1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test Age of Empires 2 HD: Zeitloser…

Userpatch

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Userpatch

    Autor: hackgrid 10.04.13 - 18:24

    Alle Funktionen außer die verbesserten Funktionen gibts auch umsonst beim Userpatch

    http://userpatch.aiscripters.net/

    Die Steamintegration ist allerdings toll, das alleine ist es schon wert es zu kaufen! :)

  2. Re: Userpatch

    Autor: Smartcom5 10.04.13 - 20:43

    hackgrid schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > […]
    > Die Steamintegration ist allerdings toll, das alleine ist es schon wert es
    > zu kaufen! :)
    Epic fail!

    Als wenn eine solch lächerlich-nutzlose Steam-Integration auch nur im entferntesten irgendeinen (geschweige denn geldwerten) Vorteil für den Nutzer bringen würde. *facepalm*

    Genau deswegen funktioniert das System … -.-


    In diesem Sinne

    Smartcom

    "Ich weiß nicht ob es besser wird, wenn es sich ändert. Aber ich weiß das es sich ändern muß, wenn es besser werden soll."
    Georg Christoph Lichtenberg *1742, †1799, deutscher Schriftsteller

  3. Re: Userpatch

    Autor: quadronom 10.04.13 - 20:48

    Smartcom5 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hackgrid schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > […]
    > > Die Steamintegration ist allerdings toll, das alleine ist es schon wert
    > es
    > > zu kaufen! :)
    > Epic fail!
    >
    > Als wenn eine solch lächerlich-nutzlose Steam-Integration auch nur im
    > entferntesten irgendeinen (geschweige denn geldwerten) Vorteil für den
    > Nutzer bringen würde. *facepalm*
    >
    > Genau deswegen funktioniert das System … -.-

    Richtig. Zumal du dank Steam auch keine LAN Partys mehr schmeißen kannst. Die funktion wurde ja rausgeschmissen.
    Ebenso das Geld, welches man zum Kauf dieser "HD-Edition" aufgebracht hat.

    Nemht euch lieber "Forgotten Empires" ran, DAS macht richtig Laune!
    Neue Civs, einheiten, uvm.

    http://www.forgottenempires.net/

    %0|%0

  4. Re: Userpatch

    Autor: hackgrid 10.04.13 - 21:23

    Klar, einfache Spiele mit Freunden über das Internet! Oder einfach gegen "Fremde" über das Matchmaking. Funktioniert einfach, ohne Stress und Hamachi!

    Der Workshop ist auch toll!

  5. Re: Userpatch

    Autor: Luke321 10.04.13 - 21:46

    Ehrlich gesagt war die Steamanbindung der größte Vorteil für mich.
    Die Grafik hat mich auch bei der alten Version nie gestört.

    Sehe das wie hackgrid.

    Gruß

  6. Re: Userpatch

    Autor: violator 10.04.13 - 22:23

    Smartcom5 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hackgrid schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > […]
    > > Die Steamintegration ist allerdings toll, das alleine ist es schon wert
    > es
    > > zu kaufen! :)
    > Epic fail!

    Es gibt immer noch Leute die "Epic Fail!" sagen? ^^

  7. Re: Userpatch

    Autor: grorg 10.04.13 - 22:28

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt immer noch Leute die "Epic Fail!" sagen? ^^
    Uncool. Nicht.

  8. Re: Userpatch

    Autor: AngryPete 11.04.13 - 08:28

    Tja, ich hab selber vor paar Monaten wieder mal das Original mit Comunity-Patches/Fixes mit Freunden gezockt. Das hat Spaß gemacht. Aber die HD Version scheint mir eine sehr billig produzierte Recycling Version zu sein. Da ist ja fast nichts an dem Spiel erweiter/verbessert worden. Dann nehm ich doch lieber das Original und hab noch den LAN Modus.

