Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › SWTOR: Diskussionen um schwul-lesbischen…

Zukunft oder Vergangenheit?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zukunft oder Vergangenheit?

    Autor: Replay 15.01.13 - 14:58

    Ich dachte immer, das ganze Star Wars-Zeug sei Science Fiction. Und wenn man sich die politisch-gesellschaftliche Entwicklung im sog. westlichen Teil der Welt ansieht, wäre ein schwul-lesbischer Planet eigentlich die logische Schlußfolgerung.

    Wie dem auch sei, wenn man sich die Diskussionen dazu ansieht, könnte man meinen, Star Wars sei in der Vergangenheit anzusiedeln o.O

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  2. Re: Zukunft oder Vergangenheit?

    Autor: dEEkAy 15.01.13 - 14:59

    Replay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich dachte immer, das ganze Star Wars-Zeug sei Science Fiction. Und wenn
    > man sich die politisch-gesellschaftliche Entwicklung im sog. westlichen
    > Teil der Welt ansieht, wäre ein schwul-lesbischer Planet eigentlich die
    > logische Schlußfolgerung.
    >
    > Wie dem auch sei, wenn man sich die Diskussionen dazu ansieht, könnte man
    > meinen, Star Wars sei in der Vergangenheit anzusiedeln o.O


    Beginnen die Star Wars Geschichten nicht immer mit

    A long time ago in a distant galaxy...?

  3. Re: Zukunft oder Vergangenheit?

    Autor: Anonymer Nutzer 15.01.13 - 15:13

    Replay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich dachte immer, das ganze Star Wars-Zeug sei Science Fiction. Und wenn
    > man sich die politisch-gesellschaftliche Entwicklung im sog. westlichen
    > Teil der Welt ansieht, wäre ein schwul-lesbischer Planet eigentlich die
    > logische Schlußfolgerung.

    Ich weiß auch schon den Namen des Planeten: New Cologne ;-)

  4. Re: Zukunft oder Vergangenheit?

    Autor: Neko-chan 15.01.13 - 15:13

    Schade... ich hatte auf Jolly Planet getippt :3

    ----------------------------------
    Kopf -> Tisch -> Bumms

  5. Re: Zukunft oder Vergangenheit?

    Autor: ruamzuzler 15.01.13 - 15:47

    dEEkAy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Replay schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich dachte immer, das ganze Star Wars-Zeug sei Science Fiction. Und wenn
    > > man sich die politisch-gesellschaftliche Entwicklung im sog. westlichen
    > > Teil der Welt ansieht, wäre ein schwul-lesbischer Planet eigentlich die
    > > logische Schlußfolgerung.
    > >
    > > Wie dem auch sei, wenn man sich die Diskussionen dazu ansieht, könnte
    > man
    > > meinen, Star Wars sei in der Vergangenheit anzusiedeln o.O
    >
    > Beginnen die Star Wars Geschichten nicht immer mit
    >
    > A long time ago in a distant galaxy...?

    Nicht ganz, ich glaube es ist:
    "A long time ago in a galaxy far away"

  6. Re: Zukunft oder Vergangenheit?

    Autor: dEEkAy 15.01.13 - 15:48

    ruamzuzler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dEEkAy schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Replay schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Ich dachte immer, das ganze Star Wars-Zeug sei Science Fiction. Und
    > wenn
    > > > man sich die politisch-gesellschaftliche Entwicklung im sog.
    > westlichen
    > > > Teil der Welt ansieht, wäre ein schwul-lesbischer Planet eigentlich
    > die
    > > > logische Schlußfolgerung.
    > > >
    > > > Wie dem auch sei, wenn man sich die Diskussionen dazu ansieht, könnte
    > > man
    > > > meinen, Star Wars sei in der Vergangenheit anzusiedeln o.O
    > >
    > >
    > > Beginnen die Star Wars Geschichten nicht immer mit
    > >
    > > A long time ago in a distant galaxy...?
    >
    > Nicht ganz, ich glaube es ist:
    > "A long time ago in a galaxy far away"


    Ist schon etwas her, dass ich SW geguckt habe =), aber du weißt worauf ich hinaus wollte.

