1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test Company of Heroes 2: Taktik und…

Wieder ein "Hollywood-GAME"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wieder ein "Hollywood-GAME"

    Autor: debattierer 27.06.13 - 18:17

    Also es geht schon los, dass man in die Rolle eines russischen Juden hüpft (Abramich Isaakovich)...dann das 1000 fach gehörte "-Aber ich hab doch gar keine Waffe. -Egal. Vorwärts Genosse"...seehr armseelig.

    Wer WIRKLICHES Ostfront-feeling will der holt sich Red Orchestra 2 - Heroes of Stalingrad...
    keine Kiddies, Cheater etc...Rumballern á la CoD hilft nicht/geht eh net. Viel Taktik.. Einfach eine Klasse Atmosphäre und ein tolles Teamgefühl.

  2. Re: Wieder ein "Hollywood-GAME"

    Autor: Smartcom5 27.06.13 - 22:59

    debattierer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > […]
    > Wer WIRKLICHES Ostfront-feeling will der holt sich Red Orchestra 2 - Heroes
    > of Stalingrad...

    Wenn‘s denn mal wenigstens laufen würde …
    Habe alles erdenkliche versucht, in dem Moment, wo im Hauptmenü PB im Hintergrund geladen wird, ist‘s aus und zu nichts mehr zu gebrauchen. -.-
    Und bevor jetzt wirder Wer losschreit „Du hast einfach keine Ahung!“, das Problem haben Einige


    In diesem Sinne

    Smartcom

    "Ich weiß nicht ob es besser wird, wenn es sich ändert. Aber ich weiß das es sich ändern muß, wenn es besser werden soll."
    Georg Christoph Lichtenberg *1742, †1799, deutscher Schriftsteller

  3. Re: Wieder ein "Hollywood-GAME"

    Autor: dongeilogeilo 27.06.13 - 23:27

    debattierer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also es geht schon los, dass man in die Rolle eines russischen Juden hüpft...

    Was genau soll uns das sagen und welche Kritik verknüpfst du mit dieser Aussage denn genau??

  4. Re: Wieder ein "Hollywood-GAME"

    Autor: debattierer 28.06.13 - 09:26

    ich verknüpfe damit schablonenhaftigkeit und polit. correctness... ergo langweilige und langweilige story

    dongeilogeilo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > debattierer schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Also es geht schon los, dass man in die Rolle eines russischen Juden
    > hüpft...
    >
    > Was genau soll uns das sagen und welche Kritik verknüpfst du mit dieser
    > Aussage denn genau??

  5. Re: Wieder ein "Hollywood-GAME"

    Autor: wmayer 28.06.13 - 10:03

    debattierer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > keine Kiddies, Cheater etc...Rumballern á la CoD hilft nicht/geht eh net.

    LOL

  6. Re: Wieder ein "Hollywood-GAME"

    Autor: Elgareth 28.06.13 - 10:31

    debattierer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer WIRKLICHES Ostfront-feeling will der holt sich Red Orchestra 2 - Heroes
    > of Stalingrad...
    > keine Kiddies, Cheater etc...Rumballern á la CoD hilft nicht/geht eh net.
    > Viel Taktik.. Einfach eine Klasse Atmosphäre und ein tolles Teamgefühl.

    Häh? ... ... du weisst schon, dass Company of Heroes ein Echtzeit-Strategiespiel ist? o_O

  7. Re: Wieder ein "Hollywood-GAME"

    Autor: wuschti 28.06.13 - 10:51

    debattierer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich verknüpfe damit schablonenhaftigkeit und polit. correctness... ergo
    > langweilige und langweilige story
    >
    > dongeilogeilo schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > debattierer schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Also es geht schon los, dass man in die Rolle eines russischen Juden
    > > hüpft...
    > >
    > > Was genau soll uns das sagen und welche Kritik verknüpfst du mit dieser
    > > Aussage denn genau??

    Wenn dich DAS tatsächlich stört, dann musst du ganz andere Probleme haben und es ist wohl wirklich besser, wenn du das Spiel nicht kaufst ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Limbach Gruppe SE, Heidelberg, Leipzig
  2. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  3. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel
  4. Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden Württemberg (ZSW), Stuttgart Vaihingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. 860 Evo 500 GB SSD für 74,99€, Portable T5 500 GB SSD 94,99€, Evo Select microSDXC 128...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Workflows: Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht
Workflows
Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht

Die Digitalisierung von Prozessen scheitert selten an der Technik. Oft ist es Unwissenheit über wichtige Grundregeln, die Projekte nach hinten losgehen lässt - ein wichtiges Change-Modell hilft dagegen.
Ein Erfahrungsbericht von Markus Kammermeier

  1. Digitalisierung Aber das Faxgerät muss bleiben!
  2. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  3. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"

Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Faltbares Smartphone Schutzfasern des Galaxy Z Flip möglicherweise wenig wirksam
  2. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  3. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+

Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

  1. Startup: Rückenschmerzen-App Kaia verzwölffacht ihren Preis
    Startup
    Rückenschmerzen-App Kaia verzwölffacht ihren Preis

    Eine E-Health-App hat am Montag drastisch höhere Preise eingeführt, obwohl sie mit 96 Euro jährlich schon viel kostete: Ab jetzt zahlen Neukunden 99 Euro - aber nicht im Jahr, sondern pro Monat. Dafür könne Kaia bei chronischen Rückenschmerzen wirklich helfen, glauben nicht nur viele Krankenkassen.

  2. Bundesnetzagentur: Telefónica erhält Millionenstrafe wegen schlechten Netzes
    Bundesnetzagentur
    Telefónica erhält Millionenstrafe wegen schlechten Netzes

    Die Bundesnetzagentur wird Telefónica Deutschland wohl zu einer Strafe im zweistelligen Millionenbereich verurteilen. Der Netzbetreiber nennt dies "kontraproduktiv für die Netzversorgung in Deutschland".

  3. Konsolen: Microsoft bestätigt 12 Teraflops für Xbox Series X
    Konsolen
    Microsoft bestätigt 12 Teraflops für Xbox Series X

    Nun ist es offiziell: Die GPU der Xbox Series X schafft eine Leistung von 12 Teraflops - ungefähr das Doppelte der Xbox One X. Damit treffen einige Leaks zu, außerdem hat der zuständige Manager Phil Spencer eine Reihe weiterer Neuheiten vorgestellt.


  1. 18:37

  2. 17:31

  3. 16:54

  4. 16:32

  5. 16:17

  6. 15:47

  7. 15:00

  8. 15:00