autor: Sir Dragon 16.01.13 - 13:15

    Tantalus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > oXe schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Stimmt, ich seh schon Jediritter in Rollstühlen...
    >
    > Ersetze Rollstühle durch mechanische Beine, und Du hast...
    >
    > Gruß
    > Tantalus

    Ich kaufe ein A und möchte lösen:
    Cyborg!

  18. Re: Geld zurückfordern

    Autor: azeu 16.01.13 - 13:20

    Leider falsch !!!!

    Vader, wäre die richtige Antwort gewesen :)

    42

  19. Re: Geld zurückfordern

    Autor: Sir Dragon 16.01.13 - 13:25

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Leider falsch !!!!
    >
    > Vader, wäre die richtige Antwort gewesen :)

    Das is aber geschummelt den gibts in SWTOR nicht, die Rasse der Cyborg ist hingegen auf beiden Seiten spielbar ;)

  20. Re: Geld zurückfordern

    Autor: dopemanone 16.01.13 - 14:04

    kayozz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mal abgesehen davon, das ihm natürlich frei steht, das Abo zu kündigen,
    > eine Klage hätte wohl wenig Erfolg. Auf den Packungen steht doch immer
    >
    > "ESRB Notice: Game Experience May Change During Online Play"
    >
    > das dürfte reichen, um eine Klage abzuschmettern.

    ich erwartete erst zu lesen: "ESRB Notice: Gay Experience May Change During Online Play" ^^

    die sind dort großteil so verklemmt wie hier die leute auf dem land. dort spielt die religion auch noch eine größere rolle. un den USA gibts nur seeehr viel mehr land... ich glaube in NYC oder anderen großstädten juckt sowas auch keinen menschen...

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg
  2. GALERIA Kaufhof GmbH, Köln
  3. IKOR Management- und Systemberatung GmbH, deutschlandweit
  4. CAL Consult GmbH, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals
  2. 444,00€ + 4,99€ Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

  1. Wemo: Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge
    Wemo
    Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge

    Belkin will mit einer eigenen Bridge das Wemo-Smart-Home-System kompatibel mit Apples Homekit machen. Damit wird es dann möglich, die Wemo-Geräte mit Siri zu steuern.

  2. Digital Paper DPT-RP1: Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten
    Digital Paper DPT-RP1
    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten

    Sonys neues digitales Papier wird deutlich günstiger angeboten als der drei Jahre alte Vorgänger. Zudem steigt die Auflösung des Notizsystems, das sich wie echtes Papier anfühlen soll. Die typische Akkulaufzeit soll bei drei Wochen liegen, allerdings mit Einschränkungen.

  3. USB Typ C Alternate Mode: Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni
    USB Typ C Alternate Mode
    Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

    Sowohl Belkin als auch Elgato haben ihre recht teuren Thunderbolt-3-Docks für Juni 2017 angekündigt. Die Geräte bieten unter anderen Gigabit-Ethernet und externe Displayanschlüsse. Aber nur eines ist für Windows und MacOS.


  1. 18:10

  2. 10:10

  3. 09:59

  4. 09:00

  5. 18:58

  6. 18:20

  7. 17:59

  8. 17:44