Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test Alien Isolation: System Shock und…

Dead Space ebenbürtig?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dead Space ebenbürtig?

    Autor: unknown75 03.10.14 - 20:38

    Ich muss sagen, ich hab bereits alles in dem Genre gespielt, von Doom über Fear, und und und. Nach Dead Space I hat mich lediglich Amnesia vom Hocker gehauen.

    Leider waren Dead Space II und III (haha omg, kann immer noch nicht glauben das das ihr Ernst war) nicht der Kracher. Aber der erste Teil war wohl vielen Leuten zu extrem, aber damit genau das was das Spiel für mich ausmacht.

    Jetzt meine Frage, ist Alien Isolation bei völliger Dunkelheit im Zimmer und 5.1 Headset, ebenbürtig zu Dead Space und Amnesia?

  2. Re: Dead Space ebenbürtig?

    Autor: tibrob 03.10.14 - 20:47

    Ich kenne Alien Isolation noch nicht, wohl aber Dead Space 1, 2 und 3 sowie Amnesia 1 und 2. Einzig überzeugt hat mich Dead Space 1 und Amnesia 1. Amnesia 2 (A Maschine for Pigs) war sowas von langweilig ... die Story ist ganz ok, aber die Spielmechanik unter aller Kanone.

    Noch hadere ich mit dem Kauf von Alien Isolation ... warte noch auf Reviews.

    Deine Jacke ist jetzt trocken!

  3. Re: Dead Space ebenbürtig?

    Autor: Gixxerkart 03.10.14 - 22:34

    Ich kann nicht so ganz verstehen, was ihr gegen Dead Space 2 habt. Ich fand es klasse. Meiner Meinung nach, hat das nochmal einen auf den ersten Teil drauf gesetzt.
    Aber der dritte Teil... den find ich auch richtig mies.

    Musste aber sofort an Dead Space 1+2 denken, als ich Alien Isolation gesehen habe. Werde es mir auf jeden Fall mal ansehen. Von der Atmosphäre scheint es echt gut geworden zu sein.
    Alles ist auch ein bisschen wie im ersten Alien Film, vom Artwork her. Mir gefällt's schon mal, zumindest auf den ersten Blick.

  4. Re: Dead Space ebenbürtig?

    Autor: unknown75 03.10.14 - 23:18

    Gixxerkart schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kann nicht so ganz verstehen, was ihr gegen Dead Space 2 habt. Ich fand
    > es klasse. Meiner Meinung nach, hat das nochmal einen auf den ersten Teil
    > drauf gesetzt.
    > Aber der dritte Teil... den find ich auch richtig mies.

    Dead Space II war auch nicht schlecht, aber Teil I war noch etwas extremer hinsichtlich des Schock- und Angstfaktors.

    Klar musste man in beiden Teilen an einigen Stellen erst einmal kurz durchatmen, aber ich warte leider immer noch vergebens auf ein Oculus Rift Game was so extrem und verstörend ist das es mit normalem Menschenverstand schier unmöglich ist es durch zu spielen, da man sich vorher lieber freiwillig in die Psychiatrie einliefern lässt.

    PS: Ja Leute haben komisch Ansprüche an Videospiele.

  5. Re: Dead Space ebenbürtig?

    Autor: booyakasha 04.10.14 - 00:50

    unknown75 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gixxerkart schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich kann nicht so ganz verstehen, was ihr gegen Dead Space 2 habt. Ich
    > fand
    > > es klasse. Meiner Meinung nach, hat das nochmal einen auf den ersten
    > Teil
    > > drauf gesetzt.
    > > Aber der dritte Teil... den find ich auch richtig mies.
    >
    > Dead Space II war auch nicht schlecht, aber Teil I war noch etwas extremer
    > hinsichtlich des Schock- und Angstfaktors.
    >
    > Klar musste man in beiden Teilen an einigen Stellen erst einmal kurz
    > durchatmen, aber ich warte leider immer noch vergebens auf ein Oculus Rift
    > Game was so extrem und verstörend ist das es mit normalem Menschenverstand
    > schier unmöglich ist es durch zu spielen, da man sich vorher lieber
    > freiwillig in die Psychiatrie einliefern lässt.
    >
    > PS: Ja Leute haben komisch Ansprüche an Videospiele.


    das geilste an dead space 2 war ja, dass man vom ersten teil noch weiss, wann neue gegner auftauchen oder woher sie kommen, sie also erwartet und dann völlig verarscht wird, weil wie beim horrorgenre üblich mit der erwartungshaltung gespielt wird. der 3. teil war nur A-a von EA.

