1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test Age of Wonders 3: Heroische…

Auch verschiedene Rassen in Sachen Armeen?

Expertentalk zu DDR5-Arbeitsspeicher am 7.7.2020 Am 7. Juli 2020 von 15:30 bis 17:00 Uhr wird Hardware-Redakteur Marc Sauter eure Fragen zu DDR5 beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Auch verschiedene Rassen in Sachen Armeen?

    Autor: Elgareth 02.04.14 - 15:42

    Klingt ja alles soweit interessant, aber eine Sache, die für mich enorm wichtig ist, konnte ich nicht finden:
    Sind nur die Helden von unterschiedlichen Rassen? Oder baut man auch komplett Rassen-Eigene Armeen und Gebäude?
    Wie unterschiedlich sind die Rassen? Ändert sich nur der Skin, und die Einheiten heissen statt Speerkämpfer dann Ork-Speerkämpfer? Oder hat jede Rasse tatsächlich eigene Stärken, Schwächen, einzigartige Fähigkeiten, die die anderen nicht haben?

    Und last but not least: Zwei Kampagnen, als Menschen und Elfen... klingt für mich langweilig. Kann man die trotzdem als andere Rasse bestreiten? Oder hat man in den späteren Missionen dann mehrere Völker die man aufbauen kann?

    Das fand ich an Heroes immer schön, je nach Rasse hatte man teilweise ein komplett anderes Spielgefühl, weil alle andere Taktiken erforderten.

  2. Re: Auch verschiedene Rassen in Sachen Armeen?

    Autor: currypaul 02.04.14 - 15:51

    Das Ganze ist tatsächlich so, dass tue diese Rassen komplett spielen kannst. Die einfachen Einheiten weisen Gemeinsamkeiten auf, Schützen sind eben Schützen, mal mit Bogen, Armbrust oder Blasrohr, haben aber auch schon verschiedene Werte. Stärkere Einheiten sind dann grundsätzlich verschieden und haben ganz eigene Stärken und Schwächen.
    Dazu kommt, dass du deine Klasse wählen kannst die deine Einheiten des Volkes quasi modifiziert. Elfen-Sukkubus und Ork-Heilige (mit Flügeln!) sind dann also völlig normal und nicht zu unterschätzen.

    Die Kampagnen spielen sich relativ zäh wie ich finde. habe aber auch noch nicht viel antesten können. Es soll wohl aus verschiedenen Perspektiven, wahrscheinlich auch als Einführung in die Rassen und Klassen gespielt werden. Außerdem triffst du immer auf andere Völker zu denen du umsiedeln kannst wenn du gänzlich Unzufrieden bist.

    Die wahre Kraft entfalteten die Age of Wonders Titel allerdings bisher immer im Multiplayer durch zufallsgenerierte ausgewogene und stark modifizierbare Karten mit sehr hohem Wiederspielwert.

  3. Re: Auch verschiedene Rassen in Sachen Armeen?

    Autor: Elgareth 02.04.14 - 16:30

    Hmmm, okay, klingt also als wäre das Rassendesign ähnlich Heroes, sehr abwechslungsreich und von Rasse zu Rasse unterschiedlich.
    Des klingt doch schonmal ganz positiv.

    Werde ich mir auf die Merkliste setzen, und in einigen Monaten testen, wenn Reaper of Souls allmählich langweilig werden sollte :D

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  2. Psychiatrisches Zentrum Nordbaden, Wiesloch
  3. Diehl Metering GmbH, Ansbach/Nürnberg, Bazanowice (Polen)
  4. Vodafone GmbH, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,90€ (Vergleichspreis 52,70€)
  2. 124,99€
  3. mit täglich wechselnden Angeboten
  4. (u. a. Forza Horizon 4 (Xbox One / Windows 10) für 28,49€ und Total War - Three Kingdoms für 22...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Jens Spahn: Bislang 300 Infektionsmeldungen über Corona-Warn-App
    Jens Spahn
    Bislang 300 Infektionsmeldungen über Corona-Warn-App

    Die Corona-Warn-App ist bislang über 14 Millionen Mal heruntergeladen worden, ungefähr 300 Warnmeldungen über mögliche Infektionen wurden ausgegeben.

  2. Bafin: Stärkung der Finanzaufsicht nach Wirecard-Skandal geplant
    Bafin
    Stärkung der Finanzaufsicht nach Wirecard-Skandal geplant

    Der Skandal um fehlende Milliarden beim Finanzdienstleister Wirecard bringt die Finanzaufsicht in Erklärungsnot - und damit auch die Bundesregierung.

  3. Teams: Slack wirft Microsoft unfairen Wettbewerb vor
    Teams
    Slack wirft Microsoft unfairen Wettbewerb vor

    Slack gehört zu den Gewinnern in der Corona-Krise, das Plus hätte aber noch höher ausfallen können: Unternehmens-Chef Stewart Butterfield wirft Microsoft Wettbewerbsverzerrung vor.


  1. 14:17

  2. 13:59

  3. 13:20

  4. 12:43

  5. 11:50

  6. 14:26

  7. 13:56

  8. 13:15