  7. Re: Zukunft oder Vergangenheit?

    Autor: Replay 15.01.13 - 15:50

    Stimmt. Da sieht mal mal wieder, wie weit die Steinzeit in sozialen Fragen war ^^

    Nee, ohne Schmarrn. Warum jetzt deswegen ein solches Faß aufgemacht wird, erschließt sich mir nicht wirklich. Bioware geht auf die sich in diesem Bereich positiv entwickelnde Gesellschaft ein, was ich äußerst positiv finde. Man konnte/kann auch in dem The Sims-Spielen gleichgeschlechtliche Partnerschaften eingehen. Da hat sich niemand so aufgeregt.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 15.01.13 15:54 durch Replay.

  8. Re: Zukunft oder Vergangenheit?

    Autor: asic 15.01.13 - 15:52

    Blizzard? *gasp*

  9. Re: Zukunft oder Vergangenheit?

    Autor: Replay 15.01.13 - 15:55

    Ich hab's ausgebessert. Wie ich auf Blizzard kam, weiß ich nicht wirklich o.O

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  10. Re: Zukunft oder Vergangenheit?

    Autor: tingelchen 15.01.13 - 17:00

    > schwul-lesbischer Planet
    *räusper* Ein Planet keine sexuelle Ausrichtung haben ;) Planeten sind ganz klar sexuell Neutral ^^ Ansonsten wäre der Orgasmus sehr heftig :D

  11. Re: Zukunft oder Vergangenheit?

    Autor: hypron 15.01.13 - 17:14

    Replay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich dachte immer, das ganze Star Wars-Zeug sei Science Fiction. Und wenn
    > man sich die politisch-gesellschaftliche Entwicklung im sog. westlichen
    > Teil der Welt ansieht, wäre ein schwul-lesbischer Planet eigentlich die
    > logische Schlußfolgerung.


    Und was kommt dann? Ein Moslemplanet, auf dem jeder Spieler 5x am Tag beten muss? ;)

  12. Re: Zukunft oder Vergangenheit?

    Autor: Replay 15.01.13 - 18:16

    Man nennt das bei der Erde vulkanische Errek... Eruption ;-)

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schenck Process Europe GmbH, Darmstadt
  2. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden
  3. Computacenter AG & Co. oHG, München, Stuttgart
  4. EOS GmbH Electro Optical Systems, Krailling

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.499,00€
  2. 59,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

  1. Facebook: Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten
    Facebook
    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

    Facebook will mit einem neuen Schritt die Qualität der im Nutzerfeed angezeigten Nachrichtenquellen verbessern: Die User selbst sollen künftig bewerten, ob ein Medium vertrauenswürdig ist oder nicht. Positiv bewertete Quellen sollen priorisiert werden.

  2. Notebook-Grafik: Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q
    Notebook-Grafik
    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

    Wer künftig ein Notebook mit einer Geforce GTX 1050 (Ti) kauft, sollte darauf achten, ob es eine Max-Q-Variante ist. Die sind deutlich sparsamer, aber daher auch ein bisschen langsamer.

  3. Gemini Lake: Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards
    Gemini Lake
    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

    Intels Atom-SoCs finden Verwendung: Asrock und Gigabyte haben Mini-ITX-Platinen mit aufgelöteten Chips im Angebot. Die Boards sind mit M.2-Slots für PCIe-SSDs, mehreren Sata-Ports, integriertem WLAN und DDR4-Unterstützung ausgestattet.


  1. 14:35

  2. 14:00

  3. 13:30

  4. 12:57

  5. 12:26

  6. 09:02

  7. 18:53

  8. 17:28