Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test Company of Heroes 2: Taktik und…

Bin ein riesen CoH Fan, aber CoH2 flasht mich noch nicht so.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bin ein riesen CoH Fan, aber CoH2 flasht mich noch nicht so.

    Autor: MontyDe 27.06.13 - 16:09

    Es gibt beim ersten Teil jede Menge Mods, die das Spiel echt verbessern. Und leider muss man sagen, dass der Mod "Eastern Front" die Soviets als separate Truppe einführt und dies auch besser macht, als CoH2.
    Schade eigentlich, aber vielleicht wird die Mod Community den Teil auch mit guten Mods versorgen oder ein AddOn bringt noch mal mehr interessante Fraktionen rein.
    Ich bleibe erstmal bei Teil 1.

  2. Re: Bin ein riesen CoH Fan, aber CoH2 flasht mich noch nicht so.

    Autor: Muhaha 28.06.13 - 10:59

    MontyDe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ich bleibe erstmal bei Teil 1.

    Teil 1 wurde auch nicht so derart penetrant mit DLC zugeballert, wie man dies mit Teil 2 vor hat. Da wartet man einfach zwei, drei Jahre ab und holt sich dann für wenig Geld die Komplettfassung.

  3. Re: Bin ein riesen CoH Fan, aber CoH2 flasht mich noch nicht so.

    Autor: MrReset 05.07.13 - 00:09

    "Der Spieler steuert ausschließlich Einheiten der Roten Armee"
    Oh, das riecht nach DLC bis zum abwinken. Also Deutsche, US-Amerikaner, Briten, Freie Franzosen, Vichy-Franzosen, Italiener bis 1943, ANR-Italiener, CB-Italiener, Rumänen, Ungarn, Slowaken, Finnen, Norweger, Dänen, Belgier, Niederländer, Griechen, Juguslaven etc. dann erst gegen Valuta ...

    "Company of Heroes 2 [...] kostet auf Steam knapp 50 Euro"
    Es müsste heißen "und ist nur mit STEAM erhältlich". Und da schwand dann mein Interesse vollkommen ... Na ja, vielleicht mal als GOTY bei gog.com für 4,99 USD ...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Abstatt
  2. Porsche Consulting GmbH, Stuttgart, Bietigheim-Bissingen
  3. Bosch Gruppe, Reutlingen
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Norderstedt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 36,99€
  2. (-15%) 33,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Magnetfeld: Wenn der Nordpol wandern geht
Magnetfeld
Wenn der Nordpol wandern geht

Das Erdmagnetfeld macht nicht das, was Geoforscher erwartet hatten - Nachjustierungen am irdischen Magnetmodell sind erforderlich.
Ein Bericht von Dirk Eidemüller

  1. Ökostrom Wie Norddeutschland die Energiewende vormacht
  2. Computational Periscopy Forscher sehen mit einfacher Digitalkamera um die Ecke
  3. Optoakustik US-Forscher flüstern per Laser ins Ohr

Ottobock: Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert
Ottobock
Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert

Es verleiht zwar keine Superkräfte. Bei der Arbeit in unbequemer Haltung zum Beispiel mit dem Akkuschrauber unterstützt das Exoskelett Paexo von Ottobock aber gut, wie wir herausgefunden haben. Exoskelette mit aktiver Unterstützung sind in der Entwicklung.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta


    Android-Smartphone: 10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen
    Android-Smartphone
    10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen

    Android ist erst zehn Jahre alt, doch die ersten Geräte damit sind schon Technikgeschichte. Wir haben uns mit einem Nexus One in die Zeit zurückversetzt, als Mobiltelefone noch Handys hießen und Nachrichten noch Bällchen zum Leuchten brachten.
    Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

    1. Sicherheitspatches Android lässt sich per PNG-Datei übernehmen
    2. Google Auf dem Weg zu reinen 64-Bit-Android-Apps
    3. Sicherheitslücke Mit Skype Android-PIN umgehen

    1. Streaming: Netflix zahlt in deutsche Filmförderung ein
      Streaming
      Netflix zahlt in deutsche Filmförderung ein

      Netflix beendet den Rechtsstreit und zahlt einen Umsatzanteil an die deutsche Filmförderung. Die Filmabgabe, die neben den Kinos von der Videowirtschaft und dem Fernsehen erhoben wird, sollen nun alle Streaminganbieter zahlen.

    2. Netzbetreiber: Ericsson und Nokia könnten Huawei nicht ersetzen
      Netzbetreiber
      Ericsson und Nokia könnten Huawei nicht ersetzen

      Ein führender europäischer Netzbetreiber fürchtet um seinen 5G-Ausbau, sollte Huawei ausgeschlossen werden. Die beiden europäischen Ausrüster könnten hier nicht so einfach einspringen. Auch die GSMA warnt eindringlich.

    3. Ubuntu-Sicherheitslücke: Snap und Root!
      Ubuntu-Sicherheitslücke
      Snap und Root!

      Über einen Trick kann ein Angreifer Ubuntus Paketverwaltung Snap vorgaukeln, dass ein normaler Nutzer Administratorrechte habe - und damit wirklich einen Nutzer mit Root-Rechten erstellen.


    1. 19:17

    2. 18:18

    3. 17:45

    4. 16:20

    5. 15:42

    6. 15:06

    7. 14:45

    8. 14:20