  9. Re: Userpatch

    Autor: eishern 11.04.13 - 08:43

    Du willst also bei einer Lanparty mit >100 Leuten dafür sorgen, dass jeder Spieler eine genügend starke Leitung hat, um online mit seinen Sitznachbarn spielen zu können? Das ist sowas von unsinnig verglichen mit einer einfachen Offline-Version

  10. Re: Userpatch

    Autor: ImBackAlive 11.04.13 - 09:57

    quadronom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Richtig. Zumal du dank Steam auch keine LAN Partys mehr schmeißen kannst.
    > Die funktion wurde ja rausgeschmissen.

    Ja, da kann Steam ja aber nichts für - das ist rein die Arbeit der Entwickler. Es gibt etliche Spiele auf Steam, die du ohne Probleme im LAN spielen kannst.

  11. Re: Userpatch

    Autor: medium_quelle 11.04.13 - 09:57

    eishern schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du willst also bei einer Lanparty mit >100 Leuten dafür sorgen, dass jeder
    > Spieler eine genügend starke Leitung hat, um online mit seinen Sitznachbarn
    > spielen zu können? Das ist sowas von unsinnig verglichen mit einer
    > einfachen Offline-Version

    Wer geht schon noch auf Lans mit mehr als 100 Leuten? Das sind wohl die wenigsten, wodurch die Zielgruppe durch Steam wohl eher nicht abgeschreckt wird. Zumal ja auch grad auf LAN das "Ausborgen" zügig geht (wenn man die Lizenz schon in Steam hat, sollte dies für einen vertretbar sein).

  12. Re: Userpatch

    Autor: Apollo13 11.04.13 - 13:23

    AoE2 ist ein klassisches LAN-Game. Insofern ist der Einwand durchaus berechtigt. Und ja, solche LANs gibt es noch, gar nicht mal sooo selten.

    Ich muss auch sagen, dass Age of Forgotten Empires viel besser ist. 5 neue Kulturen, neue Karten, bis 1000 Einheiten. Und das beste: Es ist komplett kostenlos.

    Übrigens: Alle, die Probleme bei Verbindungen im LAN haben, sollten mal ihren Router resetten oder ausschalten, sofern vorhanden. Vor allem die Netgear-Geräte leiten Broadcasts bzw. Verbindungsanfragen aus welchem Gründen auch immer oft nicht weiter.

  13. Re: Userpatch

    Autor: silentburn 11.04.13 - 17:45

    medium_quelle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > eishern schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Du willst also bei einer Lanparty mit >100 Leuten dafür sorgen, dass
    > jeder
    > > Spieler eine genügend starke Leitung hat, um online mit seinen
    > Sitznachbarn
    > > spielen zu können? Das ist sowas von unsinnig verglichen mit einer
    > > einfachen Offline-Version
    >
    > Wer geht schon noch auf Lans mit mehr als 100 Leuten? Das sind wohl die
    > wenigsten, wodurch die Zielgruppe durch Steam wohl eher nicht abgeschreckt
    > wird. Zumal ja auch grad auf LAN das "Ausborgen" zügig geht (wenn man die
    > Lizenz schon in Steam hat, sollte dies für einen vertretbar sein).


    Hier...

    Aber wo liegt das Problem?

    Bytewarz 220 Leute gab für jeden Internet mit 20000 kb/s

    Noproblan : 150 Leute gab für jeden 10000 kb/s

    und zwar zu jeder Zeit

  14. Re: Userpatch

    Autor: Neonen 12.04.13 - 01:38

    Smartcom5 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hackgrid schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > Als wenn eine solch lächerlich-nutzlose Steam-Integration auch nur im
    > entferntesten irgendeinen (geschweige denn geldwerten) Vorteil für den
    > Nutzer bringen würde. *facepalm*

    Aaaaalso:
    -Spiele sind auf einer Plattform(besser als Uplay/Origin und 2000 andere Möglichkeiten, dann lieber eine)
    -Platform hat sich etabliert und funktioniert auch zu 99% (wieder besser als 2000 Verschiedene Platformen)
    -Spiele können NICHT MEHR VERLOREN GEHEN (für manche Leute echt nettes Feature)
    -Man kann im Schnitt 30-40% Rabatt auf ein Spiel bekommen( wie, kein monetärer Vorteil? :D)
    -Savedateien können synchron gehalten werden (wenn man auf Laptop und PC spielt, braucht man vor Reise nur kurz anmachen und gut ist)
    -Spiele können durchaus auch weiter verkauft werden, muss man halt den Account verkaufen....

