Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test Batman Arkham City: Superheld in…

PC-Version 18.11. (Amazon-Liefertermin)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. PC-Version 18.11. (Amazon-Liefertermin)

    Autor: Bassa 21.10.11 - 15:31

    Also, Amazon hat meine Bestellung des Spiels vorgestern auf den 18.11. verschoben. Es ist also durchaus möglich, dass der 11.11. nicht mehr aktuell ist

  2. Re: PC-Version 18.11. (Amazon-Liefertermin)

    Autor: idk 21.10.11 - 18:32

    Bassa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also, Amazon hat meine Bestellung des Spiels vorgestern auf den 18.11.
    > verschoben. Es ist also durchaus möglich, dass der 11.11. nicht mehr
    > aktuell ist


    doll...

    Naja, wenigstens kommt BF3 vorher noch :)

    http://g.bf3stats.com/pc/yLJOR9Rt/Creeper_DE.png

  3. Re: PC-Version 18.11. (Amazon-Liefertermin)

    Autor: s1ou 21.10.11 - 19:32

    Am 11.11 kommt Skyrim, welch schöner Herbst für Spieler.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  3. Daimler AG, Sindelfingen
  4. SCISYS Deutschland GmbH, Bochum

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz
  2. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an
  3. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
    Mate 20 Pro im Hands on
    Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

    Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
    Ein Hands on von Tobias Költzsch

    1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
    2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
    3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

    1. Bundesnetzagentur: Regierung will gemeinsames 5G-Netz auf dem Land durchsetzen
      Bundesnetzagentur
      Regierung will gemeinsames 5G-Netz auf dem Land durchsetzen

      Bei einem geheimen Treffen haben drei Unionsminister die Bundesnetzagentur unter Druck gesetzt, damit die Vergabebedingungen für 5G geändert werden. Doch die Auflagen sind sinnvoll.

    2. Hoher Schaden: Das passiert beim Einschlag einer Drohne in ein Flugzeug
      Hoher Schaden
      Das passiert beim Einschlag einer Drohne in ein Flugzeug

      Forscher haben im Labor simuliert, was beim Einschlag eines handelsüblichen Quadcopters in ein kleines Privatflugzeug passiert. Sie waren überrascht, wie groß der Schaden durch das relativ kleine Fluggerät war.

    3. Grafikkarte: Nvidia setzt RX 590 eine GTX 1060 mit GDDR5X entgegen
      Grafikkarte
      Nvidia setzt RX 590 eine GTX 1060 mit GDDR5X entgegen

      Als Reaktion auf die bald erscheinende Radeon RX 590 arbeiten Nvidia und dessen Partner offenbar an einer Geforce GTX 1060 mit GDDR5X-Videospeicher. Es wäre die fünfte Version der Grafikkarte.


    1. 16:31

    2. 13:40

    3. 11:56

    4. 10:59

    5. 15:23

    6. 13:48

    7. 13:07

    8. 11:15