1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test Dishonored: Nichts zu motzen beim…

Konsolenport, DirectX 9, nicht für Windows XP, nicht für Linux.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Konsolenport, DirectX 9, nicht für Windows XP, nicht für Linux.

    Autor: Charles Marlow 08.10.12 - 16:44

    http://maigretsheadspace.blogspot.de/2012/09/dishonored-cancelling-my-pre-order.html

    Typisch Bethesda.

    Addendum:

    Das Szenario erinnert nicht nur an die Thief-Serie, sondern auch an Fantasy-Romane a la Michael Moorcook (z.B. Gloriana) oder den Film Francis, der z.T. auch in einem "alternativen" London spielt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.10.12 16:52 durch Charles Marlow.

  2. Re: Konsolenport, DirectX 9, nicht für Windows XP, nicht für Linux.

    Autor: VRzzz 08.10.12 - 20:00

    Charles Marlow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > maigretsheadspace.blogspot.de

    Ich höre ab heute immer auf irgendeine total fremde Person, die einen Privatblog führt...

    > Typisch Bethesda.

    typisch was? Konsolenports? Hm. Ehrlich gesagt habe ich bzw rege ich mich heute immer noch um diese auf.
    Dennoch, ich würde sagen, dass mittlerweile mehr als 50% aller Actionspiele jeder Art (RPG, FPS etc.) Konsolenports sind, leider auch die Spiele, auf die ich mich eher freue. Außerdem gibt es auch einige Perlen, die richtig grottige Konsolenports sind, aber das Spiel selbst "übertönt" den Fakt so dermaßen, dass es zwar nice-to-have Feature wäre, wenn es ordentlich gemacht wäre, aber ich trotzdem froh war das Spiel zu spielen.
    Perfektes Beispiel ist das in dem Blogartikel erwähnte Dark Souls. Der Port ist einfach unmöglich und eigentlich auch schon dreist. Allein der Fakt, dass die Texturen auf 1360x768 ausgelegt sind -> Xbox VGA Auflösung. Zu jeder höheren Auflösung wird nur gestreckt. FPS sind bei 30 gefestigt, zwar behaupten einige, dass der Mensch nur 25 sehen können, aber ich glaube kaum, dass ich mir das seit Jahren einbilde, dass unter 50 FPS es einfach nicht flüssig genug zum (schnellen) Spielen aussieht.
    Es gibt zwar nen Communityfix, der wenigstens die Texturen verbessert. Jedoch besteht das FPS Problem immer noch und trotz guter Hardware geht die FPS bei irgendwelchen Effekten in den Keller und die Tastatur-Maus Steuerung ist schon gar nicht vorgesehen. Aber das Spiel ist einfach nur verdammt geil, mehr kann man dazu nicht sagen.

    > DirectX 9, nicht für Windows XP

    Naja, kein Grund es nicht zu spielen. XP User sollen meiner Meinung mal von XP absehen und sich endlich Windows 7 fürn 50er kaufen oder es irgendwo herunterladen, what ever. In Zukunft gibt es einige mehr Entwickler, die nur noch für DX10 bzw 11 produzieren, glaube sogar BF3 war eines der ersten, die DX10++ only waren. XP ist immerhin schon 11 Jahre alt...


    > nicht für Linux

    also bitte... nichts gegen Linux, aber trifft das nicht auf 90% aller Spiele zu? Mit Steam wird das in Zukunft vielleicht etwas besser, jedoch bleiben alle Blockbuster Windows Only.

  3. Re: Konsolenport, DirectX 9, nicht für Windows XP, nicht für Linux.

    Autor: Satan 08.10.12 - 21:06

    > zwar behaupten einige, dass der Mensch nur 25 sehen können

    was übrigens insofern Blödsinn ist, als dass der Mensch gar keine FPS sieht, weil immer Licht auf die Netzhaut fällt. Zwei Ereignisse kann man allerdings nur dann voneinander unterscheiden, wenn sie etwa 40ms auseinander liegen (1000/40=25).

    Nur mal bevor hier wieder ein 25/30fps-Verfechter auftritt. Wobei mir persönlich 30 zum Spielen durchaus reichen, hab jahrelang mit max. 20-25fps gespielt.

  4. Re: Konsolenport, DirectX 9, nicht für Windows XP, nicht für Linux.

    Autor: Charles Marlow 08.10.12 - 21:23

    > Ich höre ab heute immer auf irgendeine total fremde Person, die einen
    > Privatblog führt...

    Gut. Nach der "Logik" muss ich den Rest Deines Postings weder beachten noch beantworten, denn wenn dir eine andere Meinung so offensichtlich nichts wert ist, dann gilt das "logischerweise" auch im Umkehrschluss.

    [Schnipp]

    Dein Tonfall erscheint mir eh viel zu desinteressiert an einer Diskussion.

  5. Re: Konsolenport, DirectX 9, nicht für Windows XP, nicht für Linux.

    Autor: beko 09.10.12 - 09:52

    Charles Marlow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > maigretsheadspace.blogspot.de

    Ähm.. der Link in deinem Blog funktioniert nicht, also sehe ich die Quelle nicht. Ich kann mir aber vorstellen, dass das zwar DX9 ist, aber man XP einfach nicht mehr auf die Packung drucken will. Der Support für XP ist nunmal am Ende.