    Alien isolation werd ich mir bestimmt holen. ich liebe scifi-horror. aber vorbestellen tue ich nicht mehr.
    das atari jaguar spiel kenne ich nicht, aber mir ist alien auf der ps1 noch sehr geläuffig. rückblickend hat es sehr viel ähnlichkeit zu dead space.

  6. Re: Dead Space ebenbürtig?

    Autor: tibrob 04.10.14 - 01:02

    Vorbestellen lohnt sich FÜR MICH eigentlich nicht mehr. Mein letztes "vorbestelltes" Spiel war Gabrial Knight (2014) bei Gog ... einfach weil ich die Serie genial finde. Ansonsten warte ich auf Angebote.

    Deine Jacke ist jetzt trocken!

  7. Re: Dead Space ebenbürtig?

    Autor: HubertHans 05.10.14 - 20:52

    unknown75 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gixxerkart schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich kann nicht so ganz verstehen, was ihr gegen Dead Space 2 habt. Ich
    > fand
    > > es klasse. Meiner Meinung nach, hat das nochmal einen auf den ersten
    > Teil
    > > drauf gesetzt.
    > > Aber der dritte Teil... den find ich auch richtig mies.
    >
    > Dead Space II war auch nicht schlecht, aber Teil I war noch etwas extremer
    > hinsichtlich des Schock- und Angstfaktors.
    >
    > Klar musste man in beiden Teilen an einigen Stellen erst einmal kurz
    > durchatmen, aber ich warte leider immer noch vergebens auf ein Oculus Rift
    > Game was so extrem und verstörend ist das es mit normalem Menschenverstand
    > schier unmöglich ist es durch zu spielen, da man sich vorher lieber
    > freiwillig in die Psychiatrie einliefern lässt.
    >
    > PS: Ja Leute haben komisch Ansprüche an Videospiele.

    Dead Space ist Kinderkram. System Shock 2 solltest du versuchen.

  8. Re: Dead Space ebenbürtig?

    Autor: booyakasha 05.10.14 - 21:51

    Ich hab System Shock 2 schon mal angespielt, war aber von der grafik ziemlich abgeturned. Werds bestimmt mal wieder ausprobieren.
    DS ist aber kein Kinderkram. Es gehört mitunter zu den atmosphärischsten Shootern überhaupt. Evtl etwas anspruchsloser als Metro oder Bioshock, dafür aber mindestens genau so spannend.

  9. Re: Dead Space ebenbürtig?

    Autor: tibrob 06.10.14 - 02:35

    booyakasha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab System Shock 2 schon mal angespielt, war aber von der grafik
    > ziemlich abgeturned.

    Bei System Shock 2 sollte man die Grafik direkt ignorieren ... dann hat man wirklich ein bemerkenswert gutes Spiel. Idealerweise System Shock 1 davor spielen (kostenlos als System Shock Portable), dann hat man einen Aha!-Effekt in SS2.

    > Werds bestimmt mal wieder ausprobieren.
    > DS ist aber kein Kinderkram. Es gehört mitunter zu den atmosphärischsten
    > Shootern überhaupt. Evtl etwas anspruchsloser als Metro oder Bioshock,
    > dafür aber mindestens genau so spannend.

    Dead Space fand ich anspruchsvoller als Bioshock - mir ging irgendwann das Repture-Gelaber ziemlich auf die Nüsse.

    Deine Jacke ist jetzt trocken!