    Aber ja, hast Recht, keine Vorteile. xD

    > Genau deswegen funktioniert das System … -.-
    Iwie macht deine Aussage immer noch keinen Sinn... wenns null Vorteile bringt, warum nutzen dann so viele Steam?
    Gut, bei EA und Activision seh ichs auch nicht warums jeder spielt, aber Steam hat durchaus seine Vorteile. Auch wenns nicht immer die perfekte Lösung ist.
    >
    >
    > In diesem Sinne
    >
    > Smartcom

    Smart war deine Antwort aber überhaupt nicht. ;)

  15. Re: Userpatch

    Autor: Hotohori 12.04.13 - 14:36

    Der Punkt ist aber auch, dass es wiederum etliche stören würde, wenn es verändert wurde. Manche mögen solche HD Auflagen nur, wenn sonst nichts am Spiel geändert wurde.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Berlin
  2. ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Mannheim
  3. Deutsches Patent- und Markenamt, München
  4. Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kotlin, Docker, Kubernetes: Weitere Online-Workshops für ITler
Kotlin, Docker, Kubernetes
Weitere Online-Workshops für ITler

Wer sich praktisch weiterbilden will, sollte erneut einen Blick auf das Angebot der Golem Akademie werfen. Online-Workshops zu den Themen Kotlin und Docker sind hinzugekommen, Kubernetes und Python werden wiederholt.

  1. React, Data Science, Agilität Neue Workshops der Golem Akademie online
  2. In eigener Sache Golem Akademie hilft beim Einstieg in Kubernetes
  3. Golem Akademie Data Science mit Python für Entwickler und Analysten

Notebooks unter 400 Euro im Test: Duell der drei Discounter-Laptops
Notebooks unter 400 Euro im Test
Duell der drei Discounter-Laptops

Sind preiswerte Notebooks wirklich so schrecklich? Golem.de hat drei Geräte für unter 400 Euro getestet. Dabei: Acer, Medion und Trekstor.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Linux-Laptop System 76 bringt mobile Ryzen-Workstation
  2. Pinebook Pro im Test Der 200-US-Dollar-Linux-Laptop für Bastler
  3. Gigabyte Aero 15 Studio im Test OLED-Notebook mit cleverem Nutzer-Support

PC-Hardware: Das kann DDR5-Arbeitsspeicher
PC-Hardware
Das kann DDR5-Arbeitsspeicher

Vierfache Kapazität, doppelte Geschwindigkeit: Ein Ãœberblick zum DDR5-Speicher für Server und Desktop-PCs.
Ein Bericht von Marc Sauter


    1. Amazon: Prime Video erhält Profile
      Amazon
      Prime Video erhält Profile

      Amazon liefert eine immer wieder gewünschte Funktion in Prime Video nach und erlaubt künftig Profile für bis zu sechs Zuschauer.

    2. Chilisoße: Tencent offenbar von Game-Key-Betrügern reingelegt
      Chilisoße
      Tencent offenbar von Game-Key-Betrügern reingelegt

      Einen hohen Schaden sollen Betrüger bei Tencent verursacht haben - mit einem vorgetäuschten E-Sport-Deal rund um Chilisoße.

    3. Motorola: Moto G 5G Plus kostet ab 350 Euro
      Motorola
      Moto G 5G Plus kostet ab 350 Euro

      Mit dem Moto G 5G Plus bringt Motorola den schnellen Netzstandard ins Mittelklassesegment. Dazu kommen eine Vierfachkamera und ein großer Akku.


    1. 17:00

    2. 16:58

    3. 16:03

    4. 15:50

    5. 15:34

    6. 15:15

    7. 15:00

    8. 14:51