    Ich glaube auch nicht dass Wine hier viele Probleme haben wird. Die verwendete Engine ist nicht "neu" und die paar Obstacles, die bei neuen Spielen auftreten, wird das Team rasch im Griff haben.

    > Das Szenario erinnert nicht nur an die Thief-Serie, sondern auch an
    > Fantasy-Romane a la Michael Moorcook (z.B. Gloriana) oder den Film Francis,
    > der z.T. auch in einem "alternativen" London spielt.

    Achja.. bei der Erwähnung von "Thief" habe ich gleich aufgemerkt :)

    Ich habe mir gerade erst mit ein paar Jahren Verspätung "Deadly Shadows" von GoG.com in DRM-frei geholt und genieße erneut :) Damit ist mein Set komplett.

    Die alten Thief Spiele rennen übrigens alle mit Wine, was ich zufällig dieses Jahr mal wieder probiert habe. Wobei Thief 1 iirc einen Crack gebraucht hat, da der Kopierschutz wie so oft die CD nicht erkennt. Thief 2 und die extrem gute Fan-Mod T2X(?) liefen genau wie Deadly Shadows ootb.

    Damit werde ich dieses Jahr Thief1, Thief2, T2X und Thief DS hintereinander durchgespielt haben. Alles mittels Wine unter Linux. Egal für welche Windows-Version die mal gedacht waren. Ein gutes Jahr voller diebischer und gemeiner Freuden :D

  6. Re: Konsolenport, DirectX 9, nicht für Windows XP, nicht für Linux.

    Autor: flow77 09.10.12 - 12:00

    höhö, windows xp und linux. Netter Troll Versuch.

    Charles Marlow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > maigretsheadspace.blogspot.de
    >
    > Typisch Bethesda.
    >
    > Addendum:
    >
    > Das Szenario erinnert nicht nur an die Thief-Serie, sondern auch an
    > Fantasy-Romane a la Michael Moorcook (z.B. Gloriana) oder den Film Francis,
    > der z.T. auch in einem "alternativen" London spielt.

  7. Re: Konsolenport, DirectX 9, nicht für Windows XP, nicht für Linux.

    Autor: ImBackAlive 11.10.12 - 16:33

    Charles Marlow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > maigretsheadspace.blogspot.de
    Zitat:
    "I'm not in a position to upgrade my OS as well as extra RAM and have no other reason to do so, especially for a game that's essentially another console port. I can run The Witcher 2 at highest settings as well as other new games released over the past year."
    Ehm... es ist also soviel Systempower vorhanden, dass alle aktuellen Spiele mit maximalen Settings gespielt werden können, aber Windows 7 soll der Rechner nicht stemmen können? Bedeutet: Das System hat nicht einmal 1GB an RAM zur Verfügung? Ahja... klingt logisch.
    "I'm not in a position to upgrade my OS" - was soll das überhaupt heißen? Was zwingt dazu, dass XP weiter verwendet werden muss?

  8. Re: Konsolenport, DirectX 9, nicht für Windows XP, nicht für Linux.

    Autor: Eheran 12.10.12 - 09:08

    Das ist Englisch und heißt, dass es z.B. aus Kostengründen sein kann.
    Oder wegen inkompatbiler Software, die aber nunmal gebraucht wird.
    etc.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Polytec GmbH, Waldbronn
  2. DAW SE, Ober-Ramstadt
  3. Vodafone GmbH, Düsseldorf, Berlin
  4. Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Golem on Edge: Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet
Golem on Edge
Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet

Mehr schlecht als recht arbeiten zu können und auch nur dann, wenn die Nachbarn nicht telefonieren - das war keine Dauerlösung. Wie ich endlich Internet in meine Datsche bekommen habe.
Eine Kolumne von Sebastian Grüner

  1. Digitalisierung Krankschreibung per Videosprechstunde wird möglich
  2. Golem on Edge Homeoffice im Horrorland
  3. Anzeige Die voll digitalisierte Kaserne der Zukunft

Sysadmin Day 2020: Du kannst doch Computer ...
Sysadmin Day 2020
Du kannst doch Computer ...

Das mit den Computern könne er vergessen, sagte ihm das Arbeitsamt nach dem Schulabschluss. Am Ende wurde Michael Fischer aber doch noch Sysadmin, zur allerbesten Sysadmin-Zeit.
Ein Porträt von Boris Mayer


    Indiegames-Rundschau: Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster
    Indiegames-Rundschau
    Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster

    Traumstädte bauen in Townscaper, Menschen fressen in Carrion und Bilderbuchgrusel in Creaks: Die neuen Indiegames bieten viel Abwechslung.
    Von Rainer Sigl

    1. Indiegames-Rundschau Licht aus, Horror an
    2. Indiegames-Neuheiten Der Saturnmond als galaktische Baustelle
    3. Indiegames-Rundschau Dunkle Seelen im Heavy-Metal-Rausch