  10. Re: Dead Space ebenbürtig?

    Autor: Kein Kostverächter 06.10.14 - 14:31

    Alien Isolation soll mit dem DK2 der Oculus Rift sehr gut zusammenspielen. Ich ueberlege mir gerade schwer, beides zu kaufen. Mal sehen, ob ich es ueberlebe...

    Bis die Tage,

    KK

    ----------------------------------------------------------
    Mach dir deine eigenen Götter, und unterlasse es, dich mit einer schnöden Religion zu beflecken.
    (Epikur, griech. Phil., 341-270 v.Chr.)
    ----------------------------------------------------------
    We provide AI Blockchain Cloud (ABC) enabled applications bringing Enterprise level synergies to vertically integrated business processes.

  11. Re: Dead Space ebenbürtig?

    Autor: felyyy 08.10.14 - 12:58

    unknown75 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich muss sagen, ich hab bereits alles in dem Genre gespielt, von Doom über
    > Fear, und und und. Nach Dead Space I hat mich lediglich Amnesia vom Hocker
    > gehauen.
    >
    > Leider waren Dead Space II und III (haha omg, kann immer noch nicht glauben
    > das das ihr Ernst war) nicht der Kracher. Aber der erste Teil war wohl
    > vielen Leuten zu extrem, aber damit genau das was das Spiel für mich
    > ausmacht.
    >
    > Jetzt meine Frage, ist Alien Isolation bei völliger Dunkelheit im Zimmer
    > und 5.1 Headset, ebenbürtig zu Dead Space und Amnesia?

    Kann ich bestätigen. Alien Isolation macht verdammt Spaß, und du scheinst Jemand zu sein, der genau dieses Genre so hart feiert wie ich.
    Vorallem der Survivor Mode macht richtig Laune, die KI des Alien ist verdammt heftig - man merkt ernsthaft dass dieses Vieh "denkt" und das macht einem richtig Angst.

    Ansonsten, schau dir mal im Steam Winter- oder helloweensale "Outlast" von Red Barrels an, kostet bestimmt keinen 10er und ist VERDAMMT geil.

    Lieben Gruß

    Ich schwöre feierlich, dass ich ein Tunichtgut bin.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ITEOS, Karlsruhe
  2. BWI GmbH, Meckenheim
  3. Mentis International Human Resources GmbH, Großraum Nürnberg
  4. Schaltbau GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 274,00€
  2. ab 369€ + Versand
  3. 127,99€ (Bestpreis!)
  4. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
  3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
Mobilfunktarife fürs IoT
Die Dinge ins Internet bringen

Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
Von Jan Raehm

  1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
  2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
  3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

  1. Apollo 11: Armbanduhr im Raumschiffstil kommt zum Mondlandungsjubiläum
    Apollo 11
    Armbanduhr im Raumschiffstil kommt zum Mondlandungsjubiläum

    Auf Kickstarter finanzieren die Uhrenmacher von Xeric die Apollo 11 Automatic Watch. Diese Uhr soll den 50. Jahrestag der Mondlandung feiern und ist in Kooperation mit der US-Raumfahrtbehörde Nasa entstanden. Das Produkt ist erst einmal auf 1.969 Stück limitiert.

  2. Windows 10: Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt
    Windows 10
    Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt

    Der System File Checker in Windows 10 markiert neuerdings Dateien des Windows Defender als fehlerhaft. Der Bug ist auch Microsoft bekannt. Das Problem: Die neue Version des Defenders verändert im Installationsimage verankerte Dateien. Der Hersteller will das mit einem Update von Windows 10 beheben.

  3. Keystone: Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an
    Keystone
    Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an

    Die auf Kickstarter finanzierte Keystone ist eine mechanische Tastatur mit Hall-Effekt-Schaltern. Diese können die Druckstärke registrieren. Eine Software ermöglicht es der Tastatur, das Tippverhalten der Nutzer zu analysieren und Druckpunkte entsprechend anzupassen.


  1. 10:00

  2. 13:00

  3. 12:30

  4. 11:57

  5. 17:52

  6. 15:50

  7. 15:24

  8. 15:01