1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Telltale Games: 2.000 Batman-Spieler…

Ich mag Telltale Games nicht mehr

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich mag Telltale Games nicht mehr

    Autor: staeff 26.07.16 - 15:29

    In den Spielen wird immer suggeriert, dass Entscheidungen etwas bewirken würden. Aber letztendlich verläuft das Spiel nahezu linear.

    In Game of Thrones konnte man Beispielsweise entscheiden, wer welcher von zwei Charaktären der Sentinel werden sollte. Der Andere wurde immer der Verräter.

    Es ist lahm geworden.

  2. Re: Ich mag Telltale Games nicht mehr

    Autor: Huetti 26.07.16 - 16:38

    Das ist vermutlich dem Episoden-Stil geschuldet!

    Ich muss ja im Episoden-Stil immer wieder auf einen Anknüpfpunkt der Folgeepisode kommen zurück kommen, sonst wird das Ganze viel zu Aufwändig. Gleichzeitig will ich dem Spieler eine gewisse Entscheidungsfreiheit suggerieren.
    Telltale macht das, indem sie ihre Handlung auf zwei Ebenen erzählen.
    Einmal ist da die "Hintergrundebene", die sich nicht beeinflussen lässt und auf welcher die eigentliche Story des Spiels erzählt wird. Dann gibt es noch die "Detailebene". Das ist die Ebene, die man beeinflussen kann und auf welcher einem suggeriert wird, dass die Entscheidungen die man trifft, sich auf die Handlung auswirken. In Wirklichkeit sind diese Entscheidungen aber eben nur feine Details, die sich nicht auf das Große Ganze auswirken. Für die Hintergrundebene ist es egal, ob auf der Detailebene Figur A oder Figur B stirbt. Die Haupthandlung läuft immer gleich...

    Ja, das ist ein "Manko", das viele Spieler bei den Telltale-Games mittlerweile durchschaut haben. Dennoch finde ich deren Spiele - oder spielbare Filme... wie mans sieht... - bisher gut gemacht, spannend und von einer gewissen erzählerischen Qualität, die man so nicht oft geboten bekommt...

  3. Re: Ich mag Telltale Games nicht mehr

    Autor: EinJournalist 27.07.16 - 11:36

    Bei Life is Strange haben die Designer das aber hervorragend hinbekommen wie ich finde. Gestern beendet und ich muss sagen, dass ein paar Entscheidungen die ich Anfangs traf schon etwas verändert haben gegen Ende. Vor allem die großen Entscheidungen, wo man sich zwischen zwei drastischen Maßnahmen entscheiden muss, sind fatal.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ifp ? Personalberatung Managementdiagnostik, Rheinland
  2. Hays AG, Dortmund,Düsseldorf
  3. über grinnberg GmbH, Frankfurt am Main
  4. über Hays AG, Dortmund

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

    1. Messenger: Whatsapp verschiebt Ultimatum um mehrere Wochen
      Messenger
      Whatsapp verschiebt Ultimatum um mehrere Wochen

      Auch ohne Zustimmung zu den neuen Datenschutzregeln kann Whatsapp nach dem 15. Mai weiterhin genutzt werden. Aber nicht mehr lange.

    2. Mercedes-Benz EQT: Hochdachkombi mit Hipster-Qualitäten
      Mercedes-Benz EQT
      Hochdachkombi mit Hipster-Qualitäten

      Mercedes erweitert sein Portfolio 2022 um die T-Klasse. Die Vans sind das Ergebnis einer Kooperation mit Renault. Mit dem EQT wird es eine vollelektrische Variante geben.

    3. Smartphone: Vivo verspricht drei Jahre Android-Updates
      Smartphone
      Vivo verspricht drei Jahre Android-Updates

      Für seine Spitzenmodelle will Vivo drei statt bisher zwei Jahre lang neue Android-Versionen bringen - allerdings nicht rückwirkend.


    1. 11:20

    2. 11:00

    3. 10:43

    4. 10:28

    5. 10:13

    6. 10:02

    7. 09:40

    8. 09:26